Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Erfahrung 6 in 1 Fräse


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sven (Gast)


Lesenswert?

Hat sich zufällig jemand das Teil angetan?

https://www.ebay.de/itm/233337231929?chn=ps&norover=1&mkevt=1&mkrid=707-134425-41852-0&mkcid=2&itemid=233337231929&targetid=1269408114123&device=t&mktype=pla&googleloc=9042371&poi=&campaignid=10203814974&mkgroupid=125372026074&rlsatarget=pla-1269408114123&abcId=1145991&merchantid=138394209&gclid=EAIaIQobChMItLD6t8ak9AIVGuJ3Ch3PvgCCEAQYASABEgLd6vD_BwE

Also ich würde ja gerne mal Zugreifen, aber ich zweifle daß das Teil so 
gut sein soll. Leider gibt es auch nirgends auch nur einen Test über das 
China Spielzeug. 12 Volt Motor hat wohl auch nicht wirklich viel Power, 
aber ich meine, der Chinese Kopiert von uns , ich Kopiere zurück aber 
besser....

 Wenn dazu jemand was sagen kann was nutzt gerne, ansonsten an alle die 
jetzt gerne Trollen, warten bis mein Popkorn fertig ist und mein Bier 
gekühlt ist, dann lese ich so mit.

von Denis (Gast)


Lesenswert?

sowas hätte ich als Kind gerne als Spielzeug gehabt :)

von Schulbub (Gast)


Lesenswert?

Sven schrieb:
> Also ich würde ja gerne mal Zugreifen ... das China Spielzeug.

Du willst also dein Taschengeld für solch ein Chinaspielzeug ausgeben.
Gehst du schon zur Schule?

> Hat sich zufällig jemand das Teil angetan?
Hier sind zwar eine Menge Ahnungslose unterwegs, aber sooo Ahnungslos 
sind sie dann auch wieder nicht. Denn die meisten hier gehen schon in 
die Schule.

von Sven (Gast)


Lesenswert?

In die Schule gehe ich jeden Tag. Deswegen ja auch die Frage und wenn du 
etwas wartest, mein Popkorn ist gleich fertig.

Das ist lediglich eine Überlegung, wobei deine Antwort jetzt nicht 
wirklich Produktiv ist.

Na ja, deswegen gibt es auch wohl auch keine Testberichte, wenn sich das 
Spielzeug keiner kauft.

von Lothar J. (black-bird)


Lesenswert?

Das habe ich mal auf einer Messe gesehen und mir vorführen lassen. Die 
Steifigkeit fand ich miserabel, die Wiederholgenauigkeit auch.
Es ist wirklich nur ein Spielzeug, da ist sogar Proxxon noch sehr viel 
besser.

Blackbird
Edit:
Das Zeug wird in UK und DE von einer Firma vertrieben, Name ist mir 
entfallen. Allerdings zum doppelten Preis.

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Sven schrieb:
> Spielzeug.
So sieht es aus.
> 12 Volt Motor hat wohl auch nicht wirklich viel Power,
48 W.  So steht es da jedenfalls.

Das reicht sicherlich als Platinenbohrmaschine, aber Drechseln wird wohl 
eher nichts, schon gar nicht Drehen (außer Magnesium oder Blei ...).
Welche Präzision Du erwarten darfst, bleibt Deiner Vorstellubgsgabe 
überlassen.

Das,Ganze mag vielleicht ganz gut als Demo-Modell für Schüler taugen, 
aber vermutlich eher nicht für produktive Arbeit. Tröste Dich mit 
der,Überlegung, dass das Ganze bei fischer-technic um Einuges teuerer 
wäre.

Ich habe schon Schlimmeres gesehen.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Sven schrieb:
> Wenn dazu jemand was sagen kann

Absolutes Spielzeug, du kannst dir auch aus Fischertechnik etwas bauen, 
dass aussieht wie eine Drehbank oder Fräse. Mit der kann man auch Käse 
fräsen.

Für ähnliches Geld gibt es so was
https://www.amazon.de/LEGO-42108-Kran-LKW-Technic-Bauset/dp/B07WC1VDSP
wie erwartest du dafür anderes als Spielzeug.

https://forum.zerspanungsbude.net/viewtopic.php?t=51892

"Anschauungsmodell"

von MaWin (Gast)


Lesenswert?


von Walta S. (walta)


Lesenswert?

Denis schrieb:
> sowas hätte ich als Kind gerne als Spielzeug gehabt :)

Sowas hatte ich als Kind als Spielzeug. War lustig und ich hatte einiges 
gelernt über das Grundprinzip des Fräsen und drehens usw. Wirklich was 
machen kann man damit natürlich nicht.

walta

von just_me (Gast)


Lesenswert?

Die Frage ist, ob Plagiat/Kopie oder der eigentliche OEM...
Unter dem Label Unimat [1] kenne ich derartiges aus Kindertagen, 
allerdings zu etwas anderen Preisen. Die "Drechselbank" reichte für die 
Einrichtung der Puppenstube und Weihnachtskrippe. Die Dekupiersäge war 
der kleinsten Proxxon deutlich unterlegen, funktionierte aber im 
Prinzip. Ständerbohrmaschine hatte ich damals schon in "echt".

