Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mehrere Transistoren mit einem Ausgang schalten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mike S. (ghinzu)


Lesenswert?

Hallo,

ich bin fachfremd in diesem Gebiet unterwegs. Wie kann ich mit nur einem 
Ausgang eines uC, der ca 30 mA Ausgangsstrom liefert, mehrere 
Transistoren gleichzeitig schalten (zb 10)?

Mir ist klar, dass der Strom dafür nicht ausreichen wird, wenn man sie 
alle einfach parallel an den Ausgang hängt. Ich nehme mal an, dass es 
dafür eine recht simple Lösung gibt.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

von J. T. (chaoskind)


Lesenswert?

Du könntest den Ausgang mit einem von deinen Transistoren verstärken und 
die parallelen dann mit dem verstärkten Signal ansteuern. Vorausgesetzt 
er ist schnell genug, stark genug und das übliche Blahblah der 
Bedenkenträger

von NPN (Gast)


Lesenswert?

Ja, ein weiterer Transistor als Stromverstärker.
Etwas mehr Input wäre gut, dann gibt’s auch mehr Output.

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

Mike S. schrieb:
> ich bin fachfremd in diesem Gebiet unterwegs. Wie kann ich mit nur einem
> Ausgang eines uC, der ca 30 mA Ausgangsstrom liefert, mehrere
> Transistoren gleichzeitig schalten (zb 10)?

Indem man als Transistor MOSFETs nimmt. Die brauchen praktisch keinen 
Eingangsstrom, nur etwas Umladestrom beim Schalten.

von Rüdiger B. (rbruns)


Lesenswert?

Einen Treiber aus der ULN Serie.

von Murmeltier (Gast)


Lesenswert?

Ist halt die Frage, was mit "Transistoren" gemeint sein soll?
BC547C, der 10 mA Kollektorstrom schalten soll oder 2N3055 aus dem man 
die 10 A saugen will?

Außerdem zweifle ich die 30 mA des "Mikrocontrollers" (welcher 
überhaupt?) stark an.
Wenn das mal nicht die Absolute Maximum Ratings sind?

von Stefan F. (stefanus)


Lesenswert?

Mike S. schrieb:
> Mir ist klar, dass der Strom dafür nicht ausreichen wird, wenn man sie
> alle einfach parallel an den Ausgang hängt.

Sicher? Hast du das ausgerechnet?

Wie viel Strom die Transistoren brauchen hängt stark von der konkreten 
Schaltung ab. Weniger als 1 mA pro Transistor sind durchaus vorstellbar. 
Es kommt stark auf die konkrete Schaltung an, die du leider nicht 
gezeigt hast.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Mike S. schrieb:
> Wie kann ich mit nur einem Ausgang eines uC, der ca 30 mA Ausgangsstrom
> liefert, mehrere Transistoren gleichzeitig schalten (zb 10)?

Kommt drauf an, WELCHER Ausgang (5V ATMega328 Arduino ?) und WELCHE 
Transistoren (MOSFET, TIP31, BC338?) und WELCHE Schaltung 
(Emitterfolger?).
1
             +5V           +5V
2
              |             |
3
          +---(---------+---(--..
4
          |   |         |   | 10x
5
Ausgang --+--|< BC338   +--|< 
6
              |E            |E
7
       4V Last bis 250mA   Last
8
              |             |
9
             GND           GND
Wenn der geteilte high Ausgangsstrom (von 20mA) für alle 10 reicht, weil 
es MOSFETs sind oder Kleinleistungstypen wie BC338, dann kommen an den 
Ausgang 10 Widerstände und die Widerstände ans Gate bzw. Basis 
(5V-1V)/(20mA/10)=2kOhm der Transistoren und ein BC338 kann dann ca. 
40mA schalten, ein MOSFET wie IRL1004 kann dann 78A bei 40V schalten.

Wenn der Ausgangsstrom nicht reicht, kann man ihn nach dem 
Darlington-Prinzip verstärken
1
         +5V      Vbat
2
          |         |
3
Ausgang--|< BC338 Last bis 1A
4
          |E        |
5
          +--47R---|< BD138
6
          |         |E
7
          |        GND
8
          |
9
          |         |
10
          +--47R---|< BD138
11
          |         |E
12
      10x :        GND

Es gibt also viele Möglichkeiten. Welche die beste ist, kommt auf 
KONKRETE Bedingungen an.

von Mario (sodalit)


Lesenswert?

Ich schleudere mal den Begriff "Gate-Treiber" in den Raum.

Beitrag #7135503 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Was für Transistoren? Und welche Spannung willst du schalten?

Gate-Treiber und ein oder mehrere MOSFETs sollten für dein Geheimprojekt 
aber wahrscheinlich reichen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.