Forum: Fahrzeugelektronik Brauche Hilfe beim Beschreiben eines Eprom


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ralph K. (Firma: Eucars) (nightxxx)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich habe einen TL866II Plus um müsste einen Eprom B58 539 aus einem 
Bosch Steuergerät edc 1.3.1 beschreiben
Die Datei ist für einen 93LC46 Aber ich habe immer einen Fehler beim 
beschreiben

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Ralph K. schrieb:
> Eprom B58 539

Hast du etwa den [EPROM B58 539] im Programmer und willst es als ein 
[93LC46] beschreiben? Das sind doch nicht die gleichen Bauteile?
Vielleicht hilft dir das weiter?
https://www.batronix.com/shop/electronic/bosch-part-numbers.html
Oder das mal Lesen
https://wiki.obdtuning.de/index.php?title=Bosch_EDC_1.3.1_-_DDE_3_(BMW)
B58539 = EPROM 27C256

: Bearbeitet durch User
von Ralph K. (Firma: Eucars) (nightxxx)


Lesenswert?

1.es ist das 1.mal das ich einen eprom lese/beschreibe und habe das tool 
gerade gekauft, normalerweise arbeite ich mit tools wie kess / ktag das 
öffnet man maximal das Gehäuse des ECUS und verbindet im schlimmsten 
fall Kontakte auf der  Platine mit dem Tool laut Anweisung.

Ich habe aber hier ein sehr altes steuergerät aus 1997 das alle meine 
tools nicht lesen können, meines wissens wurden damals die IC 
ausgelötet, getauscht oder beschrieben und wieder eingelötet.
Der ecu ist von bosch aus einem landrover Discovery 1 aus dem jahr 1997 
mit 2.5 TDI Motor. Die Wegfahrsperre ist aktiv.

Ich bekam 2 files aus einem anderem forum mit dem Hinweis 93LC46  die 
auf den Chip zu übertragen, das sei ein Bereich in dem 27C56

davon habe ich aber auch schon in mehreren foren gelsen, aber ich kann 
mir das nicht logisch erklären weis aber viel zu wenig über eproms.

von Nichtverzweifelter (Gast)


Lesenswert?

Anfangszahl 27: EPROM, kann elektrisch beschrieben (gebrannt) werden, 
und nachher gelesen werden. Um neuen Inhalt unterzubringen muss es erst 
durch das Quarzglasfenster rund 10 Minuten mit UV-Licht gelöscht werden.

93C46: Ist ein 8-poliges Gehäuse, ein seriell zu lesendes und 
beschreibendes EEPROM (doppel E!), es kann "sofort" umprogrammiert 
werden.

Dein 27C56 soll wahrscheinlich ein 27256 sein, das ist ein 32kilobyte 
EPROM in einem viel grösseren Gehäuse mit viel mehr pins.

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

https://www.landyzone.co.uk/attachments/l-ecu-locations-jpg.104704/

Da kann man dir EPROMs (27C256) und die EEPROMs (93C46) sehen. Erstere 
in gelben Rahmen, zweitere in cyan.

: Bearbeitet durch User
von Ralph K. (Firma: Eucars) (nightxxx)


Lesenswert?

ok, das ganze war ein missverständnis, derjenige meinte nicht den großen 
CHIP sondern einen kleinen der daneben ist ... scheinbar ein B58 323 
jetzt muss ich einmal schaun welchem chip dieser entspricht ...

von Ralph K. (Firma: Eucars) (nightxxx)


Lesenswert?

richtig, die beiden kleinen sind es, nicht die beiden Großen ... danke!

leider stehen die B58 323 nicht in der BOSCH Umrechnungsliste

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Ralph K. schrieb:
> richtig, die beiden kleinen sind es, nicht die beiden Großen ...
> danke!
>
> leider stehen die B58 323 nicht in der BOSCH Umrechnungsliste

DAS SIND 93C46!

von Ralph K. (Firma: Eucars) (nightxxx)


Lesenswert?

Vielen DANK!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.