Forum: /dev/null Miaumaschine bauen [Endet 10.11.]


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von PapaKaz (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Falls es jemand interessiert, wie man das Miauen einer Katze synthetisch 
analog oder digital auf sehr einfache Weise erzeugen kann:

Sinusoszillator frequenzgesteuert (VCO).
Ausgang auf Komparator, um damit ein phasensynchrones Rechtecksignal 
abzuleiten. Danach Zähler bis 4.
Jeder 4. Takt "mutet" den Ausgang des Sinusoszillators.
Ansteuerung des VCOs über ein Dreieckssignal.

Ergebnis anbei als MP3

: Gesperrt durch Moderator
Beitrag #7094812 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7094830 wurde von einem Moderator gelöscht.
von DerEinzigeBernd (Gast)


Lesenswert?

Wäre das ein Sound eines Computerspiels aus den frühen C64-Zeiten, ja, 
dann wäre das OK. Dann könnte man auch an Katze denken.

von Andreas M. (andreas_m62)


Lesenswert?

DerEinzigeBernd schrieb:
> Dann könnte man auch an Katze denken.

Wenn man der auf den Schwanz tritt.

von DasBrot (Gast)


Lesenswert?

DerEinzigeBernd schrieb:
> Dann könnte man auch an Katze denken.

erst mal besser machen!

von Andreas M. (andreas_m62)


Lesenswert?

DasBrot schrieb:
> erst mal besser machen!

Den Sound einer Katze könnte man sampeln, speichern
und bei Bedarf wieder abspielen.
Sowas gab es schon vor 25 Jahren
als kleine Platine mit Lautsprecher bei Elektronik-Versandhäusern.

Google mal "voice recorder".

Beitrag #7094884 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Goran E. (gnom_eb_betrach)


Lesenswert?

PapaKaz schrieb:
> Falls es jemand interessiert, wie man das Miauen einer Katze synthetisch
> analog oder digital auf sehr einfache Weise erzeugen kann:
>
> Sinusoszillator frequenzgesteuert (VCO).
> Ausgang auf Komparator, um damit ein phasensynchrones Rechtecksignal
> abzuleiten. Danach Zähler bis 4.
> Jeder 4. Takt "mutet" den Ausgang des Sinusoszillators.
> Ansteuerung des VCOs über ein Dreieckssignal.

wie hast du das umgesetzt, Hard- oder Software? Erzähl' doch mal bitte

von Paul (Gast)


Lesenswert?

das klingt nach irgendeinem C64 Spiel, ich komm grad nicht auf den Namen

von Relæ (Gast)


Lesenswert?

>wie hast du das umgesetzt, Hard- oder Software? Erzähl' doch mal bitte
Einmal als LTSpice Simulation, Export als WAV und einmal auf einem STM32

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Wie im gelöschten Thread schon geschrieben.

Dafür gibt es eine App. ;)

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.akvelon.meowtalk&hl=de&gl=US

hihi

Der Link ist ernsthaft und kein Witz. Obwohl ich bezweifel das die 
Übersetzung der APP korrekt ist. ;)

von Mario M. (thelonging)


Lesenswert?

PapaKaz schrieb:
> Miauen einer Katze synthetisch

Das muss eine von Tomitas Katzen sein:
https://www.youtube.com/watch?v=FFIk9f1b7Is

Beitrag #7095146 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095159 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095222 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095248 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095430 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095704 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095734 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095748 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095750 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095760 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095772 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095905 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095922 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095923 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095945 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095952 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7095997 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7096000 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7096048 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7096067 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7096272 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7096411 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Frank D. (Firma: Spezialeinheit) (feuerstein7)


Lesenswert?

Da wir mal eine Katze hatten, kann ich die Töne noch gut einschätzen. 
Dieser Ton ist ein Ton des Missgefallens und der Warnung. Aber Katzen 
können auch anders, wenn sie Futter wollen oder spielen kommt eher so 
ein typischer Miau ton.

von MarcusW (Gast)


Lesenswert?

Welchen Nutzen das haben könnte?

Ich war vor Kurzem in dem sehr empfehlenswerten Bizarium Museum im 
niederländischen Sluis (https://bizarium.com/de/). Das ist das Museum 
der bizarren Erfindungen.

Ausgestellt war unter anderem ein Katzenklavier 
(https://de.wikipedia.org/wiki/Katzenklavier: Das Katzenklavier soll aus 
einer Reihe von in einem Gestell fixierten Katzen bestanden haben, deren 
Schwänze unter einer Klaviatur festgebunden waren. Unten an jeder Taste 
war ein Nagel befestigt, wodurch die Katzen verzweifelt miauen, wenn die 
Tasten gedrückt werden. Die Katzen wurden nach ihrer natürlichen Tonlage 
angeordnet. Das Geschrei der Katzen wurde auch „Katzenmusik“ genannt.)

