Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Bitte wie heißt dieser Wechsel-Druckschalter?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Frido J. (dreistein)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo zusammen. Stimmt Wechseldruckschalter? Weil der schaltet zwei 
Funktionen wechselweise, in einem Hughes&Kettner Gitarrenverstärker.
Weiß wer was? Entschuldigung, das mit dem Datei anhängen klappt nicht so 
richtig bei mir.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?


von Content B. (Firma: Da) (contentblocker_da)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> Druckschslter
>
> Ebay-Artikel Nr. 124144498275

Druckschslter?

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

Von Reichelt gibt es die in der Spezialform Schlafaugentaster
https://www.reichelt.de/schlafaugen-taster-c7590.html?&nbc=1

Aber so wie der Anschluss auf der Lötseite aussieht, sind beide parallel 
geschaltet und nur als einpoliger ein/aus Schalter verdrahtet,

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Welches Problem versuchst du konkret zu lösen? Ist der Schalter defekt? 
Brauchst du Ersatz?
So speziell aus elektrischer Sicht ist der Schalter nicht. Da könnten 
z.b. auch alternativtypen funktionieren, falls das dein Problem ist.

von Frido J. (dreistein)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> Welches Problem versuchst du konkret zu lösen? Ist der Schalter defekt?
> Brauchst du Ersatz?
> So speziell aus elektrischer Sicht ist der Schalter nicht. Da könnten
> z.b. auch alternativtypen funktionieren, falls das dein Problem ist.
Guter Gedanke. Der Schalter hat nen Wackler/Kontaktschwäche.Und wenn ich 
nicht weiß wie etwas heißt kann ich es ja nicht finden. Früher hat man 
da den Conrad-Katalog genommen, dann "Schalter" und blätter blätter - da 
isser. Heute - nix, keine Chance wenn man die Bezeichnung nicht 
weiß.Vielleicht sollte ich morgen mal den Schalter unter der 
Lupenleuchte genau anschauen, ob man den öffnen kann, die Kontakte 
putzen, und fertig.Dabei, ein passender neuer ist ja in 5 Minuten 
eingelötet. Übriegns, der Reichelt-Schalter ist ja sauteuer, 15 Euronen. 
Entschuldigung.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Frido J. schrieb:
> Früher hat man
> da den Conrad-Katalog genommen, dann "Schalter" und blätter blätter - da
> isser. Heute - nix

Du hättest offenbar deinen Katalog aufheben sollen an statt ihn als 
angeblich wertlos wegzuwerfen.

von Frido J. (dreistein)


Lesenswert?

Christoph db1uq K. schrieb:
> Von Reichelt gibt es die in der Spezialform Schlafaugentaster
> https://www.reichelt.de/schlafaugen-taster-c7590.html?&nbc=1
>
> Aber so wie der Anschluss auf der Lötseite aussieht, sind beide parallel
> geschaltet und nur als einpoliger ein/aus Schalter verdrahtet,
Danke, Du bringst mich drauf dass ich morgen mal den Schalter auslöte 
und dann schaue.

von Frido J. (dreistein)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> Druckschslter
>
> https://www.ebay.de/itm/124144498275
Danke, aber seltsam, wenn ich draufklicke auf die Artikelnr. kommt bei 
mir nur EBAY aber kein Artikel.
P.s.: Hab nochmal bei Ebay geschaut,unter Druckschalter war's nix, aber 
ein Artikel hieß auch Drucktastenschalter, der gehört zur Familie der 
Tastenschalter, das sieht ganz gut aus .....

: Bearbeitet durch User
von Engelbert S. (engelbert)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich habe hier welche, du kannst einen davon bekommen.

Gruß
Engelbert

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Frido J. schrieb:
> Der Schalter hat nen Wackler/Kontaktschwäche.

Diese Druckschalter waren in vielen Radios etc. verbaut. Ursprünglicher 
Hersteller müsste Schadow gewesen sein. Die Kontakte waren meist 
versilbert, genau das war deren Problem.

Wenn Du die Feder nach vorne schiebst und den Drahtbügel hochnimmst, 
kommt der Schieber raus.

GAAANZ dolle VOOORSICHTIG !

In dem Schieber stecken zwei Kontaktbleche, entweder mit einer 
Blattfeder oder je einer sehr kleinen Spiralfeder. Die Dinger kann man 
putzen.

Für Remington-Rasierer gab es Bürsten, etwa in Bauart einer 
Flaschenbürste, aber nur um 5..8mm Durchmesser - damit habe ich die 
Kontakte im festen Teil geputzt, das sind versilberte Rundstifte.

Ist Fummelkram, man braucht evtl. eine Lupe, aber die Erfolgsaussicht 
ist sehr hoch.

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Lesenswert?

Frido J. schrieb:
> MaWin schrieb:
>> Druckschslter
>>
>> Ebay-Artikel Nr. 124144498275
> Danke, aber seltsam, wenn ich draufklicke auf die Artikelnr. kommt bei
> mir nur EBAY aber kein Artikel.

