Forum: Projekte & Code Neu: SerialComMCU Daten von der seriellen Schnittstelle visualisieren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Albert M. (Firma: Bastler aus Mönchengladbach) (albertm) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Kleines kostenloses Tool zum Visualisieren numerischer Daten von der 
seriellen Schnittstelle USB(Com).

Z.z noch in Entwicklung (Version 0.1), aber bereits verwendbar.

Features:
- Visualisieren/Empfangen ein oder zweikanaliger numerischer Daten.
- Anzeige kurzer Text-Daten.
- Auswahl Start-/Stop Zeichen.
- Daten einmalig oder periodisch senden.
- Freie Skalierung der Achsen.
- Speichern/Laden der Trend-Daten, inc. Scrolling.
- Alle Programm-Parameter sind persistent (Auto Save/Load).
- Portabel

SerialComMCU Download unter:

http://www.serialcominstruments.freecluster.eu/


Gruss Ulrich A. Maassen
https://www.facebook.com/Ulrich.A.Maassen/

: Bearbeitet durch User
von Veit D. (devil-elec)


Lesenswert?

Hallo,

also ich finde es Super was du für uns Mitmenschen programmierst und zur 
Verfügung stellst.

von Sand (Gast)


Lesenswert?

Hallo Albert

Wird UDP später auch implementiert?

Grüße
Sand

von Albert M. (Firma: Bastler aus Mönchengladbach) (albertm) Benutzerseite


Lesenswert?

Sand schrieb:
> Wird UDP später auch implementiert?

Ja.

Ebenso eine Erfassung für hohe Sampleraten auf einer zweiten Page, incl. 
Trigger, Pre-Trigger.

Den Trigger könnte man event auch für die jetzige langsame Erfassung 
einführen um z.B. nur ab einem bestimmten Ereignis aufzuzeichnen.

: Bearbeitet durch User
von Albert M. (Firma: Bastler aus Mönchengladbach) (albertm) Benutzerseite


Lesenswert?

Neue Version 0.3

Fehler in der Speicherung der Persistent-Parameter behoben.

Alle Einstellungen werden nun korrekt beim Beenden gespeichert und beim 
Starten übernommen.


SerialComMCU Download unter:

http://www.serialcominstruments.freecluster.eu/


Gruss Ulrich A. Maassen
https://www.facebook.com/Ulrich.A.Maassen/

: Bearbeitet durch User
von Albert M. (Firma: Bastler aus Mönchengladbach) (albertm) Benutzerseite


Lesenswert?

Neue Version 0.4

Fehler in der Parametrisierung (Factor Channel1 und Channel2) behoben.

SerialComMCU Download unter:

http://www.serialcominstruments.freecluster.eu/


Gruss Ulrich A. Maassen
https://www.facebook.com/Ulrich.A.Maassen/

: Bearbeitet durch User
von Lars P. (justanotherone)


Lesenswert?

Warum kein open source? Dann könnte man dir bei der Weiterentwicklung 
helfen,...

von Alexander S. (alesi)


Lesenswert?

Albert M. schrieb:
> SerialComMCU Download unter:

Ich sehe keine Angaben zu den unterstützten Betriebssystemen bzw. 
Betriebssystemversionen. Muss man erst das zip herunterladen, um dann zu 
sehen, dass es unter Linux nicht läuft?

von Albert M. (Firma: Bastler aus Mönchengladbach) (albertm) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Neue Version 0.5


Zum SlowMode gibt es jetzt den FastMode zum Empfang von bis zu 5000 
Samples pro Sekunde.
Der Graphic Speicher erlaubt z.Z. bis zu 5000 Werte, wird aber demnächst 
auf bis zu 20.000 Werte erweitert.
Die Darstellung kann beliebig gezoomt werden.

In der nächsten Version erhält der FastMode noch zusätzliche Trigger 
Möglichkeiten.


SerialComMCU Download unter:

http://www.serialcominstruments.freecluster.eu/


Gruss Ulrich A. Maassen
https://www.facebook.com/Ulrich.A.Maassen/

: Bearbeitet durch User
von Albert M. (Firma: Bastler aus Mönchengladbach) (albertm) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Neue Version 0.6

Änderungen/Neues für den FastMode:

Die max. Übertragungsrate ist jetzt 921.600 baud.
Die Darstellungsgeschwindigkeit wurde erheblich verbessert.
Die Graphic ist in den x-Koordinaten beliebig zoombar.
Eine Trigger-Funktion ist zugefügt.

