Forum: PC Hard- und Software Corel Draw 10 - Objekte an gebogener Linie ausrichten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sebastian (Gast)


Lesenswert?

Hallo Forengemeine,

habe nochmal ein Problem mit Corel 10.
Ich habe eine 2 Meter lange, durchgebogene Linie. Nun möchte ich meine 
Kreise (Bohrungen) auf diesr durchgebogenen Linie exakt plazieren. Der 
Abstand von einem zum anderen sind so um die 8 cm. Auch dieser evtl. mit 
magnetischer Funktion.

Frage : gibt es eine Möglichkeit, eine ebenfalls gebogenen Hilfslinie 
zum Ausrichten der Kreise mit exaktem Abstand?

Gerade Hilfslinien mit 'magnet' sind mir bekannt, aber gebogen?

Danke vorab

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Klor.

Zum üben.

Male eine Kreis und dann schreibe einen Text.

Klicke den Kreis an, SHIFT-TASTE drücken und Halten. Dann den TEXT 
anklicken (Beide Objekte sind makiert). Nun AM OBJEKT AUSRICHTEN WÄHLEN.

Der Text legt sich um den Kreis.  Das Ergebnis ist eine Kombination. Die 
kannst du Aufheben / auflösen.

Alle Markierten Objekte (hier nur der Text) legen sich dann UM/AN das 
zuerst markierte Objekt.

Da ALLES in Corel ein Objekt ist, geht das logweis mit ALLEN Objekten.

Viel Spass.

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Nachtrag.

Durch diese Technik kannst du im Prinzip JEDES Objekt zu "virtuellen 
Hilfslinie" machen.  Einfach danach die Kombi auflösen und die 
"virtuellen Hilfslinie" löschen.

Das geht also problemlos wenn du anstelle des Kreises im Beispiel eine 
(Freihand) Line nimmst.

von Walter T. (nicolas)


Lesenswert?

Man kann jedes Objekt in CorelDraw auf den Layer "Hilfslinien" 
verschieben.

von Sebastian (Gast)


Lesenswert?

Wo finde ich bitte 'Am Objekt ausrichten?

2. Teil der Frage war: wie kann ich diese Kreise auf der gebogenen 
Hilfslinie mit einem definierten Abstand ausrichten. Also z.B. alle 8,2 
cm?

von Er schon wieder (Gast)


Lesenswert?

Na, du rechnest dir aus, wieviele Objekte du benötigst. Die Anzahl von 
Objekten setzt du ein und lässt sie gleichmäßig verteilen.

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Sebastian schrieb:
> Wo finde ich bitte 'Am Objekt ausrichten?

Keine Ahnung bei dir.

Bei Corel X4 oder kleines (alte Menü-Ansicht) ist es einer der 4 
Haken-Punkte unter Ansicht . Ziemlich weit unten. Ausrichten an... am 
Objekt, am Hilfslinen, an Virtuellen Hilflinen etc.

Und schau dir auch mal den Menüpunkt "Ausrichten und Verteilen" an. Er 
öffnet ein neues Fenster.

Ich hasse die neuen Menüs weil ich sie nicht selbst zusammenstellen kann 
und mich Tod-Klicke.

von Walter T. (nicolas)


Lesenswert?

Sebastian schrieb:
> Wo finde ich bitte 'Am Objekt ausrichten?

Unter "Ansicht". (Keine Ahnung, wer sich das ausgedacht hat.)

Den zweiten Teil der Frage hatte ich eben überlesen. Ich kenne keinen 
guten Weg. CorelDraw ist eben kein CAD. Wenn eine stückweise lineare 
Interpolation ausreicht, könnte man es wie einen Zirkelschlag durch 
Kreise imitieren.

von Sebastian (Gast)


Lesenswert?

An Objekten ausrichten' geht irgendwie nicht. Ich habe meine 
durchgebogene Linie angklickt, mit gedrückter Shift-Taste miene 8 Kreise 
mit angeklickt, und dann unter 'Ansicht'/ An Objekten ausrichten das 
Häckerla angemacht. Aber da passiert nix.

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Lies mal DAS hier.

http://product.corel.com/help/CorelDRAW/540111130/Main/DE/Documentation/wwhelp/wwhimpl/common/html/wwhelp.htm#h@ref=CorelDRAW-Aligning-and-distributing-objects.html&single=true

Bitte das @ aus den link entfernen. Href  MUSS da rein, sonst geht der 
Link nicht, aber das Forum mag mich nicht

von Sebastian (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Damit das mit dem Problem klarer wird stelle ich mal ein Bild rein.

