Forum: Haus & Smart Home HD+ - wie oft werden die Freischaltcodes verschickt?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Heinz R. (heijz)


Lesenswert?

Ich ärgere mich gerade mal wieder mit HD+ rum

Die hatten mir vor einem Jahr Guthaben umgebucht - angeblich hatte ich 
dann 2 Jahre gut
Nach einem Jahr kam die Meldung "Karte abgelaufen"
Laut HD+ Kundendienst reicht es den TV auf einem HD+-Sender eine halbe 
Stunde laufen zu lassen - leider erfolglos

Meine Vermutung:  Diese Freischaltung muss getriggert werden

Schicken die wirklich für alle Ihre Karten ständig die Ablaufdaten raus?
Oder werden diese gezielt nach Aktivierung / Verlängerung verschickt?

Erstes kann ich mir kaum vorstellen, wären ja riesige Datenmengen, und 
auch ein zusätzliches Einfallstor für Hacker...

Viele Grüße

von _Gast (Gast)


Lesenswert?

Warum?

Werbung in HD?

Lasst den Schxxxx im Laden verrotten und spätestens nach 1/2 Jahr gibt 
es das Unterschichtenfernsehen wieder ohne den Krampf!!!

Ich kapiere es echt nicht, da werden irgendwelche Klimmzüge gemacht, um 
den Schmarrn doch noch auf die Mattscheibe zu bekommen, anstatt den mal 
ein paar Monate darauf zu verzichten, damit die Herren in ihren 
Elfenbeintürmen wieder zur Vernunft kommen...

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Heinz R. schrieb:
> Meine Vermutung:  Diese Freischaltung muss getriggert werden
>
> Schicken die wirklich für alle Ihre Karten ständig die Ablaufdaten raus?
> Oder werden diese gezielt nach Aktivierung / Verlängerung verschickt?

Bei Unitymedia /jetzt Vodafone schicken die Codes raus mit Zeitlevel 
soweit ich weiß.  Also Karte xxxc gültig bis 23.11.22. Das Gerät !!! 
merkt sich das und schaltet die Karte dann ab. Steckst du die Karte in 
ein anderes Gerät kann es sein, das du ein neuen Code brauchst. War 
jedenfalls bei Unitymedia so.

Normalerweise werden Anforderungen nur einen gewissen Zeitraum gesendet. 
Ein Mitarbeiter von Unitymedia sagte mal was von 24 Std. sehr oft dann 
immer seltener. Meist auf ein bestimmten Sender sehr häufig in der Zeit. 
Auf anderen Sendern muss man einfach länger warten.

Wenn man auf der Homepage ein "Freischaltcode" anfordert, dann wird der 
schnell gesendet lt. Hotline sollte es in 30 Min laufen.

Also wäre bei dein Problem das erste was ich machen würde, den Anforden. 
Ne Std. warten. Geht dann nix, würde ich die Hotline anrufen und dort 
überprüfen lassen ob da ein GÜLTIGER aktiver Code im System hinterlegt 
ist.

Ich hatte aus uralten Zeiten ein Premiere-Code noch im System. Irgendwie 
war die Karte aktiv und der Code kam nicht an, als meine Box getauscht 
wurde. Nach Rücksprache mit der Unitymedia-Hotline wurde die andere 
Karte als aktiv geschaltet und die Premiere-Karte als Inaktiv und alles 
lief perfekt, nach ca. 15 Minuten.

Ergo Telefonieren.

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Nachtrag:

Was die allerdings gerne machen, ist den öffentlichen Code ändern.

Hat besonders Sky gerne bei bestimmten Sport-Ereignissen gemacht. Dann 
konnten die Illegalen die 2. Halbzeit nicht sehen.

Und sie können ABSCHALT-Codes senden. Meist wenn man ein Vertrag 
gekündigt hat/Wurde bzw. längere Zeit nicht bezahlt wurde.

von Heinz R. (heijz)


Lesenswert?

