Forum: Fahrzeugelektronik Defektes VW RNS 310 reparieren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Olli Z. (z80freak)



Lesenswert?

Vielleicht kann mir ja hier jemand ein paar Hinweise geben wie ich ein 
defektes RNS 310 wieder ans laufen bekomme. Das Gerät habe ich defekt 
erhalten und wollte mal schauen ob man es reparieren kann.

Symptome:
Bei anlegen der 12V Betriebsspannung über den Quadlock-Stecker 
initialisiert sich das CD-Laufwerk und der Stromverbrauch steigt von 340 
auf ca. 700 mA an und verbleibt dann auf 640 mA. Drückt man den 
ON-Tipper blitzt kurz die Hintergrundbeleuchtung des Displays auf, 
dieses bleibt dann schwarz. Die Tastenbeleuchtung schaltet sich für 
einige Sekunden an und das Gerät schaltet sich wieder aus, Stufenweise 
erst auf 340 mA und dann auf 2 mA. Drückt man erneut, startet das ganze 
von vorn, das CD-Laufwerk initialisiert usw.

Bisherige Erkenntnisse und Tests:
Technisch gesehen ist dieses von Bosch gefertigte Radio den mir gut 
bekannten Ford-Modellen FX, NX und MCA sehr ähnlich, es stammt auch aus 
derselben Periode.

Zunächst hatte ich die RAMs im Verdacht, diese sind laut Marking von KW 
34/2010 in dem die defekte Serie schon überwunden war, sie reagieren 
auch nicht auf Hitze/Kälte.

Dann habe ich eine Micromatch Buchse auf der Unterseite verlötet, da 
sich dort dieselben Service-Header befinden wie bei den für Ford 
gebauten Radios. Hierüber konnte ich mit dem von mir entwickelten Segger 
J-Link Projekt problemlos den Flash-Speicher auslesen und mir einer mir 
vorliegenden, Firmware eines funktionierenden Gerätes bespielen. Ein 
interessanter Unterschied zu den Ford-Geräten ist, das das VW-Teil 
scheinbar nicht über einen Radioprozessor mit zusätzlichem Watchdog, 
verfügt welcher ebenfalls stillgelegt werden muss. Man muss einfach nur 
schnell sein, sprich das Mainboard geht kurz nach anlegen der 
Betriebsspannung in den Schlafmodus, man hat nur wenige Sekunden Zeit 
den J-Flash zu starten, dann aber gibt es keine Probleme. Leider hat der 
Re-Flash am Problem nichts geändert.

Wie könnte/sollte man nun weiter suchen? Liegt das Problem womöglich 
garnicht auf dem Mainboard sondern auf dem Grafikboard?

: Bearbeitet durch User
von Ralph B. (rberres)


Lesenswert?

Meines Wissens fragt das RNS310 beim Einschalten via Canbus eine 
Verifizierungsnummer aus dem Bordnetz des Autos ab, sozusagen als 
Diebstahlschutz. Es dient ja auch als Anzeige für allemöglichen 
Funktionen im Auto.

Hattest du denn das Gerät früher schon mal erfolgreich ohne ein KFZ im 
Schlepptau betrieben?

Ralph Berres

von Klaus R. (klaus2)


Lesenswert?

Was sagt die Weite des Netzes? Tote RNS310, das laß ich doch schon hier 
& da...tx/rx hats nicht iwo? 😅 Wenn VIN nicht passt erwarte ich ne 
DispMsg. Schwingen alle Quarze?

Klaus.

von abc. (Gast)


Lesenswert?

Der merkt, dass über den Can nichts kommt und legt sich schlafen.

-> Restbussimulation

von Olli Z. (z80freak)


Lesenswert?

Ralph B. schrieb:
> Meines Wissens fragt das RNS310 beim Einschalten via Canbus eine
> Verifizierungsnummer aus dem Bordnetz des Autos ab, sozusagen als
> Diebstahlschutz. Es dient ja auch als Anzeige für allemöglichen
Beim Ford ist es so das man das Radio auch ohne Zündung einschalten kann 
und dann kann es definitiv nicht mit dem Fahrzeug kommunizieren, weil 
dort alles aus ist. Da hängt das Radio aber auch an einem separaten 
CAN-Bus (MM-CAN). Dennoch lässt sich Musik hören :-)
Ist das beim VW anders?