Mit deiner Schaltung wäre doch mal der Bau eines Katzenklaviers bei 
Berücksichtigung des Tierschutzes möglich.

Beitrag #7097052 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

MarcusW schrieb:

> Unten an jeder Taste
> war ein Nagel befestigt, wodurch die Katzen verzweifelt miauen, wenn die
> Tasten gedrückt werden.

Daas war dann abere wohl er ein Mi - Aua!

Beitrag #7097163 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7097192 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7097200 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7097201 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7097211 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7097342 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7097355 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7097359 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7097381 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7099483 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Cater (Gast)


Lesenswert?

BTW: WO it dat Projekt?
Seh nur eine MP3.
What is drann ein Projekt?

Beitrag #7101448 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Christian S. (roehrenvorheizer)


Lesenswert?

PapaKaz schrieb:
> Sinusoszillator frequenzgesteuert (VCO).

Was man da hört kommt bei Weitem nicht aus einem Sinusoszillator. Eher 
war es ein Rechteckgenerator, dann ist die Geschichte viel einfacher zu 
realisieren.

Schon die Einleitung ist eine Irreführung.

mfg

von c-hater (Gast)


Lesenswert?

Christian S. schrieb:

> PapaKaz schrieb:
>> Sinusoszillator frequenzgesteuert (VCO).
>
> Was man da hört kommt bei Weitem nicht aus einem Sinusoszillator. Eher
> war es ein Rechteckgenerator, dann ist die Geschichte viel einfacher zu
> realisieren.
>
> Schon die Einleitung ist eine Irreführung.

Nö, du kannst offensichtlich nur nicht bis zum Ende lesen. Die Quelle 
ist zwar ein VCO, danach kommt aber noch was.

So wie er das beschrieben hat, könnte man wohl tatsächlich das gepostete 
Signal damit erzeugen. Es ist aber trotzdem kein Miau im üblichen Sinne. 
DAS ist die einzige Irreführung.

von 888 (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Wenn man sich die beigestellte Audio-Datei mit Audacity anguckt, dann 
sieht man sehr deutlich, was die Beschreibung

> Sinusoszillator frequenzgesteuert (VCO).
> Ausgang auf Komparator, um damit ein phasensynchrones Rechtecksignal
> abzuleiten. Danach Zähler bis 4.
> Jeder 4. Takt "mutet" den Ausgang des Sinusoszillators.

konkret bedeutet. Jede vierte Sinusschwingung fehlt, so lange ist 
Stille. Auch die FM kann man gut erkennen. Bis zur Mitte der Datei 
steigt die Frequenz an, danach fällt sie wieder ab.

Bleibt nur die Frage an den TO: Schaltung diskret aufgebaut, oder am 
Synthi gestöpselt? Oder mit Matlab bzw. Octave berechnet ;-)

Beitrag #7105300 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Lesenswert?

die mp3 Datei dient mir übrigens mittlerweile als Signalton bei WhatsApp 
Nachrichten.

Alle in der Umgebung des Telefons sind gebührend konsterniert beim 
Empfang einer WhatsApp Nachricht ;-)

Beitrag #7147203 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7147299 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7147342 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7147375 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7147430 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7147445 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7147496 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7147768 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7148295 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7148553 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Smoothy (Gast)


Lesenswert?

>MaWin schrieb:
>> Einen Furzsimulator?
>Au ja!

Hatte ich schon mal durch Zufall gefunden.
Mal sehen, ob ich es noch zusammen kriege: Es waren zwei Oszillatoren 
hintereinander. Der erste als LFO (im Bereich von 3-10Hhz), der den 
Start eines schnell linear in der Frequenz hoch laufenden Oszillator 
triggert.

Beitrag #7148719 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7149909 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Smoothy (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

>von Miau (Gast)
>MaWin schrieb:
>> Einen Furzsimulator?
>Au ja!

Hier der Versuch mit Rack V2
https://vcvrack.com/

Kommt nicht ganz so gut, weil ich einen Offset auf der CV bräuchte. 
Finde aber leider kein Modul.

Beitrag #7150255 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Andre M. (andre1597)


Lesenswert?

Wie reagiert eigentlich die normale Hauskatze auf die Miaumaschine? Wär 
auch mal interessant, ...

von 888 (Gast)


Lesenswert?

Andre M. schrieb:
> Wie reagiert eigentlich die normale Hauskatze auf die Miaumaschine? Wär
> auch mal interessant, ...

Die hat ziemlich hektisch hin- und hergeguckt, und sich dann in 
Sicherheit gebracht.

