Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Akkuschrauber eiert?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Andreas (Gast)


Lesenswert?

Heute neuen Akkuschrauber bekommen. Ich weiß, dass manch einer das Eiern 
des Bohrfutters fälschlicherweise für ein Eiern der Aufnahme halten 
kann.

Bei dem Schrauber klingt das aber alles sehr komisch und kenne ich so 
nicht.

Ich habe da mal ein Video gemacht: 
https://www.youtube.com/shorts/3gmFRI9Smjs

Sofort wieder zurückschicken?

von Genervter (Gast)


Lesenswert?

Andreas schrieb:
> Sofort wieder zurückschicken?

Ist doch Dein Akkuschrauber. Du musst doch wissen, was Du willst!

Brauchst Du auch Beratung aus dem Internet, wenn Du mal Furzen musst?

von Andreas (Gast)


Lesenswert?

Genervter schrieb:
> Ist doch Dein Akkuschrauber. Du musst doch wissen, was Du willst!
>
> Brauchst Du auch Beratung aus dem Internet, wenn Du mal Furzen musst?

Danke für die Blumen.

Haben ander etwas sinnvolles beizutragen?

von Heinz R. (heijz)


Lesenswert?

Habe den gleichen - schon paar Jahre
Ich kann zugegeben nicht mal sagen ob es da auch so ist - aber wenn - 
wen stört es?
So einTeil wird zu 95% fürs Schrauben benutzt, und auch bei einem 
5mm-Loch ist das kein Problem
Mit so einem Teil bohrt man auch keine 0,8mm-Löcher in Platinen

von Rudi Ratlos (Gast)


Lesenswert?

Andreas schrieb:
> Sofort wieder zurückschicken?

Kann mit w2k nicht auf youtube!

Es gibt folgende Ursachen für "Eiern"
a) das Lager der Motorwelle vor dem Bohrfutter ist defekt oder schief 
montiert
b) das Bohrfutter-Gewinde ist schief aufgeschraubt oder selbst schief
c) die Bohrer-3-Spannzangen bewegen sich schief (Mechanik) , oder
sind selbst 'schief' (zB.Grat)

Das Eiern der Bohrfutter-Umhüllung von außen betrachtet, sagt gar nichts 
aus. Wenn also ein Bohrer nicht eiert, dann eiert gar nichts. Am Besten 
den längsten Bohrer den du hast - zuvor mit Lupe die Spannzangen im 
Bohrfutter untersuchen - einspannen und schauen.

Da das Gerät neu ist, kann  ad a) die Lager-halterung (Plastik) nicht 
ausgewetzt sein. Hast du ein altes Bohrfutter, kannst das aufschrauben 
und überprüfen.
Ich habe das Video nicht gesehen, ABER:

Ich würde es als defekt zurücksenden, Gründe siehe oben, weil dieser 
Fehler ist "im Normalfall" ohne Ersatzteile irreparabel!

von Zeno (Gast)


Lesenswert?

Das Futter kann doch machen was es will, entscheident ist ob der Bohrer 
rund läuft.

von Selbsternannter Weltverbesserer (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

entscheidend ist wie das eingespannte Werkzeug (Bohrer, etc.) eiert. 
Leider sieht man dies auf Deinem Video nicht. Idealerweise spannst Du 
einen Passstift in das Bohrfutter ein und misst mit einer Messuhr den 
Rundlauf. Falls Du weder einen Passstift noch eine Messuhr hast, musst 
Du dir anders behelfen. Vielleicht eine größere Maschinenschraube 
einspannen und optisch bewerten, wie sehr sie eiert. Zu viel eiern 
nervt, selbst bei einem Akkuschrauber. Ab und zu möchte man vielleicht 
ein (rundes) Loch mit 5 mm Bohren.

Mit freundlichen Grüßen
Selbsternannter Weltverbesserer

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Rudi Ratlos schrieb:
> Kann mit w2k nicht auf youtube!
Hut ab.
Ich war der Meinung du hast noch Windows 3.1

von Mario M. (thelonging)


Lesenswert?

Das liegt aber nicht am Betriebssystem, sondern am Browser. Er soll mal 
K-Meleon oder Palemoon installieren.

von W.S. (Gast)


Lesenswert?

Andreas schrieb:
> Ich habe da mal ein Video gemacht:

Hättes du da lieber einen Bohrer oder einen Zylinderstift eingespannt. 
So sieht man da garnix außer, daß die Plastikabdeckung des Futters etwas 
unrund zu sein scheint. Aber auf die kommt es ja nicht an, sondern auf 
das Eiern bzw. das Nichteiern des Bohrers.

