Forum: PC Hard- und Software QNAP NAS Upload extrem langsam


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Martin S. (sirnails)


Lesenswert?

Hallo zusammen,

hier sind ein paar schlaue Köpfe - vllt. hat jemand eine Idee.

QNAP-NAS TS-420, Firmware aktuell (4.3.3.1945)

Windows 10 Netzlaufwerk eingebunden. Download klappt schnell (so schnell 
die 7200er Platten halt sind), Gbit LAN aktiv auf beiden Seiten. LDAP 
ist aus. NAS war über Fritzbox angebunden, jetzt direkt über Gigabit 
Switch.

Upload ist allerdings extrem langsam. 2 MB/s bis runter auf 50 kB/s.

SMB v3 mal zwangsaktiviert, auf 2 reduziert ändert nichts.

Auch über den Browser läuft der Upload schleppend langsam.

Hab diverse Beiträge vom QNAP-Forum durchgearbeitet. Beim letzten Upload 
war's definitiv nicht so langsam.

Jemand eine Idee?

Vielen Dank!

: Bearbeitet durch User
von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Gibts auf der oder für die QNAP ein Tool, mit dem sich unabhängig von 
Filesystemen und Disks der Ethernet-Durchsatz messen lässt, in beiden 
Richtungen? Um zwischen Netzwerkproblem und NAS-Problem zu 
unterscheiden.

: Bearbeitet durch User
von Gerald B. (geraldb)


Lesenswert?

Welcher NW-Switch? NW-Kabel trotzdem mal tauschen.
Wie sind die HDDs eingerichtet?
Ist das Volume verschlüsselt?

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

Gerald B. schrieb:
> NW-Kabel trotzdem mal tauschen.
Mal zur Gegenprobe anderen PC benutzt oder PC direkt angeschlossen?

Martin S. schrieb:
> Beim letzten Upload war's definitiv nicht so langsam.
Platte krank? Ereignisse?

von PC-Freak (Gast)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Gibts auf der oder für die QNAP ein Tool, mit dem sich unabhängig von
> Filesystemen und Disks der Ethernet-Durchsatz messen lässt,

ja das gigt es. zumindest bei den 439,4x9 Pro ect.. Dort unter 
Kontrollcenter.

Was macht FTP? ; MC von Platte zu Platte per Putty?

Baust Du im Hintergrund Raid auf?

von Εrnst B. (ernst)


Lesenswert?

"Jumbo-Frames" aktiviert, aber der Gigabit-Switch kann die nicht?
Wenn nur auf einer Seite aktiv, würde das auch die Asymetrie in der 
Übertragungsgeschwindigkeit erklären.

von Martin S. (sirnails)


Lesenswert?

Gerald B. schrieb:
> Welcher NW-Switch? NW-Kabel trotzdem mal tauschen.

Netgear GS30E (Managed Switch). NW Kabel sind i.O., hab ich 
durchgeprüft.

> Wie sind die HDDs eingerichtet?

Zwei identische parallel als Raid.

> Ist das Volume verschlüsselt?

Nein.

von Martin S. (sirnails)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

oszi40 schrieb:
> Gerald B. schrieb:
>> NW-Kabel trotzdem mal tauschen.
> Mal zur Gegenprobe anderen PC benutzt oder PC direkt angeschlossen?

Nachdem ich den PC direkt am NAS angeklemmt habe, ging es immernoch 
nicht schneller. Netzwerkstatus sagt 1 Gbs.

Durch Zufall nochmal in den Netzwerkeinstellungen vom PC nachgsehen: 
Netzwerkbrücke aktiv?! Hab sie aufgelöst. Jetzt gingen kurzzeitig 30 
Mbit/s rüber, aber dann war's das schon wieder...

von Stephan (Gast)


Lesenswert?

Die QNAP CPU hat eine Auslastung von 97% das ist ein bisschen viel;)

von Helge (Gast)


Lesenswert?


von Martin S. (sirnails)


Lesenswert?

Εrnst B. schrieb:
> "Jumbo-Frames" aktiviert, aber der Gigabit-Switch kann die nicht?
> Wenn nur auf einer Seite aktiv, würde das auch die Asymetrie in der
> Übertragungsgeschwindigkeit erklären.

Der Switch kann zwar Jumbo Frames, sind aber deaktiviert.

von PC-Freak (Gast)


Lesenswert?

Was läuft da im Hintergrund, wenn die CPU ausgelastet ist?

Virenscanner? Malwareremover?

Oder schaufelt die ein RAID?

von PC-Freak (Gast)


Lesenswert?

Hintergrundaufgaben ?

von Martin S. (sirnails)


Lesenswert?