[1]
https://en.wikipedia.org/wiki/Unimat
https://thecooltool.com/produkte/unimat1-classic

von Einer (Gast)


Lesenswert?

Sven schrieb:
> Also ich würde ja gerne mal Zugreifen, aber ich zweifle daß das Teil so
> gut sein soll

Spare Dir Dein Geld. Das ist absoluter Spielzeug-Mist, ein Witz. Jeden 
Cent den Du dafür ausgibst, wirst Du bereuen.

"Unimat" heißt der Vertriebsladen glaub in Deutschland/Österreich. 2018 
oder 2019 war es glaub, da habe ich mir das auf der Modellbaumesse in 
Friedrichshafen "vorführen" lassen.

So skrupellos hat man mich noch nie versucht zu ver*rschen wie damals. 
Ich war richtig entsetzt, was mir da alles ins Gesicht gelogen wurde. 
Auf die China-"Nachbauten" wurde natürlich übelst geschimpft.

Ob das "Original" (Unimat) besser ist als die China-Teile? Keine Ahnung, 
spielt aber keine Rolle. Selbst das "Original" ist unglaublich 
unterirdisch.

von Sven (Gast)


Lesenswert?

Danke für die Infos, dachte ich mir das sowas nicht zu gebrauchen wäre. 
12 Volt 48 Watt, da kommt man nicht weit. Ich suche schon nach so einem 
Universal Gerät. Ich suche ja auch schon Teile um mir selber sowas zu 
bauen, die Diy Fräse habe ich mir auch schon angeschaut. Hat jemand 
einen Vorschlag für einen Guten Motor mit dem man auch Metal Verarbeiten 
kann? Sollte für Aluminium gut zu gebrauchen sein, oder eventuell 
Schraube kürzen (Als Drehbank) , wie das mit Stahl ist muss ich mir auch 
noch überlegen. Aber als Ausgangsmodel fange ich dann veim Motor an, die 
Mechanik ergibt sich dann daraus.

von W.S. (Gast)


Lesenswert?

Sven schrieb:
> Ich suche ja auch schon Teile um mir selber sowas zu
> bauen, die Diy Fräse habe ich mir auch schon angeschaut. Hat jemand
> einen Vorschlag für einen Guten Motor mit dem man auch Metal Verarbeiten
> kann?

Laß die Idee, dir selber eine Metallbearbeitungsmaschine bauen zu 
wollen. Als Bub hatte ich auch mal solche Ideen aus denen dann nix 
geworden ist.

Und nochwas: Denke nicht an eierlegende Wollmilchsauen. Maschinen, die 
angeblich 3 (oder noch mehr) verschiedene Dinge tun können, sind 
regelmäßig Maschinen, die rein garnix richtig können. Und: Maschinen, 
die zu etas zu gebrauchen sind, sind zumeist SCHWER. Rechne mal für 
eine Hobby-Drehbank so etwa 1 Zentner oder mehr. Bei richtigen 
Mechaniker-Drehbänken fängt das allerdings erst bei so etwa 140 Kilo an 
und dort ist keinefalls irgend so eine Art "Fräsaufsatz" oder ähnliches 
Zeugs dabei.

Mein Rat: entweder bleiben lassen oder einzelne 'richtige' Maschinen 
kaufen wollen: ne Drehbank, ne Fräse (oder wenns kleiner sein soll, dann 
ne Bohrfräse) und ne Ständerbohrmaschine. Zusammen schätze ich als 
Einstieg so etwa 2500 Euro.

W.S.

von Schulbub (Gast)


Lesenswert?

W.S. schrieb:
> Zusammen schätze ich als Einstieg so etwa 2500 Euro.

Erschreck den Bub nicht, so viel Taschengeld wird er nicht haben.
Sonst käme er nicht mit dem Kinderspielzeug daher.

Für den Preis das ganze Sortiment an 'richtigen' Maschinen kaufen zu 
wollen ist sehr gewagt. Dafür gibt es nur die krummen Ausschussmaschinen 
aus China. Manch ein Erwachsener hat sich solche Maschinen für sein 
Hobby gekauft, jetzt hat er ein neues Hobby: Schrottmaschinen gerade 
klopfen. DeineRöhre ist voll mit abschreckenden Beispielen.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Sven schrieb:
> Hat jemand einen Vorschlag für einen Guten Motor mit dem man auch Metal
> Verarbeiten kann?

Wabeco verwendet 1.4kW Reihenschluss-Waschmaschinenmotoren dafür.

Nicht leise, nicht langlebig, aber viel Leistung bei kleiner Baugrösse 
und leicht in der Drehzahl regelbar dank Tachogenerator und TDA1085 
Regel-IC.

Dennoch sind die bekannten Wabecos wie F1200 und D6000 nicht wirklich 
für (Edel)Stahlbearbeitung geeignet, so ein Motor verliert bei 
runtergeregelter Drehzahl halt an Leistung, bei einem Getriebe (auch 
Riemengetriebe) bekommt schon ein kleinerer Motor (500W) mehr Drehmoment 
durch Untersetzung.

Sven schrieb:
> Ich suche schon nach so einem Universal Gerät

SYIL X5, TOS FNK 35, Confia Powermill  Ansyak GV4

Oder besser als Proxcon: https://www.tecoznojmo.cz/german/tem_nanoje.php

Beitrag #6891274 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6891278 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.