W.S.

von xyz (Gast)


Lesenswert?

Andreas schrieb:
> Genervter schrieb:
>> Ist doch Dein Akkuschrauber. Du musst doch wissen, was Du willst!
>>
>> Brauchst Du auch Beratung aus dem Internet, wenn Du mal Furzen musst?
>
> Danke für die Blumen.
>
> Haben ander etwas sinnvolles beizutragen?

Aber recht hat er doch bei so einer dämlichen Frage mit einem 
nichtssagendem Video.

von Andreas (Gast)


Lesenswert?

W.S. schrieb:
> Hättes du da lieber einen Bohrer oder einen Zylinderstift eingespannt.
> So sieht man da garnix außer, daß die Plastikabdeckung des Futters etwas
> unrund zu sein scheint. Aber auf die kommt es ja nicht an, sondern auf
> das Eiern bzw. das Nichteiern des Bohrers.

Es ging mir hier doch um den eiernden Klang. Der Schrauber macht ein 
oszilierendes Geräusch, das kenne ich von anderen Maschinen so nicht.

von Heinz (Gast)


Lesenswert?

Der Troll kauft einen Akkuschrauber nach dem Klang.

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Lesenswert?

Heinz schrieb:
> Der Troll kauft einen Akkuschrauber nach dem Klang.

Naja, Troll würde ich nicht gerade sagen, aber:

Andreas schrieb:
> das Eiern des Bohrfutters

Eier legen nur die Hühner. Du meinst sicherlich, dass das Bohrfutter 
schlägt.

von Gerd (Gast)


Lesenswert?

Michael M. schrieb:
> Du meinst sicherlich, dass das Bohrfutter schlägt.

Es ist also ein Schlagbohrer.

von Rudi Ratlos (Gast)


Lesenswert?

Rudi Ratlos schrieb:
> Es gibt folgende Ursachen für "Eiern"

Ich hab mir das jetzt angesehen. Ich kann da  nix Ungewöhnliches 
entdecken. Der Motor klingt je nach Geschwindigkeit eben anders, 
normalerweise 'so' eher beim Schrauben. Außerdem ist das Geräusch beim 
Links- od.Rechts-Lauf immer ein anderes. Das Surrende 'Geräusch' selbst 
kommt vom Stirnrad Getriebe, nicht vom Motor. Hast du sogar 2-Gänge 
drauf, dann gibts wieder ein anderes GetriebeGeräusch.

Läuft der Motor mit weniger Volt, also langsamer, dann hat er keine 
große Kraft, für das Getriebe. Die "Schrauben-"Rutschkupplung" kann 
natürlich auch Geräusche machen.
Das Teil ist ja noch neu, das Schmierfett muß sich verteilen und 'das 
'Spiel' erst einstellen, also alles 'abnutzen'. Man kann die 'Neuheit' 
direkt hören und riechen ... ich glaube nicht, daß da was Arges im Busch 
ist.

Freiich, Verständlich, kostet viel Geld und man ist verunsichert.

Schraub mal ein paar Spax raus und rein, bohr ein 3-4mm Loch in Holz. 
Also sieh, wie sich das unter Belastung oder Geschwindigkeit verhält.
und vorerst Möglichst wenig dreckig machen dabei, ...

von Helge (Gast)


Lesenswert?

Die ganz kleinen Bosch-Dinger sind alle so, jedenfalls die, die ich hier 
in Reparatur hatte. Da scheint die zielgruppe der Heimwerker, der alle 
halbe Jahre mal ein Möbel zamschraubt.

von ursus (Gast)


Lesenswert?

Andreas schrieb:
> Ich habe da mal ein Video gemacht:
> https://www.youtube.com/shorts/3gmFRI9Smjs

Ich habe mal versucht das Geräusch nachzustellen mit meinem 
Akkuschrauber, und zwar indem ich periodisch auf das Bohrfutter gedrückt 
habe, die Maschine also periodisch belastet habe. Jeder weis dass so ein 
Akkuschrauber unter Belastung anders klingt, periodisch belastet macht 
es so ein Geräusch. Falls das bei Dir wegen einer internen 
Belastung(periodische Reibung wegen eiern ect) vorkommt, dann natürlich 
insgesamt ungünstig

von michael_ (Gast)


Lesenswert?

Selbsternannter Weltverbesserer schrieb:
> Hallo,
>
> entscheidend ist wie das eingespannte Werkzeug (Bohrer, etc.) eiert.
> Leider sieht man dies auf Deinem Video nicht. Idealerweise spannst Du
> einen Passstift in das Bohrfutter ein und misst mit einer Messuhr den
> Rundlauf.

