Forum: www.mikrocontroller.net Unscharfer Werbetext


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von 2aggressive (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

LOL, das tut doch weh!
Die Originaldatei und mein Bildschirmfoto anbei, ist das die hohe Kunst 
der Werbung, oder schlicht ein Versehen?


Bitte mit mir keine Diskussion über Werbeblocker, ich werde hier keinen 
einsetzen.

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Lesenswert?

Der Text ist nicht unscharf. Als Textfarbe wurde einfach nur die Farbe 
Grau gewählt.

von 2aggressive (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Michael M. schrieb:
> Der Text ist nicht unscharf. Als Textfarbe wurde einfach nur die
> Farbe
> Grau gewählt.
Das alleine erklärt es nicht.

Meine skalierung dieses Bildes, das vorher zur Bilderzeugung eingesetzte 
subpixel-rendering (welches die Lesbarkeit eigentlich verbessern sollte) 
und die Kombination Grau auf Orange machts wohl in meinen Augen so 
hässlich.

von OhWeh (Gast)


Lesenswert?

2aggressive schrieb:
> LOL, das tut doch weh!

Unscharf ist modern und manche meinen es übertreiben zu müssen.

Beitrag #6776089 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Holger L. (max5v)


Lesenswert?

Ich bin leider leider Gottes von einem ganz ähnlichem Problem betroffen:

Seit irgend so ein Top- Designer diese neumoderne Schriftart erfunden 
hat, welche mittlerweile ständig zum Einsatz kommt; in Büchern, 
Zeitschriften, Prospekten, im Internet, wirklich überall, habe ich 
extreme Probleme zu lesen.

Die Texte sind alle total klein und verwaschen... ;-)

von 2aggressive (Gast)


Lesenswert?

OhWeh schrieb:
> Unscharf ist modern und manche meinen es übertreiben zu müssen.
Du hälst das also für einen absichtlichen Trick? Immerhin: als Blickfang 
hat es ja auch bei mir gefruchtet.

von OhWeh (Gast)


Lesenswert?

2aggressive schrieb:
> Du hälst das also für einen absichtlichen Trick?

Nö, wenn ich mich richtig erinnere, wurde Subpixel-Rendering mit 
irgendeinem neuen Betriebssystem eingeführt. Und - oh Wunder - die 
meisten fanden es toll. Also alles gut.

von 2aggressive (Gast)


Lesenswert?

Holger L. schrieb:
> Ich bin leider leider Gottes von einem ganz ähnlichem Problem
> betroffen:
>
> Seit irgend so ein Top- Designer diese neumoderne Schriftart erfunden
> hat, welche mittlerweile ständig zum Einsatz kommt; in Büchern,
> Zeitschriften, Prospekten, im Internet, wirklich überall, habe ich
> extreme Probleme zu lesen.
Hoch lebe die Achtzigzeichenkonsole, grün auf schwarz :D


> Die Texte sind alle total klein und verwaschen... ;-)
Kann man im Browser ja vergrössern. Bei Büchern gehts natürlich nicht so 
einfach.


Die Besonderheit hier: total gross und verwaschen, diese Kombination 
muss man erstmal hinbekommen!

von 2aggressive (Gast)


Lesenswert?

OhWeh schrieb:
> 2aggressive schrieb:
>> Du hälst das also für einen absichtlichen Trick?
>
> Nö, wenn ich mich richtig erinnere, wurde Subpixel-Rendering mit
> irgendeinem neuen Betriebssystem eingeführt. Und - oh Wunder - die
> meisten fanden es toll. Also alles gut.
Also alles gut solange bis nachträglich ein Bild aus dem so gerenderten 
Text generiert, und dann auch noch nachskaliert wird.

Also alles ein Versehen, und kein Werbetrick?
Dann ist ja alles gut, ich bin ja schon froh das es nicht an meiner 
Brille liegt :D

von Fpgakuechle K. (Gast)


Lesenswert?

Manche Werbetexter verwenden ausgefransten Bleitypenschriftsatz und 
nennen das dann 'Classic':

https://www.creativebloq.com/typography/free-typewriter-fonts-1131774

von 2aggressive (Gast)


Lesenswert?

