Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Zufallsanzeige von 3 LED`s bzw. ultrahellen LED`s


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alena A. (krasnaje)


Lesenswert?

Hallo, ich bin auf der suche nach einem Schaltplan oder ähnlichem mit 
dem ich mein Projekt verwirklichen kann. Vorweg, ich habe  bisher nur 
versuchsweise mit Elektronik zu tun, das war ein kleiner Anfängerkasten 
womit man LED`s schalten konnte.

Ich möchte 3 LED`s besser noch ultrahelle LED`s so schalten das sie 
abwechselnd nach dem Zufallsprinzip kurz aufleuchtet (z.B. eine halbe 
Sekunde lang). Nach ca. 2 Sekunden leuchtet wieder nach dem 
Zufallsprinzip eine der 3 LED`s auf.

Ich würde die 3 LED`s gerne über einen Schlagkissen anbringen, damit 
meine Tochter je nachdem welche LED leuchtet reaktionsschnell auf das 
entsprechende Schlagkissen schlägt. Sie macht seit Jahren Karate.

Vielleicht gibt es ja einen entsprechenden Schaltplan oder jemand kann 
mir einen Tipp geben wo ich suchen kann.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Natürlich geht das mit einem einfachen Microcontroller wie Arduino 
(Nano) ganz einfach: Stromversorgung über einen Schalter anschliessen 
(kann eine 9V Blockbatterie sein) die 3 LED über je einen Vorwiderstand 
an 3 Kontakte (2,3,4) und mit der anderen Seite an GND.

Bloss muss man dann ein Programm in der Art
1
loop()
2
{ 
3
   delay(random(1500,2500));
4
   uint8_t led=random(2,5);
5
   digitalWrite(led,1);
6
   delay(500);
7
   digitalWrite(led,0);
8
}
schreiben und per USB vom PC auf den Arduino ubertragen.

von Alena A. (krasnaje)


Lesenswert?

Wäre ein "Arduino UNO Rev3" in Ordnung?

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Alena A. schrieb:
> Wäre ein "Arduino UNO Rev3" in Ordnung?

Auf jeden Fall.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Alena A. schrieb:
> Wäre ein "Arduino UNO Rev3" in Ordnung?

Wenn man ihn hat (ist halt teurer, baulich grösser und bietet kaum 
mehr).

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.