Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Antriebsrad mit 15mm Bohrung gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bernd M. (bernte_one)


Lesenswert?

Für ein Bastelprojekt suche ich noch ein Antriebsrad mit 15mm 
Mittelbohrung.
Außendurchmesser von 50-100mm, Lauffläche 50mm-60mm.
Kunststoff oder Alu, abhängig vom Preis bzw. Verfügbarkeit.
Mit dem Rad soll ein 800W Kondensatormotor ausgerüstet werden.
Hat irgendwer eine Idee wo ich was passendes finde oder hat evtl. so ein 
Teil auf Lager?

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

Gelbe Seiten Dreher suchen? Das Bastelobjekt befindet sich noch in einem 
sehr frühen Entwicklungsstadium? 800W und Plaste wird nicht lange Spaß 
machen. Für Deinen ersten Versuch kannst Du auch ein Stück Nudelholz 
nehmen.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Antriebsrad ist ein weites Feld.

Gummierte Walze, mit Rille versehene Seilrolle, einfacher Zylinder aus 
Alu ?

Irgendwie ahne ich  bei den Dimensionen dass es um eine Rolle für einen 
Fahrradreifen an einem Generator geht, aber da glitzert die Glaskugel.

Klassischerweise bohrt man ein Loch in der gewünschten Grösse, auf einer 
Drehbank wird das dann auch zentrisch auf Grund selbstzentrierender 
Kräfte.

Aber gute Löcher werden dann noch gerieben mit einer Reibahle.

Dann die Frage, wie es auf der Welle befestigt wird, keilnut, 
Innenverzahnung, Madenschraube, Klemmbacken.

Daher wird es das kaum fertig geben.

Fertige Räder oder Walzen haben Kugellager und Laufflächen und sind 
nicht so breit, und sparen Material in dem sie hohl sind, je nach 
Traglast.

Wer bastelt, findet andere Lösungen, z.B. 3 Laufrollen nebeneinander.

von Georg (Gast)


Lesenswert?

Bernd M. schrieb:
> wo ich was passendes finde oder hat evtl. so ein
> Teil auf Lager?

Was immer Antriebsrad bedeuten soll (sowas hat z.B. auch eine 
Dampflokomotive), fertig gibt es das nicht wegen Zillionen 
Möglichkeiten. Entweder nimmt man etwas mit zu kleiner Bohrung und 
bringt die auf der Drehbank auf das richtige Mass oder man fertigt für 
eine zu grosse Bohrung eine passende Reduzierbuchse.

Georg

von Dietrich L. (dietrichl)


Lesenswert?

Bernd M. schrieb:
> Für ein Bastelprojekt suche ich noch ein Antriebsrad mit 15mm
> Mittelbohrung.
> Außendurchmesser von 50-100mm, Lauffläche 50mm-60mm.

Mach mal eine Zeichnung inklusive Angaben zu den Toleranzen.
Und wie soll das Rad am Motor befestigt werden?

Ich habe noch Kunststoff-Rundmaterial (50mm Durchmesser, POM, schwarz) 
und könnte das eventuell drehen.

von Klaus W. (mfgkw)


Lesenswert?

Wird Zeit, daß endlich jemand einen 3D-Drucker erfindet...

von Phantomas (Gast)


Lesenswert?

Dietrich L. schrieb:
> Außendurchmesser von 50-100mm, Lauffläche 50mm-60mm.

Die Bandbreite ist ja recht hoch, in Baumärkten gibt es meist eine 
Auswahl an Rädern zum Selbstbau von irgendwelchen Karren, etc.
Schonmal dort geschaut?

Für die Breite der Lauffläche kann man mehrere Räder parallel schalten, 
die z.B. mit paar Schrauben zusammengehalten werden.

Die 15mm Bohrung erreicht man durch simples aufbohren oder eine Buchse, 
beides ist rasch+preiswert per Drehbank/Dreherei zu lösen.

