Forum: Haus & Smart Home Infrarotheizung selber bauen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Julian S. (Gast)


Lesenswert?

Angesichts steigender Gaspreise und der nicht Verfügbarkeit würde ich 
mich gerne mal damit beschräftigen eine kleine Platten Infrarotheizung 
zu bauen. Diese bekommt man als Tafeln zu kaufen und so wie ich es 
verstehe haben die generell eine Keramikplatte oder isolierplatte und 
Heizstäbe.

Weiß jemand wo ich diese Heizstäbe als Meterware bekomme und die 
Regelung dieser Stäbe kaufen kann?

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Julian S. schrieb:

> Angesichts steigender Gaspreise und der nicht Verfügbarkeit würde ich
> mich gerne mal damit beschräftigen eine kleine Platten Infrarotheizung
> zu bauen.

Nun, auch selbstgebaute "Infrarotheizungen" sind die teuerste
Möglichkeit, um seine Bude zu beheizen. Da spielen die paar
Euros für den Kauf von Fertigheizungen kaum eine Rolle.
Aber wie heisst es so schön: Es war schon immer etwas teurer,
einen besonderen Geschmack zu haben.

von Gunnar F. (gufi36)


Lesenswert?

Julian S. schrieb:
> Heizstäbe als Meterware

und willst du dann ein Stück aussägen?

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Gunnar F. schrieb:
> Julian S. schrieb:
>> Heizstäbe als Meterware
>
> und willst du dann ein Stück aussägen?

Nimm Dachrinnenheizung als Meterware und wickel dir die um den Bauch!
Wenn zu warm, dann Stecker raus!

: Bearbeitet durch User
von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Julian S. schrieb:
> Weiß jemand wo ich diese Heizstäbe als Meterware bekomme

https://evek.top/nickel/514-nichrom-005-5mm-widerstandsdraht-24869-nicr-80-20-cronix-heizdraht-1-500-meter-4066435007843.html

> und die
> Regelung dieser Stäbe kaufen kann?

Nix Regelung, dauer-ein für maximalen Stromverbrauch.

Warm wird es sowieso nicht bei der geringen Leistung.

Wie kommt man auf die abstruse Idee, zu glauben, wenn im Gasnetz kein 
Druck mehr ist, sass dann die Kraftwerke immer noch genug Gas nekommen 
um den plötzlich ansteigenden Elektrizitätsverbrauch liefern zu können ?

Übrigens bin ich mir recht sicher, dass man ein Gasnetz nicht abschalten 
kann, es muss immer ein Überdruck drin sein sonst dringt Sauerstoff mit 
hinein und bildet ggf. explosive Mischungen, und damit bist du immer in 
der Lage, deinen Gasverbraucher einzuschalten wenn du dir den Preis 
leisten willst. Es werden also nur Industrieverbraucher aufgefordert 
abzuschalten, vom Zementwerk über die Glashütte bis eben zum 
Stromkraftwerk. Die verbrauchen eh 70% des Gases.

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
...
>
> Wie kommt man auf die abstruse Idee, zu glauben, wenn im Gasnetz kein
> Druck mehr ist, sass dann die Kraftwerke immer noch genug Gas nekommen
> um den plötzlich ansteigenden Elektrizitätsverbrauch liefern zu können ?
>
> Übrigens bin ich mir recht sicher, dass man ein Gasnetz nicht abschalten
> kann, es muss immer ein Überdruck drin sein sonst dringt Sauerstoff mit
> hinein und bildet ggf. explosive Mischungen, und damit bist du immer in
> der Lage, deinen Gasverbraucher einzuschalten wenn du dir den Preis
> leisten willst. Es werden also nur Industrieverbraucher aufgefordert
> abzuschalten, vom Zementwerk über die Glashütte bis eben zum
> Stromkraftwerk. Die verbrauchen eh 70% des Gases.

Also doch die geplante Deindustrialisierung nach dem Morgenthauplan?
Von Hafer'milch' allein wird auf DAuer auch niemand satt!

von Elektrofan (Gast)


Lesenswert?

> Infrarotheizung selber bauen

Gute Idee, mein Vorschlag dazu:

Material: 10 Stück 100-Watt-Glühlampen
          (auch uralte für 220 V sind geeignet)

9 davon z.B. mit Kellerwandfassungen berührungssgeschützt
auf eine Platte mit Zukunftslogo in feuerfester, recycelter Version

https://www.gruene-velbert.de/wp-content/uploads/2021/10/Grafik.jpg

montieren.
Je 3 davon in Reihenschaltung parallel verkabeln.

Die übrigbleibende Lampe dient als Reserve,
falls -vorm Blackout im Winter-
eine andere ausfällt.

Wg. der Reihenschaltung wird relativ wenig Stom verbraucht, also
weniger unnützes Licht fabriziert und die Lebensdauer verlängert!
(Wer weiss, wann es bei Aldi und Co. Nachschub gibt?)