Schlaumaier schrieb:
> Ergo Telefonieren.

das habe ich jetzt mehrfach versucht - die haben die Hotline ausgelagert 
an eine Fremdfirma, die haben quasi keinerlei Berechtigungen

Wenn dann hilft leider nur Mailverkehr

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Heinz R. schrieb:
> das habe ich jetzt mehrfach versucht - die haben die Hotline ausgelagert
> an eine Fremdfirma, die haben quasi keinerlei Berechtigungen
>
> Wenn dann hilft leider nur Mailverkehr

Bevor ich so ein Rotz mache, würde ich auf Sat. umsteigen. Dann ein 
Vertrag mit Vodafone o.a. Anbietern machen und ein echte ON-TOP-Box 
nehmen. Wenn ich zu viel Geld hätte, eine Dreambox.

Ach nur so nebenbei. Für ein lau bis zu ein paar Euro, bekomme ich das 
meiste auch via Internet. Als Anbieter fallen mir da Magenta-TV + 
Vodafone (je nach Technik) z.b. ein.

HDTV via diesen komischen Karten wäre das allerletzte was ich machen 
würde.

Ich zahle aktuell 60 Euro für , Internet mit 100 mbit, Festnetzflat, 
Pay-TV für arme, HDTV , Fritzbox (Leihbox) + alten Unitymedia-Box 
(Leihgerät) (die würde ein neu-Kunde aber nicht mehr bekommen).

Finde ich ein fairen Preis. Besonders weil die Leihgeräte eine Vertrags 
lange Garantie haben.

Magenta (Telekom) hat ähnliche Preise.

von J. S. (jojos)


Lesenswert?

Schlaumaier schrieb:
> HDTV via diesen komischen Karten wäre das allerletzte was ich machen
> würde.

Witzbold. Gerade mit Sat braucht man auch die CI Karte. Das buchen und 
aktivieren funktioniert üblicherweise problemlos wenn man das jährlich 
neu macht, das Problem ist nur der Sonderfall mit dem Guthaben. Da 
braucht es viel Geduld bis man einen Kompetenten an die Strippe bekommt.
Und auch bei einer Dream/Enigmabox braucht man die Karte und jährliche 
Freischaltung. Aber diese Boxen machen aus dem HD- wenigstens wirklich 
ein HD+.

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

J. S. schrieb:
> Witzbold. Gerade mit Sat braucht man auch die CI Karte.

Nix Witzbold.

Eine CI(+) Karte ist etwas anders als eine HD(+)-Karte in der Form einer 
Kreditkarte.

EIne CI(+)-Karte ist der Oberbegriff für die Technik mit der 
Verschlüsselung.

Du brauchst ein Modul ODER eine Set-TOP-Box wo die Karte rein kommt.

Bei den HD(+)-Karten kauft der User i.d.R. ein Modul. Steckt das in den 
TV + Steckt da die HD+ Karte (die eine Ci-Karte ist) rein.

Bei den Set-Top-Boxen sieht das anders aus. Da sind die Module schon 
drin, und sie haben ganz ganz viele mehr Möglichkeiten. Nachteil : Sie 
sind i.d.R. Anbieter abhängig.

Die einzige Lebensberechtigung für einzelne Module sind, das sie kein 
Extra Strom + Platz brauchen. Sie richten sich also klar an die "das 
muss chic aussehen" Leute.


Mein Vorschlag war, eine gescheite Set-Top-Box zu kaufen, die neben den 
TV zu stellen und entweder via Sat o. via Internet an zu klemmen. Dann 
nimmt man ein gescheiten Provider und bekommt wenigstens was für sein 
Geld.

Die Notfall-Alternative wäre eine Chromecast, Android-Handy und ein der 
App-TV-Anbieter. Gescheite I-Net-Verbindung (> 64 Mbit) Pluto-TV fällt 
mir da gerade ein, weil ich eben die Werbung gesehen habe. ;)

von Dergute W. (derguteweka)


Lesenswert?

