Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Oszilloskope: Batteriebetriebenes Tektronix Series 2 MSO, GUI-Erweiterungen und Python im R&S RTP


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tam H. (Firma: Tamoggemon Holding k.s.) (tamhanna)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Tektronix erweitert mit dem Series 2 MSO das hauseigene Angebot batteriebetriebener Oszilloskope, während Rohde und Schwarz die Touchscreenfähigkeiten des RTP verbessert,

Worum geht es hier?

Oszilloskope dürfen auf dem Schreibtisch keines Elektronikers fehlen. Immer höhere Rechenleistung ermöglicht Herstellern das Anbieten von Geräten, die neben der eigentlichen Datenerfassung immer umfangreichere Komfortfunktionen bieten.

Tektronix: Series 2 MSO bietet “großes Oszilloskop” in portablem Gehäuse

Beim Design der MSO-Serie setzte Fortive komplett auf Touchscreenbedienung: seit dem Erscheinen des Erstlings verkleinert man das Produkt permanent, um neue Formfaktoren zu erreichen. Mit dem Series 2 MSO ist die Technologie nun im transportablen Bereich angekommen. Interessant ist, dass das fast laptopgroße Gerät “nur” 1280x800 Pixel Auflösung bietet.

(Bildquelle: Tektronix)

Der Einstiegspreis liegt für das Zweikanalgerät bei 1,640 €, während das Vierkanalmodell um 2,490 € den Besitzer wechselt. Als Baseline dient dabei 70MHz Analogbandbreite und 10MPt Speicher – ersteres lässt sich gegen einen nicht öffentlich gemachten Preis auf bis zu 500 MHz aufrüsten. Im Hintergrund stehen pro zwei Kanälen ein 8 bit-ADC, der 2.5 Gsps bietet – bei Nutzung aller Kanäle verlangsamt sich die Datenrate also auf 1.25Gsps.

In naher Zukunft plant Tektronix ausserdem das Anbieten eines Funktionsgenerators, der auch von einem 4 bit breiten Patterngenerator flankiert wird – unklar ist, ob und wie diese Option in vorhandene Geräte kommt:

1
The 2 Series MSO includes an optional 50 MHz arbitrary function
2
generator . . . The arbitrary waveform generator provides 128k points of record
3
for loading waveforms

Zu guter Letzt gibt es ein optionales Batteriepaket, das bis zu acht Stunden Autonomie erlaubt und – dank zweier Zellen – hotswap-fähig ist.

(Bildquelle: Tektronix)

Rohde&Schwarz – RTP mit neuer Benutzerschnittstelle...

Rohde und Schwarz kündigt am selben Tag ein Redesign des hauseigenen High End-Oszilloskops RTP an. Die neue Version des Geräts – die Einstiegsbandbreite liegt hier bei 4GHz, im Vollausbau erreicht man 16 GHz – bietet dabei einen 13.3 Zoll großen FullHD-Touchscreen.

(Bildquelle: RuS)

Die Bandbreite ist dabei durch Softwareoptionen erweiterbar. Nett ist auch, dass der Basisspeicher 100 Mpt beträgt – die maximale Ausbaufähigkeit liegt bei 3 Gigapunkten. Im Bereich der Software nimmt RuS umfangreiche Erweiterungen vor.

...und pythongetriebener Mathematikfunktion

Nach Meinung des Autors ist die Pythonunterstützung ein weiteres gravierend wichtiges Feature. Der Kampf um das Anbieten immer neuer Decoderfunktionen ist im Oszilloskopbereich ja nicht mehr wirklich neu – Rohde erlaubt Entwicklern nun aber das Anliefern von Logik in Form von Pythoncode:

1
Rohde & Schwarz provides even more flexibility with the new R&S RTP-K39 user defined math option. It allows test engineers to call a Python script for complex calculations and display the results as a math signal on the oscilloscope, creating endless possibilities for users to analyze the captured data as needed.

Leider gibt es hiervon noch keine Screenshots – sollten diese verfügbar werden, pflegt der Autor sie hier ein.


