Forum: Haus & Smart Home Velux Solar Rollladen SSL SK08 000S, Funksteuerung defekt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Clemens N. (baltazar)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ein fröhliches Hallo an alle.
Ich bin neu in der Runde und hoffe mit dieser Anfrage Unterstützung zu 
erhalten.
Ich habe VELUX GPL 608 3060 Dachfenster und in 2014 diese mit dem VEL 
SSL SK08 000S Solar-Rollladen nachgerüstet. Alle Rollläden haben 
einwandfrei funktioniert, bis in 2021 gleich zwei Stück, im Abstand von 
ca. 6Wochen, ohne irgendwelche Anzeichen sich nicht mehr steuern ließen.
Ich wollte jedoch die Ursache für den Fehler finden und habe die 
Motoreinheit auseinandergebaut und geprüft.
Dabei habe ich festgestellt:
- dass der Motor noch läuft (ohne Rollladen geprüft)
- die Solarzelle den Akku noch auflädt
- der Akku aufgeladen ist
- jedoch die Fernsteuerung funktionsunfähig ist

Ich vermute daher, dass die Funkeinheit defekt ist. Selbst mit einer 
neuen Fernbedienung KLI 310 WW, ließ sich der erste als auch der zweite 
defekte Rollladen, nach vorheriger Programmierung, nicht ansteuern. Ich 
vermute daher einen geplanten Verschleiß (Obsoleszenz), da gleich zwei 
Rollläden kurz hintereinander ausgefallen sind.
Da die Funkeinheit aus der Steuerungsplatine vermutlich nicht 
ausgetauscht/erneuert werden kann, war mein Gedanke die komplette 
Platine zu ersetzten. Leider ist diese weder von VELUX noch im 
Ersatzteilhandel zu beschaffen. Es werden nur komplette Einheiten mit 
Rohrmotor, Akku, Solarpannel und Fernbedienung für € 247,--angeboten.

Daher meine Frage in die Runde. Gibt es eine Empfehlung für die 
Beschaffung einer Platine oder einen pfiffigen Reparaturservice für die 
Platine. Über eine positive Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.
Viele Grüße
C. Baltazar

: Verschoben durch Moderator
von Chris K. (kathe)


Lesenswert?


von Michael J. (jogibaer)


Lesenswert?

Hallo,

ich würde zuerst bei den Akkus ansetzen.
Wenn Du den Motor ohne Rolladen betreibst, hat der
wahrscheinlich eine viel geringere Stromaufnahmen.
Bei richtiger Belastung bricht die Akkuspannung ein
und die Elektronik fällt aus. (Innenwiderstand erhöht).
Nach 7 Jahren dürften diese durchaus Probleme machen.

Was sind es denn für Akkus?

Jogibär

PS: meine natürlich die Akkus am Solarmodul

: Bearbeitet durch User
von Sorbit (Gast)


Lesenswert?

Nimm mal Kontakt per Mail mit uns auf.
Repaircafe Castrop Rauxel.

Das kannst Du uns leicht zusenden..

von Sorbit (Gast)


Lesenswert?

Wo/wie findet die Verbindung zum Rolladenmotor statt?

von Sorbit (Gast)


Lesenswert?

Vorher bitte das Servicemanual durcharbeiten!

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

Clemens N. schrieb:
> Selbst mit einer
> neuen Fernbedienung KLI 310 WW, ließ sich der erste als auch der zweite
> defekte Rollladen, nach vorheriger Programmierung, nicht ansteuern.

A)Normalerweise muß der Code der FB zum Empfänger passen. Wenn jedoch 
die Akkuspannung ganz im Keller ist, würde ich "Vergesslichkeit" nicht 
ausschließen. Mal Spannung beobachten wenn der Motor mit LAST läuft? 
Spannung könnte durch hohe Last zusammen brechen.

B)Bei meinem 24V Velux-Außenrollo war die lange Momentfeder gebrochen, 
die das Heraufziehen des Rollos erleichtert. Dann reichte die Kraft des 
Motors nicht mehr aus. Der Austausch dieser Feder (ca. 30€) erforderte 
Ausbau des Fensters, des Außengehäuses und eine Spannvorrichtung für die 
Feder. Deshalb habe ich dann den Werkskundendienst für reichlich Geld 
bemüht.

von Thomas R. (thomasr)


Lesenswert?

Bei einem Arbeitskollegen waren die NiCd Akkus seiner ROTO Dachfenster 
alle paar Jahre durch. Vermutlich durch das ständige Überladen aus der 
Solarzelle. Alternativ auch ständige Unterladung durch wenig Sonne. Das 
hängt schließlich sehr von der jeweiligen Dachausrichtung ab.

