Forum: PC Hard- und Software LTE und WLan Antenne auf mobilen Router nachrüsten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Richard D. (richard_d)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich habe im letzten Urlaub im Womo einen TP-Link M7450 mit einer 
Vodaphone FLex Karte benutzt. War recht  zufrieden.
Aber ich würde gerne die LTE und WLan Reichweite nachrüsten.
Auf dem Board sind im Bild zu sehen, 6 pigtail Anschlüße.
Könnt ihr mir sagen wo da was angeschlossen wird?

von Sigma (Gast)


Lesenswert?

LTE sind normalerweise 2 Antennen und bei WLAN musst du drauf achten ob 
2,4GHz oder 5GHz oder mixed Antennen sind. Mit mixed Antennen ist man 
bei allen WLAN Antschlüssen auf der sicheren Seite aber hat nicht 
unbedibgt das Optimum. Zum Identifizieren kann man sich die einzelnen 
Antennen anschauen oder man schaut zu welchem Chip die Leitungen laufen 
(die sind wohl leider unter dem Blech) oder man findet vielleicht auf 
der Platine Beschriftungen.

von c-hater (Gast)


Lesenswert?

Richard D. schrieb:

> Auf dem Board sind im Bild zu sehen, 6 pigtail Anschlüße.
> Könnt ihr mir sagen wo da was angeschlossen wird?

Was sagt den das Datenblatt/die Produktbeschreibung dazu?

Mehr als das sagt, könnte, realistisch betrachtet, nur ein Insider 
sagen. Es ist aber sehr unwahrscheinlich, dass du in einem unbedeutenden 
deutschen Form auf so einen triffst...

Also, lies' einfach selber alles, was an Doku verfügbar ist und nerv' 
nicht  weiter...

von Chris K. (kathe)


Lesenswert?

unterstützte LTE-Bänder  FDD-LTE: B1, B3, B5, B7, B8, B20, B28
(2100, 1800, 850, 2600, 900, 800, 700 MHz)
TDD-LTE: B38, B40, B41 (2600, 2300, 2500 MHz)
Vergiss das mit den LTE Antennen.
Erst einmal musst du Wissen welches Band am Standort vom jeweiligen 
Provider verfügbar ist. Solch eine externe Multiband Antenne habe ich 
noch nicht gesehen.
Wenn du dir die Mäanderform der eingebauten Antennen anschaust (am 
Gehäuse aufgeklebt)  ist das schon etwas komplexer.
Ich war schon auf der Seite des Antennen Herstellers. Ja so was 
existiert aber ist patentiert (war glaub aus Italien) und ist auf das 
Device und Frequenzen angepasst.

Um die WLAN Antenne herauszufinden 1mm Papier zwischen den Kontakten zur 
Antenne einklemmen. Das sollte schon ein paar dB (>~3dB) ausmachen.
Einfach eine Antenne nach der anderen austesten.
Aber die Geräte sollten schon ein paar Meter Abstand haben.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.