Beitrag #7150792 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7151822 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7152080 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7152227 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7152229 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7152231 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7152264 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7152273 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7152282 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7152805 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Lesenswert?

Synth-Katze: Etwas wohldosiertes Rauschen, das durch ein synchron zum 
VCO laufendes VCF geht, könnte das Ergebnis verbessern ...

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Andre M. schrieb im Beitrag #7152805:
> Percy N. schrieb:
>
>> Meinst Du so etwas:
>
> Ja schaut so aus, die Module warn hautfarben und konnten natürlich auch
> mit anderen Platten (kleine, meist gelbe durchsichtige Plastplatten)
> bestückt werden.. Habs aber von der Akustik her bisl in anderer
> Erinnerung, ist aber schon lang her..
> Die Module warn auch gern in Puppen oder Spielzeug verbaut, 50 Mark hat
> son Teil damals gekostet.

Ich kannte bisher nur den Lachsack von ca 1968, und den nur aus dem 
Westen. Dass es den auch in der DDR gegeben hat, wusste ich bisher 
nicht.

Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass entsprechende Baugruppen auch 
in sprechende Puppen, Märchenbücher und Anderes verbaut worden sind und 
auch eine Vielzahl von Platten dafür existierte (bis hin zu einem Set 
der "Tödlichen Doris").

In der Wikipedia findet sich als Erfinder des Lachsacks nur Thiele, ohne 
nähere Angaben. Mich würde interessieren, ob Thieles Idee sich darauf 
beschränkte, den bereits bekannten und mengenweise verfügbaren 
Miniplattenspieler als Scherzartikel auf den Markt zu bringen.

Leider konnte ich nichts dazu finden, seit wann es die sprechenden 
Puppen u.ä. in der DDR gegeben hat.

Beitrag #7153008 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Andre M. (andre1597)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass entsprechende Baugruppen auch
> in sprechende Puppen, Märchenbücher und Anderes verbaut worden sind

Ja warn tolle Dinger, kamen ganz ohne einen einzigen Halbleiter aus. Bis 
auf 2 Kondensatoren und ner Drossel am Motor war sonst nichts weiter an 
"Hühnerfutter" drin. Es gab viele Kinderlieder auf den Platten. Und auch 
Abspielgeräte auf der Basis, die nach Art eines Kinderplattenspielers 
aufgebaut gewesen sind. Alles lang vorbei... Im Netz hab ich solche 
Teile leider nicht mehr gefunden, kann auch sein, dass die teils dünne 
Plaste im Modul, dann irgendwann auseinanderbröselt und das Ganze nicht 
mehr verwendbar ist.. Von der Erinnerung her, alles so bis Mitte der 
80iger..

Beitrag #7170856 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Andre M. schrieb:

> Alles lang vorbei... alles so bis Mitte der 80iger..

Und auch schon "Mitte der 80iger" problemlos durch Speicherkarten
und einem kleinen µC dahinter ersetzbar. Heutzutage auch schon
wesentlich preisgünstiger als die damalige mechanische Lösung.
http://elm-chan.org/works/sd8p/report.html

Beitrag #7171374 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7174071 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7237976 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7237981 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7238315 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Helge (Gast)


Lesenswert?

MaWin schrieb im Beitrag #7237976:
> Das dümmste Projekt, was mir hier untergekommen ist!

Es handelt sich um die elektronische Immitation der Lautkommunikation 
von Felidae aus der Ordnung der Carnivora. Ich finde das hochspannend.

Beitrag #7238709 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239630 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239648 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239653 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239665 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239746 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239747 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239774 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239801 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239825 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239852 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239865 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239869 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239896 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239913 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239924 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7239954 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Helge (Gast)


Lesenswert?

hacker-tobi schrieb im Beitrag #7239630:
> Genau das ist es eben nicht, da das was da raus kam, nichts mit der
> Lautsprache von Katzen zu tun hat.

Mich überzeugt das nicht. Kann mal ein Katzenbesitzer seiner Katze den 
Sound vorspielen und von der Reaktion erzählen? Idealerweise könnte die 
Katze hier im Thread von ihren Erfahrungen berichten :P

von Ingo W. (uebrig) Benutzerseite


Lesenswert?

Helge schrieb:
> Mich überzeugt das nicht. Kann mal ein Katzenbesitzer seiner Katze den
> Sound vorspielen und von der Reaktion erzählen? Idealerweise könnte die
> Katze hier im Thread von ihren Erfahrungen berichten :P

Siehe Beitrag "Re: Miaumaschine bauen"

Beitrag #7240061 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7240111 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7240297 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7240304 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7240431 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7244099 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7244129 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7244136 wurde von einem Moderator gelöscht.
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.