Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Werkzeugkiste Elektronikreparatur


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Luky S. (luky)


Lesenswert?

Ich bin öfters unterwegs für kleinere Elektroreparaturen an Geräten und 
auch mal an alten Autos.
Aber ich bin nicht wirklich zufrieden mit meiner "Reparaturkiste" (Euro 
Stapelbox mit mehreren Einsätzen). Es wird sehr unübersichtlich und ich 
brauche viel Platz zum ausbreiten. Brauchen würde ich alle üblichen 
Handwerkzeuge wie Knipszange, Abisolierzange, Schraubendrehersatz, 
Spezialbits, Crimpwerkzeuge bis 6mm2, Lötkolben mit 
Verbrauchsmaterialien, Multimeter mit mehreren Strippen, gutes 
Licht/Lupe und vor allem eine Menge Kleinteile und Kabel so 
übersichtlich angeordnet, dass das Ein- und auspacken nicht länger 
dauert wie die Reparatur vor Ort.
Wie transportiert ihr euer Werkzeug?

von Daniel (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

ich habe die Werkzeugkisten von Küpper weiterempfehlen. Der 
Schließmechanismus ist wirklich robust und die Einrichtung gut 
durchdacht. Gibt es in verschiedenen Größen. Nur zum draufstellen sind 
die meisten nicht gemacht, da transparenter Plastikdeckel, kann ich aber 
gut mit leben.

Daniel

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Es gibt Werkzeugkoffer mit eingebautem Kleinteilemagazin

https://www.boersch-werkzeuge.de/epages/62457382.mobile/de_DE/

auch gerne als Anglerkoffer bezeichnet

https://www.stabilo-fachmarkt.de/dema-werkzeugkoffer-anglerkoffer-17_296665_4234/

von Luky S. (luky)


Lesenswert?

Danke für den Tipp mit dem Anglerkoffer!

von Spannungsteiler (Gast)


Lesenswert?


von Eppelein V. (eppelein)


Lesenswert?

Werkzeutaschen von  https://www.parat.de/  im Einsatz

von Tim Gabinski (Gast)


Lesenswert?

Eppelein V. schrieb:
> Werkzeutaschen von  https://www.parat.de/  im Einsatz

Ich bin auch ein grosser Fan von Parat. Etwas teurer in der Anschaffung, 
aber absolut hochwertig und durchdacht. Die haben auch Ersatzteile, 
falls man mal ein Scharnier kaputtmacht oder so (obwohl man da schon 
ziemlich grobmotorig sein müsste, denke ich). Ok, das liest sich jetzt 
wie Werbung, aber ich stehe dazu.

von Rudi Ratlos (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Luky S. schrieb:
> Stapelbox mit mehreren Einsätzen). Es wird sehr unübersichtlich
Das ist die Funktion einer Stapelbox.

> Wie transportiert ihr euer Werkzeug?

Ich empfehle dir ein Schachtel-System .
Also Gleichartiges (wie zB Zangen) in 1 Schachtel.
Ich habe im Keller 1e größere Schachtel (33x25x11), dreigeteilt, mit 
doppeltem Boden, mit Tesa-Paketband überzogen, das ist steif, außen 
spritzwasserfest, und hält ewig.
Da! sind sämtliche (15-20)Zangen drin, auch eine kleine Wasserpumpen-, 
Deckel aufklappen, aus dem Fach (L-M-R) das Passende herausnehmen.
Das sind (sog.)  MAIL-PACKS (Versandkartons), die haben eben einen 
Klappdeckel UND seitlich Laschen zum Einklappen (wichtig) als 
Vertikal-Versteifung.

Das Wichtigste ist, den Karton mit Tesa oder Klebefolie zu überziehen. 
Das bringt griffige Stabilität, obwohl nur 30-70µm dick. Beim Interspar 
habe ich mir Selbstklebe-Buchfolie gekauft, bisher 34 Rollen a´5m 
(3,-/Stk). Damit habe ich u.a. alle PC-Schachteln (die mit 
Einklapp-Laschenmechanik) überzogen, das ist :  THE BEST.

Habe jetzt mein Pizzakarton-System (~70 Boxen) soweit fertig.
Das ist der optimale Bastelkarton für alles und jedes zu jeder Zeit.
Gibts (jetzt) rechteckig und quadratisch in "Standard-Größen". Sehr 
praktisch für größere homogene Sortiersysteme, oder schnell für laufende 
Bastelprojekte oder Krims-Krams zwischendurch.

Lass dich inspirieren...
An 'Das Ding' Angepaßte Schachteln sind durch NICHTS zu ersetzen!
Noch kleiner und übersichticher kann man Dinge nicht verstauen.

Kein Vergleich zu diesem sperrigen Plastik-Zeugs .
Zusammenfalten, kleben oder tackern, fertig ist die Box !

von Matthias B. (turboholics)


Lesenswert?

Tanos Kisten. Werden auch von Festo verwendet.
Alles Wichtige in den "Hauptkoffer", was man seltener braucht in weitere 
Koffer. Muss man  nicht immer allea mit sich rumschleppen.

VG
Matthias

von Radler (Gast)


Lesenswert?

Ein Anglerkoffer ist für Anfänger und Bastler als Einstieg OK.

Ansonsten brauchts eine fundierte Ausbildung zum Mechatroniker und eine 
Doppelgarage mit gut ausgerüstetem Transporter.

Blechkisten für Maul-, Ring- und Rohrschlüssel, Dreher, Abzieher, 
Ratschen, Nüsse, Hilfsmaschinen wie Kompressor, Luftschrauber, zweite 
KfZ-Batterie mit Ladestation aufm Dach, Wechselstromumformer, 
Diagnosetools, E-Schrauber, Schleifmaschinen, Bohrer, Schweißgeräte.

Dazu Verbrauchsmaterial aus Eisen: Schweißblech, Schrauben, Mutter, 
Scheiben aller Normen, Dichtungen in unzähligen gepolsterten Alu- und 
Eisenblechkoffer, unzählige Sortimentsmagazine und vor allem viel Grips 
;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.