Der Blödling weiß doch nicht, was Rundlauf oder ein Passstift oder eine 
Messuhr ist.

Lieber TO, schicke das Teil zurück!
Und vermeide in deinem zukünftigen Leben alles, was mit Bohren oder 
Schrauben zu tu tun hat.
Widme dich lieber deinen Aktienkursen.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Helge schrieb:
> Die ganz kleinen Bosch-Dinger sind alle so, jedenfalls die, die ich hier
> in Reparatur hatte. Da scheint die zielgruppe der Heimwerker, der alle
> halbe Jahre mal ein Möbel zamschraubt.

Helge hat Recht. Ich habe einen Bosch Akkuschrauber PSR 10.8 Li, da 
scheint das Bohrfutter ebenfalls zu eiern. Es ist "nur" die 
Kunststoffverkleidung des Bohrfutters. Ich war davon allerdings derart 
irritiert, dass ich den ersten Akkuschrauber umtauschte, ohne es näher 
zu untersuchen. Beim zweiten eierte das Bohrfutter scheinbar auch.

Tatsächlich eiert nix, wie ich nun mit eingespanntem Bohrer feststellen 
konnte. Trotzdem ist es peinlich, dass Bosch (in China?) derlei 
Akkuschrauber herstellen lässt, die optisch scheinbar mangelhaft sind.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Lesenswert?

Also bei meinem Mackita Akkuschrauber eiert nix.
Es ist also möglich wenn man will.

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Heinz R. schrieb:

> bei einem 5mm-Loch ist das kein Problem

Gibts da keine eiförmigen Löcher?

von ursus (Gast)



Lesenswert?

ursus schrieb:
> Andreas schrieb:
>> Ich habe da mal ein Video gemacht:
>> https://www.youtube.com/shorts/3gmFRI9Smjs
>
> Ich habe mal versucht das Geräusch nachzustellen mit meinem
> Akkuschrauber, und zwar indem ich periodisch auf das Bohrfutter gedrückt
> habe, die Maschine also periodisch belastet habe. Jeder weis dass so ein
> Akkuschrauber unter Belastung anders klingt, periodisch belastet macht
> es so ein Geräusch. Falls das bei Dir wegen einer internen
> Belastung(periodische Reibung wegen eiern ect) vorkommt, dann natürlich
> insgesamt ungünstig

Hab ich jetzt aufgenommen, aber habe meine Bohrmaschine genommen da 
robuster. Ich habe auch eine Audio Visualisierung, links meine 
Bohrmaschine und rechts TE Akkuschrauber(vom Ende des Videos).

Ich weis natürlich nicht ob was beim TE ist und ob das kritisch ist, 
aber wenn meine Maschine im Leerlauf so Geräusche machen würde, als wenn 
ich sie periodisch belasten würde, so wie in meiner MP3, dann wär ich 
erstmal besorgt. Motorstrom wäre auch interessant, ob es zu periodischer 
Belastung bei TE kommt

Egal wegen eiernder Optik, aber im Akkuschrauber kann doch auch was am 
Planetengetriebe sein, wenn das bei jeder Umdrehung der Bohrwelle 
auftritt. Irgendwas am Hohlrad ect.

So dumm sind die Gedanken des TE meiner Meinung nach nicht

von Heinz R. (heijz)


Lesenswert?

was erwartet ihr eigentlich von einem Akkuschrauber der mit 2 Akkus, 
paar Bohrern. Bits, Tasche und Ladegerät unter 100€ kostet?

Ich habe das o.g. Bisch-Dingens und einen vergleichbaren Makita hier

Beim Makita ist besser dass das Licht paar Sekunden nach der Aktivierung 
an bleibt

Aber das Drehmoment des kleinen Bosch-Schraubers - unglaublich

Viele Grüße

von michael_ (Gast)


Lesenswert?

ursus schrieb:
> Egal wegen eiernder Optik, aber im Akkuschrauber kann doch auch was am
> Planetengetriebe sein, wenn das bei jeder Umdrehung der Bohrwelle
> auftritt. Irgendwas am Hohlrad ect.
>
> So dumm sind die Gedanken des TE meiner Meinung nach nicht

Doch!
Was ist da ein Hohlrad?
Und das Planetengetriebe?
Das interessiert nicht. Wichtig ist das Kugellager.

von ursus (Gast)


Lesenswert?

michael_ schrieb:
> ursus schrieb:
>> Egal wegen eiernder Optik, aber im Akkuschrauber kann doch auch was am
>> Planetengetriebe sein, wenn das bei jeder Umdrehung der Bohrwelle
>> auftritt. Irgendwas am Hohlrad ect.
>>
>> So dumm sind die Gedanken des TE meiner Meinung nach nicht
>
> Doch!
> Was ist da ein Hohlrad?
> Und das Planetengetriebe?
> Das interessiert nicht. Wichtig ist das Kugellager.