Moin,

Heinz R. schrieb:
> Schicken die wirklich für alle Ihre Karten ständig die Ablaufdaten raus?
Ist moeglich.
> Oder werden diese gezielt nach Aktivierung / Verlängerung verschickt?
Auch das ist moeglich.

> Erstes kann ich mir kaum vorstellen, wären ja riesige Datenmengen, und
> auch ein zusätzliches Einfallstor für Hacker...
Also so eine EMM-PID mit 500kbit/sec...paar MBit/sec in einem MPEGTS mit 
z.b. 38MBit/sec geht schon gut rein.
Und guess what: Die EMMs sind verschluesselt :-)

Gruss
WK

von Heinz R. (heijz)


Lesenswert?

Mir wäre es eigentlich ja auch egal wegen de 75€ - es geht ums Prinzip
Ärgere mich jetzt mit dem Verein seit einem Jahr rum
OK, es war auch mein Fehler, neuer TV, wusste nicht das die bereits das 
CI-Modul integriert haben - zusätzliches gekauft, Guthaben auf dieses 
aufgebucht

Schlaumaier schrieb:
> Bevor ich so ein Rotz mache, würde ich auf Sat. umsteigen. Dann ein
> Vertrag mit Vodafone o.a. Anbietern machen und ein echte ON-TOP-Box
> nehmen. Wenn ich zu viel Geld hätte, eine Dreambox.

Du hast leider das Problem und den technischen Hintergrund in keinster 
Weise verstanden

Schlaumaier schrieb:
> Mein Vorschlag war, eine gescheite Set-Top-Box zu kaufen, die neben den
> TV zu stellen und entweder via Sat o. via Internet an zu klemmen. Dann
> nimmt man ein gescheiten Provider und bekommt wenigstens was für sein
> Geld.

Was ist der Vorteil von nich einer Box, Fernbedienung usw?

Dergute W. schrieb:
> Und guess what: Die EMMs sind verschluesselt :-)

Klar sind die verschlüsselt - aber wenn jetzt die Freischaltung für 
meine Karte alle 15 min kommt ist das viel einfacher zu hacken als wenn 
das nur per Request geschickt wird, da werden schon ein paar kluge Köpfe 
dahinter stecken

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Heinz R. schrieb:
> Was ist der Vorteil von nich einer Box, Fernbedienung usw?

1. Ich benutze nur EINE FB für alle. Meine Set-TOP-Box kann die 
Grundfunktionen des TV.

2. hier nur einige Vorteile der Box.

1. Richtig gutes EPG
2. Festplatte
3. Automatische Aufzeichnung einer ganzen Staffel einer Serie.
4. (nutz ich nicht) Zugang vergünstigter zu  Streamingdiensten
5. Radio-Modus
6. Gleichzeitiges Aufnehmen von mehren Programmen

u.s.w.

Aber da ich bei Vodafone gelandet bin, habe ich das HD-Zeug automatisch 
und Kostenlos (Via 8 Euro in den Nebenkosten des Vermieters) eh drin. 
Bei allen freien Sendern.

Hin + wieder schalte ich mal in den TV-Modus des TV. Wenn allen meine (2 
Kanäle der Box) belegt sind und ich ein 3. Programm sehen will.

von J. S. (jojos)


Lesenswert?

8 € pro Jahr? Schnäppchen. 8 € pro Monat? Rotfl.

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Lesenswert?

Schlaumaier schrieb:
> 1. Ich benutze nur EINE FB für alle. Meine Set-TOP-Box kann die
> Grundfunktionen des TV.

Separater Receiver/Set-Top-Box usw. ist doch großer Mist, wenn es die 
gesamte Funktionalität auch sauber abgestimmt im Fernseher gibt.

> 2. hier nur einige Vorteile der Box.

