Forum: PC Hard- und Software Iphone App unter Windows 10 ausführen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Reinhard M. (Firma: Mescheltana GmbH) (mescheltana)


Lesenswert?

Ich benutze ein uraltes Handy mit dem ich nur telefonieren kann und 
notfalls mal eine SMS. Apps würde ich gerne auf meinem Laptop unter 
Windows 10 auführen. Hat damit jemand Erfahrung ?

: Verschoben durch Moderator
von David P. (devryd)


Lesenswert?

Müssen es Apple Apps sein?
Wenn es dir nur darum geht apps auszuführen, kannst du einen Android 
Emulator nutzen. Ich weiß allerdings nicht, ob die auch für IOS 
existieren

von DerEgon (Gast)


Lesenswert?

Für Android gibt es Emulatoren (z.B. "BlueStacks"), für iOS nicht.

von mimi (Gast)


Lesenswert?

Reinhard M. schrieb:
> Apps würde ich gerne auf meinem Laptop unter
> Windows 10 auführen.

Meinst du "aufführen"? Also auflisten?

von Reinhard M. (Firma: Mescheltana GmbH) (mescheltana)


Lesenswert?

War ein Schreibfehler. Ich meinte ausführen. Konkret: Ich war in München 
und wollte ein öffentliches Fahrrad mieten. Das geht offenbar nicht ohne 
App.

von Oliver S. (oliverso)


Lesenswert?

Reinhard M. schrieb:
> Apps würde ich gerne auf meinem Laptop unter
> Windows 10 auführen. Hat damit jemand Erfahrung ?

Ja. Geht nicht.
Die Funktion soll irgendwann man in Windows 11 kommen. Dazu brauchst du 
dann aber ein Windows-11-fähiges Laptop. Daran wird es halt scheitern.

Reinhard M. schrieb:
> Ich war in München
> und wollte ein öffentliches Fahrrad mieten. Das geht offenbar nicht ohne
> App.

So ist es. Öffentliche Fahrräder sind halt noch neumodischer als 
Smartphones. Entweder gehst du mit der Zeit, und hast zeitgerechte 
Tools, oder du lässt es.

Oliver

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Reinhard M. schrieb:
> Ich war in München und wollte ein öffentliches Fahrrad mieten. Das geht
> offenbar nicht ohne App.

Ich stelle mir gerade vor, wie jemand mit der Kamera des Laptops vor 
einem QR-Code herumfuchtelt, bis die im Emulator laufende App das Ding 
erfasst hat. ;-)

von DerEgon (Gast)


Lesenswert?

Oliver S. schrieb:
> Die Funktion soll irgendwann man in Windows 11 kommen.

Nein; iOS-Apps wird man unter Windows nie ausführen können.

Bei Android-Apps geht das jetzt schon (da es diverse Android-Emulatoren 
gibt).

iOS-Apps lassen sich unter bestimmten Bedingungen auf aktuellen Macs 
ausführen, aber das wird das Problem des Threadstarters ganz sicher 
nicht lösen.

Selbst wenn er so eine App auf seinem PC ausführen könnte, würde es 
nichts nützen, denn ich brate einen Storch wenn er mobiles Internet 
hätte.

(Hätte er das, hätte er ja ein Smartphone, und könnte ...)

Und ohne mobiles Internet funktioniert die Ausleihe der 
Touristenbespaßungsräder nicht.

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Evtl gibts eine Fahrradladen der sowas auch ohne App macht.
Oder:
Vor Ort aus den Kleinanzeigen ein gebrauchtes Rad kaufen.
Denn Mieträder lassen sich doch eh nicht so einstellen, wie man es 
braucht

von Reinhard M. (Firma: Mescheltana GmbH) (mescheltana)


Lesenswert?