> Hattest du denn das Gerät früher schon mal erfolgreich ohne ein KFZ im
> Schlepptau betrieben?
Nein, ich habe es so, defekt erhalten und habe auch leider keinen VW zum 
testen da. Aber wenn es wirklich was in den CAN sendet sollte ich das ja 
scannen können. Ich schaue mal welche Pins das sind und ob da was kommt.

von Olli Z. (z80freak)


Lesenswert?

Klaus R. schrieb:
> Was sagt die Weite des Netzes? Tote RNS310, das laß ich doch schon hier
Da habe ich schon etliche Tage drin verbracht, aber diejenigen die das 
zu wissen scheinen hüten ihr selbiges wie einen Schatz...

> & da...tx/rx hats nicht iwo?
Ja, zumindest beim RNS 315 und 510 habe ich sowas wie einen Serial 
Debug-Port mal gesehen, das sind aber komplett andere Geräte, sprich 
anderer Hersteller (Continental) und andere Elektronik.

> Wenn VIN nicht passt erwarte ich ne DispMsg.
Ich eigentlich auch...

> Schwingen alle Quarze?
Werde mal messen, Danke!

von Olli Z. (z80freak)


Lesenswert?

abc. schrieb:
> Der merkt, dass über den Can nichts kommt und legt sich schlafen.
> -> Restbussimulation

Könnte sein, auch wenn ich erwarten würde das das Gerät grundsätzlich 
auch ohne CAN startet. Kennt denn jemand die IGN_ON Botschaft? Für den 
Ford kenne ich die alle, aber die dürften kaum passen ;-)

: Bearbeitet durch User
von Ralph B. (rberres)


Lesenswert?

Olli Z. schrieb:
> Beim Ford ist es so das man das Radio auch ohne Zündung einschalten kann
> und dann kann es definitiv nicht mit dem Fahrzeug kommunizieren, weil
> dort alles aus ist. Da hängt das Radio aber auch an einem separaten
> CAN-Bus (MM-CAN). Dennoch lässt sich Musik hören :-)
> Ist das beim VW anders?

Bei VW muss ich den Zündschlüssel zumindest ins Schloss stecken, wenn 
auch nicht Zündung ein schalten.

Es gibt mehrere Canbusse im VW. Einer von denen nennt sich glaube ich 
Infotainmentbus. Da hängt u.A. auch das Display im Amaturenbrett, die 
Lenkstockhebel und auch die Steuerung der Klimaanlage dran.

Wenn ein Multifunktionslenkrad vorhanden ist, hängt auch dieser mit am 
Infotainmentbus.

Ein weiterer Canbus ist das Motormanagmentbus.

Viele der Infotainmentinfos werden auch für ein paar Sekunden auf dem 
Display des RN310 angezeigt, nach dem man den entsprechenden Knopf 
betätigt hat, z.B. die Temperatur der Klimanalage und der Sitzheizung.

Der RNS310 muss im Auto eingetragen werden, und passt dann auch nur auf 
dieses Auto. Wenn man es in ein anderes Auto einbauen will, dann muss es 
im anderen Auto angelernt werden.

Ob sich das Gerät so ohne weiteres ohne Auto in Betrieb nehmen lässt, 
ohne irgendwelche Hilfsmittel, die das Auto simulieren, weis ich nicht.

Jedenfalls kann ein Käufer dieses Radios ohne die Mithilfe von einer 
VW-Werkstatt nichts anfangen. Das ist einfach der beste 
Diebstahlsschutz.

Übrigens meiner meldet sich beim reinstecken des Zündschlüssel im 
ausgeschalteten Zustand des Radios mit dem VW Emblem im Display.

Olli Z. schrieb:
> Hierüber konnte ich mit dem von mir entwickelten Segger
> J-Link Projekt problemlos den Flash-Speicher auslesen und mir einer mir
> vorliegenden, Firmware eines funktionierenden Gerätes bespielen.

Hoffentlich war das kein Fehler, welches das Gerät unwideruflich 
unbrauchbar gemacht hat.


Ralph Berres

: Bearbeitet durch User
von someone (Gast)


Lesenswert?