: Bearbeitet durch NewsPoster
von Flo H. (hintiflo)


Lesenswert?

Cool, das Tek zeigt sogar Signale an, wenn nix angeschlossen ist!

von Sebastian R. (sebastian_r569)


Lesenswert?

Flo H. schrieb:
> Cool, das Tek zeigt sogar Signale an, wenn nix angeschlossen ist!

*Serviervorschlag

von Ich A. (alopecosa)


Lesenswert?

Eigentlich sieht das gute Stück nicht schlecht aus, aber wer 
Folientaster kennt, nimmt davon Abstand.

Entweder ist bei ordentlich Benutzung bald die Beschriftung ab, oder die 
Taster sind unter der Folie im Eimer.

Wie lange gibt Tek Garantie? :)

Und Touchscreen... Naja. Kann schon seinen Sinn haben für manches, ich 
finde Knöpfe zum anfassen und drann drehen aber dennoch besser und 
vorallem präziser (Cursor verstellen usw.)

von Klakx -. (klakx)


Lesenswert?

Die Python-Unterstützung im Oszi ist auch wirklich ein Feature, das 
überfällig ist. Das begrüße ich sehr. Da wird hoffentlich nun auch Druck 
bei den anderen Herstellern sein dies anzubieten.

Eine Matlab-Floating Lizenz ins Oszi zu bekommen, ist echt ein Krampf im 
Firmenumfeld.

Schön auch, dass Tektronix wieder den Anschluss im Bereich HMI gefunden 
hat.

von Tam H. (Firma: Tamoggemon Holding k.s.) (tamhanna)


Lesenswert?

Ich A. schrieb:
> Eigentlich sieht das gute Stück nicht schlecht aus, aber wer
> Folientaster kennt, nimmt davon Abstand.
>
> Entweder ist bei ordentlich Benutzung bald die Beschriftung ab, oder die
> Taster sind unter der Folie im Eimer.
>
> Wie lange gibt Tek Garantie? :)
>
> Und Touchscreen... Naja. Kann schon seinen Sinn haben für manches, ich
> finde Knöpfe zum anfassen und drann drehen aber dennoch besser und
> vorallem präziser (Cursor verstellen usw.)

Hallo,
wenn du magst, frage ich dir bei Tek an, wie sie das mit den Knöpfen 
handhaben.

Wenn es dich interessiert, maile mir an tamhan@tamoggemon.com und ich 
kümmere mich darum!

von Tam H. (Firma: Tamoggemon Holding k.s.) (tamhanna)


Lesenswert?

Klakx -. schrieb:
> Die Python-Unterstützung im Oszi ist auch wirklich ein Feature, das
> überfällig ist. Das begrüße ich sehr. Da wird hoffentlich nun auch Druck
> bei den anderen Herstellern sein dies anzubieten.
>

Das unterschreibe ich zu 100 Mal...hoffe auch, dass wir das endlich 
bekommen...

von Veit D. (devil-elec)


Lesenswert?


: Bearbeitet durch User
von Tam H. (Firma: Tamoggemon Holding k.s.) (tamhanna)


Lesenswert?

Hallo,
zur Folientastatur kam zweierlei rein:


If you are looking for a repair manual, then I'm not so certain we can 
help with that at this moment in time

Best Regards,
Lee Morgan
Senior Technical Marketing Manager


und




The 2 Series warranty is 1 year. It can be found in the datasheet on
our product page here:
https://www.tek.com/en/products/oscilloscopes/2-series-mso

von Jemin K. (jkam)


Lesenswert?

Die neue Tek Serie wurde bei YT von The Signal Path und EEVblog ja 
bereits ausführlich zerlegt und getestet. Kurze Zusammenfassung: völlig 
inadequate Erfassungsrate  von ein paar tausend Erfassungen pro Sekunde.
Hässlich ist es noch dazu. Ich denke mal das Teil dient vor allem 
Tektronix, den Budget-Markt mit abzudecken. Ich sehe jedenfalls keinen 
Grund, weshalb man sowas kaufen sollte.

Dieser Beitrag kann nur von angemeldeten Benutzern beantwortet werden. Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.