Da die Rollladen eigentlich von seinem Homematic System angesteuert 
werden sollten, haben wir:

Die NiCd Akkus durch 3 LiIon 18650er ersetzt
Ein passendes BMS mit Balancer zugefügt
Einen Homematic UP Rolladen Empfänger zugefügt (ohne den 230V Teil)
Eine DC Motorsteuerung mit Stall Detection zugefügt

Das sind alles fertige Baugruppen und passen tatsächlich in die flache 
Plastikkiste rein. Funktioniert tadellos.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #7017836 wurde vom Autor gelöscht.
von Thomas R. (thomasr)


Lesenswert?

Ich hab mir das Bild mal vergrößert: das sind tatsächlich NiMH Zellen! 
Nur in einer ungewöhnlichen Größe (sieht nicht nach „AA“ aus).

Da sind 7 Jahre definitiv das Ende der Lebensdauer!

Ferndiagnose: Akkupack erneuern

: Bearbeitet durch User
von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Thomas R. schrieb:
> Ich hab mir das Bild mal vergrößert: das sind tatsächlich NiMH Zellen!
> Nur in einer ungewöhnlichen Größe (sieht nicht nach „AA“ aus).

Könnte 4/5 AA sein.

von Clemens N. (baltazar)


Lesenswert?

Hallo Thomas, hallo Michael,
ich bin eurem Ratschlag gefolgt und habe eine neue Akkueinheit bestellt. 
Ich werde nach Einbau und Überprüfung berichten.
Vorerst vielen Dank.
Gruß C. Naumann

von Florian S. (florian_s805)


Lesenswert?

Hallo,

kannst du uns noch vom Ergebnis berichten?
Habe grade das selbe Problem dass ich das Problem zur Platine 
eingegrenzt habe, aber unter Last das Akkupack nicht messen kann.

Gruß
Florian

von Matthias B. (turboholics)


Lesenswert?

Die Velux Akkus sind einfach mit der Zeit platt.
Neuen rein und fertig. Solarpanel gleich mut tauschen, das ist sonst 
demnächst fällig und du musst wieder auf dem Dach rumsteigen.
Ausserdem sind die sterbenden Panels für tote Akkus verantwortlich.

Und wie üblich: wer Funk kennt, nimmt Kabel!

von Dietrich L. (dietrichl)


Lesenswert?

Matthias B. schrieb:
> Die Velux Akkus sind einfach mit der Zeit platt.

Da bin ich ja froh, dass mein Velux Solar-Rollladen seit 2012 noch 
problemlos funktioniert :-)

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Dietrich L. schrieb:
> Matthias B. schrieb:
>> Die Velux Akkus sind einfach mit der Zeit platt.
>
> Da bin ich ja froh, dass mein Velux Solar-Rollladen seit 2012 noch
> problemlos funktioniert :-)

Das geht vorbei...

von Matthias B. (turboholics)


Lesenswert?

Dietrich L. schrieb:
> Da bin ich ja froh, dass mein Velux Solar-Rollladen seit 2012 noch
> problemlos funktioniert :-)

Gratulation! Dann bist du das 1% der Käufer, die die idealen 
Einbaubedingungen hat.

Wir haben Akkus und Zellen im Lager, wird direkt mitgenommen wenn Kunden 
defekten Dachfensterrolladen melden.

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Matthias B. schrieb:
> Dietrich L. schrieb:
>> Da bin ich ja froh, dass mein Velux Solar-Rollladen seit 2012 noch
>> problemlos funktioniert :-)
>
> Gratulation! Dann bist du das 1% der Käufer, die die idealen
> Einbaubedingungen hat.
>
> Wir haben Akkus und Zellen im Lager, wird direkt mitgenommen wenn Kunden
> defekten Dachfensterrolladen melden.

Vielleicht hat Dietrich ja auch keinen Rolladen mit E-Antrieb? 😎

von Dietrich L. (dietrichl)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Vielleicht hat Dietrich ja auch keinen Rolladen mit E-Antrieb?

Meinst du, das die Sonne (Solar!) direkt an einer Kurbel dreht? ;-)

von Rolf (rolf22)


Lesenswert?

Florian S. schrieb:

> Habe grade das selbe Problem dass ich das Problem zur Platine
> eingegrenzt habe, aber unter Last das Akkupack nicht messen kann.

Wieso nicht? Zwei lange dünne Drähte anlöten, die sich irgendwo nach 
draußen führen lassen. An den Enden dann die Akkuspannung messen.

Wenn die Platine ausgebaut ist, kann man den Akku auch mit einer 
künstlichen Last testen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.