Forum: PC Hard- und Software Linux Userwechsel unterbricht Downloads


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von LXQ (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

ich nutze gerne mal verschiedene User parallel (work, surf, etc) und 
wechsle dann per st+al+F7/F8 etc.
Mir ist jetzt aufgefallen wenn bei einem User ein Download läuft 
(Firefox) dann wird dieser abgebrochen wenn ich zum anderen User 
wechsle. Das soll so natürlich nicht sein. Ich will dass alle Programme 
in ihrer Arbeitsumgebung unabhängig vom Userwechsel einfach 
weitermachen.

Woran liegt das denn?, hängt das mit Firefox zusammen (was irgendwie den 
Userwechsel erkennt) oder mit dem OS (was die Netzwerkverbindung 
unterbricht)?
Auf jeden Fall ist das so absolut ein unerwüschtes Verhalten, Linux ist 
ja ein Mehrbenutzersystem wieso gibt es diesen Effekt das bei Wechsel 
der Arbeitsumgebung Programme dann plötzlich mit ihrer Tätigkeit 
aufhören?

Hat jemand eine Idee wie man das Problem lösen kann?
OS ist debian.
Grüße

von Tutu (Gast)


Lesenswert?

Beendest du eine Session oder startest eine weitere parallel?

von Nano (Gast)


Lesenswert?

LXQ schrieb:
> Hat jemand eine Idee wie man das Problem lösen kann?

Möglichkeiten:
1. Versuchen Firefox im Hintergrund zu starten.
2. Einen Downloadmanager verwenden, den dann FF aufruft.
3. Den XServer in einem zweiten Session Display laufen lassen.
4. Das gar nicht auf dem Hostsystem machen, sondern unabhängige VM 
booten, pro Nutzeraccount machst du eine VM und dann schaltest du 
zwischen denen hin und her und nutzt auf dem Hostsystem nur einen 
einzigen Nutzer.

Sicherlich gibt es noch andere Lösungen, aber das wären die, dir mir 
spontan einfallen und funktionieren könnten.

von LXQ (Gast)


Lesenswert?

Tutu schrieb:
> Beendest du eine Session oder startest eine weitere parallel?

Parallel. Kein User wird abgemeldet, ich melde die User hintereinander 
an und wechsle dann per str+alt+F7/F8/...

von Egon D. (Gast)


Lesenswert?

LXQ schrieb:

> Woran liegt das denn?, hängt das mit Firefox zusammen
> (was irgendwie den Userwechsel erkennt) oder mit dem
> OS (was die Netzwerkverbindung unterbricht)?

Nur geraten: XServer bekommt keine Rechenzeit mehr (da
temporär kein Zugriff mehr auf GraKa), also sind alle
X-Clients blockiert, die irgendwas -- zum Beispiel einen
Fortschrittsbalken -- ausgeben wollen.

von Marcello E. (leto)


Lesenswert?

Egon D. schrieb:
> LXQ schrieb:
>
>> Woran liegt das denn?, hängt das mit Firefox zusammen
>> (was irgendwie den Userwechsel erkennt) oder mit dem
>> OS (was die Netzwerkverbindung unterbricht)?
>
> Nur geraten: XServer bekommt keine Rechenzeit mehr (da
> temporär kein Zugriff mehr auf GraKa), also sind alle
> X-Clients blockiert, die irgendwas -- zum Beispiel einen
> Fortschrittsbalken -- ausgeben wollen.

Denke auch es liegt am XServer.. Weiche wenn möglich auf wget aus.

von Wendels B. (wendelsberg)


Lesenswert?

- Download in Shell starten
- User umschalten
- Dateigröße beobachten

von Schukostecker (Gast)


Lesenswert?

Falls wget oder curl keine Option sind, könntest du deinen Browser auch 
in einem lokalen VNC-Server laufen lassen. Das hätte noch den Vorteil, 
dass man in der aktuellen Session den Downloadstatus sehen kann.

von bash bunny (Gast)


Lesenswert?

wenn es wirklich daran liegen sollte, startet halt keine neue weitere 
XSession aus dem virtuellen Terminal. Den User kann man auch in der 
aktuellen Umgebung wechseln auch aus der gl. shell, zB.

fritz started ff im Termialemulator

fritz@daheim$ firefox  </dev/null >/dev/null 2>&1  &   #stdout umleiten
fritz@daheim$ xhost +        # zugriff erlauben / kontrolle abschalten
wechselt user
fritz@daheim$ su otto
Password:
otto startet seinen ff
otto@:daheim$ firefox [....]


fritzfox & ottofox  auf dem gleichen Display


das umleiten brauchts nat. nur wenn man im gl. Terminalfenster bleibt 
damit ff nicht ggf alles zutextet oder einen neues aufmachen dort den 
user wechseln.


---
xhost + nur wenn der server nicht nach draussen lauscht ;)

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

ps -ef was läuft noch?

von Gerhard Z. (germel)


Lesenswert?

Ich vermute, der Netwokmanager versucht sich für jeden User neu zu 
verbinden, was die Netzwerverbindung der anderen User stoppt. Lösung 
wäre, die Netztwerkverbindung herzustellen, bevor irgendein User sich 
anmeldet und nicht den Netzwerkmanager der grafischen Oberfläche 
verwenden - ist aber nur eine Vermutung.

von Jens G. (jensig)


Lesenswert?

Netzwerk wird sicherlich nicht angehalten/unterbrochen, sondern die 
bisherige X-Session bekommt scheinbar keine CPU-Zeit mehr, bzw. wird 
angehalten.
Jedenfalls bleibt bei einem Sessionwechsel auch ein Youtube-Vidoe 
stehen, und geht dann wieder weiter, wenn man zurückwechselt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.