Forum: Haus & Smart Home Hanau Höhensonne Ha-Fi 300 - Suche Handbuch


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Klaus (Gast)


Lesenswert?

Hallo

Die Suche habe ich schon bemüht, aber im Netz leider nichts gefunden und 
würde mich sehr freuen, wenn jemand eine Bedienungsanleitung für die 
Hanau Höhensonne Ha-Fi 300 als pdf hätte.
Speziell die Bestrahlungszeiten für UV und IR würden mich interessieren.
Falls niemand die Ha-Fi 300 hat, darf es auch zu einer anderen Hanau 
Höhensonne sein. Ist bestimmt ein hilfsreicher Anhaltspunkt.

Großes Dankeschön und Gruß von Klaus

: Verschoben durch Moderator
von Klaus (Gast)


Lesenswert?

Sorry, habe im Eifer des Gefechts nicht auf die Kategorie geachtet. 
Danke für´s Verschieben.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Lesenswert?

Vielleicht mal den Chefarzt der örtlichen Hautkrebsklinik fragen, was er 
von 650W UV-C direkt in die Fresse hält... Gut, die Lampe macht 
vielleicht keine 650W UV-C bzw. es wurden wohl Lampen mit geringerem 
UV-C Anteil verwendet, aber über den therapeutischen Nutzen mancher 
Nachkriegstechnologie sollte man gelegentlich mal nachdenken.

von Walter K. (walter_k488)


Lesenswert?

Ben B. schrieb:
> Vielleicht mal den Chefarzt der örtlichen Hautkrebsklinik fragen, was er
> von 650W UV-C direkt in die Fresse hält.

Ist doch nicht schlimm, wenn Du Dir vorher Sonnencreme mit ganz viel 
Titandioxid in „die Fresse“ schmierst!

Danach ist der Hautkrebs sicher - sei es nun von der ach so tollen 
Sonnencreme oder von der UV Strahlung!

Da dieser Weißmacher Titandioxid aber auch in jedem strahlend weißen 
Mozarella, in Zahnpasta, Joghurt usw drin ist - ist das eh alles nicht 
schlimm!

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Ben B. schrieb:
> Gut, die Lampe macht
> vielleicht keine 650W UV-C bzw. es wurden wohl Lampen mit geringerem
> UV-C Anteil verwendet,

Mit so einer hat man früher als Bastler EPROMs gelöscht...

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Walter K. schrieb:
> Danach ist der Hautkrebs sicher

Auf welche wissenschaftlichen Untersuchungen beruht das?

von Thorsten S. (thosch)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> Mit so einer hat man früher als Bastler EPROMs gelöscht...

Nur daß man dazu die IR-Strahler in Reihe mit der UV-Lampe gegen 
parallelgeschaltete Leuchtstofflampen-Drosseln getauscht hat.

Schließlich wollte man die EPROMs ja nur löschen und nicht grillen.
Das UV-C-Schutzfilterrohr um den Quarzbrenner mußte dazu auch raus, der 
Ozongestank war im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend...

Habe vor 30 Jahren mit so einer umgefrickelten Höhensonne auch versucht, 
Platinen zu belichten - das dauerte trotz der hohen UV-Leistung elend 
lang, weil kaum die langwellige UV-Strahlung, auf die der Positivlack 
reagiert, enthalten ist.

Folge: Für EPROMs kam dann sehr schnell ein kleines Löschgerät mit 4W 
UV-C Röhre in einem Alugehäuse her und für Platinen so ein Teil mit 4 
superaktinischen 8W Leuchtstoffröhren.

: Bearbeitet durch User
von Dominic D. (hawky)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hi Klaus,

schau mal bei ebay. Da verkauft einer seine 300er. Evtl. ist er ja 
bereit, dir noch schnell vorab ein paar Fotos von der Anleitung zu 
machen. Eines kann man online sehen, vielleicht hilft dir das bereits 
weiter.

Verkäufer nennt sich "cdabbi".

Beste Grüße

von Walter K. (walter_k488)


Lesenswert?


von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Klaus schrieb:

> Die Suche habe ich schon bemüht, aber im Netz leider nichts gefunden und
> würde mich sehr freuen, wenn jemand eine Bedienungsanleitung für die
> Hanau Höhensonne Ha-Fi 300 als pdf hätte.
> Speziell die Bestrahlungszeiten für UV und IR würden mich interessieren.

Falls es sich dabei um eine "Höhensonne" mit Quarzbrenner handelt,
wäre es besser, diese zu entsorgen. Der grosse UV-Anteil, den die
Strahlung dieser Brenner erzeugt, sorgt selbst bei kurzen Zeiten
für eine grosse Hautkrebsgefahr. Das gilt übrigens genauso für die
Strahlung der Sonne, speziell der "echten" Höhensonne.

von Klaus (Gast)


Lesenswert?

