Forum: Markt Suche 'Bananen-Clip' (?)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tim S. (Firma: tsx) (freak_ts) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,
ich suche den im Anhang gezeigten Stecker.
Einen 2 Poligen Bananenstecker. Der 'passt' von den Maßen in diverse 
(Mess-)Geräte, und stammt von einem Oszilloskope. Natürlich kenne ich 
die 'BNC auf Bananenbuchse' Adapter z.B. auch von Oszilloskop - 
allerdings suche ich Stecker (keine Buchse) zum selber löten oder wie im 
Bild, vorkonfektioniert mit min. 1,5mm² Leitung Rot/Schwarz, ca. 1 
Meter. Gibt oder gab es da mal einen Standard wegen den Abständen??

Vielleicht kann mir jemand mit der genauen Bezeichnung oder URL 
weiterhelfen...
Gruß tsx

: Bearbeitet durch User
von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

Ich meine, das ist der gleiche Abstand und Stiftdurchmesser wie bei den 
alten Netzsteckern, vor Schuko. Jedenfalls halten sich die BNC-Adapter 
auch dran.

von Dirk B. (dirkb2)


Lesenswert?

Das ist doch was zölliges.

von Thomas W. (goaty)


Lesenswert?

Vielleicht sowas wie Pomona 1326-C-60 Doppel-Bananenstecker ?

von Oliver R. (orb)


Lesenswert?

Dirk B. schrieb:
> Das ist doch was zölliges.

19mm Raster
aber in der Form hab ich die seit Jahren nicht gesehen, iirc hab ich 
sowas mal bei RIM gekauft.

von Papa Q. (papa_q)


Lesenswert?

"Dual banana plug"
Beispiel:
https://www.soundimports.eu/de/090-467.html

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

Digikey listet 2500 Messkabel mit Bananenstecker, aber so etwas sehe ich 
nirgends. Pomona geht noch am ehesten in der Richtung, die haben z.B. 
einen geraden Doppelstecker mit offenem Kabelende
https://www.pomonaelectronics.com/

: Bearbeitet durch User
von René F. (therfd)


Lesenswert?

Oliver R. schrieb:
> Dirk B. schrieb:
>> Das ist doch was zölliges.
>
> 19mm Raster
> aber in der Form hab ich die seit Jahren nicht gesehen, iirc hab ich
> sowas mal bei RIM gekauft.

3/4“ = 19,05mm

von Andrew T. (marsufant)


Lesenswert?

Tim S. schrieb:
> zum selber löten oder wie im
> Bild, vorkonfektioniert mit min. 1,5mm² Leitung Rot/Schwarz, ca. 1
> Meter.

Bitte beim Parkside DMM (mittleres Bild) dran  denken wenn man den 10A 
Bereich nutzt:
+ und - sind vertauscht. Es sei denn, man dreht den Stecker und 
akzeptiert dass das Kabel nach oben über den Wahlschalter kommt. Was die 
Bedienung eher erschwert.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

https://www.mouser.de/datasheet/2/159/d6729_002-1514749.pdf
einzelne Winkelstecker, aber der Preis...5,67 € pro Stück

kein Wunder, dass Pomona hierzulande ziemlich unbekannt ist. Der 
Platzhirsch Hirschmann hat zwar auch Apothekenpreise, aber so hoch sind 
die nicht.

: Bearbeitet durch User
von Tim S. (Firma: tsx) (freak_ts) Benutzerseite


Lesenswert?

Thomas W. schrieb:
> Pomona 1326-C-60 Doppel-Bananenstecker ?
Papa Q. schrieb:
> "Dual banana plug"

Das Datasheet vom Pomona sieht perfekt aus. Und den Begriff 'Dual banana 
plug' habe ich gesucht. Es ist ja doch ein 'Standard' und Normteil.

Dankeschön

von Tim S. (Firma: tsx) (freak_ts) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Andrew T. schrieb:
> Bitte beim Parkside DMM...

Sonnst gibt es ein ganz ganz schlimmes Minus-Vorzeichen!!!

: Bearbeitet durch User
von Uli S. (uli12us)


Lesenswert?

Ich hab da noch jede Menge Brückenstecker von ELWE. DIe haben früher mal 
Messgeräte und Elektrobausätze für Physikunterricht gebaut. Lukas-Nülle 
steht als Hersteller drauf. Die Dinger haben einen Kontaktabstand von 
19mm.
Also fast genau dasselbe, wie ein Standard-Netzstecker. Wenn das 
zufällig passt, würde ich einfach einen Euro-Stecker mit angespritztem 
Kabel empfehlen. Die haben halt meistens entweder 0,75 oder 1mm².
Ich weiss jetzt nicht, wie die Brückenstecker intern aussehen.
Eventuell lassen sich die ja auftrennen und ein dickes Kabel 
anschliessen.
Das Teil sieht ähnlich diesem aus, bloss hellbeige statt schwarz.
https://www.conrad.de/de/p/schnepp-19-4sw-kurzschlussstecker-schwarz-stift-4-mm-stiftabstand-19-mm-1-st-1435490.html

: Bearbeitet durch User
von Thomas W. (goaty)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?


: Bearbeitet durch User
von Andrew T. (marsufant)


Lesenswert?

Uli S. schrieb:
> Ich weiss jetzt nicht, wie die Brückenstecker intern aussehen.
> Eventuell lassen sich die ja auftrennen und ein dickes Kabel
> anschliessen.

Es gibt aus dieser Serie auch aufgetrennte, haben wir hier mit grauem 
Kunststoff gehäuse.
Ist praktisch wenn man ein Amperemeter in einer Loadbox einschleifen 
möchte: Brückenstecker ziehen, Meßgerät einstecken, Test beginnen. 
Danach den Urzustand wieder herstellen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.