Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Projektideen für Mikrocomputertechnik


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mulham Maat (Gast)


Lesenswert?

Guten Tag,
Ich studiere Gesundheitselektronik im 3. Semester an der HTW Berlin und 
muss mit meinem Partner mit einem Arduino ein Medizinisches Gerät 
entwickeln.
Uns fällt einfach nichts ein, was umsetzbar wäre.
Habt Ihr vielleicht Vorschläge für uns?

Vielen Dank im voraus!
Mulham Maat

Beitrag #6891955 wurde von einem Moderator gelöscht.
von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Mulham Maat schrieb:
> Habt Ihr vielleicht Vorschläge für uns?

Mit dem Studium nochmal von vorn beginnen für das notwendige Fachwissen 
?

Oder Studienfach wechseln da offenbar kein Interesse an den Inhalten 
besteht, nur an der Kohle.

Selbst ein Reaktionstester kann ein medizinisches Gerät sein.

Beitrag #6891973 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Helmut -. (dc3yc)


Lesenswert?

Lügendetektor, Tens-Gerät, Pulsoximeter, EEG usw. Aber vielleicht wäre 
ein Denk-O-Mat, der euch das Denken abnimmt, besser?

von 50c (Gast)


Lesenswert?

(kontaktloses) Fieberthermometer

von Ahnungsloser (Gast)


Lesenswert?

Einen Zapper nach Dr. Hulda Clark. Kommt immer wieder gut! :)

Beitrag #6892026 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Mulham Maat schrieb:
> Habt Ihr vielleicht Vorschläge für uns?

Körpertemperatur-Messgerät mit Schweißsensor.

Gibt es meines Wissens noch nicht. Ist medizinisch sicher Relevant und 
relativ einfach zu realisieren .

Es ist für Menschen die viel Schwitzen sicher interessant und für Ärzte 
auch. Besonders wenn man ein Fitness-Armband sync. zusätzlich auswertet 
was permanent mit aufzeichnet. Falls ihr euch traut könnt ihr ja beides 
in 1 machen. ;)

Ich würde ein Atiny im ein kleines Gehäuse bauen, die passenden Sensoren 
dran hängen und die Software für die Auswertung schreiben.

von interWebz (Gast)


Lesenswert?

Nja, 3. Semester.

Ich vermute mal es geht dann weniger drum was neues für den Markt zu 
erforschen, eher um Kenntnisse anzuwenden/zu vertiefen.

Ein "Pulssensor" wie man ihn aus appisierten Uhren kennt wäre was 
Schickes zum nachbauen und deckt ein weites Kompetenzspektrum der 
"Gesundheitselektronik" ab. Ist mit Duino-Mitteln auch gut umsetztbar.

Ein elektronisches Tablettenfach mit ErinnerungsApp(lol)?

Macht euch ne Übersicht an Sensoren die für was auch immer in eurem 
Bereich in Frage kommen und bringt die am Ardu zum laufen.

War letztens Blutspenden und hätte es cool gefunden wenn da ne Anzeige 
wäre die sagt wieviel von meinem Blut schon durch ist, und in welche 
Bestandteile gesplittet wurde.

Beim Radfahren hätte ich gern eine Anzeige wieviel Leistung aufgebracht 
wird.

Einen kleinen Maskentrocknerdesinfizierer auf Akkubasis für die 
Reisetasche.
Bisserl UV-Licht in der Box, bisserl Trockenkreislauf, bisserl Sensorik 
--> Gewinn^^

Ein schönes WE

von Lotta  . (mercedes)


Lesenswert?

Mulham Maat schrieb:
> Guten Tag,
> Ich studiere Gesundheitselektronik im 3. Semester an der HTW Berlin und
> muss mit meinem Partner mit einem Arduino ein Medizinisches Gerät
> entwickeln.

Hey!!
Etwa in Berlin-Schöneweide, in der Wilhelminenhofstraße?
Helft mir bitte, wo ist das 3.Semester? Am Anfang in
der Mittte oder am Ende des Studiums?

> Uns fällt einfach nichts ein, was umsetzbar wäre.
> Habt Ihr vielleicht Vorschläge für uns?
>
Welche Vorlieben hat euer Prof / Prüfer?
Was habt Ihr bisher gelernt / gemacht?
Wie ist die Laborausstattung oder müßt ihr alles
im freien Handel Kaufen?
Wieviel Zeit steht zur Verfügung?

Möglich wäre z.b ein Blutdruckmeßgerät mit
"Daumen hoch / runter", oder eines, was mit ner
Lichtschranke am Daumen den Puls mißt.

> Vielen Dank im voraus!
> Mulham Maat

mfg

Beitrag #6892198 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite


Lesenswert?

Ich vermute mal, dass euch die 60601-1-2 nicht geläufig ist, bzw. die 
Konsequenzen für euren Experimentalaufbau. Daher mein Vorschlag etwas 
„relativ“ ungefährliches aufzubauen wie z.B. ein Pulsoximeter mit einem 
MAX30102. Trotzdem daran denken auch hier nur mit Akku oder Batterie zu 
arbeiten.  Eine Verbindung zu einem PC oder Laptop verbietet sich auch 
wenn die Schnittstelle nicht entsprechend der Norm getrennt ist.

von Rainer V. (a_zip)


Lesenswert?

Mulham Maat schrieb:
> Uns fällt einfach nichts ein, was umsetzbar wäre.
> Habt Ihr vielleicht Vorschläge für uns?

Lass es, Freitag und auch bald WE...nächste Woche kannst du es noch mal 
versuchen oder dich einfach Exmatrikulieren :-)
Gruß Rainer

von Jobst M. (jobstens-de)


Lesenswert?

Ein Leberdialysegerät!

Damit kann man nach der Zulassung sogar Geld verdienen!


Gruß
Jobst

von rbx (Gast)


Lesenswert?

Ich finde Blutdruckmessgeräte, die man so bei xy bekommt, sehr nützlich. 
Leider haben die normalerweise nur wenig Speicher, sonst könnte man gut 
ein über Jahre angelegtes und besondere Tage Profil aufbauen. Auch die 
24 Stunden Messgeräte sind noch stark verbesserungsbedürftig - obwohl 
schon ganz gut.

Für Schlaganfälle wäre etwas mit Bildschirmen zur 
Augensteuerungsanregung sehr hilfreich. Programme diesbezüglich gibt es 
schon für PC. Aber beim Schlaganfall liegen viele noch lange ans Bett 
gefesselt - obwohl die auch so schnell es geht z.B. wieder Schreiben 
lernen sollten.

von Christian B. (cb1969)


Lesenswert?

Elektroschocktherapiegerät!

von Rainer V. (a_zip)


Lesenswert?

Christian B. schrieb:
> Elektroschocktherapiegerät!

...also Elektroschock für Therapiegeräte?? Gibts bestimmt schon...
Rainer

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.