Ich bin auf der Suche nach einer Bedienungsanleitung,
nicht nach einem Vormund.

Ich kann sehr gut für mich selbst entscheiden, was ich tue und was 
nicht.

Aber es ist so typisch für manche Leute (siehe deine Herkunft), dass sie 
nichts über andere wissen, aber ihnen als erstes Vorschriften machen 
wollen.


Im Klartext: Es geht um eine Bedienungsanleitung.


Dominic D. schrieb:
> Eines kann man online sehen, vielleicht hilft dir das bereits
> weiter.

Vielen, vielen Dank für deinen hilfreichen Beitrag.

Das ganze Heft wäre natürlich super.

Klaus

von Wollvieh W. (wollvieh)


Lesenswert?

Ben B. schrieb:
> Vielleicht mal den Chefarzt der örtlichen Hautkrebsklinik fragen, was er
> von 650W UV-C direkt in die Fresse hält... Gut, die Lampe macht
> vielleicht keine 650W UV-C bzw. es wurden wohl Lampen mit geringerem
> UV-C Anteil verwendet, aber über den therapeutischen Nutzen mancher
> Nachkriegstechnologie sollte man gelegentlich mal nachdenken.

Einfach das Quarzschutzrohr um den Brenner, das diese Lampe hat, ganz 
zur Seite fahren, dann wird der Hautkrebs zusammen mit dem Rest der 
oberen Hautschicht abgeschilfert. :)

Ähnlich wie in der Desinfektionsschleuse bei "Andromeda" von 1971, wo 
sich die Protagonisten danach das Hautmehl abreiben.

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Walter K. schrieb:
> Udo S. schrieb:
>> Walter K. schrieb:
>>> Danach ist der Hautkrebs sicher
>>
>> Auf welche wissenschaftlichen Untersuchungen beruht das?
>
> 
https://www.sciencemediacenter.de/alle-angebote/rapid-reaction/details/news/titandioxid-als-moeglicherweise-krebserregend-eingestuft/

Mal wieder knapp daneben
Richtig ist dass bei möglichem Verschlucken oder Inhalieren Krebsgefahr 
bestehen könnte
Aber nicht bei der von dir genannten Verwendung in Sonnecreme, denn 
Titandioxid wird nicht über die Haut aufgenommen.
https://www.bfr.bund.de/de/titandioxid___gibt_es_gesundheitliche_risiken_-240812.html

Mit der Verwendung als E171 hast du aber völlig recht

: Bearbeitet durch User
von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Klaus schrieb:
> Ich kann sehr gut für mich selbst entscheiden, was ich tue und was
> nicht.

Klar, jeder kann Selbstmord begehen. Schnell oder auch über viele Jahre 
wie bei schwarzem Hautkrebs oder auch Lungenkrebs bei Rauchen.
Bei (zu viel?) Alkohol schmeckts wenigstens noch.

Meine Frau hat viele Jahre im Krebsforschungszentrum gearbeitet, jetzt 
hat sie in der Pathologie mit präparierten Schnitten von Krebs zu tun. 
Die sieht sowas öfter.

Beitrag #6794830 wurde von einem Moderator gelöscht.
von cheers (Gast)


Lesenswert?

> Bei (zu viel?) Alkohol schmeckts wenigstens noch.

Hier sehen wir den Standardspruch eines typischen Wirkungstrinkers. :-)

von Maxe (Gast)


Lesenswert?

Klaus schrieb:
> Ich kann sehr gut für mich selbst entscheiden, was ich tue und was
> nicht.

Hm, wenn du die tatsächlich medizinisch nutzen möchtest... Es gibt 
UV-Lampen in verschiedenen Wellenlängen auch neu und dann eben mit 
zuverlässiger Leistung.

Aber wahrscheinlich willst du nur deine verkaufen und hoffst mit 
Anleitung auf einen höheren Erlös :)

von Bruno (Gast)


Lesenswert?

Das Heft habe ich....

von Karl B. (gustav)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hi,
ist zwar die 200-er, aber trotzdem verstaubt.
IR scheint ja noch zu gehen. Ich sehe da kein extra Vorschaltgerät drin.
Sind wohl die IR-Stäbe in Reihe mit der Röhre.
Statt Bedienungsanleitung die Daten des Typenschilds:
220V 50Hz
540 W IR
350 W IR+UV

ciao
gustav

von Georg A. (georga)


Lesenswert?

Hab so ein ähnliches Produkt wohl aus den 70ern. Laut Anleitung ist die 
Dauer und Stärke der UV-Bestrahlung dann richtig, wenn die Haut kurz 
nach der Behandlung leicht gerötet ist. Na denn Prost.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.