Das mag vielleicht bei Deiner konkreten Kombination 
(schrottiger/veralteter Fernseher und modernere Set-Top-Box) zutreffen, 
ist aber in dieser Allgemeinheit nicht zutreffend. Moderne Fernseher 
haben den HD+-Kram (und all die anderen genannten "Vorteile") schon 
integriert. Vor allem würde mich nicht darauf verlassen, dass solche 
Merkmale wie HDR auch mit jeder Set-Top-Box einwandfrei funktionieren.

: Bearbeitet durch User
von Dergute W. (derguteweka)


Lesenswert?

Moin,

Heinz R. schrieb:
> Klar sind die verschlüsselt - aber wenn jetzt die Freischaltung für
> meine Karte alle 15 min kommt ist das viel einfacher zu hacken als wenn
> das nur per Request geschickt wird,

Naja, eher theoretisch. Gibt CA-Systeme, wo die Karten z.b. in 
verschiedenen Gruppen angesprochen werden koennen, etc. bla.
Man kann eine Kombination fahren, von zyklisch gesendeten EMMs, die die 
Karten "am Leben erhalten" und dann auf Anfrage sendet man "einen 
verstaerkten Freischaltimpuls" fuer dedizierte Karten von Leuten, die 
quengeln, dass bei ihnen nix mehr geht.

> da werden schon ein paar kluge Köpfe
> dahinter stecken

<Loriot>Ach.</Loriot>

Gruss
Wolfram

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Das mag vielleicht bei Deiner konkreten Kombination
> (schrottiger/veralteter Fernseher und modernere Set-Top-Box) zutreffen,

Mein TV hat ein Schlitz für ein Modul. Er hat ein Kabel/SAT Empfänger 
eingebaut. Und ist selbstverständlich FullHD. Ich kann ein USB-Stick 
anschliessen, Festplatte nie getestet.

Was er NICHT hat,kann ist auf eine Festplatte aufnehmen. Serien 
Automatisch aufnehmen etc. Und mehre Programme gleichzeitig aufnehmen.

Ich kenne auch kein TV der eine eingebaute Festplatte hat.

Deshalb mag ich Set-Top-Boxen.

reine HD-Module sind anders als eine Abzocke für etwas was man vorher 
kostenlos bekam.

J. S. schrieb:
> 8 € pro Jahr? Schnäppchen. 8 € pro Monat? Rotfl.

8 Euro pro Monat. Inkl. Kabelgebühren + HD-Empfang und inkl. Weniger 
Stress mit komischen Freischaltungen. ;)

Kleiner Nebenhinweis: Die Kabelgebühr eines Einfamilienhaus liegt bei 20 
Euro.

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Schlaumaier schrieb:
> Kleiner Nebenhinweis: Die Kabelgebühr eines Einfamilienhaus liegt bei 20
> Euro.

Selbst schuld wenn man die zahlt. Eine Sat Schüssel auf dem Dach kostet 
vielleicht 120Euro... die hat sich im ersten Jahr schon amortisiert und 
man kann schauen, was man will. Gerade im Einfamilienhaus hat man auch 
keine wirklichen Hürden, wie in der Mietwohnung, die einen den 
Kabelanschluss quasi diktieren können. Aber HD+... ich sehe den Sinn 
darin nicht, da sich das Angebot aber wacker hält gibt es offensichtlich 
genug Haushalte im deutschsprachigen Raum, die das Angebot attraktiv 
finden. Also sollen sie es sich halt kaufen. Ich sehe das pragmatisch, 
solange es kein muss ist.

von Karl (Gast)


Lesenswert?

Christian B. schrieb:
> Aber HD+... ich sehe den Sinn darin nicht,

Der Sinn besteht darin den Zuschauer gleich zweimal abzuzocken. Werbung 
ansehen und auch noch dafür bezahlen. Deutschland ist voller 
Masochisten.

von Εrnst B. (ernst)


Lesenswert?

Christian B. schrieb:
> gibt es offensichtlich
> genug Haushalte im deutschsprachigen Raum, die das Angebot attraktiv
> finden

Vermutlich sehr viele, die das mal testen und dann aus Faulheit 
beibehalten...