... dann brate mal den Storch ! LTE USB Stick ... habe ich mit viel 
Hilfe der Community sogar auf einem Ubuntu Laptop zum laufen gekriegt. 
Habe mir gerade einen 10 Zoll Laptop mit Windows 10 gekauft. Nicht viel 
größer als ein Ipad und mit vernünftiger Oberfläche. Windows 11 kommt da 
erstmal nicht drauf. Nachdem 7 und 10 stabil waren und 8 und 9 
Totalausfälle waren, warte ich erstmal, of sich 11 wieder als Flop 
erweist. Konkrete Erfahrung mit Andriod Emulation auf Windows 10 würde 
mich sehr interessieren.

von ww (Gast)


Lesenswert?

Reinhard M. schrieb:
> Nachdem 7 und 10 stabil waren und 8 und 9
> Totalausfälle waren

Windows 9? Da ist mir was entgangen...

von Bloßnixselbermachen (Gast)


Lesenswert?

Reinhard M. schrieb:
> Konkrete Erfahrung mit Andriod Emulation auf Windows 10 würde
> mich sehr interessieren.

https://lmgtfy.app/?q=android-emulator+f%C3%BCr+windows

von René H. (mumpel)


Lesenswert?

Oliver S. schrieb:
> Die Funktion soll irgendwann man in Windows 11 kommen

Aber nur für Android-Apps aus dem Amazon-Store. Alle anderen Apps 
bleiben draußen, weil sich Google wehrt bzw. nicht mitmachen möchte.

von René H. (mumpel)


Lesenswert?

Reinhard M. schrieb:
> Konkrete Erfahrung mit Andriod Emulation auf Windows 10 würde
> mich sehr interessieren.

Ich hatte mal BlueStacks => Vergiss den.

von Reinhard M. (Firma: Mescheltana GmbH) (mescheltana)


Lesenswert?

Im Grunde würde es bei dem Fahrrad reichen, die Nummer per SMS zu 
schicken und dann per SMS den Freischaltcode zu bekommen. Oder sogar die 
Nummer zu nennen und dann den Code genannt zu bekommen. Die älteren 
erinnern sich: So eine Handy war mal für verbale Kommunikation gedacht. 
Aber vielleicht gibt es ja in 100 Jahren die ersten mutierten Menschen, 
bei denen bei einem QR-Code anschauen reicht.

von Le X. (lex_91)


Lesenswert?

Reinhard M. schrieb:
> Im Grunde würde es bei dem Fahrrad reichen, die Nummer per SMS zu
> schicken und dann per SMS den Freischaltcode zu bekommen. Oder sogar die
> Nummer zu nennen und dann den Code genannt zu bekommen.

Ja, würde technisch klappen.
Aber wieso sollte man als Verleiher für einen sehr überschaubaren 
Personenkreis Legacy-Technik vorhalten?
Und dann kommt irgendwann der nächste und will sein Radl per Fax ordern.
Wo macht man da den Cut?

Reinhard M. schrieb:
> Die älteren
> erinnern sich: So eine Handy war mal für verbale Kommunikation gedacht.

Stimmt, diese Geräteklasse namens "Handy" (englisch: cellphone), die in 
den 90ern und den 00er-Jahren weit verbreitet waren wurden hauptsächlich 
für Telefonie und SMS benutzt.
Aber Handys hat kaum mehr einer.
Die heutzutage weit-verbreiteten Smartphones dagegen waren von Anfang an 
weniger auf Telefonie ausgelegt sondern eher als general-purpose-device 
mit Schwerpunkt auf webbasierte Dienste.

Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen.

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Reinhard M. schrieb:
> Oder sogar die Nummer zu nennen und dann den Code genannt zu bekommen.

Du willst da ernsthaft jemanden bezahlen, der da an der anderen Seite 
mit dir telefoniert?

> So eine Handy war mal für verbale Kommunikation gedacht.

Telefonieren kann man zur Not auch noch damit. Ansonsten ist das in 
erster Linie halt ein tragbarer Computer, der deutlich mehr leisten 
kann, als ein auf dem Schreibtisch stehender Computer in den von dir 
beschworenen 90er und 00er Jahren jemals konnte – und das zu einem 
Bruchteil des Preises damaliger Computer, von der dabei umgesetzten 
Energie ganz zu schweigen.

von Reinhard M. (Firma: Mescheltana GmbH) (mescheltana)


Lesenswert?

