Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP / Machine Learning Logikbaustein gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von ChrissD (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo liebes Forum,

hat vielleicht einer eine Idee ob es einen Baustein gibt der so eine 
Logik realisieren kann. Ich dachte erst an einen monostabilen 
Multivibrator aber der verlängert den Puls wenn sich ein Puls und eine 
weitere Eingangsflanke Überscheiden, dass soll nicht passieren. Möchte 
ungerne eine Mikrocontroller verwenden. Am schönsten wäre eine Lösung 
mit einer minimalen Anzahl an Bauteilen.

Es handelt sich um 24V Eingänge. Die Pulsbreite soll fest sein und 
irgendwas zwischen 1-20ms betragen.

Mir ist bewusst das die 74XXX Bausteine alle mit 5V arbeiten daher die 
weitere Frage gibt es welche die 24V tolerant sind?

Vielleicht hat einer von euch einen Tipp, das wäre super!

Wünsche ein schönes Rest-Wochenende

VG
Chris

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

ChrissD schrieb:
> gibt es welche die 24V tolerant sind

Mir sind nur welche bis 18V bekannt.

> dass soll nicht passieren

Ein nicht retriggerbares Monoflop?

von Christian M. (christian_m280)


Lesenswert?

Ja, einfach 2 RC-Glieder als Hochpass und mit 2 Dioden zusammenfassen. 
Gibt halt keine schönen Flanken...

Gruss Chregu

von Hmmm (Gast)


Lesenswert?

ChrissD schrieb:
> Ich dachte erst an einen monostabilen
> Multivibrator aber der verlängert den Puls wenn sich ein Puls und eine
> weitere Eingangsflanke Überscheiden, dass soll nicht passieren.

Nicht retriggerbares Monoflop nehmen.

ChrissD schrieb:
> gibt es welche die 24V tolerant sind?

Mit einem Spannungsteiler ist das kein Problem. Ausgangsseitig brauchst 
Du dann einen Treiber.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Lässt sich direkt an 24V mit einem LM393 und 2 Differenziergliedern 
(also Kondensator vor Widerstand) aufbauen, wobei die beiden Ausgänge 
wired or zusammengeschaltet nach Masse schalten, die 24V also nur als 
positive Spannung über dem pull up an liegen.

Die Pulszeiten sind damit nicht präzise wählbar und was passieren wird 
wenn sich die Flanken und Pulse überlappen oder das Eingangssignal 
kürzer als der Puls ist hast du nicht beschrieben, also wirst du wohl 
zufrieden sein wenn irgendwas dann rauskommt.

Soll der Ausgang jedoch massebezogen auf +24V gehen, reicht vermutlich 
auch ein LM393, in dem man beide Differenzierer auf denselben 
Komparatoreingamg gibt und den zweiten nur zum invertieren benutzt.

von ChrissD (Gast)


Lesenswert?

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Das hat mir sehr weiter geholfen. Ein HCF4538B wird bestellt, das "nicht 
retriggerbar" war ein super Hinweis! Hätte ich selber drauf kommen 
müssen...

@MaWin Die Variante mit dem LM393 klingt auch interessant. Zu deinen 
Fragen: Wenn das Eingangssignal kürzer ist als der Puls gibt es einen 
Puls der definierten Länge. Wenn beide Flanken gleichzeitig (sofern das 
möglich ist) gibt es einen Puls, da der Puls ja nicht verlängerter sein 
soll. Mit ist beim LM393 nicht klar wie ich hier die Pulsdauer 
"einstellen" kann.


VG
Chris

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

ChrissD schrieb:
> Wenn das Eingangssignal kürzer ist als der Puls gibt es einen Puls der
> definierten Länge. Wenn beide Flanken gleichzeitig (sofern das möglich
> ist) gibt es einen Puls, da der Puls ja nicht verlängerter sein soll.

Nein.

Du hast in deinem Originalbild diese Situationen nicht dargestellt, da 
kannst du dir nun nicht einfach ein Verhalten dazuwünschen.

Entweder du denkst nächstes Mal gleich an Alles, oder du musst mit den 
Ergebnissen leben, die sich ergeben.

Denn niemand hat Bock auf Salamischeiben, niemand denkt 3 x von vorne 
nach, weil der Herr zu faul war, eine vollständige Aufgabe zu stellen.

von Jürgen S. (engineer) Benutzerseite


Lesenswert?

Bei dem Diagramm fehlen die Zeitangaben. Wenn ich das optisch 
granularisiere, als sei es ein Rhythmus, dann würde ich ein PLD nehmen 
mit Zähler und drei kombinatorische Gleichungen UND/ODER dranhängen.

von Michaela M. (michaela4)


Lesenswert?

Etwas spät, aber schau mal den CD 4047 an.
Hat eine festen Ausgangspuls unabhängig vom
Eingang.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.