Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lichtschranken zähler gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Fa P. (gescho)


Lesenswert?

Hallo zusammen,

ich würde mich freuen, wenn Ihr mir helfen könntet. :-)

Ich muss Kunststoffteile von der Größe eines Tennisballes zählen. Die 
Teile werden von Hand in einen schräg montieren Kabelkanal gelegt und 
rutschen in eine Kiste. Wenn eine bestimmte Stückzahl erreicht ist, wird 
die Kiste getauscht und fertig.

Ich habe dieses Teil 
https://www.amazon.de/BIlinli-6-stellige-LED-Anzeige-Z%C3%A4hlereinstellbarer-NPN-Lichtschrankenschalter/dp/B07W6TQD3N 
gefunden.

Leider arbeitet das Teil mit Netzstrom, ich suche aber eins was mit 12V 
oder noch besser mit Batterie arbeitet.

Ich habe schon ewig gesucht, aber keines gefunden. Könnt Ihr mir sagen 
wo ich soetwas günstig herbekomme?

Vielen Dank und viele Grüße

Gescho

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

Zählmodule gibt es einzeln, Lichtschranken vermutlich auch.
Conrad 126565 127419 126684 101769

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Impulszähler und Lichttaster gibts natürlich auch für 12V 
Gleichspannung.

von leser klasse 5 (Gast)


Lesenswert?

Grundregel: Geräte dort kaufen wo es auch eine sinnvolle 
Beschreibung/Datenblatt dazu gibt!

Unabhängig davon, ich lese:
1
Externes Material: Kunststoff
2
Netzteil: AC 220V
3
Counter Arbeitsspannung: AC / DC: 12-24V
4
Anzeigebereich: 0-999999
5
Antwortfrequenz: 10Hz
6
Zurücksetzen: Manuell
7
Zähler Betriebstemperatur: 0-5 ℃ -45 ℃
8
Produktgröße: 56x40x85mm / 2,2x1,57x3,35 "
9
Lochgröße: 50x25mm / 1,97x0,98 " Menge: 1 Satz

und würde behaupten das Ding läuft ab 12Volt.

von bingo (Gast)


Lesenswert?

Fa P. schrieb:
> Ich habe dieses Teil
> 
https://www.amazon.de/BIlinli-6-stellige-LED-Anzeige-Z%C3%A4hlereinstellbarer-NPN-Lichtschrankenschalter/dp/B07W6TQD3N
> gefunden.

Dann schau Dir mal den Rest der Anzeige an, mein Top: runter scrollen

von Fa P. (gescho)


Lesenswert?

Vielen Dank für eure Antworten!

@Bingo: Du meinst auch, dass das Teil auch mit 12V läuft?

Die Artikelbeschreibung liest sich etwas widersprüchlich.

Dort ist die Rede von:
Leistungsbedarf: AC 220V
Netzteil: AC 220V
Counter Arbeitsspannung: AC / DC: 12-24V

Auf dem Foto ist auch 220V angekreuzt.

Ich vermute fast die 220V beziehen sich auf den Zähler, die 12-24V auf 
den Sensor.


Viele Grüße

Gescho

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Fa P. schrieb:
> Ich vermute fast die 220V beziehen sich auf den Zähler, die 12-24V auf
> den Sensor.

So ist es.

von Dual (Gast)


Lesenswert?

Kauf dir fuer 2 Euro einen Schrittzaehler.

Den zaehlenden "Wackelkontakt" kannst du z.B. mit einem
Logiclevel-FET bequem ansteuern.

Der kann deine Tennisbaelle dann sogar in Kilometer, Meilen
und Kalorien umrechnen!
Mehr als 9999 kann das kleine Ding aber nicht.

Pollin hat vor einigen Jahren auch immerhin sechsstellige
Zaehlermodule mit LCD-Anzeige verkauft. Der liefen mit einer
extern anzuschliessenden AA-Zelle.

von Heinz R. (heijz)


Lesenswert?

"früher" hat man für so was einen billigen Taschenrechner zerlegt - 2 
Drähte an die =Taste

musst halt nur nach jedem Zurücksetzen 1 + drücken ...

von Thomas S. (Gast)


Lesenswert?

Hi TO

Das Teil gibts bei Ali für 24V bis 48V, und auch für 230V.
Also wahlweise, passen für Dich.
Link:https://de.aliexpress.com/item/32512112927.html

Aber weil da LED Anzeigen drin sind, wirds mit 'kleinen' Batterien 
schwirig. Der Sensor will auch Strom.

von Fa P. (gescho)


Lesenswert?

Vielen Dank für eure Antworten!