Von links angefangen. Die ersten 5 Lampen (rosa bis blau) sind 
'Bestand'. Bis zur Schräge. Dann kommen ab hier das neue dazu. nach ca. 
3 Meter ist der Bogen wieder oben, und dort schaut das Ganze gespiegelt 
aus wie links. Auf der Geraden hab ich kein Problem die Dinger mit 
Schrittweite 1/10 mm auszurichten. Alle Lampen müssen 20 mm von der 
oberen und unteren Außenkante entfernt sein, und dann ab dem Bogen alle 
gleicher Abstand. Dass die Innere etwas enger wird ist mir klar, und ist 
gewollt.

Und mir dem Abstand von Lampe zu Lampe im Bogen, da hab ich das Problem.

von MWS (Gast)


Lesenswert?

Sebastian schrieb:
> An Objekten ausrichten' geht irgendwie nicht.

Was auch klar ist, nur an Bezierknoten wird gefangen, aber nicht an 
Strecken dazwischen. Wenn man quasi überall an der geschwungenen 
Mittellinie fangen lassen will, muss man die Anzahl der Knoten erhöhen, 
also:

Knotenwerkzeug - Kurve selektieren - alle Knoten der Kurve auswählen - 
Knoten hinzufügen (Plus Symbol) - solange Knoten hinzufügen bis es fein 
genug ist, oder Corel abschmiert.

Viel eleganter geht die Arbeit mit "Überblenden" am Pfad:
- Kurve erstellen, die mit Abstand zur Mittelkurve zwischen den Kreisen 
durch selbige mittig durchgeht. Abstand lässt sich mit "Kontur" 
erzeugen. Ggf. "Kontur" und "Überblenden" erst in "Fenster - 
Andockfenster" aktivieren.
- Kreis erstellen und Kreismittelpunkt von einem Ende der Kurve fangen 
lassen
- Kreis kopieren und Mitte vom anderen Ende der Kurve fangen lassen.
- Beide Kreise Markieren mit Shift-Klick.
- In "Überblenden" auf "Zuweisen" klicken, das ergibt eine gerade 
Überblendung der zwei Kreise.
- Auf "Strecke" (oberhalb der "Zuweisen" Schaltfläche) klicken, "Neue 
Strecke" auswählen.
- Vorher erstellte Strecke wählen, die mittig durch die Kreise gehen 
soll.
- Auf "Zuweisen" klicken.
- Mit "Schrittanzahl" oder "Fester Abstand" die Abstände anpassen, nach 
jeder Änderung auf "Zuweisen"

von MWS (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Siehe Grafik.

von PC-Freak (Gast)


Lesenswert?

Hallo MWS,
jetzt bin ich beeindruckt. Du setzt den ersten und den letzten auf 
Position, und dann lässt Du Corel werkeln. Das muss ich heute mal 
testen.

Und das geht auch mit Corel 10, und mit Deinem Vorgehen von oben?

Danke für den Tip.

von MWS (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

PC-Freak schrieb:
> Und das geht auch mit Corel 10, und mit Deinem Vorgehen von oben?

Das war mit Corel 10 gezeichnet, die Bezeichnungen der Andockfenster 
bzw. GUI-Elemente sind von Corel 10.

> Danke für den Tip.

Bitte.

Bei der "Überblenden"-Funktion wird auch Start- und End-Form 
übergeblendet, genauso wie Umrissfarbe und Füllung.

Die Qualität des Zwischenformen ist mit der (gleichen) Anzahl der 
Bezierknoten und der Lage des Startknotens beeinflussbar. Der 
Startknoten ist anpassbar, indem man einen beliebigen Knoten auswählt, 
diesen mit dem Knotenwerkzeug öffnet und gleich wieder schließt.

Um an die Einzelobjekte zu gelangen, muss erst die komplette 
Überblendungsgruppe ausgewählt werden, dann "Anordnen - Kombination 
aufheben" ausführen. Es bleibt die Start-, die End-Form und die 
restliche Überblendung als Gruppe über, letztere kann mit "Anordnen - 
Gruppierung aufheben" aufgelöst werden.

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

MWS schrieb:
> Das war mit Corel 10 gezeichnet, die Bezeichnungen der Andockfenster
> bzw. GUI-Elemente sind von Corel 10.

Hm. Vielleicht muss ich mir auch mal die Billig-Version von Corel-10 
kaufen. ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.