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

Bernd M. schrieb:
> Rad soll ein 800W Kondensatormotor ausgerüstet werden
> Plaste
Ein Handwagen ziehen sind 60W. Bei 800W sollte das Rad etwas robuster 
sein oder der Riemen unheimlich Schlupf haben beim Anlauf. Hier ist 
wieder viel Salamitaktik! Das fängt schon bei der Geometrie an und hört 
bei der Befestigung auf der Welle auf. Zum Schluss kommt dann die Frage 
nach Zahnriemen ..

von michael_ (Gast)


Lesenswert?

Es wird auf eine Riemenscheibe für einen Flachriemen hinauslaufen.

Phantomas schrieb:
> Die 15mm Bohrung erreicht man durch simples aufbohren oder eine Buchse,
> beides ist rasch+preiswert per Drehbank/Dreherei zu lösen.

Bei einer Leistung von den 800W brauchst du dann aber noch die Nut für 
die Feder.
Spielzeugscheiben aus dem 3-D Drucker fallen aus.

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

Abscherstift?

von MaWin. (Gast)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> von MaWin (Gast) 20.01.2022 09:09

Mal wieder ein Beitrag des Psychopathen, der seinen Namen nicht kennt,
und stattdessen MaWin ins Namensfeld schreibt.

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

MaWin. schrieb:
> Mal wieder ein Beitrag des Psychopathen, der seinen Namen nicht kennt,
> und stattdessen MaWin ins Namensfeld schreibt.

Ist dieser Satz mittlerweile in Stein gemeißelt worden?

Quasi ein Gedenkstein an die Zeit mit MaWin?


Erinnert mich an diverse Gräber im wilden Westen:

Da stand dann...

...sein Gesicht gefiel mir nicht

... er redete zuviel

... er war zu langsam

... er nannte sich MaWin

;-)

: Bearbeitet durch User
von Alex F. (Gast)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> MaWin. schrieb:
>> Mal wieder ein Beitrag des Psychopathen, der seinen Namen nicht kennt,
>> und stattdessen MaWin ins Namensfeld schreibt.
>
> Ist dieser Satz mittlerweile in Stein gemeißelt worden?
> Quasi ein Gedenkstein an die Zeit mit MaWin?

Er könnte längst mal 'ne andere Platte auflegen, er hat aber 
offensichtlich nur diese Psychopathen-Platte. Muss ein ziemlicher Stress 
sein, permanent und zeitnah ALLE Beiträge zu lesen, damit keiner die 
scheinbare MaWin-Kompetenz beschädigen kann.

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Alex F. schrieb:
> Er könnte längst mal 'ne andere Platte auflegen,

Geht net! Der ist hängen geblieben!

Wahrscheinlich Trips...

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Alex F. schrieb:
> Er könnte längst mal 'ne andere Platte auflegen, er hat aber
> offensichtlich nur diese Psychopathen-Platte. Muss ein ziemlicher Stress
> sein, permanent und zeitnah ALLE Beiträge zu lesen, damit keiner die
> scheinbare MaWin-Kompetenz beschädigen kann.

Wenn du aufmerksam gelesen hättest, hättest du bemerkt,
daß nicht MaWin sondern MaWin. den Beitrag erstellt hat.

Sicher mit dem Interesse, daß Leute wie du diesen kleinen
Unterschied des angehängten Punktes übersehen,
um absichtlich zu verwirren und zu provozieren.

Das mit dem Punkt klappt übrigens auch bei angemeldeten
Namen, die alte Leier ist also auch keine Lösung.

Ja, natürlich ist MaWin. der Psychopath.

von Jemand (Gast)


Lesenswert?

Hallo

Tja - die Schüler haben halt von ihren Meister gelernt...
Es hat schon seinen Grund warum MaWin nachgeahmt wenn beleidigt, gemobbt 
und mit Überheblichkeiten um sich geschmissen wird wird und nicht 
irgendein anderer der im Forum bekannteren Nutzer.

Jemand

von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

Zurück zu TO: www maedler de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.