Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schutz vor Über-/Unterspannung mit LED-Ausgabe


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Andreas B. (te-bachi)



Lesenswert?

Hallo Zusammen,

Um meine sensible Elektronik vor Über-/Unterspannung zu schützen, möchte 
ich diese mit einem "Supply Protection Controller" LTC4365 
(https://www.analog.com/media/en/technical-documentation/data-sheets/LTC4365.pdf) 
ausstatten.

In meinem Falls wären es:
- Unterspannung 4V
- Überspannung 24V

Dabei möchte ich ein grünes LED leuchten lassen, wenn die Spannung 
innerhalb der Grenzen sind, und ein rotes LED leuchten lassen, wenn eine 
Über-/Unterspannung vorliegt. Dazu möchte ich am Ausgang eine 
Konstantstromquelle AL5809 
(https://www.diodes.com/assets/Datasheets/AL5809.pdf) benutzen um die 
LEDs unabhängig der Spannung immer mit konstantem Strom zu versorgen.

Leider haben die Entwickler des LTC4365 etwas seltsames mit dem 
FAULT-Pin gemacht: er ist invertiert, kann darum nicht mehr direkt mit 
einem LED ausgegeben werden.

Kann ich das mit einem externen MOSFET als Inverter (siehe 
LTC4365_application_proposal.png) so machen?

Gruss

Andreas

von Andreas B. (te-bachi)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Tomaten vor den Augen...

Eigentlich soll dieses Schema das Problem lösen, nicht wahr?

Siehe LTC4365_application_proposal_new.png

von foobar (Gast)


Lesenswert?

> Eigentlich soll dieses Schema das Problem lösen, nicht wahr?

Prinzipiell ja, allerdings ist die Leistung des Ausgang nicht gut 
spezifiziert (nur <0.4V bei 500µA) - was der bei z.B. 15mA macht, ...

Auch solltest du dir Gedanken machen, wie diese LED (insb mit dem 
AL5809) ohne zusätzliche Stromversorgung eine Unterspannung darstellen 
soll.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.