Forum: Markt Sammelbestellung elektronische Preisschilder?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von C. H. (hedie)


Lesenswert?

Hallo zusammen

Ich habe immer mal wieder gebrauchte elektronische Preisschilder im 
Internet gesehen. Oft um 1-2€ das Stück. Darin ist meist ein 2.9 Zoll 
epaper display enthalten.

Leider müssen oft sehr viele abgenommen werden. Daher wollte ich fragen, 
ob hier evtl. Interesse an einer Sammelbestellung besteht?

Hab zb die hier gesehen:
https://www.ebay.com/itm/114965243880

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

C. H. schrieb:
> Hab zb die hier gesehen:

Würd ich gegebenenfalls mitmachen, wie viel brauchst du davon?

73 55

von C. H. (hedie)


Lesenswert?

Ich würde so 10-15 stk nehmen

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

PS: Habe grad gesehen das die von dir verlinkte KEINE e-Paper sind nur 
e-Paper würden mich interessieren ;-)

Dann würde ich den Rest nehmen.
War schon mal in Versuchung gewesen eine Kiste (mit lehren Batterien) zu 
kaufen aber habe dann gesehen das einige Batt ausgelaufen waren dann ist 
natürlich NADA

: Bearbeitet durch User
von C. H. (hedie)


Lesenswert?

Sorry. Hab die hier gemeint:

https://www.ebay.com/itm/175449556611

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

C. H. schrieb:
> Sorry. Hab die hier gemeint:

OK dann wäre ich dabei ;-)
Kannst mir ja für weitere Info eine PN senden ;-)

73 55

: Bearbeitet durch User
von Thorsten H. (teeage)


Lesenswert?

Melde auch mal Interesse -> PN

von Mike M. (mikeii)


Lesenswert?

Wäre auch mit 15 Stück dabei

von Peter K. (Gast)


Lesenswert?

Bei uns in der gegens gibt es die fast bei jedem Supermarkt zum 
Mitnehmen.
Hängen meist vorne an den Regalen :-)

von A. M. (annell)


Lesenswert?

Würde mich mit fünf bis zehn beteiligen....VG

Beitrag #7222812 wurde vom Autor gelöscht.
von Tuncay (fecixus)


Lesenswert?

Moin, ich würde auch so 5 bis 10 nehmen. Vg

von C. H. (hedie)


Lesenswert?

Ich glaube da hat jemand zugegeiffen weil ich das verlinkt habe… Scheint 
nicht mehr verfügbar zu sein. Schaade

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

C. H. schrieb:
> Schaade

Hast ein Link ;-)

Nachtrag
Solltest aber schnell zugreifen, ist schon wieder ein posten weg, noch 2 
Posten á 50 Stück übrig ;-)

: Bearbeitet durch User
von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Peter K. schrieb:

> Bei uns in der gegens gibt es die fast bei jedem Supermarkt zum
> Mitnehmen.
> Hängen meist vorne an den Regalen :-)

Ja, da steht dann auch gleich der Preis drauf,
den man vorne dafür bezahlen muss.

von Uli T. (taikon)


Lesenswert?

Habe den Posten gestern Nacht gekauft (bevor es jemand anderes macht).

Gebe davon aber 40 Stück 1:1 weiter. Mit Versand waren das 106,99 - 
macht dann pro Schild 2,14 zzgl. Versand nach Wahl.
hedie, pali64, fecixus, annell, mikeii und teeage haben ja schon Wünsche 
geäussert.

Müssen jetzt halt wegen der Menge schauen - sollte aber grad so aufgehen 
sonst behalt ich auch nur 5.

Würde die nach Erhalt sofort aufteilen und jeder trägt das Risiko, dass 
welche nicht funktionieren, selbst.

Uli

von Mike M. (mikeii)


Lesenswert?

Klingt gut und danke fürs Kümmern;)

Meldest du dich dann per PN bei uns bzgl. Abwicklung?

von C. H. (hedie)


Lesenswert?

Exzellent! Danke dir. Hast ne PN

von C. H. (hedie)


Lesenswert?

