Forum: HF, Funk und Felder EU-Roaming für ein Jahr Mobilfunk


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Mein Nachwuchs geht ein Jahr nach Frankreich. Momentan ist ein deutscher 
Mobilfunkvertrag vorhanden und es werden 20GB Datenvolumen im Monat 
gebraucht. Nun kann man ja nur für einen Urlaub zu deutschen Bedingungen 
im EU-Ausland die deutsche Karte benutzen. Dieser Aufenthalt ist aber 
deutlich länger als ein normaler Urlaub. Nimmt man da besser eine 
französische Karte oder bucht man beim deutschen Anbieter Frankreich 
dazu? Was ist günstiger?

Danke für Infos

von Flip B. (frickelfreak)


Lesenswert?

lokale karte, spätestens nach 8 wochen.

von wendelsberg (Gast)


Lesenswert?

Abdul K. schrieb:
> es werden 20GB Datenvolumen im Monat

Vernunft lernen.
DAS brauche ich nicht am DSL.

wendelsberg

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Abdul K. schrieb:
> Mein Nachwuchs

wendelsberg schrieb:
> Vernunft lernen.

Wie alt bist du? Wer Schwarzweissfernseher noch kennt, denkt mitunter 
anders als junge Leute. ;-)

: Bearbeitet durch User
von wendelsberg (Gast)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> denkt mitunter
> anders als junge Leute.

Ja, wir denken darueber nach, das ist der Unterschied.

wendelsberg

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

wendelsberg schrieb:
> Ja, wir denken darueber nach, das ist der Unterschied.

Nö. Nur kommt nicht jeder Denkvorgang bei jedem zum gleichen Ergebnis.

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

wendelsberg schrieb:
> 20GB Datenvolumen im Monat

1.WENN die Tochter an der Uni ist, wird es auch WLAN geben? Ansonsten 
bei MCDo einen Kaffee trinken wenn die Datenrate nicht mehr reicht.
2.Handytyp für 2 SIM-Karten+SD suchen? Das erleichtert evtl. Verbindung 
wenn sie öfter mal nach Hause kommt (und eine SD kann man schneller 
einzeln sichern).

von Mensch (Gast)


Lesenswert?

Hallo

wendelsberg schrieb:
> Vernunft lernen.
> DAS brauche ich nicht am DSL.

Man kennt ihn, den Typus allgemeien, aber hier die Person direkt nur zu 
gut:

"Was ich brauche ist erstens vernünftig und zweitens die Norm für alle 
andere"

Na ja... ich denke mehr braucht man dazu nicht zu sagen....
Wendelsberger gibt es leider viel zu viele...


Ansonsten:
Die jeweiligen Inlandsangebote sind aus diversen Günden doch die 
Preiswertesten

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Ich persönlich komme auch nicht über 500MB im Monat, aber ich hab auch 
noch in Assembler die Bits einzeln gezählt. Die Jugend saugt YT und 
Instagram...

Ist ein deutscher Ausweis in Frankreich OK für eine SIM-Karte ?

von Siggy (Gast)


Lesenswert?

Abdul K. schrieb:

> Nimmt man da besser eine französische Karte oder bucht man beim deutschen
> Anbieter Frankreich dazu? Was ist günstiger?

Das solltest Du mal recherchieren und hier die Ergebnisse 
veröffentlichen.

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Wenn die Infos hier nicht ergiebig genug sind, mache ich das sicherlich.

von F. M. (foxmulder)


Lesenswert?

wendelsberg schrieb:
> Ja, wir denken darueber nach, das ist der Unterschied.

Was gibt es da zum Nachdenken?
Datenvolumen ist sehr billig, wer denkt bitte nach, ob er jetzt eine 
Suchanfrage macht, oder ein Video schaut?
Das ist doch absolut absurd.

von Hmmm (Gast)


Lesenswert?

Abdul K. schrieb:
> Nimmt man da besser eine
> französische Karte oder bucht man beim deutschen Anbieter Frankreich
> dazu?

Eine vor Ort gekaufte Prepaid-Karte. Kann man dort sogar aus Automaten 
ziehen (Kreditkarte vorausgesetzt).

F. M. schrieb:
> Datenvolumen ist sehr billig, wer denkt bitte nach, ob er jetzt eine
> Suchanfrage macht, oder ein Video schaut?

