Forum: Projekte & Code Anzeigetafel mit 1280 Led´s. Projekt 2


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dieter M. (rosengarten)



Lesenswert?

Anzeigetafel mit 1280 Led´s. Projekt 2

Meine Arbeiten. Noch in Arbeit
Led-Anzeige ( 1280 Led`s )
Die Daten werden per Funk zu dieser Anzeige übertragen.

Alle Platinen wurden von mir gezeichnet und entwickelt.
Hergestellt wurden diese dann von einer Firma, die in sehr guter 
Qualität produziert
Die Software wird bei mir immer nur komplett in Assembler ( Atmel 
89C.... ) geschrieben.

: Gesperrt durch Moderator
von Pepe (Gast)


Lesenswert?

Wäre das mit WS2812 streifen und einem ESP32 nicht viel einfacher und 
billiger?

von J. S. (jojos)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

nicht schlecht, aber ich fürchte sowas wird kaum jemand nachbauen.
So ein Display habe ich auch mal angefangen, doppelseitige Platinen noch 
selbstgeätzt, verzinnt, mit Lötstopp versehen. Mit Schieberegister, 
vielen Treibertransistoren, viel Hühnerfutter in SMD. Software auf dem 
Atmel mit auch ein Stück ASM lief auch schon, dann hatte ich das über 
Nacht laufen lassen und es hatte geregnet. Durch das geöffnete 
Dachfenster auf den Basteltisch... Dann ist das in eine Kiste 
verschwunden.
Neue Version mit Matrixmodulen mit MAX7219 von AliExpress, ein ESP8266, 
ein paar Zeilen Code mit MD_Parola zur Ansteuerung der Module und schon 
ist das WLAN fähige Display fertig. So gut das mittlerweile 3 Stück 
davon hier laufen.
Wünsche trotzdem maximale Erfolge.

: Bearbeitet durch User
von Erwin (Gast)


Lesenswert?

Pepe schrieb:
> Wäre das mit WS2812 streifen und einem ESP32 nicht viel einfacher und
> billiger?

Das ist augenscheinlich ein Retro Kit.

Nur was ist "gute Qualität" für ein 80er Jahre Layout? Das verstehe ich 
nicht so ganz...

Beitrag #7152116 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7152123 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7152130 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Ich A. (alopecosa)


Lesenswert?

Erwin schrieb:
> Nur was ist "gute Qualität" für ein 80er Jahre Layout? Das verstehe ich
> nicht so ganz...

Was hat due Qualität der gefertigten PCB mit der Qualität des Layout zu 
tun?! Das verstehe ich nicht so ganz.

von Erwin (Gast)


Lesenswert?

Ich A. schrieb:
> Was hat due Qualität der gefertigten PCB mit der Qualität des Layout zu
> tun?!

Ich meinte damit, dass das Layout kaum Ansprüche an die PCB Fertigung 
stellt. D.h. JLC und Konsorten können das problemlos für Centbeträge 
Fertigen, weswegen mich der Hinweis irritiert hat.

von Walta S. (walta)


Lesenswert?

J. S. schrieb im Beitrag #7152123:
> warum gilt eingentlich deutsche Rechtschreibung für englische
> Begriffe/Abkürzungen?

Weil Begriffe aus anderen Sprachen automatisch zu deutschen Begriffen 
werden wenn sie in der deutschen Sprache verwendet werden. Somit kann 
man die deutsche Grammatik auf diese Begriffe anwenden. Das is einer der 
Vorteile der deutschen Sprache, dass geht nicht bei allen Sprachen so 
einfach.

Walta

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

Walta S. schrieb:
> Somit kann
> man die deutsche Grammatik auf diese Begriffe anwenden.

Jaja, man sieht ja was dabei rauskommt. Denglisch für Dummies!

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Dieter M. schrieb:
> Meine Arbeiten. Noch in Arbeit
> [...]
> Die Software wird bei mir immer nur komplett in Assembler ( Atmel
> 89C.... ) geschrieben.

Da der Sinn und Zweck dieses Unterforums ist, hier nachbaubare Projekte 
zu präsentieren, habe ich den Thread gesperrt. Sobald Du damit fertig 
bist und auch den Source dazu hochlädst, kann ich den Thread gerne 
wieder öffnen.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.