Forum: PC Hard- und Software Nachrichten im Ausland schauen, wie gehts?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Helge (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Die Freude währte kurz, heute wieder blockiert. Also, wie kann ich 
deutsche Nachrichten mit der "falschen" IP schauen? (Der andere Fred ist 
für mich als Gast dicht, habt ihr fein gemacht. Weltschmerz bitte 
weiterhin dort abkippen)

von Nichtverzweifelter (Gast)


Lesenswert?

Beschwer Dich doch einfach beim ZDF, kippe doch genau dort - bei den 
Verursachern Deines Weltschmerzes - genau jenen dort ab.

von Helge ohne ZDF (Gast)


Lesenswert?

Helge schrieb:
> Der andere Fred ist
> für mich als Gast dicht, habt ihr fein gemacht.

Höre auf zu jammern und melde dich an. Geht schneller als einen 
sinnlosen, dazu noch forenfremden“ Thread zu eröffnen.

Ansonsten, gehe einfach mal an die frische Luft, das geht auch ohne 
„falsche“ IP-Adresse.

Man, man, man..immer wieder diese jämmerliche Gastgetrolle.

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Geht's mit Zattoo?

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Lesenswert?

Wen interessieren denn die zwei verstaubten Kanäle noch? Gibts keine 
Ausweichlösungen dafür? Für mich nur ein weiterer Grund, endlich die GEZ 
abzuschaffen.

von Michael M. (Firma: DO7TLA) (do7tla)


Lesenswert?

Über Sat sind unsere ÖR in fast ganz Europa unverschlüsselt empfangbar.

Ansonsten, wenn über IP einen Proxy oder VPN verwenden.

: Bearbeitet durch User
von Helge (Gast)


Lesenswert?

Michael M. schrieb:
> wenn über IP einen Proxy oder VPN verwenden

Brauche ich für einen Proxy einen eigenen (mir gehörenden) Rechner in D? 
Das wäre zu viel Aufwand.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Helge schrieb:
> Das wäre zu viel Aufwand.

1€ im Monat.

von Uli S. (uli12us)


Lesenswert?

Lad dir irgendein Märchenbuch ausm Netz runter, da bist du genauso gut 
informiert.

von Peter (Gast)


Lesenswert?

Uli S. schrieb:

> Lad dir irgendein Märchenbuch ausm Netz runter, da bist du genauso
> gut
> informiert.

Was wäre denn eine bessere Alternative? Als die ÖR, meine ich.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Irgendein Blogger, der liefert, was man hören will?

Beitrag #6820104 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Qwertz (Gast)


Lesenswert?

Die Indoktrination aus Moskau ist natürlich vertrauenswürdiger.

Kopfschüttel

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Geduldiger schrieb im Beitrag #6820104:
> Es gibt schon noch Alternativen.

RT ist auch eine. Aber ob RT per se glaubhafter ist als die ÖR? Nix 
gegen RT, wenn man es als Grundlage für Recherche verwendet. Aber soviel 
Mühe müsste man sich schon machen, denn RT ist nicht wirklich 
zuverlässig und ist erklärtermassen interessegeleitet. Insofern mit 
Sicherheit nicht besser als der ÖR.

RT bezieht sich auf den Focus - traditionell auch eher Gerüchtequelle 
denn Quell von Weisheit. Dort wird auf eine Videokonferenz von Merkel 
und den Ministerpräsidenten im August verwiesen, die auf Seite 5 
aufzählt, wofür Tests erforderlich seien. Nur liest sich die anders als 
bei Focus. Supermärkte werden dort nicht erwähnt:
https://www.bundesregierung.de/resource/blob/974430/1949532/d3f1da493b643492b6313e8e6ac64966/2021-08-10-mpk-data.pdf

Nun kann man natürlich allem misstrauen, was die Regierung 
veröffentlicht. Nur sollte man dann nicht ausgerechnet eine solche 
Veröffentlichung als Grundlage verwenden und obendrein schief lesen.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6820152 wurde von einem Moderator gelöscht.
von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Geduldiger schrieb im Beitrag #6820152:
> Deshalb: Mehrere Sänger anhören.

Aber möglichst welche, deren Lieder nicht alle vom gleichen Komponisten 
stammen. Oben also: RT schreibt es, Focus schreibt es, in Facebook 
kursiert es schon länger, also haben wir schon 3 Quellen, trifft also 
wohl zu. Gerüchte werden aber nicht dadurch wahr, dass möglichst viele 
sie weitererzählen.

