Forum: Offtopic 10000 Jahre Pendeluhr Projekt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gerhard O. (gerhard_)


Lesenswert?

Für die Freunde der Horologie ist hier ein Bericht über ein "Langzeit" 
Projekt:

https://spectrum.ieee.org/engineering-the-10-000year-clock

Faszinierend!

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Gerhard O. schrieb:
> Für die Freunde der Horologie ist hier ein Bericht über ein "Langzeit"
> Projekt:
>
> https://spectrum.ieee.org/engineering-the-10-000year-clock
>
> Faszinierend!

Ich frage mich wie viele 10.000 Jahre Projekte schon Antike Kulturen am 
Start hatten.

von Oliver S. (phetty)


Lesenswert?

Gibts da dann eine geheime Bruderschaft die das Ding ab und zu ölt?

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

Oliver S. schrieb:
> Gibts da dann eine geheime Bruderschaft die das Ding ab und zu ölt?

Artikel gelesen? Alle Lager laufen trocken, Keramik auf Edelstahl.

Beitrag #6889787 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6889792 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6889803 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6889808 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6889813 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6889815 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6889820 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6889824 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Werner H. (werner45)


Lesenswert?

Wahnsinns Aufwand!

Die genauesten Pendeluhren hat Riefler in München gebaut, er hatte eine 
spezielle rückwirkungsfreie Hemmung patentiert. Die Uhren liefen im 
Vakuum und standen in den Observatorien als Zeitmesser. Erst die 
Quarzuhr hat sie verdrängt.
So eine Pendeluhr müßte man auftreiben können...

Beitrag #6889839 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6889858 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6889859 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6889881 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Yalu X. (yalu) (Moderator)


Lesenswert?

Falls ihr es noch nicht gemerkt haben solltet:

Das Thema dieses Threads ist eine Uhr.

Beitrag #6889947 wurde von einem Moderator gelöscht.
von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

>> A tall column of strange shiny metal gears and rods
>> rises hundreds of meters above them.


in dem beschriebenen Szenario wird das Ding
bestimmt nicht mehr so shiny sein

von Peter D. (peda)


Lesenswert?

Werner H. schrieb:
> Die genauesten Pendeluhren hat Riefler in München gebaut

Wie genau sind denn die?
Die RFT Hauptuhr HU22 hatte 0,8..0,5s pro Tag (temperaturkompensiertes 
Sekundenpendel).

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Peter D. schrieb:
> Werner H. schrieb:
>> Die genauesten Pendeluhren hat Riefler in München gebaut
>
> Wie genau sind denn die?
> Die RFT Hauptuhr HU22 hatte 0,8..0,5s pro Tag (temperaturkompensiertes
> Sekundenpendel).

Naja, bei der sog. Shortt-Uhr war die tägliche Abweichung
nur wenige Millisekunden pro Tag. Selbst Quarzuhren hatten
anfänglich grössere Abweichungen.

von Frido H. (hebu)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Peter D. schrieb:
> Wie genau sind denn die?
> Die RFT Hauptuhr HU22 hatte 0,8..0,5s pro Tag (temperaturkompensiertes
> Sekundenpendel).

Hallo zusammen
Vielleicht als Anregung?
So was ähnliches hab ich so um 2018 selbst gebaut :-)
Ist die 2te Uhr. Die erste war eine Testuhr.
Mit Mathe-hilfe aus dem Forum ;-)
Ohne Hemmung. Mit Elektromagnetischem Pendelantrieb.
Ohne Pendelfeder, aber mit zwei demontierten Kugellagern (China Ware).
Mit guten Keramiklager währe sicher noch was zu machen.
Läuft etwa mit +- 0,2s/T
Hält nicht 10k Jahre aber überlebt mich.

Gruss Frido

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Gerhard O. schrieb:
> Für die Freunde der Horologie ist hier ein Bericht über ein
> "Langzeit"
> Projekt:
>
> https://spectrum.ieee.org/engineering-the-10-000year-clock
>
> Faszinierend!

Ja, absolut, habe mir alles durchgelesen und kann sagen, das ist
voll durchdacht...

Wirklich faszinierend!

von Dieter P. (low_pow)


Lesenswert?

Irgendwo sind an diese Idee Erinnerungen da.
Überzeugend wirkt es für mich allerdings nicht wirklich,
ist halt big aber wohl störanfällig.Für robuste zuverlässige
Mechanik vielleicht mal in Russland fragen?

Da machen die Uhren von Riefler München einen
"langlebigeren Eindruck" auf mich.

http://www.10000yearclock.net/learnmore.html

https://longnow.org/projects/


Riefler München

https://de.wikipedia.org/wiki/Sigmund_Riefler

https://riefler.wixsite.com/riefler/chronolgie

von Oliver S. (phetty)


Lesenswert?

Falk B. schrieb:
> Artikel gelesen? Alle Lager laufen trocken, Keramik auf Edelstahl.

Das staubt doch zu.
Dann brauchts keine Öl Priester sondern welche mit Staubsauger.

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

Oliver S. schrieb:
>> Artikel gelesen? Alle Lager laufen trocken, Keramik auf Edelstahl.
>
> Das staubt doch zu.
> Dann brauchts keine Öl Priester sondern welche mit Staubsauger.

Wer sag, daß da keine staubdichte Kapselung erfolgt? Vielleicht sogar 
der ganzen Uhr?

von Peter D. (peda)


Lesenswert?

Oliver S. schrieb:
> Das staubt doch zu.

Das hält eh keine 10ka, vermutlich nicht mal 100a.
Entweder der Stahlpreis steigt und das Ding wird geklaut und 
eingeschmolzen. Oder es wird für Stahlhelme im nächsten Krieg gebraucht.

von Richard H. (richard_h27)


Lesenswert?

Peter D. schrieb:
> Das hält eh keine 10ka

Wenn man 10.000 Jahre zurück geht, hat gerade die Jungsteinzeit 
begonnen.
Seitdem hat sich eine Menge tragischer Geschichte ereignet, die alle 
Langfristprojekte vorzeitig beendete. Das wird in den nächsten 10.000 
Jahren nicht anders sein.

von M. P. (matze7779)


Lesenswert?

Dieses Wissen und die Arbeitszeit könnte man auch in was sinnvolles 
stecken.
Das hier ist ein reines EGO Projekt ohne wirklichen Zweck.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

M. P. schrieb:
> Dieses Wissen und die Arbeitszeit könnte man auch in was
> sinnvolles stecken.
> Das hier ist ein reines EGO Projekt ohne wirklichen Zweck.

Du ahnst nicht, welche Umsätze rund um die Pyramiden von Gizeh erzielt 
werden.

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Lesenswert?

M. P. schrieb:
> Dieses Wissen und die Arbeitszeit könnte man auch in was
> sinnvolles stecken.
> Das hier ist ein reines LEGO Projekt ohne wirklichen Zweck.

Die LEGO Eisenbahn zu Weihnachten aus dem Keller holen und wieder zum 
Laufen zu bringen, ist auch nicht sinnvoll, macht aber trotzdem Spaß. 😃

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:

> Du ahnst nicht, welche Umsätze rund um die Pyramiden von Gizeh erzielt
> werden.

Ich vermute mal, die Pyramide, die in LasVegas steht,
erzielt höhere Umsätze. :-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.