Aua tut das weh:

Olli Z. schrieb:
> Beim Ford ist es so das man das Radio auch ohne Zündung einschalten kann
> und dann kann es definitiv nicht mit dem Fahrzeug kommunizieren, weil
> dort alles aus ist.

Gewagte These. Du kannst das Radio einschalten weil eben nicht alles aus 
ist...

Olli Z. schrieb:
> Dennoch lässt sich Musik hören :-)
> Ist das beim VW anders?

Nein, ist auch bei VW so. Spaetestens mit dem Oeffnen einer Tuer 
springen so einige Steuergeraete an. Das ist gut dokumentiert und auch 
an der Stromaufnahme messbar.

Ralph B. schrieb:
> Bei VW muss ich den Zündschlüssel zumindest ins Schloss stecken, wenn
> auch nicht Zündung ein schalten.

Nein. Du kennst dein Auto aber schlecht.
Zuendschluessel nur stecken wird nichtmal erkannt. Wenn ueberhaupt muss 
bis zum ersten Schaltpunkt gedreht werden.

Ralph B. schrieb:
> Der RNS310 muss im Auto eingetragen werden, und passt dann auch nur auf
> dieses Auto

Das stimmt und steht sogar in diesem lustigen Buch das mit dem Auto 
geliefert wird...

Ralph B. schrieb:
> Diebstahlsschutz

So ist es.

von Olli Z. (z80freak)


Lesenswert?

someone schrieb:
>> Beim Ford ist es so das man das Radio auch ohne Zündung einschalten kann
> Gewagte These. Du kannst das Radio einschalten weil eben nicht alles aus
> ist...
Wenn es eine These gewesen wäre, hätte ich das auch so geschrieben, aber 
das ist nunmal Fakt. Beim Ford wird u.a. auch der Tacho aktiviert 
welcher das Ford-Logo zeigt. Nur beim Radio (und ich rede hier von den 
Modellen 2007-2014) ist es halt so das der Tacho, welcher als GW zum 
Multimedia-CAN dient, diesen erst mit der Zündung aktiviert.

Tut aber auch nichts zur Sache und ist beim VW ganz offensichtlich 
anders, ok. Wer hat denn mal einen CAN-Bus Mitschnitt für mich um daraus 
die IGN Sequenz zu extrahieren?

Wenn es ein Pairing mit dem Fahrzeug gibt, dann ist das mutmaßlich auf 
Basis der VIN und die ist im Firmwareimage leicht zu finden.

: Bearbeitet durch User
von someone (Gast)


Lesenswert?

Olli Z. schrieb:
> Wenn es eine These gewesen wäre, hätte ich das auch so geschrieben, aber
> das ist nunmal Fakt. Beim Ford wird u.a. auch der Tacho aktiviert
> welcher das Ford-Logo zeigt. Nur beim Radio (und ich rede hier von den
> Modellen 2007-2014) ist es halt so das der Tacho, welcher als GW zum
> Multimedia-CAN dient, diesen erst mit der Zündung aktiviert.

Ohne auf dem entsprechenden Bus gelauscht zu haben halte ich es noch 
immer fuer eine These. Nur weil das Display des Tacho aus bleibt 
bedeutet ja nicht das nicht irgendein Steuergeraet mit dem Radio 
kommuniziert.

Auch Ford wird einen Diebstahlschutz im Radio haben.

Olli Z. schrieb:
> Wenn es ein Pairing mit dem Fahrzeug gibt, dann ist das mutmaßlich auf
> Basis der VIN und die ist im Firmwareimage leicht zu finden.

Kann sein. Wenn ich mich richtig erinnere kann VW einen Code fuers Radio 
generieren mit dem es ein neues Fahrzeug akzeptiert. Sonst gibts eine 
Fehlermeldung. Ob die allerding auch ohne irgendeine Kommunikation kommt 
kann ich nicht sagen. Vermutlich aber nur wenn die falsche VIN ans Radio 
gemeldet wird.

von Andreas W. (geier99)


Lesenswert?

