Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik OPV defekt oder nur falsch beschalten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stephan (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit 2 hintereinander geschalteten OPVs.
Der erste (TLV7031DCKT als Einzel-OPV) ist als Komparator ausgeführt und 
funktioniert auch wie gewünscht.
Der 2. OPV (LMV934MA im 4-fach Gehäuse), einer davon ist leider komplett 
offen und nicht beschalten, gibt manchmal nur ca. 1,9 V aus obwohl der 
erste OPV voll durchschaltet.
Wenn man jetzt mit einer Messspitze, von z.B. Multimeter an den einen 
Eingang des 2. OPVs kommt, schaltet der auf einmal sauber auf GND durch. 
Nimmt man das Signal am ersten OPV weg und wieder hin, hat man wieder 
die 1,9 V.
Das ganze ist sechs mal auf einem Board vorhanden mit jeweils 1 OPV pro 
Gehäuse nicht beschalten.
Bei den meisten identischen Boards funktioniert es, aber bei einigen 
wurden jetzt schon dieses Verhalten festgestellt.

Jetzt ist die Frage ob es an dem komplett offenen 4. OPV liegt, soll man 
ja nicht machen, der OPV selbst im Eimer ist oder die Schaltung an sich 
falsch dimensioniert ist.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Viele Grüße
Stephan

von Karadur (Gast)


Lesenswert?

Mach aus dem ungenutzten OP einen Buffer und lege den +Eingang auf 
Threshold.

Schaltplan mit beiden OPs wäre hilfreich.

von Andrew T. (marsufant)


Lesenswert?

Stephan schrieb:
> Jetzt ist die Frage ob es an dem komplett offenen 4. OPV liegt, soll man
> ja nicht machen,

Wenn Du es bereits weißt: Dann mach es auch nicht.

Die Applikation Notes der Hersteller sagen ja ganz eindeutig warum und 
wie man es machen soll (.B. wie karadur es beschreibt).

von Stephan (Gast)


Lesenswert?

Hallo Karadur,

danke für die schnelle Rückmeldung.
Die drei Bilder zusammen ergeben den kompletten Schaltplan, der ist 
leider so zerstückelt. Es ist lediglich das Eingangssignal nicht mit 
drauf, aber das ist ca. 3 V stationär.

von Stephan (Gast)


Lesenswert?

Andrew T. schrieb:
> Wenn Du es bereits weißt: Dann mach es auch nicht.

Hallo Andrew,

das Teil kam leider so fertig von Extern, jetzt haben wir den Salat.

von Andrew T. (marsufant)


Lesenswert?

Stephan schrieb:
> das Teil kam leider so fertig von Extern, jetzt haben wir den Salat.

Tip: Bessere es bei 2 nicht-funktionalen Boards nach durch 
Handverdrahtung,
wiederhole die Prüfung.


Dann hast du wenn nun alles funktioniert den Eefolg, das Du sicher weißt 
woran es liegt.

die Boards, bei den es nun zufällig schon funktionert: Da kann z.B. 
hochohmige Ableitung durch Oberflächenkontamination die Ursache sein, 
das die unbenutzen Pin "zufällig" auf brauchbarem Potential liegen.

von Karadur (Gast)


Lesenswert?

??? warum Schmitttrigger hinter einen Komparator

von Sicherheiz-Inspeck-Tor (Gast)


Lesenswert?

Karadur schrieb:
> ??? warum Schmitttrigger hinter einen Komparator

Sicher ist sicher. Ich nehme auch immer Gürtel und Hosenträger.

von Andrew T. (marsufant)


Lesenswert?

Karadur schrieb:
> ??? warum Schmitttrigger hinter einen Komparator

z.B:
Weil hinter dem ehemals Fensterkomparator ein RC glied sitzt und man ein 
niederohmiges digitales Signal für den Rest der Schaltung haben will.

von Hosentraegerkabel (Gast)


Lesenswert?

Ein OPV wird beschaltet. Und keinesfalls "beschalten".
So kann das nichts werden.

von Andrew T. (marsufant)


Lesenswert?

Hosentraegerkabel schrieb:
> Ein OPV wird beschaltet. Und keinesfalls "beschalten".
> So kann das nichts werden.

Ist ein OPV aber bereits beschaltet, kann man ihn mit anderen Bauteilen 
neu beschalten   :-)

von Michael M. (michaelm)


Lesenswert?

Hosentraegerkabel schrieb:
> Ein OPV wird beschaltet. Und keinesfalls "beschalten".
> So kann das nichts werden.