Also Win-Win auf allen Ebenen: Man ...

1.) ...erspart sich Ärger mit der Mehrheit der Grünen/iNNen etc.
2.) ...spart jede Menge Gas (wg. Putin erste Bürger/iNNen-Pflicht!)
3.) ...braucht die alten Birnen nicht wegzuschmeissen
    (diejenige, die diesen Unfug erfand, konnte den derzeitigen
    Koryphäen/iNNen aus den Fachgebieten Bürgergerecht/Schweinestall
    noch niemals nie nicht das Wasser reichen ...

;-)

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Thomas U. schrieb:
> Also doch die geplante Deindustrialisierung nach dem Morgenthauplan?
> Von Hafer'milch' allein wird auf DAuer auch niemand satt!

Du brauchst im Winter Zement?

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Thomas U. schrieb:
>> Also doch die geplante Deindustrialisierung nach dem Morgenthauplan?
>> Von Hafer'milch' allein wird auf DAuer auch niemand satt!
>
> Du brauchst im Winter Zement?

Für den Kuchen! Weil doch das Brot alle sein wird...

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> Für den Kuchen! Weil doch das Brot alle sein wird...

👍

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Thomas U. schrieb:
>> Also doch die geplante Deindustrialisierung nach dem Morgenthauplan?
>> Von Hafer'milch' allein wird auf DAuer auch niemand satt!
>
> Du brauchst im Winter Zement?

Du nicht? Allein die Abbindewärme heizt recht ordentlich! Masse 
vorausgesetzt!
Ausserdem möchte ich meinen Whiskey nicht in Plastikflaschen (gibt es 
die zukünftig noch?) geliefert bekommen!

: Bearbeitet durch User
von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Thomas U. schrieb:
> Ausserdem möchte ich meinen Whiskey nicht in Plastikflaschen (gibt es
> die zukünftig noch?) geliefert bekommen!

Wir können ja ein ganzes Fass kaufen.

von sonnenschein (Gast)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Thomas U. schrieb:
>> Also doch die geplante Deindustrialisierung nach dem Morgenthauplan?
>> Von Hafer'milch' allein wird auf DAuer auch niemand satt!
>
> Du brauchst im Winter Zement?

Schon mal das Fundament von so einer Ökowindmühle gesehen? Je Mühle 
1000m³ Beton.

https://www.beton.org/aktuell/news/details/beton-fuer-windenergie/

Und davon würden wir gerade jetzt im Winter, dringend einige 10 000 mehr 
benötigen als vorhanden sind, um die von Uschi und den Habocks 
abbestellten Energielieferungen zu kompensieren.

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Thomas U. schrieb:
> Ausserdem möchte ich meinen Whiskey nicht in Plastikflaschen

Dann kaufe besser Whisky, der kommt noch in Glasflaschen.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Kleine Anekdote am Rande: In Irland heißt der Whisky tatsächlich 
Whiskey, und der milde Bushmills ist auch mein Lieblings-Whisk(e)y.

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

Es ist billiger 1x ein 40W-Heizkissen zu kaufen als einen guten Schnaps.

von sagjanur (Gast)


Lesenswert?

stell dir einen Holzofen auf.
Der ist eine hervorragende Infrarotheizung.

von Georg A. (georga)


Lesenswert?

Julian S. schrieb:
> Angesichts steigender Gaspreise und der nicht Verfügbarkeit würde ich

Und du glaubst echt, dass es noch länger Strom gibt, wenn auch für 
Privathaushalte kein Gas mehr da ist?

Es wird eher andersrum sein: Weil jeder Depp seine frisch gekauften 
Heizstrahler statt der normalen Heizung nimmt ("muss ja Gas sparen"), 
gibts keinen Strom mehr.

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Kleine Anekdote am Rande: In Irland heißt der Whisky tatsächlich
> Whiskey, und der milde Bushmills ist auch mein Lieblings-Whisk(e)y.

Das ist ja ärgerlich. Ich hatte angenommen, dass nur das 
Yankee-Gepansche Whiskey heißt und die ordentlichen Produkte von der 
Insel ohne das E kommen.

Harald W. schrieb:
> Nun, auch selbstgebaute "Infrarotheizungen" sind die teuerste
> Möglichkeit, um seine Bude zu beheizen.

Ich hatte schon lange keine dieser unseriösen Werbung mehr im 
Briefkasten, die behauptet, IR-Heizungen seien günstig zu betreiben.

Die Preisschere ist nicht mehr so groß, aber noch immer ist Heizen mit 
Strom deutlich teurer als Gas oder Öl.