Olli Z. schrieb:

> Tut aber auch nichts zur Sache und ist beim VW ganz offensichtlich
> anders, ok. Wer hat denn mal einen CAN-Bus Mitschnitt für mich um daraus
> die IGN Sequenz zu extrahieren?
>

Hallo Olli,

einen Mitschnitt habe ich gerade nicht zur Hand. Aber bei einem RNS 315 
reicht folgende Zündungsbotschaft aus:
0x575  4  07 00 00 A0      D0 : Zündung an
0x575  4  10 00 00 A0      D0 : Zündung aus

Allerdings lässt sich dieses auch per Hand ohne CAN Botschaften 
einschalten.

CAN-Bus:
  - 100 kBit/s
  - Low-Speed  Canbus Treiber

Viele Grüße
  Andreas

: Bearbeitet durch User
von Kerani67 (Gast)


Lesenswert?

Andreas W. schrieb:
> Allerdings lässt sich dieses auch per Hand ohne CAN Botschaften
> einschalten.

Sicher? Einschalten geht aber funktioniert es dann auch? Radio usw.?

Hast du jemals eines ohne Anbindung ans Auto betrieben? Falls ja, war 
das Ding neu oder gebraucht?

von Andreas W. (geier99)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

es ist ein gebrauchtes und ich hatte es nur auf dem Tisch mal kurz 
angeschlossen um zu sehen auf welche CAN-Botschaft es reagiert.

Beim Einschalten (manuell oder mit CAN) geht der Bildschirm an und es 
erscheint das Feld für die PIN-Eingabe.

Anbei noch ein Screenshot von den gesendeten CAN-IDs vom Radio.

von Kerani67 (Gast)


Lesenswert?

Andreas W. schrieb:
> Beim Einschalten (manuell oder mit CAN) geht der Bildschirm an und es
> erscheint das Feld für die PIN-Eingabe.

Danke. Das ergibt Sinn.
Die PIN Abfrage muss ja kommen. Diebstahlschutz ist also wirksam.

Ich hatte mich nur gewundert ob ohne Anbindung ans den Bus die Abfrage 
kommt oder ob das Radio einfach direkt wieder in den Deep Sleep geht.

von Olli Z. (z80freak)


Lesenswert?

Andreas W. schrieb:
> Allerdings lässt sich dieses auch per Hand ohne CAN Botschaften
> einschalten.
Danke Andi, ich hätte Dich ja auch direkt fragen können, war ja fast 
klar das Du sowas weist ;-)

Damit habe ich auch gerechnet. Die Behauptung hier das sich VW-Radios 
nur im CAN-Bus vom Fahrzeug überhaupt einschalten lassen hat mich schon 
sehr gewundert, aber ich kann ja nicht das Gegenteil beweisen.

Damit wäre ich aber wieder am Anfang, denn somit sollte ich ja, wie bei 
jedem anderen mir bekannten Radio wenigstens bis zur PIN-Abfrage kommen 
und das tut mein Gerät ja definitiv nicht.

Wenn ich das Board ohne Display-Teil betreibe dann erkannt man am 
Strombedarf das es 3-4 mal versucht hochzufahren und dann aufgibt und in 
den Deep-Sleep geht. Beim Ford-Board ist das so das er intern hochfährt, 
dort eine Zeitlang verbleibt (ca. 20s) und dann in zwei Schritten in den 
Tiefschlaf geht.

Ich vermute daher das das Problem auf dem Mainboard liegt.

von someone (Gast)


Lesenswert?

Olli Z. schrieb:
> Die Behauptung hier das sich VW-Radios
> nur im CAN-Bus vom Fahrzeug überhaupt einschalten lassen hat mich schon
> sehr gewundert, aber ich kann ja nicht das Gegenteil beweisen

Wer hat das behauptet? Seinen eigentlichen Zweck erfuellt das Teil 
ausserhalb eines Fahrzeugs allerdings nicht. Die Frage war nur ob ohne 
Kommunikation die Abfrage kommt oder nicht.

Das hat Andreas ja netterweile geklaert:

Andreas W. schrieb:
> Beim Einschalten (manuell oder mit CAN) geht der Bildschirm an und es
> erscheint das Feld für die PIN-Eingabe.

