Forum: Platinen Target3001 V16: eigene Pad-Kontur erstellen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Norbert M. (schnorpser)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo zusammen,

für eine Modellbahn-Lok in Spur N möchte ich eine Austausch-Platine 
entwerfen. Hierfür muss ich Pads entwerfen, die wie in dem Bild 
gekennzeichnet aussehen. Vereinfacht gesagt: 2 Halbmonde, diese werden 
dann 2 el. Anschlüssen im Schaltplan zugeordnet. Ich kann die 
"Halbmonde" mit Linien Zeichnen, nur bekomme ich diese nicht gefüllt. 
Die Schleifring-Option hilft mir auch nicht, da ich gern das 
Original-Layout in diesem Bereich behalten möchte.
Habt ihr eine Idee, wie ich derart gefüllte Flächen als SMD-Pad in 
Target3001 V16 anlegen kann?


Fragende Grüße,
Schnorpser

von Lötnix (Gast)


Lesenswert?

Ich nehme an, dass Target auch in V16 schon DXF importieren kann.

Mal dein Pad in Inkscape, mach ein DXF draus und importiere das über 
Datei - Ein-/Ausgabe-Formate  Datenaustausch  DXF importieren.
Stell als Linienbreite von mir aus 0,3 mm ein. Und füll den Leerraum 
dazwischen mit Linien à 0,3 mm auf. (alt+Pfeiltaste).

Das importierst du auf dein gewünschtes Kupferlayer (gleiche 
Linienbreite einstellen), fertig ist der Lack

von Stefan . (xin)


Lesenswert?

Wenn das der Workflow bei Target und speziellen Padgeometrien ist, dann 
wundert es mich nicht, das Target al Malprogramm für Leiterplatten 
bezeichnet wird.

von Lötnix (Gast)


Lesenswert?

Keine Ahnung, ob es einen anderen Workflow gibt. Aber bis ich da lang 
rumsuche habe ich das mit Inkscape erledigt.

von Stefan (Gast)


Lesenswert?

Hallo
Ganz einfach.
Du zeichnest 2 gefüllte Kreise.
Einen mit dem Aussendurchmesser und einen mit dem Innendurchmesser.
Den mit dem Aussendurchmesser legst du auf Ebene 14 und
den andern Kreis auf Ebene 15.
Nun schiebst du beide Kreise übereinander.
Nun brauchst du nur noch 3 gefüllte Rechtecke.
Diese legst du auf Ebene 15.
Nun schiebst du die Rechtecke oben zum Kreis und unten zum Kreis.
Das dritte Rechteck in die Mitte des Kreises.
Und fertig ist das ganze.

von Thomas (Gast)


Lesenswert?

Stefan . schrieb:
> Wenn das der Workflow bei Target und speziellen Padgeometrien ist, dann
> wundert es mich nicht, das Target al Malprogramm für Leiterplatten
> bezeichnet wird

V16    heute Aktuell V31

also wenn ich heute Aussagen zu Windows treffe, und dazu als Referenz 
W95 nehme kommt auch nichts gutes raus.....

Gruß Thomas

von Norbert M. (schnorpser)


Lesenswert?

Hallo,

vielen Dank zunächst für eure Tipps (die als solche zur Lösung beitragen 
und nicht nur Kommentare am Rand sind ;-) ).

Thomas schrieb:
> V16    heute Aktuell V31
>
> also wenn ich heute Aussagen zu Windows treffe, und dazu als Referenz
> W95 nehme kommt auch nichts gutes raus.....

Ich habe die V16 als Kauf-Version und diese reicht mir.

Viele Grüße,
Schnorpser

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.