Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Bewegungstrainer umgekehrt als Generator


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tobias (Gast)


Lesenswert?

Hallo,
ich bin Lehrer an einer Realschule und suche für ein MINT-Projekt nach
Ideen, den Schülern „Strom-Energie-Leistung“ näher zu bringen. In dem
Alter geht das recht gut über „was machen“, also „powern“. Als kleines
Projekt die klassische Handkurbel-Taschenlampe mit Kondensator, dann
eine Nummer größer etwas zum Handyladen und richtig Power, ja, das ist
jetzt die Frage: Fahrrad auf Rollentrainer mit Dynamo o.ä.
Jetzt habe ich durch Zufall sog. Bewegungstrainer entdeckt. Dort läuft
ein Motor und betreibt die Pedale für Hände/Füße, für Reha o.ä.
Hat zufällig jemand so ein Teil schonmal von innen gesehen? Ich dachte
mir, da ist ja schon ein Motor drin, wenn ich also die Schüler kurbeln
lasse, wird der Motor zum Generator. Frage ist nur, wie die Teile
über/untersetzt sind. Elektr. Umbau des Innenlebens ist dann eine andere
Baustelle.
Budget ist wie immer quasi Null, Zeit und Bock haben wir aber jede Menge
:-)
Vielen Dank!
Tobias

von jfhkrfzh (Gast)


Lesenswert?

Tobias schrieb:
> Zeit und Bock haben wir aber jede Menge

Dann ist vielleicht ein Hamsterrad eine gute Wahl.
https://www.youtube.com/watch?v=kSzTZBvAJh8

von Lehrer Lämpel (Gast)


Lesenswert?

Tobias schrieb:
> Hallo,
> ich bin Lehrer an einer Realschule und suche für ein MINT-Projekt nach
> Ideen, den Schülern „Strom-Energie-Leistung“ näher zu bringen. In dem
> Alter geht das recht gut über „was machen“, also „powern“. Als kleines
> Projekt die klassische Handkurbel-Taschenlampe mit Kondensator, dann
> eine Nummer größer etwas zum Handyladen und richtig Power, ja, das ist
> jetzt die Frage: Fahrrad auf Rollentrainer mit Dynamo o.ä.
> Jetzt habe ich durch Zufall sog. Bewegungstrainer entdeckt. Dort läuft
> ein Motor und betreibt die Pedale für Hände/Füße, für Reha o.ä.
> Hat zufällig jemand so ein Teil schonmal von innen gesehen? Ich dachte
> mir, da ist ja schon ein Motor drin, wenn ich also die Schüler kurbeln
> lasse, wird der Motor zum Generator. Frage ist nur, wie die Teile
> über/untersetzt sind. Elektr. Umbau des Innenlebens ist dann eine andere
> Baustelle.
> Budget ist wie immer quasi Null, Zeit und Bock haben wir aber jede Menge
> :-)
> Vielen Dank!
> Tobias

Oh-oh!

Falls der TO tatsächlich Lehrer sein sollte, dann zeugt sein 
Eingangs-posting von grotesker Inkompetenz im Umgang mit neuzeitlichen 
Medien.
;-)

Als Pädagoge sollte er einfach wissen, dass das sinnvolle Einfügen
von Leerzeilen bei Postings im Netz (Internet) absolut üblich ist,
weil dadurch ein Text optisch klarer strukturiert wird und dadurch
an Lesbarkeit gewinnt.

von Alexander (alecxs)



Lesenswert?

Über Anwesende zu sprechen statt direkt anzusprechen hat auch was von 
einem Oberlehrer. Leerzeilen von (m)einem Android Smartphone mit 
Linefeed als Zeilenende werden vom Forum einfach verschluckt.

@Tobias sowas gibt's schon :)

: Bearbeitet durch User
von Georg A. (georga)


Lesenswert?

Bei den Ergometerdingern sind aber keine Generatoren drin, das würde ja 
Geld fürs Kupfer kosten. Das ist nur eine Wirbelstrombremse. Also 
starker Magnet in variablem Abstand zur Aussenseite des (metallischen) 
Schwungrades.

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Lehrer Lämpel schrieb:
> Bewegungstrainer entdeckt. Dort läuft
>> ein Motor und betreibt die Pedale für Hände/Füße, für Reha o.ä.
>> Hat zufällig jemand so ein Teil schonmal von innen gesehen? Ich dachte
>> mir, da ist ja schon ein Motor drin, wenn ich also die Schüler kurbeln
>> lasse, wird der Motor zum Generator.

Sicher nicht, diese Motoren können umgekehrt keine Leistung erzeugen...

von Alt G. (altgr)


Lesenswert?

Tobias schrieb:
> wenn ich also die Schüler kurbeln
> lasse, wird der Motor zum Generator.

Aufgepasst! Beim energieproduzieren fallen steuern an!

Die leistung und betriebsdauer muss deshalb vorrangig dem fiskus 
mitgeteilt werden. Und du darfst nur mit 70% der maximalleisung kurbeln. 
Sonst könnte das gesamte stromnetz zusammenfallen.

Da die gasleitungen nach DE gesprengt wurden sollte man gerade jetzt auf 
keinen fall am netz rumwerkeln. Wenigstens solange nicht bis die 12 
neuen terminals für amerikanisches LNG fertig sind. Und das kann dauern 
wie der flughafen Berlin zeigt.

Also, mach wie jeder andere deinen heizlüfter an, schau etwas ARD und 
vertraue der regierung!

: Bearbeitet durch User
von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Alt G. schrieb:
> Aufgepasst! Beim energieproduzieren fallen steuern an!

Weiteres zitiere ich nicht von Dir!

Es scheint aber, dass Du nur nutzloses Zeug hier schreibst...

von Dieter (Gast)


Lesenswert?

Tobias schrieb:
> Bewegungstrainer

Die Untersetzungsgetriebe sind in umgekehrter Richtung betrieben oft 
schwergaengig. Es kommt dabei auf das Modell an.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.