Eine andere Falle bei Informationsbeschaffung (die hier nicht zutrifft): 
Eine nicht der Regierung zugerechnete Quelle schreibt etwas. Eine als 
regierungsnah betrachtete Quelle bestreitet es. Wer grundsätzlich jeder 
regierungsnahen Äusserung äusserst skeptisch gegenüber steht, betrachtet 
das gerne als Bestätigung der ersten Quelle.

: Bearbeitet durch User
von Helge (Gast)


Lesenswert?

Fakt ist, daß ich die Nachrichten von KCTV nicht außerhalb von Nordkorea 
aufn Rechner kriege und die vom ZDF nicht außerhalb von Deutschland. Zur 
umfassenden information gehört auch staatsnaher TV und nicht nur der 
Kanal vom Putin. Wobei mir KCTV latte ist und der Putin meist auch. Das 
ist vorrangig eine technische Aufgabe.

<OT> Politisch am ganzen ist nur, daß bald Wahlen sind und ich meine 
Kreuzchen beim geringsten Übel machen wollte. Ich dachte, daß 
Informationsfreiheit freie Information bedeutet statt Freiheit von 
Information (das scheint die ZDF-Interpretation zu sein). </OT>

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Die Tatsache, dass du hier schreiben kannst suggeriert, dass du auch 
lesen kannst. Folglich hast du keine Entschuldigung für ein mangels 
ZDF-Nachrichten versemmtles Kreuzchen auf dem Wahlzettel. Es sei denn, 
es handelt sich um Information, deren Essenz eine Umwandlung in Textform 
nicht überlebt.

: Bearbeitet durch User
von Helge (Gast)


Lesenswert?

Abdul K. schrieb:
> Zattoo
"aus rechtlichen Gründen ... bla... " - Kostet in AT 15€ pro Monat.

von bingo (Gast)


Lesenswert?

VPN zum heimischen Router, von dort ins Internet ausserhalb des Tunnels. 
Kann jedes Smartphone und viele Router, beim mit PC entsprechender 
Software. Ist auch gut für Telefonate, wenn man gerade ausserhalb der EU 
ist und im Hotel etc kostenloses WLAN hat.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Helge schrieb:
> und die vom ZDF nicht außerhalb von Deutschland

Sitzt du in Ö dauerhaft fest, oder ist das übergangsweise und du 
telefoniert mit einer deutschen SIM per Roaming? Denn wenn du das 
heissersehnte ZDF per Roaming ansprichst, kann der Zugang funktionieren. 
So hatte ich das jedenfalls vor ein paar Jahren in Norwegen erlebt. Im 
WLAN ging es nicht, im Mobilnetz hingegen schon. Per Roaming war ich mit 
einer deutschen IP-Adresse unterwegs, per WLAN mit einer norwegischen.

: Bearbeitet durch User
von Hmmm (Gast)


Lesenswert?

Helge schrieb:
> Zur umfassenden information gehört auch staatsnaher TV

Wenn Du staatsnahes Fernsehen willst, musst Du eher bei der Deutschen 
Welle gucken.

ARD und ZDF sind darauf ausgelegt, nicht staatsnah zu sein. Auch wenn 
die Aluhüte jetzt wieder schreien werden, weil im Rundfunkrat auch 
Politiker sitzen und vieles, was "bei Facebook berichtet wird", nicht 
erwähnt wird.

von Progbit (Gast)


Lesenswert?

@Helge
Hast Du eine deutsche Email-Adresse?
Dann melde Dich da kostenfrei an: https://www.onlinetvrecorder.com
Das meiste ist per nachträglichen Download und kostest etwas (ohne 
Premium kostenfrei aber zu schwierig) - im Prinzip aber sehr preiswert 
im Vergleich zu den ganzen anderen Angeboten ... kommt darauf was Du 
willst?

PS: ZDF kannst Du in der life Version mittlerweile vergessen, weil die 
jetzt Neusprech-K*cke-Deutsch mit den *innen auf Biegen und Erbrechen 
einführen wollen.
Überlege Dir ob Du Dir das zumuten willst!

von Helge (Gast)


Lesenswert?