Was die Versorgungssicherheit privater Haushalte angeht, spekuliere ich, 
dass es eher Stromunterbrechungen geben kann als beim Gas.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Manfred schrieb:
> Das ist ja ärgerlich. Ich hatte angenommen, dass nur das
> Yankee-Gepansche Whiskey heißt und die ordentlichen Produkte von der
> Insel ohne das E kommen.

Keine Frage, der vergorene/verfaulte Yankee-Maisabfall ist ungenießbar. 
Er passt zur Burger- und Pommes-Esskultur der Amis.

Die Iren stellen gute Whiskeys her. Und sie gehören zur EU. Schottland 
würde das auch gerne tun.

In Richtung Amiland hast Du bezüglich des "E's" durchaus Recht.

von mIstA (Gast)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> Übrigens bin ich mir recht sicher, dass man ein Gasnetz nicht
> abschalten kann, es muss immer ein Überdruck drin sein sonst
> dringt Sauerstoff mit hinein und bildet ggf. explosive
> Mischungen,

Hmm... wie schaltet man dann eine Gaspipeline ab - insbesondere als 
Gaslieferant? Denn solange Gas abgenommen wird müßte doch der Lieferant 
immer auch genau soviel nachpumpen, zwecks Aufrechterhaltung des 
Überdrucks?

von Helge (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Julian S. schrieb:
> Platten Infrarotheizung

Ich hab eine hier, die besteht aus 2 Glimmerplatten mit dünner 
Widerstandsfolie dazwischen. Es sind also keine "Heizstäbe" darin. Die 
Widerstandsbahn ist in einem Stück aus einer Folie gefertigt.

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Lesenswert?

Wer basteln will: Es gibt Heizfolie, die man unter Laminat verlegen 
kann, quasi als Meterware.

Der Strom fließt da nicht "längst", so dass man die Länge der Spannung 
anpassen muss (oder umgekehrt), sondern quasi "quer". Damit steigt bei 
längerer Folienbahn lediglich die insgesamt umgesetzte Leistung.

von Max M. (prokrastinator)


Lesenswert?

Julian S. schrieb:
> Angesichts steigender Gaspreise und der nicht Verfügbarkeit

Mach Dir keinen Kopf.
Wenn Gas alle ist, geht auch der Strom aus.
Dann geht TK und IT aus, Fernwärme, Tankstellen können kein Benzin mehr 
pumpen etc. pp.
Keine Kühlung mehr bei den Läden, keine LKWs mehr die Ware bringen.
Die ganzen Leutz mit PV, werden feststellen das Ihr WR ohne Netz nicht 
viel macht.
Wer gesehen hat wie Menschen sich 40L Sonnenblumenöl bunkern, Klopapier 
und Nudeln, als garnichts los war, hat eine Vorstellung davon wie die 
Bekloppten dann ausflippen.
Licht aus, Kameras aus, keiner kann die Bullen rufen?
Nee, da reicht die Fantasie kaum aus was dann abgeht.

Und genau deswegen wird das nicht passieren.
Eher fahren Robert und Annalena zu Putin und schieben einen Dreier, als 
das die sich von einem hungernden, frierenden und sehr zornigen Mob an 
einer Laterne aufknüpfen lassen.

Denn eines sollte allen klar sein.
Gas und Pipelines sind im Übermaß vorhanden.
Es werden nur gerade auf unsere Kosten geopolitische Spiele gespielt an 
denen sich einige wenige ganz außerordentlich bereichern.
Es geht nur darum wer zuerst den Schwanz einzieht und da der Deutsche 
nicht leiden kann, der Russe aber schon, ist völlig klar wie das ausgeht 
wenn es hart auf hart geht.
Bisher war jubeln ganz einfach weil es nichts gekostet hat.
Alle Verluste waren bisher zu abstrakt für die einfachen Gemüter.
Kälte, Hunger, Angst den Tag nicht zu überstehen versteht jeder Trottel 
und dann geht das dermaßen rund, das man nicht dabei sein möchte.

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Max M. schrieb:
...
...
> Keine Kühlung mehr bei den Läden, keine LKWs mehr die Ware bringen.
> Die ganzen Leutz mit PV, werden feststellen das Ihr WR ohne Netz nicht
> viel macht.
> Wer gesehen hat wie Menschen sich 40L Sonnenblumenöl bunkern, Klopapier
> und Nudeln, als garnichts los war, hat eine Vorstellung davon wie die
> Bekloppten dann ausflippen.
> Licht aus, Kameras aus, keiner kann die Bullen rufen?
> Nee, da reicht die Fantasie kaum aus was dann abgeht.
>
> Und genau deswegen wird das nicht passieren.
> Eher fahren Robert und Annalena zu Putin und schieben einen Dreier, als
> das die sich von einem hungernden, frierenden und sehr zornigen Mob an
> einer Laterne aufknüpfen lassen.

...oder die AKW auch nur eine Stunde länger am Netz zu lassen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.