Also das FAX sollte man keinesfalls unterschätzen. Immerhin ist das 
neben Telefon noch das einzigste, was Ärzte akzeptieren. Habe mal 
versucht einem Arzt zu erklären, das man über den analogen Anschluss 
ohne weiteres einen Virus einspielen kann, wenn das Gerät auch am 
Computernetz hängt. Aber immerhin ist ein Arzt ja auch bereit sich mit 
meinem völlig veralteten Körper zu beschäftigen.

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Lesenswert?

DerEgon schrieb:
> Nein; iOS-Apps wird man unter Windows nie ausführen können.

Doch, in speziellen Entwicklungsumgebungen geht das schon (für 
Entwickler zu Testzwecken), aber das ist nichts, mit dem man in der 
Gegend herumläuft und Scooter freischaltet ...

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Reinhard M. schrieb:
> Aber immerhin ist ein Arzt ja auch bereit sich mit
> meinem völlig veralteten Körper zu beschäftigen.

Das ist das Haupttätigkeitsfeld jedes Allgemeinmediziners.

von Georg (Gast)


Lesenswert?

Reinhard M. schrieb:
> Aber immerhin ist ein Arzt ja auch bereit sich mit
> meinem völlig veralteten Körper zu beschäftigen.

Kann dir aber auch passieren dass er feststellt, dass es längst keine 
Updates mehr gibt und man daher einfach nichts mehr machen kann. Statt 
geplanter Obsoleszenz spricht man da von austherapiert.

Georg

von Le X. (lex_91)


Lesenswert?

Reinhard M. schrieb:
> Habe mal versucht einem Arzt zu erklären, das man über den analogen
> Anschluss ohne weiteres einen Virus einspielen kann, wenn das Gerät auch
> am Computernetz hängt.

Kann ich mir richtig vorstellen wie der Arzt mit den Augen gerollt hat 
wärend ein dahergelaufener Querulant ihm ein Gespräch über irgendne 
Technik-Grütze ans Bein binden und von der Arbeit abhalten wollte.

Hast bei der Gelegenheit wenigstens noch gleich erwähnt dass seine
Bürohilfe auf 'nem Linux-PC ja viel besser würde arbeiten können bei 
mehr Sicherheit?

von Stephan (Gast)


Lesenswert?

Windows 9 gab es nicht.

Für Bill Gates ist die 9 eine Unglückszahl, deswegen gab es kein Windows 
9.

von Stephan (Gast)


Lesenswert?

Es gibt viele fake-Bilder mit "Windows 9" von Leuten, die es angeblich 
schon haben.

War alles nur Schwindel

von Stephan (Gast)


Lesenswert?

Es gibt ja auch schon Windows 13.

haha

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Stephan schrieb:
> Für Bill Gates ist die 9 eine Unglückszahl, deswegen gab es kein Windows
> 9.

Der wirkliche Grund war mal irgendwo gepostet worden: in irgendeinem 
größeren Sourcecode (Java?) gab es einen Test auf sowas wie 
"startswith("Windows9")", weil damit Windows 95 und Windows 98 (als 
Erkennung obsoleter Versionen) abgedeckt worden waren.

Ist halt doof, wenn man mal mit (abgekürzten) Jahreszahlen und mal mit 
laufenden Nummern arbeitet.

von Le X. (lex_91)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Ist halt doof, wenn man mal mit (abgekürzten) Jahreszahlen und mal mit
> laufenden Nummern arbeitet.

Naja, das kannst du nun wirklich nicht MS zum Vorwurf machen wenn ein 
Drittprojekt bei der Versionsabfrage schlampt und irgendwelche Annahmen 
bzgl. Namensschema trifft.

Bzgl. der Version 9: ich meine gehört zu haben dass man Verwechslungen 
mit der 9x-Reihe auf DOS-Basis vermeiden wollte.
Aber am Ende wars halt ne Marketingentscheidung.

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Le X. schrieb:
> Bzgl. der Version 9: ich meine gehört zu haben dass man Verwechslungen
> mit der 9x-Reihe auf DOS-Basis vermeiden wollte.

Was ja letztlich obiger Aussage entspricht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.