Das ist momentan ein Problem der Forumssoftware. Kopiere die 
Artikelnummer "124144498275" in das Suchfeld von http://ebay.de und 
starte die Suche.

Alternativ klickst Du einfach diesen Link an:

https://www.ebay.de/itm/124144498275

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Lesenswert?

Magnus M. schrieb:
> Alternativ klickst Du einfach diesen Link an:
>
> Ebay-Artikel Nr. 124144498275

Na Super... direkt in's eigene Knie geschossen!

Die Forumssoftware macht aus dem korrekten Link direkt wieder ihre 
eigene Suppe!

Der Link sollte so aussehen:
1
https://www.ebay.de/itm/124144498275

von michael_ (Gast)


Lesenswert?

Evtl. ist es gar nicht der Schalter.
Sondern erst mal die PIN auf der Platine nachlöten.

von Frido J. (dreistein)


Lesenswert?

michael_ schrieb:
> Evtl. ist es gar nicht der Schalter.
> Sondern erst mal die PIN auf der Platine nachlöten.
Danke, hab' die Lötstellen mit der Lupe kontrolliert, die sind absolut 
"sauber".

von Frido J. (dreistein)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
> Frido J. schrieb:
>> Früher hat man
>> da den Conrad-Katalog genommen, dann "Schalter" und blätter blätter - da
>> isser. Heute - nix
>
> Du hättest offenbar deinen Katalog aufheben sollen an statt ihn als
> angeblich wertlos wegzuwerfen.
Ja Himmelherrgott-Kruzifix, Du hast Recht, ich Voll-Trottel. Da hebt man 
schon alte Stuttgarter Telefonbücher auf, aber an den Conrad-Katalog hab 
ich nicht gedacht.Ich schau mal auf Flohmärkten .....P.s.: Ich glaub ich 
hab schon derart Muffe vor dem Suchen im www dass ich erst recht nix 
finde. Andere tun die wildesten Sachen aus China auf, für's Pedelec 
z.B., ich krieg's nicht mal hin bei Alibaba zu bestellen. Wieso ist die 
Welt so kompliziert?

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?


von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Frido J. schrieb:

> ich krieg's nicht mal hin bei Alibaba zu bestellen.

Sind dort nicht die vierzig Räuber beschäftigt? :-)

von Engelbert S. (engelbert)


Lesenswert?

@  Frido J. (dreistein)

Ich hatte heue Nachmittag auf deine PN geantwortet. Ist diese bei dir 
angekommen?
Schick mir doch deine Adresse, dann geht der Schalter morgen zur Post.

Gruß
Engelbert

von Frido J. (dreistein)


Lesenswert?

Engelbert S. schrieb:
> @  Frido J. (dreistein)
>
> Ich hatte heue Nachmittag auf deine PN geantwortet. Ist diese bei dir
> angekommen?
> Schick mir doch deine Adresse, dann geht der Schalter morgen zur Post.
>
> Gruß
> Engelbert

Entschuldigung, ich suche schon geraume Zeit wo man die PN findet. 
Find's nicht.

von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

Frido J. schrieb:
> Entschuldigung, ich suche schon geraume Zeit wo man die PN findet.
> Find's nicht.

das passiert wer PN verschicken will:
Hinweis: die Zustellung von E-Mails an GMX- und Web.de-Adressen und 
evtl. andere von 1&1 betriebene Accounts ist im Moment wegen Problemen 
auf Empfängerseite leider nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie den 
Support z.B. unter gmx@gmxnet.de.

von Frido J. (dreistein)


Lesenswert?

Harald W. schrieb:
> Frido J. schrieb:
>
>> ich krieg's nicht mal hin bei Alibaba zu bestellen.
>
> Sind dort nicht die vierzig Räuber beschäftigt? :-)
Haha, nur vierzig? Aber manche Sachen gibt es oft nur dort, das ist das 
Problem.

von Engelbert S. (engelbert)


Lesenswert?

Frido J. schrieb:
> Entschuldigung, ich suche schon geraume Zeit wo man die PN findet.
> Find's nicht

Deine habe ich erhalten. Der Brief ist jetzt unterwegs - sollte morgen 
in deinem Briefkasten sein.

Viel Erfolg mit der Reparatur.

Gruß
Engelbert

von Frido J. (dreistein)


Lesenswert?

So, jetzt mal wieder ein großes Dankeschön an alle Mitdenker. Und was 
zum lernen. Dieser Hughes&Kettner-Schalter hat einen PIN-Abstand von 
3,5mm.
Hm hm, bin ich aber erschrocken. Als das Gehirn dann wieder funktioniert 
hat: Mittleren PIN stehen lassen, die Löcher vom vorderen und hinteren 
jeweils um den halben Millimeter ausfräsen - passt, alles Bestens. Und 
tut. Ohne Forum hätte das nix gegeben. Ich bin zwar ein guter 
Mechaniker, aber ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.