Forum: Platinen Platinen mit Bohrdurchmesser größer 1


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von homi (Gast)


Lesenswert?

hi,
ich bin auf der Suche nach Loch bzw. Streifenrasterplatinen mit 
Bohrungsdurchmesser größer 1 (1,5 oder 1,6 weiß nicht was da Standard 
ist).
Das Raster soll 5.08 sein.

Habe welche gefunden mit Raster 5.08 aber nur mit Bohrungsdurchmesser 1.

Weiß jemand wo man sowas bekommt? Da ja einige Bauteil eckige Pins mit 
1x1mm haben und diese nicht in die 1mm Bohrungen Passen.
Konnte bei Google nichts finden.

Hatte bis jetzt einen Altbestand der bestimmt 30 Jahre alt ist. Der 
jetzt aufgebraucht ist.

homi

von Helmut -. (dc3yc)


Lesenswert?

Beim Chinamann machen lassen (z.B. JLCPCB)?

von Michael H. (mha1)


Lesenswert?

Wenn Du nichts passendes findest: Schnell in Eagle, KiCAD oder ähnlich 
erstellen und bei einem der vielen PCB Lieferanten herstellen lassen. 10 
Stück mit 10x10cm  gibt es für $2 - $4 zzgl. Versand.

von homi (Gast)


Lesenswert?

heutzutage kommt ja noch der Zoll dazu (bzw. die Gebühr die die 
Post(DHL) eintreibt

von Helmut -. (dc3yc)


Lesenswert?

homi schrieb:
> heutzutage kommt ja noch der Zoll dazu (bzw. die Gebühr die die
> Post(DHL) eintreibt

Da bist du aber falsch gewickelt! Der Chinamann ist ja nicht doof und 
will gute Geschäfte machen. Deswegen wird das gleich an Ort und Stelle 
verzollt und deswegen verdient DHL daran gar nix (wenn man die richtige 
Beförderungsmethode wählt).

von Zachäus (Gast)


Lesenswert?

homi schrieb:
> heutzutage kommt ja noch der Zoll dazu (bzw. die Gebühr die die
> Post(DHL) eintreibt

Warum verbreiten Sie eigentlich solche Falschinformationen?

Weder jetzt  noch früher musste für Kleckerbeträge von paar Mark 
Fuffzich Zoll bezahlt werden.

von Manfred K. (4for)


Lesenswert?

JLCPCB läuft zu Zeit problemlos, wird von denen verzollt und dauert 
aktuell etwa 10 Tage.

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Zachäus schrieb:
> Weder jetzt  noch früher musste für Kleckerbeträge von paar Mark
> Fuffzich Zoll bezahlt werden.

Das stimmt, aber es geht hier eher um die Einfuhrumsatzsteuer, die eine 
Freigrenze von 24Euro hatte. Diese Freigrenze ist gefallen, man muss 
also auch für einen 10cent Artikel Einfuhrumsatzsteuer zahlen. Entweder 
macht das der Absender, man beantragt die Selbstverzollung (dann landet 
alles, was mit Einfuhrumsatzsteuer (und ggf. Zoll) belegt wird, beim 
nächsten Zollamt zur Selbstabholung) oder man lässt das DHL (oder andere 
Versender) für sich machen mit saftigem "Serviceaufschlag"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.