Beim Auslaufen von HD+ wird sonst ein Sendersuchlauf und anschließendes 
Neusortieren der Senderliste fällig. Für viele Fernsehschauer ein 
unüberwindbares Hindernis.

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Lesenswert?

Schlaumaier schrieb:
> Was er NICHT hat,kann ist auf eine Festplatte aufnehmen.

Du verallgemeinerst die Unzulänglichkeiten Deines konkreten 
Fernsehgeräts und stellst diese als allgemeingültig für jedes Gerät dar. 
Für unseren Fernseher ist laut Datenblatt angegeben: "Diese Funktion 
erfordert ein USB-Laufwerk oder ein USB-Flashlaufwerk mit mindestens 160 
GB Speicher." Ich gehe davon aus, dass auch Festplatten funktionieren. 
Bislang haben wir das aber noch nie benötigt und daher nicht getestet.

Aber bereits unser vorheriger Fernseher funktionierte einwandfrei mit 
einer externen USB-Festplatte.

> Serien
> Automatisch aufnehmen etc. Und mehre Programme gleichzeitig aufnehmen.

Keine Ahnung, noch nicht ausprobiert. Ich bin auch noch nie in die 
Verlegenheit gekommen, mehrere Sendungen gleichzeitig aufzeichnen zu 
wollen oder zu "müssen". Das mag natürlich bei bei Asis, die außer ihrem 
Fernseher keine anderen Beschäftigungen haben, natürlich anders 
aussehen.

> Ich kenne auch kein TV der eine eingebaute Festplatte hat.

Vielleicht gab es früher mal einige Modelle, aber mittlerweile ist USB 
auch für Festplatten völlig problemlos verwendbar. Ggf. wird die 
Festplatte auf der Rückseite des Geräts angebracht.

Bei aktuellen Fernsehgeräten ist die Integration der Mediatheken ganz 
hervorragend gelöst. Bei unserem Gerät muss man nur auf "die blaue 
Taste" drücken, und der Fernseher startet die laufende Sendung in 
Windeseile aus der zugehörigen Mediathek. Ich habe keine Ahnung, ob 
jeder Proll-TV-Sender so etwas anbietet, aber bei den 
öffentlich-rechtlichen funktioniert das einwandfrei. Und ggf. geht es 
auch gleich weiter bei YouTube oder mit den Apps der Streaminganbieter. 
Alles ohne komische Zusatzgeräte und/der etliche Fernbedienungen. Nur 
Netzspannung und Ethernet. Selbst die verstellbare Wandhalterung merkt 
anhand der Stromaufnahme des Fernsehers, dass sie sich in Position 
begeben soll.

: Bearbeitet durch User
von Heinz R. (heijz)


Lesenswert?

Karl schrieb:
> Der Sinn besteht darin den Zuschauer gleich zweimal abzuzocken. Werbung
> ansehen und auch noch dafür bezahlen. Deutschland ist voller
> Masochisten.

Der Sinn besteht darin, auf einem 65" auch in HD schauen zu können

Das ganze kostet 75€ im Jahr - der eine hats - der andere nötig

Großer Vorteil bei HD+ - es ist kein Abomodell wo ich rechtzeitig an die 
Kündigung denken muss - einfach wenn das Jahr rum ist wieder nei buchen 
oder bleiben lassen

von Karl (Gast)


Lesenswert?

Heinz R. schrieb:
> Der Sinn besteht darin, auf einem 65" auch in HD schauen zu können

Werbung muss ich nicht unbedingt in HD schauen. Egal wie groß der 
Fernseher ist.

von Heinz R. (heijz)


Lesenswert?

Karl schrieb:
> Werbung muss ich nicht unbedingt in HD schauen. Egal wie groß der
> Fernseher ist.

sorry Karl,
wie gesagt, der eine hats, der andere nötig

Ich brauche das alles auch nicht wirklich - aber scheiss auf die 75€ - 
es ist halt da

Wer bitte - ausser evtl Dir - hängt sich einen 75" TV ins Wohnzimmer und 
kommt dann mit so schrägen Aussagen daher?