Der obige Screen Shot zeigt Daten vom Arduino Nano bei 500.000 baud.

SerialComMCU Download unter:

http://www.serialcominstruments.freecluster.eu/


Gruss Ulrich A. Maassen
https://www.facebook.com/Ulrich.A.Maassen/

: Bearbeitet durch User
von Albert M. (Firma: Bastler aus Mönchengladbach) (albertm) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Neue Version 0.7


WLAN/UDP Connection zugefügt.

Damit ist z.B. die Anzeige der Daten von WLAN ESP-Modulen möglich.



SerialComMCU Download unter:

http://www.serialcominstruments.freecluster.eu/


Gruss Ulrich A. Maassen
https://www.facebook.com/Ulrich.A.Maassen/

: Bearbeitet durch User
von Sand (Gast)


Lesenswert?

Hallo Albert

Beim Schließen wird die UDP-Einstellung nicht gespeichert.

Grüße

Sand

von Albert M. (Firma: Bastler aus Mönchengladbach) (albertm) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Vorschau auf die nächste Version 0.8

Neuerungen:

Post Processing beim Fast-Mode
- Moving Average
- FFT

Beim Moving Average ist die Breite von 5 bis 50 wählbar.

FFT einstellbar von 64 bis 4096 Punkten, abhängig von der Anzahl der 
gewählten Samples.
Die Abtastfrequenz wird anhand des zeitlichen Abstands der übertragenen 
Daten autom. ermittelt.
Wegen der nicht exakten Äquidistanz der einlaufenden Messwerte, ist die 
FFT entsprechend nicht sehr genau, zeigt aber zumindest einen Überblick.
Die zeitliche Parametrisierung der X-Achse im Plot ist dabei [Hz].

@Sand
Die UDP-Einstellungen werden in der Version 0.8 beim Beenden 
gespeichert.

: Bearbeitet durch User
von Klaus H. (nikolaus10)


Lesenswert?

Hallo

Danke fuer deine Arbeit.
Vielleicht habe ich es noch nicht ganz verstanden:

Worin ist der Unterschied zwischen SerialComMCU und
SerialComInstruments 4.1 ?

Wird es SCPI Commandos geben ?

Gruesse

von Albert M. (Firma: Bastler aus Mönchengladbach) (albertm) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

@Klaus H. (nikolaus10)

SerialComMCU ist für schnelle Tests an MCUs ohne viel 
Konfigurationsaufwand gedacht.
Wenn man z.B. mal eben sehen will was aus einem ADC rauskommt, geht das 
hier viel schneller als mit SerialComInstruments.
Zudem gibt es die Fast Darstellung um auch sehr schnelle Signale zu 
visualisieren, eben so schnell wie es die Schnittstelle mit bis zu 
921600 baud hergibt.
Und ich wollte was mit der Delphi 10.4 Community Edition programmieren, 
alle meine anderen Programme beruhen noch auf Delphi 7 Prof.

Zu Deiner Frage ob es SCPI Commandos geben wird:
SCPI ist ja rein Text basiert, die Commandos kannst Du also bereits 
jetzt mit der vorliegenden SerialComMCU Version über die Funktion "Send 
Command to MCU" an Dein Gerät schicken (auch autom. repetitiv).
Zusätzlich kannst Du weitere Commandos in beliebiger Anzahl über den 
Button "Add" zur Wiederverwendung in der Cmd-Liste speichern.
Empfang und Reaktion auf SCPI Commandos wäre zwar auch möglich, ich 
möchte mich aber bei der Entwicklung nicht für Spezialanwendungen 
verzetteln.

: Bearbeitet durch User
von Albert M. (Firma: Bastler aus Mönchengladbach) (albertm) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Vorschau auf die nächste Version 0.8

FFT geht soweit, die korrekte Skalierung ist in Arbeit :)

Danach kommt noch die Implementation des Moving Average.

von Oscar K. (sieges)


Lesenswert?