PC-Freak schrieb:
> Was läuft da im Hintergrund, wenn die CPU ausgelastet ist?
>
> Virenscanner? Malwareremover?

Nix aktiv.

> Oder schaufelt die ein RAID?

Mirror. Das sollte sie eigentlich "beiläufig" hinbekommen.

PC-Freak schrieb:
> Hintergrundaufgaben ?

Nix aktiv.

von Martin S. (sirnails)


Lesenswert?

Helge schrieb:
> vielleicht bastelt das ding grad bitcoins
> https://blog.netlab.360.com/qnap-nas-users-make-sure-you-check-your-system/

Sobald das Kopieren endet, fällt die Load auf 3%.

Stephan schrieb:
> Die QNAP CPU hat eine Auslastung von 97% das ist ein bisschen
> viel;)

Hat sie immer, wenn man Daten schaufelt. Hat sie bisher nie abgehalten. 
30-40 Mbit im Upload zu schaffen.

von Helge (Gast)


Lesenswert?

Bei einem nas, das wir damals in der firma hatten, waren die platten 
fragmentiert. Brauchten nur häufiger mal 2 user oder prozesse 
gleichzeitig schreiben. Das war dann seehr langsam.

von Martin S. (sirnails)


Lesenswert?

Ich hab die 70 GB mal gepackt und schicke das als Archiv rüber. Jetzt 
sind es relativ konstant 33 MB/s.

Scheinbar sollte ich das Teil einfach verschrotten. Das kam wann? 2014? 
auf den Markt?

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

Martin S. schrieb:
> verschrotten

Da würde ich erst mal genauer nach den Platten sehen. Evtl. ist schon 
eine kränklich. Ein Backup wäre nützlich, solange es noch möglich ist.

von Martin S. (sirnails)


Lesenswert?

Smart sagt, alles ok. Die sind auch recht bei. Keine 100h gelaufen.

von PC-Freak (Gast)


Lesenswert?

Hab grad mal etwas getestet und ein 4 GB Video kopiert.
Download: ca. 46 MB - Spitze bis 60 MB.
Upload : ca 90 MB

CPU von der qnap war max. bei 30 %

von Martin S. (sirnails)


Lesenswert?

Welches?

von PC-Freak (Gast)


Lesenswert?

TS-459 Pro II

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

Martin S. schrieb:
> Smart sagt, alles ok. Die sind auch recht bei. Keine 100h gelaufen.

Nun würde ich ohne LAN die Kiste einen Tag ungestört laufen lassen. 
Evtl. ist gerade ein Rebuild in Arbeit, der aber nie fertig wird, weil 
sich Daten schneller ändern als er sie schreiben kann? Ein Rebuild bei 
hoher Serverauslastung kann Taaage dauern ehe er fertig ist.

von M.S. (Gast)


Lesenswert?

oszi40 schrieb:
> Nun würde ich ohne LAN die Kiste einen Tag ungestört laufen lassen.
> Evtl. ist gerade ein Rebuild in Arbeit, der aber nie fertig wird, weil
> sich Daten schneller ändern als er sie schreiben kann? Ein Rebuild bei
> hoher Serverauslastung kann Taaage dauern ehe er fertig ist.

Hab's seit drei Tagen durchlaufen.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

oszi40 schrieb:
> Evtl. ist gerade ein Rebuild in Arbeit, der aber nie fertig wird, weil
> sich Daten schneller ändern als er sie schreiben kann?

Bei vielen HDD-NAS sieht oder hört man Hintergrundaktivität mindestens 
an der Aktivität der Disks, wenn das Ethernet in der Luft hängt.

Neben Rebuild kann es bei NAS auch Hintergrundscans geben, um defekte 
Disks zu erkennen und die Konsistenz vom RAID >= 2 zu kontrollieren. Es 
gibt u.U. auch eine wählbare Priorität solcher Hintergrundaktivität, 
also wie sehr sie Vordergundaktivität in die Quere kommt.

: Bearbeitet durch User
von Martin S. (sirnails)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Neben Rebuild kann es bei NAS auch Hintergrundscans geben, um defekte
> Disks zu erkennen und die Konsistenz vom RAID >= 2 zu kontrollieren. Es
> gibt u.U. auch eine wählbare Priorität solcher Hintergrundaktivität,
> also wie sehr sie Vordergundaktivität in die Quere kommt.

Ne, da passiert nichts. Man hört beim Kopieren auch, dass die kaum was 
machen. Bei kleinen Dateien fällt die Upload-Rate auf lächerliche bis zu 
50 kB/s.

Hab's jetzt auch nochmal über den FTP probiert. Gleiches Spiel. Bei 
kleinen Dateien (also so 50 MB groß), höchstens 1,5 MB/s.