Ja ich hatte früher auch Dreambix usw   aber habe keine Lust mehr dazu, 
es muss einfach funktionieren

75€ sind ein Rausch bei der nächsten Party, am nächsten Morgen verdrängt 
...

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Karl schrieb:
> Werbung muss ich nicht unbedingt in HD schauen. Egal wie groß der
> Fernseher ist.


Hihi. Was meinste was das PLUS in HD bedeutet. ?? Genau DAS, Das du 
gezwungen wirst die Werbung anzusehen. !!!

Leute wie ich (die ja unnütze Technik haben) stoppen den Film einfach, 
gehen pissen o. Futter machen, drücken auf PLAY und der Film läuft 
weiter. Das Problem ist, das einige Sender das Spulen unterdrücken. Ich 
kann dann zwar weiterlaufen lassen, aber NICHT über die Werbung im 
Schnellen Vorlauf rutschen.

Und die Aufzeichnung ist oft auch verboten. "Aufzeichnungssignalsperre 
entdeckt" sagt dann das Gerät.

Aber zahlt ihr den HD - Mist.

Ich zahle zwar für meine Leitung 8 Euro über Nebenkosten. Aber das ist 
bei JEDEN Mieter mehr oder weniger üblich. Denn private Antennen sind 
sehr oft verboten. Davon abgesehen rennt über die Leitung auch Internet 
+ Festnetz und der KOSTENLOSE HD-Empfang.

Ach und nur so nebenbei. Mein TV ist 10 Jahre alt, hat 1500 Euro 
gekostet,  verbraucht 80 Watt die Stunde und hat 109 cm. Und ich hoffe 
das er noch lange lebt. Ich bin nämlich ungern bereit, 150 Euro im Jahr 
für die Hardware-Nutzung meines TV's zu kalkulieren.

von J. S. (jojos)


Lesenswert?

ich bezahle den HD 'Mist', auf den Privaten laufen auch Filme, Sport und 
komische Shows (nur für die Frau natürlich). Dank Enigma Box wird das 
HD- dann auch zum HD+. Aufnehmen, Vorspulen und auf andere Kodis im Haus 
streamen. Da juckt mich das jährliche Aktivierungsritual auch nicht.

von Heinz R. (heijz)


Lesenswert?

Schlaumaier schrieb:
> Davon abgesehen rennt über die Leitung auch Internet
> + Festnetz und der KOSTENLOSE HD-Empfang.

Über welchen Provider geht das?

Oder meinst Du nur die ö-r HD-Sender?

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Schlaumaier schrieb:
> Leute wie ich (die ja unnütze Technik haben) stoppen den Film einfach,
> gehen pissen o. Futter machen, drücken auf PLAY und der Film läuft
> weiter. Das Problem ist, das einige Sender das Spulen unterdrücken. Ich
> kann dann zwar weiterlaufen lassen, aber NICHT über die Werbung im
> Schnellen Vorlauf rutschen.
>
> Und die Aufzeichnung ist oft auch verboten. "Aufzeichnungssignalsperre
> entdeckt" sagt dann das Gerät.

beides ist mir mit unserem 39" Samsung TV noch nicht vorgekommen. Aber 
der ist eh nur fürs tägliche Zeit totschlagen. Damit kann ich aber 
aufnehmen was und wann ich will und auch pausieren ist kein Ding. Eine 
USB Festplatte hat er via USB.

Heinz R. schrieb:
> Ich brauche das alles auch nicht wirklich - aber scheiss auf die 75€ -
> es ist halt da

Eh ich die 75 Euro zum Fenster raus schmeiße für sowas, geh ich lieber 
in ein vernünftiges Restaurant. Da hab ich mehr davon. Der Mehrwert geht 
dabei ja nun wirklich gegen Null. Ob ich dieses Volksverdummungsprogramm 
in HD oder schlecht gerechnetem SD ansehe, spielt für den Inhalt und die 
Wirkung keine Rolle.

p.s.: Filme schauen wir sowieso nicht über den Fernseher. Da haben wir 
andere Technik für um nciht an Sender und Sendezeiten gebunden zu sein

: Bearbeitet durch User
von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Heinz R. schrieb:
> Über welchen Provider geht das?
>
> Oder meinst Du nur die ö-r HD-Sender?