Bei Smartphone-süchtigen Teenagern verschmilzt doch heutzutage die 
Begrüssung mit "Kann ich mal das WLAN-Passwort haben?" zu einem Wort. Es 
wird also durchaus nachgedacht, allerdings nicht darüber, ob man auf den 
sinnlosen Traffic einfach verzichtet.

von wendelsberg (Gast)


Lesenswert?

F. M. schrieb:
> ob er jetzt eine
> Suchanfrage macht, oder ein Video schaut

Wer das beides zusammen in einem Satz mit dem Wort Datenvolumen 
verwendet, verdient die Aussage:

F. M. schrieb:
> Das ist doch absolut absurd.

wendelsberg

von DK7SK (Gast)


Lesenswert?

Gehen Sie weg. Danke.

wendelsberg schrieb:
> F. M. schrieb:
>> ob er jetzt eine
>> Suchanfrage macht, oder ein Video schaut
>
> Wer das beides zusammen in einem Satz mit dem Wort Datenvolumen
> verwendet, verdient die Aussage:
>
> F. M. schrieb:
>> Das ist doch absolut absurd.
>
> wendelsberg

von Serge W. (musikfreund)


Lesenswert?

Hallo Abdul,

die Mobilfunk und insbesondere Datentarife sind in Frankreich nicht 
wirklich günstiger. Bei 20GB mobilen Daten pro Monat sollte auch erst 
vorher geprüft werden, in welcher Gegend dieses schönen Landes Dein 
Nachwuchs denn zu residieren erwägt.

Wenn's blöd läuft, ist bei 3G oder noch weniger Schluss. Ich würde die 
deutsche Karte behalten und für's Surfen wird sich der Nachwuchs das 
WLAN der Gastfamilie, Uni(?) etc. suchen. Der Grund des Aufenthaltes ist 
ja nicht bekannt.

Sollte es eine Praktikantenstelle sein, so kann der Arbeitgeber auch 
eine Karte für 1 Jahr besorgen (helfen).

Grüße, Serge

: Bearbeitet durch User
von Hmmm (Gast)


Lesenswert?

Serge W. schrieb:
> die Mobilfunk und insbesondere Datentarife sind in Frankreich nicht
> wirklich günstiger.

https://mobile.free.fr/

Solche Konditionen dürften bei uns schwer zu finden sein.

von Serge W. (musikfreund)


Lesenswert?

Hmmm schrieb:
> Solche Konditionen dürften bei uns schwer zu finden sein.

Weiß ich, aber lies mal die AGBs ganz genau ;)

von Walter T. (nicolas)


Lesenswert?

Serge W. schrieb:
> Weiß ich, aber lies mal die AGBs ganz genau ;)

?

"4G+ En France métropolitaine" oder wo willst Du den besonderen Haken 
sehen? Bei uns ist das Netz doch auch nicht besser.

: Bearbeitet durch User
von Meister E. (edson)


Lesenswert?

Hallo Abdul,

1.) ich habe keine Ahnung von solchem Tarif-Gedöns
2.) stört mich, dass Du diesen Thread hier in HF, Funk und Felder 
gestartet hast, wo es doch nur um den Geldbeutel geht und das ein 
klassischer Fall fürs Off-Topic-Forum wäre

SCNR

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Ich fand jetzt keinen besseren Bereich für den Thread und off-topic 
liest ja kaum einer.

Um die andere Frage zu beantworten, die allermeisten Zeit sozusagen 
direkt am Eiffelturm.

Ich seh schon, man muß einfach dort sein und dann schauen was geht. 
Vielleicht ist ja der Nachbar behilflich oder es gibt ein offenes WLAN.

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Hmmm schrieb:
> Serge W. schrieb:
>> die Mobilfunk und insbesondere Datentarife sind in Frankreich nicht
>> wirklich günstiger.
>
> https://mobile.free.fr/
>
> Solche Konditionen dürften bei uns schwer zu finden sein.

80GB für 10 Teuronen im Monat, das ist ein Wort. Ist ja eh nur ein Jahr 
dort.

Man kommt fast ins Heulen für DE.

von Serge W. (musikfreund)


Lesenswert?

Abdul K. schrieb:
> 80GB für 10 Teuronen im Monat, das ist ein Wort. Ist ja eh nur ein Jahr
> dort.

Das meinte ich mit AGB lesen. Man muss eine Meldeadresse in Frankreich 
haben und sobald man im EU-Ausland (selbst DE) unterwegs ist, werden aus 
den 80GB nur noch 8GB.