Ich bin nach AT übersiedelt, und ich muß hier bleiben bis zur 
Pensionierung. In D ist mein Rentenanspruch im Vergleich lächerlich 
gering.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Helge schrieb:
> und ich muß hier bleiben bis zur Pensionierung

Mein Beileid. Aber wenn du da schon seit 6 Jahren festsitzt und nicht 
mehr raus darfst, dann lass dich einbürgern. Dann benötigst du zur Wahl 
nur den ORF, nicht mehr das ZDF.

von Helge (Gast)


Lesenswert?

Österreich nimmt dich als Piefke zähneknirschend auf Antrag (kostet ab 
2400€) auf, wenn du 10 Jahre mehr als Durchschnittslohn verdienst, 
niemals auch nur falsch parkst, und so eine Art Eignungstest bestehst 
mit Singen und Tanzen und so, glaubich. Ausnahmen gibts nur für gut 
vernetzte Millionäre und Asylanten. :-)

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Als Piefke nach 6 Jahren, wenn ich die Bedingungen richtig verstehe: 
"Mindestens sechsjähriger rechtmäßiger und ununterbrochener Aufenthalt 
in Österreich, sofern ... der Besitz einer EU-/EWR-Staatsangehörigkeit 
nachgewiesen wird ..."

Das "ununterbrochen" brauchst du auch nicht wörtlich nehmen.

: Bearbeitet durch User
von Progbit (Gast)


Lesenswert?

Helge schrieb:
> Ich bin nach AT übersiedelt, und ich muß hier bleiben bis zur
> Pensionierung. In D ist mein Rentenanspruch im Vergleich lächerlich
> gering.
wie ist denn in Österreich die aktuelle Lage in Bezug auf Rente?
Ich habe gehört Du mußt 15 Jahre eingezahlt haben, damit Du überhaupt 
was heraus bekommst - stimmt das?

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Mir fällt noch die Freifunk-Initiative ein. Da sehe ich manchmal auch 
einen Exit in Luxemburg. Den Exit kann man frei auswählen. Kostet gar 
nix. Aber vielleicht nur für ne deutsche IP, mußte selber mal 
nachforschen ob AT reingelassen wird.

@prx:
Wer bietet den VPN für 1€ in DE an?

Zattoo in der Kostenlosversion zeigt mir ZDF für mich DEer. Wird in AT 
dann ein Bezahlabo verlangt?

Sat-Antenne wäre doch auch einfach, wenn du eine aufhängen kannst. 
Bleibst ja dauerhaft an deinem Wohnsitz.


Nach meiner Erinnerung darf man nach einigen Jahren dauerhaften 
Auslandaufenthalt gar nicht mehr wählen??


Und andere außer ZDF bringen quasi die gleichen Infos, ARD und so.

---

Ich habe übrigens meine Wahlentscheidung schon vor Jahren gemacht.

von malsehen (Gast)


Lesenswert?

Abdul K. schrieb:
> Ich habe übrigens meine Wahlentscheidung schon vor Jahren gemacht.

In Stein gemeißelt?

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Ziemlich. Der beste Zeitpunkt ist ca. 1 Jahr nach der Wahl.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Abdul K. schrieb:
> Wer bietet den VPN für 1€ in DE an?

Das war im Kontext von Servern. Soviel kostet der billigste VServer bei 
IONOS. Ist natürlich kein Dickschiff, aber für VPN oder Proxy reicht er.

: Bearbeitet durch User
von Nano (Gast)


Lesenswert?

Helge schrieb:
> Ich bin nach AT übersiedelt,

Dann fallen alle internetbasierten Lösungen weg.

Kauf dir ne Sat Schüssel oder ziehe so nah an die Grenze, dass du das 
Programm per DVB-T2 empfangen kannst.

von Nano (Gast)


Lesenswert?

Ergänzung:

Für zeitversetzes schauen brauchst du dann nen VDR.

von Helge (Gast)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> der billigste VServer bei IONOS
OK auf dem Merkzettel. Allerdings bieten viele Anbieter de-server nur 
bei de-Rechnungsadresse. Mal schauen.

Abdul K. schrieb:
> Zattoo in der Kostenlosversion (...) in AT Bezahlabo
Ja. Kostet 15€ pro Monat.
> Freifunk-Initiative
scheint in AT auch einen Knoten zu geben, so 100km entfernt von mir.
> Nach meiner Erinnerung darf man nach einigen Jahren dauerhaften
> Auslandaufenthalt gar nicht mehr wählen??
Die Wahlbehörde darf dir das theoretisch verweigern, wenn sie dir 
nachweist, daß du nie wieder nach de willst und auch keinen Kontakt mehr 
hast. Ich kann argumentieren, daß de mich in wirtschaftliches Exil 
gedrückt hat und ich diesen Zustand beseitigen will. :-)
> Sat-Antenne
existiert. Allerdings habe ich bewußt den TV hergeschenkt. Den ließ ich 
dann nämlich zu häufig laufen nach der interessanten Sendung, und zum 
Ärger über die unterirdische Unterhaltung hats mich auch noch 
ausgebremst.

