Forum: PC Hard- und Software Protokoll Analysator für serielle Datenströme gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Timmo H. (masterfx)


Lesenswert?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem (kostenlosem, ich glaube sogar 
OpenSource) Programm mit dessen Hilfe man unbekannte Protokolle von 
seriellen Datenströmen dekodieren kann.

Ich habe vor einiger Zeit mal ein Youtube Video gesehen in dem jemand 
einen Datenstrom von einem Sensor oder ähnliches mit genau diesem von 
mir gesuchtem Tool analysiert und reverse engineered hat.

Bei dem Tool konnte man quasi das Datenpaket in unterschiedliche 
Segmente unterteilen (z.B. Char Array mit länge 4, Int8, Int16, Int32 
etc.) und dann die Felder mit Labels versehen. Dann konnte man sich 
quasi in Echtzeit die Werte in der Richtigen Darstellung anzeigen 
lassen.
Ich vermute sogar dass das Tool noch auf meiner Festplatte liegt, habe 
es aber nicht gefunden. Ebenso bin ich meinen Youtube-Verklauf bis ca. 1 
Jahr in die Vergangenheit durch gegangen finde es aber beim besten 
willen nicht mehr, da das Programm in dem Video nur nebenbei erwähnt und 
gezeigt wurde. Es kann auch sein dass es ein Python-Programm war, aber 
auf jeden Fall eine ansprechende GUI (also Tkinter oder so)

Vielleicht kann mir das Schwarmwissen dabei helfen oder es gibt 
zumindest jemanden der (kostenlose) Alternativen kennt

von Deppenklatscher (Gast)


Lesenswert?

sigrok?

von Timmo H. (masterfx)


Lesenswert?

Leider nein. Die Daten sind nicht als Waveform gekommen, sondern als 
Binär/Byte Datenstrom.
Dann konnte man z.B. sagen: intepretiere ab Offset 0 die Daten als ein 
Int32, ab Offset 4 als Int8, ab Offset 10 als float etc.
Das ganze wurde dann dann quasi tabellarisch untereinander dargestellt
1
|  Offset  |  Type   | Label     |  Value
2
|    0     |  Int32  | Luftdruck |  1013
3
|    4     |  Int8   | Temp      |    27
4
|    10    |  float  | vBat      |  4.15
So in etwa

: Bearbeitet durch User
von re (Gast)


Lesenswert?

möglicherweise Wireshark?

(re)

von Thomas W. (thomas_v2)


Lesenswert?

Prinzipiell ist das auch mit Wireshark möglich, wenn die Dateien in ein 
passendes libcap Format konvertiert wurden:
https://wiki.wireshark.org/HowToDissectAnything.md

Einen eigenen Dekoder kannst du dann in Lua oder in C schreiben.

von Deppenklatscher (Gast)


Lesenswert?

Timmo H. schrieb:
> Leider nein. Die Daten sind nicht als Waveform gekommen, sondern
> als
> Binär/Byte Datenstrom.
> Dann konnte man z.B. sagen: intepretiere ab Offset 0 die Daten als ein
> Int32, ab Offset 4 als Int8, ab Offset 10 als float etc.
> Das ganze wurde dann dann quasi tabellarisch untereinander dargestellt|


? also sigrok zeigt doch das als Binärstrom:
https://en.wikipedia.org/wiki/Sigrok#/media/File:Sigrok_Pulseview,_DS1307_I2C_Decode.png

Oder bestehst du jetzt auf der tabelle?

von Prometheus (Gast)


Lesenswert?

Wenn CAN auch unter Serielle Protokolle fällt, dann Busmaster.
https://rbei-etas.github.io/busmaster/

Das kann auch genau das gewünschte, aus einem Paket die Bits als Wert 
interpretieren und als Zahl Anzeigen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.