WOW

von Adrian (Gast)


Lesenswert?

Welches Datenformat erwartet das Programm eigentlich? Ich sehe nirgendwo 
eine vernünftige Doku

von Adrian (Gast)


Lesenswert?

Albert M. schrieb:
> ich möchte mich aber bei der Entwicklung nicht für Spezialanwendungen
> verzetteln.

Die Gefahr ist groß wie man beim Serialcominstruments Durcheinander 
sieht.

von Alexander S. (alesi)


Lesenswert?

http://www.serialcominstruments.freecluster.eu/instrument4.php
"SerialComInstruments 4.1
Visualisiert Serielle- oder UDP-Daten in wenigen Minuten
Messen und Steuern mit Microcontrollern in wenigen Minuten"


Albert M. schrieb:
> SerialComMCU ist für schnelle Tests an MCUs ohne viel
> Konfigurationsaufwand gedacht.
> Wenn man z.B. mal eben sehen will was aus einem ADC rauskommt, geht das
> hier viel schneller als mit SerialComInstruments.

D.h. quasi in Sekunden. Wow das ist wirklich schnell :-)

von Albert M. (Firma: Bastler aus Mönchengladbach) (albertm) Benutzerseite


Lesenswert?

Video zur Version 0.8

Gezeigt wird der Fast Mode mit Post-Processing: Moving Average und FFT.

Test-Daten wurden erzeugt mit Arduino Nano,
Übertragung mit 500.000 baud.

Youtube Video-Link:
https://youtu.be/sB8zAoiuiaM

: Bearbeitet durch User
von Albert M. (Firma: Bastler aus Mönchengladbach) (albertm) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Neue Version 0.8


Fehlerbehebung:
Bei Änderung des Com Port wurde manchmal die neue Port Nummer nicht 
angenommen.

Neu im FastMode:

Post-Processing: Moving Average und FFT.

- Moving Average mit Window auf 5, 10, 20 und 50 Werte.

- FFT mit 64 bis 4096 Punkten.
  Anzeige: reale Absolutwerte mit logarithmischer Y-Achse.
  Ansicht zoombar.
  Window: None, Blackman, Gaus, Hamming, Hanning, Parzen, Welch.
  Sample Rate einstelbar manuell oder automatisch.
  Die automatische Sample Rate wird errechnet über den
  zeitlichen Abstand der über die Schnittstelle eintreffenden
  Werte (Mittelung über die ersten 8).
  Bedingt durch das Windows Betriebssystem und MCU kommen die
  Werte über die Schnittstelle nicht wirklich äquidistant an.
  Damit ergeben sich für die FFT Ungenauigkeiten (bei meinem PC
  liegen die im Bereich 5%), für einen guten Überblick reicht
  es aber allemal aus.

SerialComMCU Download unter:

http://www.serialcominstruments.freecluster.eu/


Gruss Ulrich A. Maassen
https://www.facebook.com/Ulrich.A.Maassen/

: Bearbeitet durch User
von Günter R. (galileo14)


Lesenswert?

Hallo Albert,

wieder ein schönes Programm von dir, und schönes Video, erklärt schnell 
einige Features. Werde ich mir anschauen.

Danke!

Kleine Anmerkung: magst du mal auf den Programmtitel schauen? Ich 
glaube, du schreibst deinen Nachnamen mit 2 "s".

Viele Grüße
Günter

von Albert M. (Gast)


Lesenswert?

Danke Günter,
bei meinem Namen im Programmtitel fehlt tatsächlich ein "s".

von Albert M. (Firma: Bastler aus Mönchengladbach) (albertm) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Neue Version 0.9

Neu im FastMode:

-  AutoScale
   Automatische Scalierung der Y Achse.
   Die voreingestellten Werte werden dadurch nicht geändert,
   so dass auf diese wieder zurück gegriffen werden kann.

-  SaveToBMP
   Speicherung des Plot als Bitmap Datei.
   Der MovingAverage wird ebenfals integriert.


SerialComMCU Download unter:

http://www.serialcominstruments.freecluster.eu/


Gruss Ulrich A. Maassen
https://www.facebook.com/Ulrich.A.Maassen/

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.