Rente / Pension:
Anrecht nach 10 Jahren. Nach ca. 12-14 Jahren haste etwa so viel Anrecht 
wie in de nach 24 Jahren. Dazu: Die ca. 16% Sozialabgaben umfassen 
Pension, BUZ, Krankenkasse, Arbeitslosenversicherung. Das komplettpaket. 
Auch für selbständige. Die Summe aller Zwangsabgaben ist so austariert, 
daß du ca. 42-48% Abgabenlast hast (außer bei >€500k/a, die zahlen 55%).

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

>Über Sat sind unsere ÖR in fast ganz Europa unverschlüsselt empfangbar.
hier aufgelistet:
https://www.lyngsat.com/tvchannels/de/ZDF.html
https://www.lyngsat.com/freetv/Germany.html

wo in der Tabelle "Lyngsat-Stream" steht, ist das ein Link ins Web.
zum ZDF fehlt das, aber Tagesschau und Deutsche Welle sind gelistet.

: Bearbeitet durch User
von Nano (Gast)


Lesenswert?

Helge schrieb:
>> Sat-Antenne
> existiert. Allerdings habe ich bewußt den TV hergeschenkt. Den ließ ich
> dann nämlich zu häufig laufen nach der interessanten Sendung, und zum
> Ärger über die unterirdische Unterhaltung hats mich auch noch
> ausgebremst.

Es gibt auch DVB Karten.
Die steckst du in den PC und dann programmierst du die VDR Software und 
sagst ihr was sie aufzeichnen soll.
Den TV kannst du dir dann sparen.

von Dieter (Gast)


Lesenswert?

Das macht gar keinen Sinn den Aufwand fuer die mittlerweile nach links 
abgedrifteten Medien noch zu betreiben. Geniesse lieber die Freiheit 
nicht mit gendern, political correctness,  usw. berieselt zu werden.

von Serge W. (Gast)


Lesenswert?

Dieter schrieb:
> Das macht gar keinen Sinn den Aufwand fuer die mittlerweile nach links
> abgedrifteten Medien noch zu betreiben. Geniesse lieber die Freiheit
> nicht mit gendern, political correctness,  usw. berieselt zu werden.

Zum Thema:

Ich bin öfter mal für mehrere Wochen in Albanien und selbst da bekomme 
ich ARD über Eutelsat (Astra reicht nicht bis dorthin) und folglich auch 
die Tagesschau. Wenn es aber unbedingt ZDF sein muss... ok du bist in 
Österreich und das auch noch freiwillig? da kannst ja über Astra alles 
bekommen.

Im Internet kannst du die jeweils letzten Nachrichten des DLF als 
Podcast hören. Kurzwelle gibt's ja nicht mehr für deutsche Sender.

Wobei selbst der DLF mittlerweile unerträglich viel gendert, dass es 
mich eher zum Abschalten als zum Zuhören bewegt. Schade drum, war 
eigentlich der letzte Sender, den man noch hören konnte.

Grüße, Serge

von Progbit (Gast)


Lesenswert?

Helge schrieb:
>> Sat-Antenne
> existiert. Allerdings habe ich bewußt den TV hergeschenkt. Den ließ ich
> dann nämlich zu häufig laufen nach der interessanten Sendung, und zum
> Ärger über die unterirdische Unterhaltung hats mich auch noch
> ausgebremst.
dann kauf Dir einfach eine Sat-Karte für den PC :-)
Oder eben onlinetvrecorder.com :-)

> Rente / Pension:
> Anrecht nach 10 Jahren. Nach ca. 12-14 Jahren haste etwa so viel Anrecht
> wie in de nach 24 Jahren. Dazu: Die ca. 16% Sozialabgaben umfassen
> Pension, BUZ, Krankenkasse, Arbeitslosenversicherung. Das komplettpaket.
> Auch für selbständige. Die Summe aller Zwangsabgaben ist so austariert,
> daß du ca. 42-48% Abgabenlast hast (außer bei >€500k/a, die zahlen 55%).
für mich leider alterstechnisch schon zu spät; darüber könnte ich mich 
heute noch ärgern, weil damals die Chance bestand ... daran sieht man 
auch mal wieder, daß im Ausland eben doch nicht alles schlechter ist wie 
ja immer permanent behauptet wird.

von Frank K. (fchk)


Lesenswert?

