Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Fordwerk Saarlouis wird dicht gemacht!


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Klausi (Gast)


Lesenswert?

Zu: Fordwerk Saarlouis wird dicht gemacht!

Na ich hab nicht soviel Mitleid!!
Die Löhne sind viel zu hoch.
Es kann nicht sein das ein ungelernter - teils ohne Schulabschluss - 
mehr verdient als eine Fachkraft, Handwerker etc.

Türgummis mit einen Gummihammer reinklopfen und 4-5000€ brutto ziehen - 
Nee Nee.  Bei andern Autoherstellern das selbe in grün!


Klausi

: Gesperrt durch Moderator
von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

und der Ingenieur auch nur 5000 Euro Brutto bekommt, aber der muss ja 
nur hocken und hat Gleitzeit ;-)

von Der Andere (Gast)


Lesenswert?

Hier sprechen Harzer über Arbeit.
Neidisch dass man mit Arbeit auch Geld verdienen kann?

Die Armen Schweine in Saarluis. Die ganze Zeit wurde ihnen versprochen 
dass das Werk neue Baureihen bekommt.
Und jetzt das.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Kommt Leute, keine Neiddebatte, so kommt man nicht weiter.

Lieber mehr Lohn fordern wenn man meint man selber bekommt zu wenig.

von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

Der Andere schrieb:
> Hier sprechen Harzer über Arbeit.
> Neidisch dass man mit Arbeit auch Geld verdienen kann?
>
> Die Armen Schweine in Saarluis. Die ganze Zeit wurde ihnen versprochen
> dass das Werk neue Baureihen bekommt.
> Und jetzt das.

Neidisch bedingt, es stimmt schon das die Bandarbeiter (Nachtschicht) 
dort fast das Selbe verdienen wie ich als Ingenieur eine Etage höher. 
Wenn ich dann sehe was eine Kindergartenleitung bekommt und was die 
können muss, wird mir schlecht....

: Bearbeitet durch User
von Klausi (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

Es geht um das Verhältniss.

Andere erlernen einen Beruf, machen Weiterbildung - einfach gesagt 
strengen sich an - und daher muss das Verhältniss stimmen.
Weil die Kosten hier zu hoch sind ist das Werk in Spanien gerettet!

Klausi

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Lesenswert?

Klausi schrieb:
> Na ich hab nicht soviel Mitleid!!

Mitleid habe ich zwar auch nicht, aber:

Der Andere schrieb:
> Die ganze Zeit wurde ihnen versprochen dass das Werk neue Baureihen
> bekommt.
> Und jetzt das.

Genau das ist ja gerade das Dingen. Da kommt mir die G.... hoch.

von Joerg (Gast)


Lesenswert?

Klausi schrieb:
> Fordwerk Saarlouis wird dicht gemacht!

Das ist ja noch gar nicht entschieden worden.

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Lesenswert?

Klausi schrieb:
> Andere erlernen einen Beruf, machen Weiterbildung - einfach gesagt
> strengen sich an

Das haben wir dem Altkanzler Schröder mit seiner Agenda 2010 zu 
verdanken.

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

ich finde sowas immer interessant,
weil sich da möglicherweise eine neue "Spielwiese"
für Ruinenfotografie (äh... urbex) auftut.

Dank der "beschränkten Haftung" der vorher für die
Gebäude zuständigen Firma
kann sowas bisweilen jahrzehntelang ungenutzt stehen bleiben.

von Der Andere (Gast)


Lesenswert?

Klausi schrieb:
> Es geht um das Verhältniss.
>
> Andere erlernen einen Beruf, machen Weiterbildung - einfach gesagt
> strengen sich an - und daher muss das Verhältniss stimmen.

Aha, und das Verhältnis legst du fest.
Wenn du neidisch bist dann solltest du das eher auf die Familien Quandt, 
Schäffler, Kühne, Schwarz, Klatten oder wie sie alle heissen sein die 
pro Jahr Milliarden scheffeln zum großen Teil ohne dafür einen Strich zu 
tun.
Und nur 25% Steuern zahlen.
Aber nicht auf Leute die demnächst ihren Job verlieren.

Christian M. schrieb:
> Neidisch bedingt, es stimmt schon das die Bandarbeiter (Nachtschicht)
> dort fast das Selbe verdienen wie ich als Ingenieur eine Etage höher.
> Wenn ich dann sehe was eine Kindergartenleitung bekommt und was die
> können muss, wird mir schlecht....

Mir wird nur schlecht wenn ich euch Neidhammel sehe. Das Ziel sollte 
doch eher sein, daß derjenige der deiner Meinung nach zu wenig verdient 
mehr bekommt, und nicht dass Leute die gutes Geld für ihre Arbeit 
kriegen weniger verdienen.

Genau solche Neidhammel sorgen dafür dass sich nichts daran ändert.

von Klaus W. (mfgkw)


Lesenswert?

Der Andere schrieb:
> Und nur 25% Steuern zahlen

Optimist!

von Klausi (Gast)


Lesenswert?

Na.
Ab 2025 können die Bandarbeiter bei den Handwerkern ahheuern. Die suchen 
ohne Ende! Also als Hilfskräfte - genau nach Qualifikation.

Die Staunen dann bestimmt nicht schlecht über Ihre Sehaltabrechnung.

Klausi

Beitrag #7105798 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> ich finde sowas immer interessant,
> weil sich da möglicherweise eine neue "Spielwiese"
> für Ruinenfotografie (äh... urbex) auftut.