Vodafone ehm. Unitymedia.  Und ich meine ALLE Sender. RTL / Pro7 + co. 
sind frei empfangbar in HD. Ard + Co. Sowieso. Und ich habe im TV keine 
CI-Technik rein gesteckt.

von J. S. (jojos)


Lesenswert?

die 8 € pro Monat sind die Kabelgebühren + HD Gebühren auf die Mieter 
umgelegt. Nix mit kostenlos. Oder kannst du HD abwählen? Kein CI eben 
weil der Kabelanbieter das einspeist was ihm passt.

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

Christian B. schrieb:
> auch pausieren ist kein Ding. Eine USB Festplatte hat er via USB.

... und diese Festplatte wurde bei Samsung schön verschlüsselt. Da ist 
am PC nix zu sehen und wenn der TV kaputt ist, sind Deine Filme weg. Das 
war für mich ein Grund, nicht mit Samsung-TV aufzunehemen, sondern 
externen PVR zu benutzen.

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

oszi40 schrieb:
> ... und diese Festplatte wurde bei Samsung schön verschlüsselt. Da ist
> am PC nix zu sehen und wenn der TV kaputt ist, sind Deine Filme weg

das ist mir bewusst. Aber da ich keine Filme auf dem TV schaue, ist das 
auch kein Problem. wir nutzen die Festplatte hauptsächlich um timeshift 
zu ermöglichen. Ich persönlich schaue mir aktuell gern die Seenotretter 
an. die beginnen 22:15, ich geh aber 22:00 ins Bett... Also nehme ich 
die auf um sie am nächsten Tag oder Wochenende anzusehen. (Sollte nun 
der Fernseher sterben, ist das auch kein Ding, kann ich die Folge halt 
nicht anschauen, davon geht die Welt nicht unter) Wie gesagt, um Filme 
zu sehen, haben wir andere Technik. Ich weiß nicht, seit wie vielen 
Jahren wir keinen Film mehr auf dem Fernseher im analogen Programm 
gesehen haben, aber da der Beamer dieses Jahr 7 wird könnte das in etwa 
die Zeit sein.

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

J. S. schrieb:
> die 8 € pro Monat sind die Kabelgebühren + HD Gebühren auf die Mieter
> umgelegt. Nix mit kostenlos. Oder kannst du HD abwählen? Kein CI eben
> weil der Kabelanbieter das einspeist was ihm passt.

Völlig richtig.

Aber vorher hatte ich 20 Euro im Monat OHNE HD mit eigenen Vertrag, als 
der Vermieter noch normal eingespeist hat (nur ÖR). RTL + Co. musst man 
ein eigenen Vertrag haben (8 Euro Monat).  Ergo sogar viel Geld gespart.

Die 20 Euro bei mir waren für Internet und Telefon.

Ich habe also ein Vermögen gespart.


oszi40 schrieb:
> und diese Festplatte wurde bei Samsung schön verschlüsselt. Da ist
> am PC nix zu sehen und wenn der TV kaputt ist, sind Deine Filme weg. Das
> war für mich ein Grund, nicht mit Samsung-TV aufzunehemen, sondern
> externen PVR zu benutzen.

Richtig. Aber da ist Samsung + Co. unschuldig. Das ist die 
Contents-Mafia schuld.

Und LEGALE PVR dürfen die Aufnahme nicht durchführen, wenn das HD PLUS 
Signal ein Sperrsignal liefert.  Kann man aber Stressfrei für ca. 1 Cent 
pro Sendung umgehen. Und das fast ohne Aufwand. 
https://de.wikipedia.org/wiki/OnlineTVRecorder

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.