Es gibt kommerzielle VPN-Dienste. Z.B.

https://nordvpn.com/de/
https://www.tunnelbear.com/
https://www.expressvpn.com/de/coupons
...

(ohne Wertung, ich habs nicht ausprobiert)

fchk

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Manche Anbieter regionalisiert geblockter Dienste kennen die IP Adressen 
der üblichen VPN Dienste.

von Alois Pimfelmoser (Gast)


Lesenswert?

Wer braucht denn Nchrichten? Habt Ihr keinen Stammtisch?

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Alois Pimfelmoser schrieb:
> Wer braucht denn Nchrichten? Habt Ihr keinen Stammtisch?

Doch. Hier. Aber der hat Politikverbot.

: Bearbeitet durch User
von c-hater (Gast)


Lesenswert?

Helge schrieb:

> Die Freude währte kurz, heute wieder blockiert. Also, wie kann ich
> deutsche Nachrichten mit der "falschen" IP schauen?

Also ich verbinde mich einfach von überall in der Welt mit meinem 
heimischen Internet-Gateway per VPN und kann dann ganz normal auf meinen 
heimischen TV-Server zugreifen, der mir alles liefert, was es dort 
gerade im Kabel gibt.

Allerdings: ich war noch nie in Gegenden mit wirklich restriktiver 
Internet-Politik. Könnte also gut sein, dass die Sache z.B. aus China 
nicht funktioniert.

Von überall, wo ich bisher war, hat es allerdings funktioniert. Und das 
waren eine ganze Menge Orte, ziemlich weit gestreut auf dem Globus bis 
hin zu unseren Antipoden auf Neuseeland.

von Nano (Gast)


Lesenswert?

c-hater schrieb:
> Helge schrieb:
>
>> Die Freude währte kurz, heute wieder blockiert. Also, wie kann ich
>> deutsche Nachrichten mit der "falschen" IP schauen?
>
> Also ich verbinde mich einfach von überall in der Welt mit meinem
> heimischen Internet-Gateway per VPN und kann dann ganz normal auf meinen
> heimischen TV-Server zugreifen, der mir alles liefert, was es dort
> gerade im Kabel gibt.

Du hast ihr gar nicht zugehört.
Sie wohnt nicht mehr in Deutschland.
Also wird sie auch keinen "heimischen" im Sinne von in Deutschland 
ansässigen Internetgateway haben.


@Helge
Es gibt noch die Deutsche Welle.
Die hat einen eigenen Kanal auf Youtube.

von c-hater (Gast)


Lesenswert?

Nano schrieb:

> Du hast ihr gar nicht zugehört.
> Sie wohnt nicht mehr in Deutschland.
> Also wird sie auch keinen "heimischen" im Sinne von in Deutschland
> ansässigen Internetgateway haben.

Dann hätte sie sich, verdammt nochmal darum kümmern müssen, sowas zu 
errichten, als sie noch in DE war, wenn ihr dieser deutsche TV-Mumpitz 
so unerhört wichtig ist.

Also ich selber würde wohl auch locker mit dem TV-Angebot des Gastlandes 
auskommen. Naja, wenigstens sofern es englisch, russisch oder spanisch 
ist.

Allerdings würde ich mich (wie jeder vernünftige Mensch) auch nicht in 
einem Gastland niederlassen, dessen Sprache ich nicht verstehe. Und 
falls idiotischerweise irgendwelche Zwänge mich doch dazu bringen 
könnten, würde ich die heftigst die Flügel durchschlagen, um sie pronto 
zu lernen. Statt TV zu gucken...

Wenn man irgendwo lebt, sollte es innerhalb eines Jahres möglich sein, 
jede beliebige Landessprache hinreichend gut zu lernen, um zumindest den 
Nachrichten im TV folgen zu können.

Insgesamt: No mercy for lazy bitches.

Beitrag #6822376 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6822396 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6822425 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6822430 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Andi (Gast)


Lesenswert?


Beitrag #6822616 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Helge (Gast)


Lesenswert?


Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.