Wie funktioniert das dann bei Ford? Wenn da ohne Zuendung nicht 
kommuniziert wird muss dann ja die PIN Abfrage kommen. Tut sie aber 
nicht solange das Teil im Fahrzeug steckt...:

Olli Z. schrieb:
> Beim Ford ist es so das man das Radio auch ohne Zündung einschalten kann
> und dann kann es definitiv nicht mit dem Fahrzeug kommunizieren, weil
> dort alles aus ist.

Olli Z. schrieb:
> Damit wäre ich aber wieder am Anfang, denn somit sollte ich ja, wie bei
> jedem anderen mir bekannten Radio wenigstens bis zur PIN-Abfrage kommen
> und das tut mein Gerät ja definitiv nicht.

von Ralph B. (rberres)


Lesenswert?

someone schrieb:
> Ralph B. schrieb:
>> Bei VW muss ich den Zündschlüssel zumindest ins Schloss stecken, wenn
>> auch nicht Zündung ein schalten.
>
> Nein. Du kennst dein Auto aber schlecht.
> Zuendschluessel nur stecken wird nichtmal erkannt. Wenn ueberhaupt muss
> bis zum ersten Schaltpunkt gedreht werden.

Du hast recht. Ich muss den Schlüssel um eine Stellung drehen, sonst 
passiert nichts. Danach kann ich aber den Zündschlüssel wieder 
zurückdrehen. Das Radio geht erst aus, wenn ich den Zündschlüssel aus 
dem Schloss ziehe.

Ralph Berres

von Oliver S. (oliverso)


Lesenswert?

Ralph B. schrieb:
> Du hast recht. Ich muss den Schlüssel um eine Stellung drehen, sonst
> passiert nichts. Danach kann ich aber den Zündschlüssel wieder
> zurückdrehen. Das Radio geht erst aus, wenn ich den Zündschlüssel aus
> dem Schloss ziehe.

Hatten VWs mit dem RNS 310 überhaupt noch Zündschlüssel? Bei den Autos 
ohne ist das alles nicht so, sondern anders.

Oliver

von someone (Gast)


Lesenswert?

Ralph B. schrieb:
> Danach kann ich aber den Zündschlüssel wieder
> zurückdrehen. Das Radio geht erst aus, wenn ich den Zündschlüssel aus
> dem Schloss ziehe.

So ist es.

Ralph B. schrieb:
> Ich muss den Schlüssel um eine Stellung drehen, sonst
> passiert nichts.

Oder eben per Einschalttaster am Lautstaerkeknopf einschalten.. Dann 
brauchst du ueberhaupt keinen Schluessel.

Oliver S. schrieb:
> Hatten VWs mit dem RNS 310 überhaupt noch Zündschlüssel?

Ja.

von Olli Z. (z80freak)


Lesenswert?

Wie gesagt, beim Ford ist es so, und beim VW Navi dürfte es so sein, das 
die PIN Abfrage nur dann kommt wenn das Gerät gänzlich Spannungslos war, 
nicht wenn es nur aus war durch Zündung aus oder am Knopf ausgeschaltet.

Und unabhängig davon sollte sich das Gerät immer einschalten lassen, 
auch wenn nur die Spannungsversorgung anliegt und sonst nichts. 
Logischerweise kann man es dann nicht "nutzerseitig" in einen 
sinnvollen/gewünschten Betrieb setzen, aber es startet vollständig und 
ist bedienbar.

Wenn das der einhellige Tenor hier ist und das scheint der Fall zu sein, 
dann müsste mein Gerät nach dem anlegen der Betriebsspannung und 
einschalten auch ein Startbild und ggf. PIN-Abfrage anzeigen. Genau das 
tut es nicht, also liegt ein Defekt vor und somit wären wir wieder bei 
meiner Eingangsfrage.

von Ralph B. (rberres)


Lesenswert?

Olli Z. schrieb:
> die PIN Abfrage nur dann kommt wenn das Gerät gänzlich Spannungslos war,
> nicht wenn es nur aus war durch Zündung aus oder am Knopf ausgeschaltet.

1. Müsste der Pin dann ja irgendwo in Form einer beiliegende Karte dem 
Verbraucher mitgeteilt werden.

2. müsste das eingebaute Gerät, welcher normalerweise direkt nach drehen 
des Zündschlüssels startet, bei Abklemmen der Batterie ( z.B. weil sie 
defekt ist ) eine Pinnummer zur Eingabe anfordern.