Da wird dann bestimmt wieder ein neuer Tatort gedreht. 😄

Ich sehe schon Margarita Broich und Wolfram Koch mit gezogener Waffe 
durch die zusammenbrechenden Werkshallen stapfen, auf der Suche nach dem 
Mörder. Dabei stolpern sie über einige tote Leichen.

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Michael M. schrieb:
> tote Leichen

:-D

von Purzel H. (hacky)


Lesenswert?

Der Post ist etwas am Thema vorbei. Das Werk schliesst, weil der 
Verbrenner auslaufen gelassen werden soll, und die Leute/Besitzer etwas 
fest daran haengen. Eine Umstellung wuerde Investitionen erfordern, in 
Infrastruktur, R&D und die Leute.
Allenfalls lassen sie sich "ueberreden" trotzdem zu bleiben, durch 
Zuschuesse, Steuerbefreiung, und dergleichen.
Und ja, die Arbeiter scheinen auch etwas unflexibel. Wenn die Leute 
teuer sind muss eben mehr automatisiert werden, was nur ueber hoehere 
Stueckzahlen wieder reinkommt.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Purzel H. schrieb:
> Das Werk schliesst, weil der
> Verbrenner auslaufen gelassen werden soll, und die Leute/Besitzer etwas
> fest daran haengen.

Sowas habe ich mir fast schon gedacht. Dann sollte man mal lieber 
fragen, was die MA denn alle gewählt haben in den letzten Jahrzehnten, 
vor allem bei den letzten Wahlen.

Sowas könnte tatsächlich Grund sein, mit Mitleid mit den Leuten sehr 
sparsam zu sein.

von Sergey Z. (sergeyz)


Lesenswert?

Wühlhase schrieb:
> Purzel H. schrieb:
>> Das Werk schliesst, weil der
>> Verbrenner auslaufen gelassen werden soll, und die Leute/Besitzer etwas
>> fest daran haengen.
>
> Sowas habe ich mir fast schon gedacht. Dann sollte man mal lieber
> fragen, was die MA denn alle gewählt haben in den letzten Jahrzehnten,
> vor allem bei den letzten Wahlen.
>
> Sowas könnte tatsächlich Grund sein, mit Mitleid mit den Leuten sehr
> sparsam zu sein.

Mir geht es genauso. Jede Entscheidung birgt Konsequenzen. Die Mehrheit 
muss Schmerzen spüren um eigene Fehler zu erkennen.

von Hannes J. (Firma: _⌨_) (pnuebergang)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> Michael M. schrieb:
>> tote Leichen
>
> :-D

Kennst'e nicht? Die sind tödlich gestorben.

von Shorty (Gast)


Lesenswert?

Geliefert wie bestellt.

von Rastloser (Gast)


Lesenswert?

War eh kein gutes Auto.
Ist in Köln nicht auch ein Werk von denen? Wann ist das dran?

von F. B. (finanzberater)


Lesenswert?

Klausi schrieb:
> Andere erlernen einen Beruf, machen Weiterbildung - einfach gesagt
> strengen sich an - und daher muss das Verhältniss stimmen.

Im Verhältnis zu den Diäten der Mitglieder der Bundesregierung mit 
abgebrochenem Studium stimmt das Verhältnis doch.

Die Lebensläufe der aktuellen Kabinettsmitglieder

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/lebenslaeufe-der-aktuellen-kabinettsmitglieder/


Es freut mich aber, dass das dumme Wahlvieh jetzt die Rechnung 
präsentiert bekommt.

Habeck ruft Alarmstufe aus: Die Gaspreise explodieren! Verbrauchern 
droht Anstieg um 600 Prozent!

https://www.focus.de/immobilien/wohnen/alarmstufe-gas-gilt-preise-explodieren-millionen-gas-kunden-betroffen-was-sie-jetzt-tun-koennen_id_107985281.html


Schaut euch das Schaubild von Habeck gut an. Im Winter ist das Gas alle. 
Im positivsten Szenario! Ansonsten schon früher.

https://www.youtube.com/watch?v=u1QO3P7Jm5I&t=145s

von 1001 Lauterbachwelle (Gast)


Lesenswert?

Bei den teuersten Strompreisen und auch anziehenden Wasserpreisen kein 
Wunder plus sonstige Abgaben, die penibelst von BRD-Beamtenbürokraten 
überwacht und eingetrieben werden. Standort Deutschland preislich damit 
nicht konkurrenzfähig. Dazu noch mieseste Verkehrsanbindung; das wird 
länger als ein Jahrzehnt der Totalsperrungen/Chaos auf Straße und 
Schiene durch Sanierungsstau in nie dagewesener Dimension und die 
Wasserwege sind immer länger wegen Niedrigwasser nur eingeschränkt 
nutzbar.

von F. B. (finanzberater)


Lesenswert?

Busfahrer schrieb im Beitrag #7105798:
> Wo ist der Finanzberater, um das Requiem für Ford Saarlouis zu halten?
> Er sagt es ja seit ca. 150 Jahren voraus.

Demnächst könnte Tesla dran sein.

Elon Musk: Tesla-Werke in Brandenburg ist gigantischer 
Geldverbrennungsofen. Absoluter Albtraum. Jetzt geht es darum, den 
Betrieb am Laufen zu halten, damit die Beschäftigten weiter bezahlt 
werden und der Konzern nicht in die Insolvenz gerät.

https://www.automobilwoche.de/agenturmeldungen/tesla-werke-brandenburg-und-texas-verlieren-musk-zufolge-milliarden

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Klausi schrieb:
> Zu: Fordwerk Saarlouis wird dicht gemacht!
Hat ja zum Glück mit Mikrocontrollern und Elektrotechnik an sich nicht 
so arg viel zu tun.

: Bearbeitet durch Moderator
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.