Wenn es so einfach wäre, hätte ja jeder hier so eine französische 
Simkarte ;)

Oder halt die frz. Staatsbürgerschaft haben, das trifft auf mich zu. 
Frau und Kinder sind aber Deutsche (nicht rassistisch gemeint).

Grüße, Serge

PS. Paris hat komplett offenes WLAN

: Bearbeitet durch User
von Sebastian S. (amateur)


Lesenswert?

Ich würde mit meinem Mobilfunkanbieter reden und ihm sagen: "Ent- oder 
weder".
In den meisten Fällen steht man sich, mit einem Vertrag bei einem 
lokalen Anbieter, viel besser. Aber manchmal gibt es einen nicht so 
"laut" beworbenen Tarif, der dann sinnvoll wäre. Aus irgendeinem Grunde 
hat das, mit dem Verbot der Roaminggebühren, ja nicht geklappt.
Im Übrigen hätte das Verbeiben beim "alten" Anbieter noch einen Vorteil: 
Willst Du den nicht kündigen (ein ungenutzter Vertrag kostet auch), so 
hast Du das Problem mit der Nummer. Die kann man nämlich schlecht ruhen 
lassen.

von Dieter (Gast)


Lesenswert?


von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Diese EU-Regeln verstehe ich inhaltlich nicht. Punkt

Da geh ich lieber auf Nummer sicher, anstatt den Datenverbrauch 
überwachen zu müssen.

von wendelsberg (Gast)


Lesenswert?

Abdul K. schrieb:
> Diese EU-Regeln verstehe ich inhaltlich nicht. Punkt

Die verstehen sicher noch nichtmal die, die den Unfug erfunden haben.

wendelsberg

von Dieter (Gast)


Lesenswert?

Verstehst Du nur, wenn Du verstehst welcher Stakeholder hinter dem 
kostenfreien Rooming stand.

Wirst es nicht glauben, aber das waren die Sim-Karten im Fahzeug mit der 
Zwangsdatenuebermittlung ueber das Mobilfunknetz. Und dafuer reicht es.

von Hmmm (Gast)


Lesenswert?

Abdul K. schrieb:
> Diese EU-Regeln verstehe ich inhaltlich nicht. Punkt

Kurz zusammengefasst: Das ist eine Regelung für den Urlaub, nicht für 
dauerhaften Aufenthalt.

Und das ist auch nachvollziehbar, sonst hätten wohl hierzulande viele 
Leute Flatrate-Tarife von irgendeinem billigen Anbieter aus Osteuropa. 
Zumindest so lange, bis der durch die (nicht pauschal abgerechneten) 
Roaminggebühren insolvent ist.

Dieter schrieb:
> Verstehst Du nur, wenn Du verstehst welcher Stakeholder hinter dem
> kostenfreien Rooming stand.
>
> Wirst es nicht glauben, aber das waren die Sim-Karten im Fahzeug mit der
> Zwangsdatenuebermittlung ueber das Mobilfunknetz.

Solche Grosskunden haben mit normalen Endkunden-Konditionen, wozu auch 
das EU-Roaming gehört, ziemlich genau gar nichts zu tun.

von Michael M. (michaelm)


Lesenswert?

Dieter schrieb:
> ....Stakeholder....

Kannste man Deutsch schreiben? Oder hast du das inzwischen verdrängt und 
willst auf "cool" machen?

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Obig erwähnte 8 Wochen maximal (die als Urlaub wohl gemeint sind) sehe 
ich z.B. in dem EU-Dokument gar nicht.

von Hmmm (Gast)


Lesenswert?

Abdul K. schrieb:
> Obig erwähnte 8 Wochen maximal (die als Urlaub wohl gemeint sind) sehe
> ich z.B. in dem EU-Dokument gar nicht.

Das sollte wohl eine Vereinfachung des von der EU festgelegten 
4-Monats-Fensters sein, in dem geprüft wird, ob man mehr im Heimatnetz 
oder in Roaming-Netzen aktiv war.

von Dieter (Gast)


Lesenswert?

Hmmm schrieb:
> Solche Grosskunden haben mit normalen Endkunden-Konditionen, ...

Ganz viel zu tun, wenn alle vorherigen Versuche der EU abgeblockt 
wurden, das waere unmoeglich realisierbar, aber fuer einen Stakeholder 
doch realisierbar war.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.