Macht es aber nicht.

Ich habe bei meinen VW schon die Batterie wechseln müssen, danach musste 
ich keine Pinnummer eingeben.

Das Gerät liest offenbar eine entsprechende Information via Canbus aus 
einer der Steuergeräte im Auto aus.

Vielleicht kommt es ja tatsächlich zu einer Pinnummerabfrage, wenn das 
Gerät auserhalb des Autos betrieben wird, Aber dann wird die Pinnummer 
offenbar geheim gehalten, und keinesfalls dem Besitzer des Gerätes 
mitgeteilt, um im Falle eines Diebstahles das Gerät unbrauchbar zu 
machen.

Jedenfall für mein Gerät ist mir eine Pinnummer unbekannt.

Ralph Berres

von Matthias B. (turboholics)


Lesenswert?

Hi!

Die PIN bekommt der Fahrzeugeigentümer seit Golf 5 Zeiten nicht mehr.

Das Radio gleicht die FIN mit dem CAN Gateway im BNStg oder Tacho ab und 
lässt sich dann einschalten. Sofern das Radio nicht von VW aufs Auto 
angelernt ist, schaltet es auf Safe/PIN Eingabe.

VG
Matthias

von Olli Z. (z80freak)


Lesenswert?

So, ich bin ein Trippelschrittchen weiter... nachdem ich herausgefunden 
habe das der CAN-Bus vom Radio selbst terminiert ist und ich meinen 
CAN-Scanner auf 100kbaud eingestellt habe, konnte ich folgende Sequenz 
beim anlegen der Betriebsspannung vom Radio lesen:
1
28,958 436      8 16 02 01 00 00 00 00 00 
2
28,960 661      8 00 00 00 00 00 00 00 00 
3
28,961 5A3      8 00 00 00 00 00 00 00 00 
4
28,962 5AF      5 FF FF FF FF FF          
5
28,963 2A1      7 FF 3F FF 8F 7F FF 3F    
6
28,965 5A1      8 0E 00 00 00 00 00 00 00 
7
28,966 604      8 00 00 00 00 00 00 00 00 
8
29,006 436      8 16 01 01 05 00 00 00 00 
9
29,146 436      8 16 02 01 05 00 00 00 00 
10
29,196 436      8 16 01 01 05 00 00 00 00 
11
29,208 2A1      7 FF 3F FF 8F 7F FF 3F    
12
29,209 66C      8 0C 42 03 00 31 00 03 01 
13
29,210 67D      8 0C 82 03 00 32 00 03 00 
14
29,336 436      8 16 02 01 85 00 00 00 00

Dann habe ich die von Andreas angegebene CAN-ID gesendet und die 
komplette Tastenbeleuchtung am Radio aktiviert sich und es geht dann 
auch nicht mehr aus, sprich keine Reboot-Zyklen.

Es kommt jedoch nach wie vor kein Bild, auch nach drücken des ON Tippers 
nicht.

Wenn man nicht ab und an das Display "aufblitzen" sehen würde, würde ich 
denken das dieses einfach nur defekt ist, was ja immer noch sein kann.

Das das System aber saubere CAN-Botschaften sendet und auch auf diese 
reagiert ist zumindest ein Hinweis darauf das der Radio-Prozessor 
funktioniert.

von Soul E. (soul_eye)


Lesenswert?

Ralph B. schrieb:

> Das Gerät liest offenbar eine entsprechende Information via Canbus aus
> einer der Steuergeräte im Auto aus.

Dein Radio führt eine kryptographische Authentifikation (AES128) mit dem 
Komponentenschutz-Master aus. Wenn die postiv abgeschlossen wurde, läuft 
es in Deinem Fahrzeug. Dieser Zustand bleibt aktiv solange das 
NoInit-RAM Strom hat, danach muss es sich neu authentifizieren. Das ist 
also nicht nur eine Botschaft, die man senden muss, sondern es muss im 
Master ein entsprechender Algorithmus hinterlegt und die passenden 
Schlüssel vorhanden sein.

Zum Radio hören muss der CAN also nicht laufen. Man muss allerdings 
einmal die Zündung einschalten, wenn vorher die Batterie abgeklemmt war.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.