Fpgakuechle K. schrieb:
> ausgefransten Bleitypenschriftsatz und nennen das dann 'Classic'
LOL, danke für den Link. Das ist ja wirklich Kunst :D

"We love the wonky feel of the letters in Harting, which gets the 
typewriter feel by looking in places like it is running out of ink."

von ... (Gast)


Lesenswert?

Was ist daran besonders?

Dunkelmausgraus Matschschrift auf hellmausgrauem Vordergrund
kriegt der Webmeister hier doch sonst auch ueberall hin.

von 2aggressive (Gast)


Lesenswert?

... schrieb:
> Was ist daran besonders?
Meine Augen spielen verrückt, können den Werbetext nicht scharf 
fokussieren. Kann ja nicht klappen.

> Dunkelmausgraus Matschschrift auf hellmausgrauem Vordergrund
> kriegt der Webmeister hier doch sonst auch ueberall hin.
Welche Matschschrift? Hast du da mal ein Beispiel?

Der Text hier im Forum ist für mich perfekt lesbar.

von ... (Gast)


Lesenswert?

> Hast du da mal ein Beispiel?

Im Moment gottseidank nicht mehr.
Ich stuelpe dem ganzen hinterruecks noch mein eigenes CSS ueber.
Da kann der Webmeister hier gerne weiter frickeln.
Kommt bei mir nicht mehr an.

Keine Zappelmenues, keine (Zwerg-)Ikonen, u.v.a.m.
Und natuerlich groene Schrift auf Schwarz.
Ausser hier beim Tippen. Schwarz auf Hellmausgrau.
In einer breitlaufenden DejavuSansMono.

von 2aggressive (Gast)


Lesenswert?

... schrieb:
>> Hast du da mal ein Beispiel?
>
> Im Moment gottseidank nicht mehr.
Von meiner Seite gibt es keinerlei Kommentar zu religiösen Beiträgen.
Ich halte mich lieber an Fakten: an der Lesbarkeit im Allgemeinen gibt 
es hier im Forum für mich nichts zu meckern.

Ansonsten würde ich auch dies hier anmeckern, allerdings auf sachlicher, 
und nicht auf religiöser Ebene.



> Ich stuelpe dem ganzen hinterruecks noch mein eigenes CSS ueber.
> Da kann der Webmeister hier gerne weiter frickeln.
> Kommt bei mir nicht mehr an.
Prima. Gut für dich, gut für den "Webmeister", gut für alle :D

> Keine Zappelmenues, keine (Zwerg-)Ikonen, u.v.a.m.
> Und natuerlich groene Schrift auf Schwarz.
Prima!

> Ausser hier beim Tippen. Schwarz auf Hellmausgrau.
> In einer breitlaufenden DejavuSansMono.
Das stört dich beim tippen? Sicherlich bist du in der Lage auch dies für 
dich zu verbessern.



Unterschwellig jammerst du eigentlich nur über den hiesigen 
"Webmeister", ohne irgend etwas zu meinem Faden, oder irgendwelche 
anwendbaren Lösungen zu deinen Problemen offtopic beizutragen.


Vorschlag: mach doch einen eigenen Faden auf, beschreibe dort deine 
(oder allgemeine) aktuellen Probleme (mit Bildern?), der hiesige 
"Netzmeister" (und seine "Motzeratoren" :D ) haben erfahrungsgemäss 
stets ein offenes Ohr für jedwede Probleme. Was nicht automatisch 
bedeutet allen vermeintlich guten Vorschlägen oder Kritiken zu folgen, 
vor allem nicht sofort. Aber gelesen wirst du, weitere interessante 
und relevante Aspekte zum Thema werden im Laufe einer Diskussion 
eingebracht.





Ich habe fertig :D
Meine Augen versuchen nun nicht mehr den unscharfen Bereich zu 
fokussieren, mein Gehirn (durch diese Werbung gewaschen) blendet diesen 
Bereich des Bildschirms bereits erfolgreich aus. Lernen durch schmerz 
funktioniert.


Ein herzliches Dankeschön an alle lesenden, und speziell an alle 
schreibenden für eure Aufmerksamkeit, wie die Frage "hohe Kunst der 
Werbung, oder schlicht ein Versehen" zu beantworten ist wird die Zukunft 
der Werbeindustrie zeigen.


Schlusswitz; ein Masochist und ein Sadist:
Der Masochist: "Tu mir weh!"
Der Sadist: "Nein :D"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.