Ich hab den Kanal ehrlichgesagt voll. Weiß der Geier, warum nichts mehr 
geht und es aber vorher ging. Müsste ich wetten, würde ich sagen, 
Microsoft hat mit irgendeinem Windowsupdate mal wieder irgendwas 
verbockt.

von PC-Freak (Gast)


Lesenswert?

Martin S. schrieb:
> Microsoft hat mit irgendeinem Windowsupdate mal wieder irgendwas
> verbockt.

In einem qnap hat Microsofti nix zu tun, da läuft Linux.

Nächster Schritt wäre Firmware neu aufziehen. Du kannst doch mal nen 
Monitor an die TS dranhängen, uns schauen, was das Startup so macht.

von HAL9000 (Gast)


Lesenswert?

Hi !
Ich habe da ein ähnliches Problem. Ich habe auf meinem QNAP diverse
Filmchen drauf. Manche ruckeln einfach nur, andere sind ok. Habe
bis jetzt auch noch nichts gefunden. SAMRT ist ok.

von PC-Freak (Gast)


Lesenswert?

HAL9000 schrieb:
> Manche ruckeln einfach nur, andere sind ok

Auf was für einen Durchsatz kommst Du, beim Upload, Download?

Welche qnap, Firmware?

von Sigma (Gast)


Lesenswert?

Probier mal mit dem Downloadmanager was runterzuladen. Wie schnell ist 
er da?

Wie schnell ist ein Kopiervorgang auf dem NAS intern?

von BBiwy (Gast)


Lesenswert?

M.S. schrieb:

> Hab's seit drei Tagen durchlaufen.

Nö.

von Martin S. (sirnails)


Lesenswert?

BBiwy schrieb:
> M.S. schrieb:
>
>> Hab's seit drei Tagen durchlaufen.
>
> Nö.

Doch.

Ohhh.

von Onkel Hotte (Gast)


Lesenswert?

Martin S. schrieb:
> verschrotten

Ja. Das Problem ist mit einem Wort beschrieben: QNAP.


(Ja, schon klar, jetzt kommen wieder dutzende User die alle "total 
zufrieden" sind. Aber mal ganz ehrlich, QNAP hat das Talent, immer 
wieder mit mieser Code-Qualität und gravierenden Sicherheitslücken 
aufzufallen.)

Beitrag #7070419 wurde vom Autor gelöscht.
von admin (Gast)


Lesenswert?

Das größte Problem ist doch, dass QNAP auf Sicherheit scheißt. Warum ist 
der Standard-Benutzername "admin"? Dümmer geht's nümmer!

Gestern aktuell: Alte QNAP Ransomware wieder im Umlauf.

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

Martin S. schrieb:
> QNAP-NAS TS-420

Allseits bekannte endlose Spielchen: machen Sie mal ein Update? Wenn man 
bei Amazon die bisherigen Testberichte gelesen hat und die 
kostenpflichtige 0900-Supporthotline dazu, scheint es doch bessere 
Anbieter zu geben?

Es ist natürlich klar, dass große Datenmengen sehr viel Zeit brauchen 
und ein kleines Fehlerchen zwischendurch diese Zeiten noch um Taaage 
verlängern kann. Deswegen habe ich meine Platten vor dem ersten Einsatz 
schon mal formatiert und einige aussortiert.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Bei Anbietern von viel Software im Bündel gibts viele Möglichkeiten:

- Es gibt oft Updates, weil oft Probleme. Dank einer gewissen 
Markbedeutung steht es jedes Mal in den Medien.

- Es gibt zwar reichlich Probleme, aber nur selten Updates. Weshalb man 
nur selten was von Updates liest.

- Die sind so gut, dass sie nie Updates brauchen.

- Die sind genauso beschissen wie die anderen auch, aber völlig 
unbekannt. In einem wenig genutzten Produkt treten weniger Probleme auf.

: Bearbeitet durch User
von Willi (Gast)


Lesenswert?

Martin S. schrieb:
> Ich hab den Kanal ehrlichgesagt voll. Weiß der Geier, warum nichts mehr
> geht und es aber vorher ging. Müsste ich wetten, würde ich sagen,
> Microsoft hat mit irgendeinem Windowsupdate mal wieder irgendwas
> verbockt.

Das ließe sich doch leicht prüfen: Rechner mit Linux-Livesystem booten 
und dann mal paar Dateien hoch- und runterladen.

von Peter M. (r2d3)


Lesenswert?

Das könnte die QNAP-Malware sein, die verschlüsselt alle Datei unter 30 
MB mit 7-ZIP. Das kostet natürlich Rechenzeit und I/Os.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.