Anscheinend gehörst du zu den Menschen, die etwas gegen 
Aussprache/Schreibweise in typischer Mundart (einer Region) haben. :-/
Es ist zwar nicht immer ganz Duden-konform, jedoch kann und sollte man 
soviel Verständnis und Toleranz gerade noch aufbringen können. ;-)

von Stephan (Gast)


Lesenswert?

Danke für die zahlreichen Antworten.
Ich werde bei den defekten Boards jetzt die offen OPVs als Buffer 
entsprechend verbinden.
Ich versuche, dass die OPVs beschaltet werden, sofern ich die nötigen 
Bauteile dazu finde, zur Not muss ich sie beschalten. :-)

von Andrew T. (marsufant)


Lesenswert?

Stephan schrieb:
> Ich versuche, dass die OPVs beschaltet werden, sofern ich die nötigen
> Bauteile dazu finde, zur Not muss ich sie beschalten. :-)

Eine Bitte:

Falls Du danach Zeit findest  hier das Ergebnis zu     berichten,
freut es uns und hilft zu erkennen ob unsere Tips hilfreich waren .-)

von Mohandes H. (Firma: مهندس) (mohandes)


Lesenswert?

Michael M. schrieb:
> Es ist zwar nicht immer ganz Duden-konform, jedoch kann und sollte man
> soviel Verständnis und Toleranz gerade noch aufbringen können. ;-)

Hat nicht mit Toleranz zu tun. Wie man spricht und wie man schreibt sind 
unterschiedliche Dinge. Ich persönlich mag Dialekte generell und spreche 
auch die Sprache meine Kindheit (wenn mir danach ist), aber nie würde 
ich so schreiben. Abgesehen davon, daß jemand der diesen Slang nicht 
kennt, beim laut Lesen vermutlich einiges völlig falsch aussprechen 
würde.

Was man hier im Forum auch immer häufiger liest: das unsägliche 'nen', 
was dann auch noch falsch benutzt wird. 'Nen' verstehe ich als Abkürzung 
oder Slang für 'einen'. Nicht für 'eine'. So etwas wie: "dann schließe 
ich nen LED an" oder "ich habe nen Messung gemacht" tut weh.

von Georg (Gast)


Lesenswert?

Mohandes H. schrieb:
> So etwas wie: "dann schließe
> ich nen LED an"

Das ist eben eine männliche LED. Dass LEDs weiblich sind ist sowieso 
eine Diskriminierung.

Georg

von Stephan (Gast)


Lesenswert?

Habe den offenen OPV als Buffer (Ausgang auf - Eingang und die 2,5 V ref 
auf + Eingang) verdrahtet, aber immer noch gleiches Verhalten.
Entweder sind die betroffenen OPVs wirklich defekt, oder es liegt noch 
an etwas anderem.
Aber ist schon komisch, dass sich an mehreren defekten Boards immer 
diese 1,9 V am OPV Ausgang einstellen. Wenn dann hätte ich 
unterschiedliche Defekte erwartet.
Fehlersuche geht dann am Montag weiter.

von Mark (Gast)


Lesenswert?

Wenn du ein AD8544 hättest, würde ich sagen löte aus einen defekten 
LMV934, und versuch mit AD8544.

Hinweis über nicht-benutzte OPs:
https://www.analog.com/en/analog-dialogue/raqs/raq-issue-46.html

von Pandur S. (jetztnicht)


Lesenswert?

Es war aber nach dem Studium des Datenblattes schon klar, dass der 
Komparator push-pull Ausgaenge hat, welche demnach nicht gegeneinander 
arbeiten sollten ? Die beiden arbeiten mit 10mA gegeneinander.
Fuer Fensterkomparatoren muss man open-drain, resp open-collector 
ausgaengen verwenden...

: Bearbeitet durch User
von Wolfgang (Gast)


Lesenswert?

Stephan schrieb:
> Aber ist schon komisch, dass sich an mehreren defekten Boards immer
> diese 1,9 V am OPV Ausgang einstellen. Wenn dann hätte ich
> unterschiedliche Defekte erwartet.

Wie hoch ist bei dir VREF?
Deine Hysterese ist vielleicht zu groß?

von Stephan (Gast)


Lesenswert?

Vref ist 2.5 V

von Stephan (Gast)


Lesenswert?

Pandur S. schrieb:
> Fuer Fensterkomparatoren muss man open-drain, resp open-collector
> ausgaengen verwenden...

Es ist nur ein OPV der Fensterkomparatoren bestückt.

von PCB (Gast)


Lesenswert?

Der TLV7031 hat einen Push-Pull-Ausgang und benötigt deshalb keinen 
Pull-Up.
Könnte es sein, dass deine Schaltung wegen dem Pull-Up nicht das macht, 
was sie soll?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.