Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP / Machine Learning Frage Fouriertransformation


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jsbdbs (Gast)


Lesenswert?

Hi man wendet auf ein beliebiges Signal die Fouriertransformation an. 
Nun betrachtet man ja das Signal als Überlagerung von einzelnen 
Schwingungen (sin cos Funktionen) mit jeweiligen frequenzen fi. Der 
transformierte Bereich stellt ja auf der abszisse die jeweiligen 
Frequenzen dieser einzelschwingungen dar. Was aber wird auf der ordinate 
dargestellt ('' y achse'')

von Dominic (Gast)


Lesenswert?

Die Power

von Hmmm (Gast)


Lesenswert?

Jsbdbs schrieb:
> Der transformierte Bereich stellt ja auf der abszisse die jeweiligen
> Frequenzen dieser einzelschwingungen dar. Was aber wird auf der ordinate
> dargestellt ('' y achse'')

Die Amplitude.

von nicht der echte Nichtverzweifelter (Gast)


Lesenswert?

Jsbdbs schrieb:
> Hi man wendet auf ein beliebiges Signal die Fouriertransformation
> an.
> Nun betrachtet man ja das Signal als Überlagerung von einzelnen
> Schwingungen (sin cos Funktionen) mit jeweiligen frequenzen fi. Der
> transformierte Bereich stellt ja auf der abszisse die jeweiligen
> Frequenzen dieser einzelschwingungen dar. Was aber wird auf der ordinate
> dargestellt ('' y achse'')

Die Heftigkeit!

von Christian F. (christian_f476)


Lesenswert?

Die Amplituden der Teilschwingungen.

von Jsbdbs (Gast)


Lesenswert?

Danke. Wisst ihr vielleicht auch was ein '' bin index'' für die 
Bezeichnung der abszisse sein kann

von Christian F. (christian_f476)


Lesenswert?

Die Kästchen/Balken (bins) die die Amplituden zeigen haben (den gleichen 
Abstand und) die gleiche Breite zur Vereinfachung der Darstellung. Das 
ist nur ein Hinweis dass man daraus nichts ablesen kann.

von c-hater (Gast)


Lesenswert?

Jsbdbs schrieb:

> Danke. Wisst ihr vielleicht auch was ein '' bin index'' für die
> Bezeichnung der abszisse sein kann

Die einzelnen "Fächer" (also Frequenzbereiche) der FFT nennt man im 
englischen 'bin'. Und diese Fächer numeriert man durch, beginnend von 
Null. Und diese Nummer ist der 'bin index'.

von Hochfrequenz-Theoretiker (Gast)


Lesenswert?

Hmmm schrieb:
> Die Amplitude.

Die relative Amplitude bezogen auf das Intergral der Energie im 
gewählten Fester. Die Absolute Amplitude wäre zu berechnen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.