Forum: Platinen Schaltregler-Entwurf so ok?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Lötnix (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo zusammen,

vorweg: Ich habe noch nie einen Schaltregler gebaut. Entweder analog 
oder ein fertiges "LM2596"-Modul mit Stiftleisten huckepack aufgelötet.

Aktuell habe ich einen Fall, in dem ich aus 48V 12V machen möchte. Jetzt 
gibt es zwar auch dafür fertige LM2596HVT-Module. Da es den LM2596HVT 
aber als echtes Bauteil offensichtlich nicht gibt, kann es sich bei 
diesen Modulen nur um Fakes handeln. Außerdem stimmt mich misstrauisch, 
dass die mit 50V angegeben sind. Bei 48V arg knapp :(

Deshalb will ich ein eigenes Modul entwerfen. Der Einfachheit halber mit 
einem Regler, der für mich unkompliziert ausschaut, einem LM2576HVT mit 
fixen 12V. Bei Bedarf kann ich den ja einfach durch einen mit fixen 5V 
tauschen, was anderes brauche ich eh nicht.

Den Schaltplan habe ich aus dem Datenblatt von HTC Korea nachgezeichnet, 
beim Layout habe ich einerseits versucht, die Seite von Lothar Miller zu 
berücksichtigen 
(http://www.lothar-miller.de/s9y/categories/40-Layout-Schaltregler) und 
andererseits darauf geachtet, dass keine hohen Bauteile mit einem 
Kühlkörper kollidieren.

Ich weiß, die Leiterbahnen muss ich noch verstärken und die Beschriftung 
verschieben. Aber so ganz grundsätzlich, kann ich so weitermachen oder 
bin ich mit dem aktuellen Entwurf komplett auf dem Holzweg?
Die Strompfade habe ich wie bei Hrn. Miller eingezeichnet. Als Laie 
finde ich sie nicht besonders lang.
Die Kondensatoren sind eingangsseitig mit 100V bemessen, ausgangsseitig 
mit 25V.

Viele Grüße

von Ingo S. (luziefer)


Lesenswert?

Hi,
da bist du billiger wenn du das fertig kaufst.

suche mal danach "DC-DC LM2596HV Buck Converter 5V-60V bis 1,25V-26V 
Step-down-Powermodul 48V 3V  5V  12V Spannungsregler Sunlera"

von Stefan (Gast)


Lesenswert?

Willst du die Platine ätzen lassen ?
Wenn nicht dann wirst du schwierigkeiten haben
die Leiterbahnen unter den Bauteilen zu löten um
die Bauteile zu befestigen. Wieso eigentlich auf
2 Lagen ? Das find ich was übertrieben. Geht alles
auf eine Lage.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Lötnix schrieb:
> Da es den LM2596HVT aber als echtes Bauteil offensichtlich nicht gibt

So so

http://hmsemi.com/downfile/LM2596HV.PDF

Der LM2576 ist recht gutmütig weil die Frequenz gering ist, deine 
Platine täte es mit dickeren Leiterbahnen, aber er hat Verluste, willst 
du ihn nicht kühlen ?

Und plus und Masse auf unterschiedliche Stecker zu legen ist suboptimal.

Reicht deine kleine Spule vom Strom her ?

von Lötnix (Gast)


Lesenswert?

Ingo S. schrieb:
> Hi,
> da bist du billiger wenn du das fertig kaufst.
> suche mal danach "DC-DC LM2596HV Buck Converter 5V-60V bis 1,25V-26V
> Step-down-Powermodul 48V 3V  5V  12V Spannungsregler Sunlera"

Naja, das sind genau die Module, die ich vermeiden wollte.

Stefan schrieb:
> Willst du die Platine ätzen lassen ?
Ja - da macht einlagig oder zweilagig quasi keinen Unterschied. Da nehme 
ich die zweite Lage gern mit.

MaWin schrieb:
> willst du ihn nicht kühlen ?
> Und plus und Masse auf unterschiedliche Stecker zu legen ist suboptimal.
> Reicht deine kleine Spule vom Strom her ?
Ja, er soll gekühlt werden, deshalb habe ich auch auf der Seite der 
Kühlfahne keine hohen Bauteile platziert, damit ich nachher einen 
Kühlkörper montieren kann.
Die Spule ist mit 5,3A angegeben, das müsste bei 3A Nennstrom des ICs 
eigentlich genügen.
Warum sind Plus und Masse auf unterschiedliche Stecker suboptimal? Das 
wird nachher mit Stiftleisten woanders aufgelötet.

von Ingo S. (luziefer)


Lesenswert?

Lötnix schrieb:
> Naja, das sind genau die Module, die ich vermeiden wollte.

Ich arbeite schon seit einigen Jahren mit diesen Teilen. Kein Ausfall 
der Module habe.

Lötnix schrieb:
> Warum sind Plus und Masse auf unterschiedliche Stecker suboptimal? Das
> wird nachher mit Stiftleisten woanders aufgelötet.

Stiftleiste? Du bist Mutig. Du weißt schon wenn da gut Strom Fließt was 
mit der Stiftleiste passieren kann. Schraubklemmen an dieser Steller 
sind immer Optimaler.

Lötnix schrieb:
>> Willst du die Platine ätzen lassen ?
> Ja - da macht einlagig oder zweilagig quasi keinen Unterschied. Da nehme
> ich die zweite Lage gern mit.

hmm kosten der Platine ca 3 euro Versand 6 Euro dann noch die Bauteile. 
Teuer als wie Fertig. Und dann Funktioniert es nicht so wie du dir 
Vorstellst.

Aber man lernt immer dazu. Vorallem Bauteil unter Bauteil Platzieren

von Lötnix (Gast)


Lesenswert?

Ich sehe das Problem nicht... ich löte die Stiftleisten oben und unten 
an beiden Platinen fest.

Und die Bauteile stehen sich nicht im Weg, weil der THT-Kondensator oben 
ist und die SMD-Kondensatoren unten.

Übersehe ich was?

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Lötnix schrieb:
> Übersehe ich was?

Man kann das zwar so machen, aber mit moderneren Bauteilen wäre es 
kleiner und effektiver.

Bevor du die Platine in Auftrag gibst, wurde ich aber noch mal alle 
Bauteile kontrollieren, Ripplestrom, ESR, Verluste.

von Ingo S. (luziefer)


Lesenswert?

Lötnix schrieb:
> Übersehe ich was?

"glaube ja." Botton "Blau" ist unten und Top "rot" ist oben. 
Seitenverkehrt, außer du hast dein Layout Programm geändert.
Also liegen deine THT Kondensatoren und der Rest unten und die SMD oben.
Oder willste die Platine unter eine andere Verbauen?

von Harald A. (embedded)


Lesenswert?

Nimm Dir die Layout-Vorschläge aus dem Datenblatt zu Herzen. Arbeite mit 
Flächen. Verstehe den Stromfluss. Wenn Du es schon selber machst willst 
Du ja auch etwas lernen denke ich mal.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.