Wenn das Hohlrad ain einer Stelle verformt, oder an einer Stelle mit 
einer harten Substanz zugesetzt ist, dann quält sich der 
Planetengetriebeteller sich da durch, und diese periodische innere 
Belastung würde man evtl hören, und auch am Motorstrom erkennen können. 
Nur ein Beispiel. Das würde nicht die Spindel radial eiern lassen, aber 
wer sagt denn, dass es darum geht? TE erwähnt immer wieder das Geräusch

von ursus (Gast)


Lesenswert?

ursus schrieb:
> Planetengetriebeteller
Oder Planetenradträger oder so ähnlich

von Andreas (Gast)


Lesenswert?

Heinz R. schrieb:
> was erwartet ihr eigentlich von einem Akkuschrauber der mit 2 Akkus,
> paar Bohrern. Bits, Tasche und Ladegerät unter 100€ kostet?
>
> Ich habe das o.g. Bisch-Dingens und einen vergleichbaren Makita hier
>
> Beim Makita ist besser dass das Licht paar Sekunden nach der Aktivierung
> an bleibt

Also diese Maschine hat mich knapp 270€ gekostet. Und die Dauer des 
Lichtes kann man sogar einstellen.

von Heinz R. (heijz)


Lesenswert?

Andreas schrieb:
> Also diese Maschine hat mich knapp 270€ gekostet. Und die Dauer des
> Lichtes kann man sogar einstellen.

oh, sorry, dann sind das große Hände :-)

Sah auf den ersten Blick aus wie die weit verbreitete GSR-12V15

: Bearbeitet durch User
von check1 (Gast)


Lesenswert?


von Rudi Ratlos (Gast)


Lesenswert?

ursus schrieb:
> TE erwähnt immer wieder das Geräusch

Offensichtlich gehts ja um nix anderes. Ich kann da nix Besonderes 
heraushören. Oder sehen ..

von michael_ (Gast)


Lesenswert?

Eigentlich kann man mit den verschiedenen Drehzahlen ein Lied 
komponieren.

von Kraftwerker (Gast)


Lesenswert?

Andreas schrieb:
> Der Schrauber macht ein
> oszilierendes Geräusch, das kenne ich von anderen Maschinen so nicht.

Ein Wasserkraftwerk singt auch und das allein ist noch kein Fehler.

Aber da es nur Dich stört, schmeiß weg oder tausch um oder mach was Du 
tust.

von ursus (Gast)



Lesenswert?

Finde ich legitim aufs Geräusch zu achten, kann ein (möglicher)Indikator 
für einen signifikanten Mangel sein. Benutzt man auch bei professinellen 
Analysen von Getrieben auch. Der Screenshot ist von diesem Video und 
dort demonstrieren sie die periodischen Vibrationen eines Getriebes mit 
verbogener Welle

Utilizing Vibration Analysis to Detect Gearbox Faults
https://youtu.be/0TH5SLghYPY?t=2458

Das ist nur ein Beispiel einer Analyse, keine Aussage zum Zustand beim 
TE, den ich nicht kenn

Es kann auch hilfreich sein richtig zu vergleichen:

Hier in dem Video zeigt den gleichen Akkuschrauber (optimales Promo 
Exemplar?), beim Timestamp erst langsam und dann 10s später schnell. 
Geht nur ums Geräusch https://youtu.be/aUmTk2AErA0?t=104

Zum Vergleich TE:
https://youtu.be/3gmFRI9Smjs?t=15

Hat Te einen signifikanten Mangel? Wenn ja eventuell einer der sich 
ausbügelt? Weis ich alles nicht

von ursus (Gast)


Lesenswert?

ursus schrieb:
> Zum Vergleich TE:
> https://youtu.be/3gmFRI9Smjs?t=15
Eigentlich meinte ich das ganze Video, hab aber einen versehentlichen 
Timestamp drin

Das merkliche Pulsieren und gequälte (wohlbemerkt ohne Belastung) 
scheint auch kein akustischer Effekt der Aufnahme zu sein, ich glaub 
schon dass der or Ort so klingt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.