Thomas, dein Link mit der 12V Ausführung bei Aliexpress ist super!

Das Teil hängt immer am Strom, daher ist mir die Variante mit 
Kleinspannung sicherer. Dieses Steckernetzteil sollte es doch tun, oder? 
https://www.pollin.de/p/stecker-schaltnetzteil-quatpower-xy-1202000-e55-21-12-v-2-0-a-352261


Vielen Dank nochmal und viele Grüße

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Wieso machst du so ein Aufwand.

Das kann man doch für 10-20 Euro mal eben selbst bauen. Mit einen Zähler 
der 16 Stellig ist. ;)

Ich würde einfach ein NANO nehmen, daran ein "Auslöser" anklemmen und 
das war's.  Auslöser wäre z.b. Lichtschranke, IR-Sensor, oder 
Drahtschalter.

Ein schönes Display z.b. ein 1602 dran und das Ganze via Powerbank mit 
Strom versorgen wenn kein 230 V zur Verfügung steht vor Ort.

So Teile habe ich schon Analog mit mein Elektronikbaukasten vor 30 
Jahren gebaut inkl. einer Segment-Anzeige.

Das coole ist. Man kann einen Piepser dran machen der alle X-Zählern 
Piepst so das der Benutzer auch den Karton rechtzeitig zu macht.

von Jens G. (jensig)


Lesenswert?

Schlaumaier schrieb:
>
> Ich würde einfach ein NANO nehmen, daran ein "Auslöser" anklemmen und
> das war's.  Auslöser wäre z.b. Lichtschranke, IR-Sensor, oder
> Drahtschalter.
>
> Ein schönes Display z.b. ein 1602 dran und das Ganze via Powerbank mit
> Strom versorgen wenn kein 230 V zur Verfügung steht vor Ort.

Ach, und ich dachte, diese Nanos wollen auch noch ein passendes Programm 
haben, um überhaupt was zu tun ...

von noch schlauer (Gast)


Lesenswert?

Jens G. schrieb:
> Schlaumaier schrieb:

> Ach, und ich dachte, diese Nanos wollen auch noch ein passendes Programm
> haben, um überhaupt was zu tun ...

Also bitte, das ist doch für Schlaumeier kein Problem! Weshalb er 
zweifellos auch sogleich die drei/vier Zeilen Code hier veröffentlichen 
wird...

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

noch schlauer schrieb:
> Also bitte, das ist doch für Schlaumeier kein Problem! Weshalb er
> zweifellos auch sogleich die drei/vier Zeilen Code hier veröffentlichen
> wird...

Das ist Coden für Anfänger.

Wie frage ich ein Taster ab.
Wie gebe ich eine Info auf den Display aus.
Wie steuere ich ein Pieser an.

Ich empfehle diese Buch o. diverse Blocks

https://www.amazon.de/Arduino-Kompendium-Elektronik-Programmierung-Projekte/dp/3966450399

Und es sind geschätzt 20 - max. 30 Zeilen Code. Wenn man kein 
Permanent-Zähler-Speicher braucht und ne festen Wert (hier 50) einsetzt.

In B4X könnte ich dir den Code so gar mal eben hier rein posten. In 
Arduino-C tue ich mich etwas schwerer.

Man. Wie schwer ist es einfach ne Zahl hoch zuzählen wenn auf ein 
Digital-Eingang ein Signal (Tastendruck) anliegt.  Der TO lässt die 
Bälle durch ein "Rohr" laufen, da reicht ein Drahtbügelzähler sogar.

Sorry aber das ist Coden für Anfänger.

Etwas schwerer wird es, wenn man das Ergebnis permanent speichern will / 
Muss, bzw. wenn man was ich machen würde eine kleine Tastatur anklemmen 
würde die gewisse Funktionen z.b. Max-Wert (lt. TO 50) flexible zu 
setzen, Sound wenn Kiste voll, etc. Programmieren und am Gerät ändern 
will.


Ach so. Einer im Netz hat die Aufgabe mit 25 Zeilen geschafft (falls ich 
mich nicht verzählt habe). Ich würde noch 3-5 Zeilen für den Piepser 
brauchen.

http://www.sachsendreier.com/asw/projekteundexperimente/entprellen/entprellen.php

Also lästere nicht über Sachen wovon du keine Ahnung hast.

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Schlaumaier schrieb:
> Das ist Coden für Anfänger.

Bei dir denkt man ehr an koten...

von Fa P. (gescho)


Lesenswert?

Über einen Piepser habe ich auch schon nachgedacht und bei Aliexpress 
dieses gefunden: https://de.aliexpress.com/item/32864590723.html?mp=1

Ich denke das Ding wird es werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.