Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PWM IC 3842 Minimalbeschaltung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bernhard F. (1atmel2)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Habe einen SMD 3842 ausgelötet und auf eine Adapterplatine montiert.
Wollte nun prüfen ob er noch lebt. Wie muss denn die Minimalbeschaltung 
aussehen ?
12 Volt an 5 und 7, an 8 und 4 befindet sich ein 5 Kohm bzw 8 nF gegen 
Masse.
Hätte am output 6 eine Frequenz im Khz Bereich erwartet.
Stromaufnahme gegen 0 ?
Im ersten Bild ist die Stiftleiste noch nicht verlötet.

: Bearbeitet durch User
von Jens G. (jensig)


Lesenswert?

Z.B. so wie in dessen Datenblatt gezeigt ...

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

Bernhard F. schrieb:
> Habe einen SMD 3842 ausgelötet

Bist du sicher? Ich lese da 3843. Datenblatt sollte unter UC3843 zu 
finden sein. Ist ein altbekannter SMPS Controller.

von Bernhard F. (1atmel2)


Lesenswert?

Du hast natürlich recht 3843, dürfte jedoch an der Fragestellung bzw 
Beschaltung nichts ändern.
Hätte jemand einen Link auf die Minimalbeschaltung des UC3843 ?

: Bearbeitet durch User
von Christian S. (roehrenvorheizer)


Lesenswert?

https://i.ytimg.com/vi/_UT_hFOEp1g/maxresdefault.jpg

Wenn an Pin8 keine 5 V raus kommen, ist das IC defekt.


mfg

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Bernhard F. schrieb:
> Wie muss denn die Minimalbeschaltung
> aussehen ?

Dazu gibt es Datenblatt und Schaltbeispiele...

Google fragen...

: Bearbeitet durch User
von Jens G. (jensig)


Lesenswert?

Matthias S. schrieb:
> Bist du sicher? Ich lese da 3843. Datenblatt sollte unter UC3843 zu

Auch wenn es eher keinen Unterschied macht, ist es wohl eher ein FA13843 
oder sowas, denn die führende 1 wollen wir ja wohl nicht unter den Tisch 
fallen lassen ...

von Bernhard F. (1atmel2)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Habe nun eine ueberschaubare Testschaltung laut Youtube eines Fairchild 
Datenblatts gefunden. Leider kann ich am Ausgang nichts messen.
Angeschlossen ist ein 1 kOhm Widerstand mit 1/4 Watt. (Ausgang)
An Pin drei soll die Last simuliert werden, dort liegt ein variabler 
Saegezahn (Spannung 0 - 1,5 Volt) mit 23 Khz, gleiches an Pin vier. An 
Pin acht Uref liegen 4,99 Volt. An Pin zwei kann die Spannung von 2,2 - 
2,6 Volt variiert werden.
Laut Youtube Video soll am Ausgang ein Variables PWM Signal anliegen.
Link kann nachgeliefert werden.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.