Patrick L. schrieb:
> C. H. schrieb:
>
>> Schaade
>
> Hast ein Link ;-)
> Nachtrag
> Solltest aber schnell zugreifen, ist schon wieder ein posten weg, noch 2
> Posten á 50 Stück übrig ;-)

Danke dir für den Hinweis :)
Aber die sind glaube ich kleiner oder?

von Uli T. (taikon)


Lesenswert?

Ich schreib euch dann an, wenn sie da sind.

Würde die Aufteilung so passen? Sonst bitte hier kurz schreiben.

hedie - 10
pali64 - 5
fecixus - 7
annell - 7
mikeii - 11
teeage - 5
uli - 5

von C. H. (hedie)


Lesenswert?

Uli T. schrieb:
> Ich schreib euch dann an, wenn sie da sind.
> Würde die Aufteilung so passen? Sonst bitte hier kurz schreiben.
> hedie - 10
> pali64 - 5
> fecixus - 7
> annell - 7
> mikeii - 11
> teeage - 5
> uli - 5

Passt für mich danke 👍🏼

von Mike M. (mikeii)


Lesenswert?

Wäre für mich auch ok!

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Jo Passt ;-)
Danke

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

C. H. schrieb:

> Ich habe immer mal wieder gebrauchte elektronische Preisschilder im
> Internet gesehen.

Braucht man dafür eigentlich teure Steuergeräte zum Beschriften oder
gibts da inzwischen irgendeine billige Arduino-Selbstbaulösung?

von Uli T. (taikon)


Lesenswert?

Hier noch die Beschreibung vom Verkäufer:

Die Preisschilder SOLUM ST-GR29000 können entweder mit einer Custom 
Firmware Geflasht werden um sie über ein ZigBee Access Point (CC2531) 
anzusteuern, die interne MCU ist ein ZBS243 mit 8051 Core. Für weitere 
Infos nach "zbs_flasher" Googlen.

Es ist auch möglich die Displays selber auszubauen und mittels 
Mikrocontroller / Arduino anzusteuern wie z.B. einem ESP32 etc. die 
Displays haben die Bezeichnung HINK-E029A14 eine Adapter Platine wird 
hierfür benötigt.

Die Preisschilder nutzen 2 x CR2450 Batterien diese sollten in allen 
verbaut sein können aber leer sein, sie können ohne Werkzeug gewechselt 
werden.

Die E-Paper Displays sind gebraucht und haben minimale gebrauchsspuren 
einige mehr andere weniger, es sollten alle funktionieren sind aber 
nicht einzeln getestet, optisch sind sie OK

von Tuncay (fecixus)


Lesenswert?

Uli T. schrieb:
> Ich schreib euch dann an, wenn sie da sind.
>
> Würde die Aufteilung so passen? Sonst bitte hier kurz schreiben.
>
> hedie - 10
> pali64 - 5
> fecixus - 7
> annell - 7
> mikeii - 11
> teeage - 5
> uli - 5

Alles klar,  danke!!

von Thorsten H. (teeage)


Lesenswert?

Ich hatte zwar an ein paar mehr gedacht, aber ist bei so vielen 
Interessenten schon OK.
Sollte jemand von den Interessenten auch an den 1,54 Zoll 152x152 Pixel 
Displays interessiert sein... ich habe da einige wenige zum tauschen... 
;-)

von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

Was macht man daheim damit?

von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

Christian M. schrieb:
> Was macht man daheim damit?

Eine Zero-Watt Anzeige basteln.
Für was ist doch erst mal egal, Hautsache man könnte, wenn man wollte. 
;)

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Christian M. schrieb:
> Was macht man daheim damit?

Eine Magnettafel am Kühlschrank für Meldungen wie...
"Hallo Schatz habe hunger"?
Oder an die Türe bei Pubertierenden ala "Nicht stören"?

Ne ideal zum beispiel als Info Schild wie Wetter das eh nur alle Stunden 
oder so aktualisiert wird....

Oder Info über Heizanlage, Solarleistung usw.

Alles was halt nicht oft ändert und möglichst Kabellos wenig Strom 
brauchen soll.

von Tuncay (fecixus)


Lesenswert?

Thorsten H. schrieb:
> Ich hatte zwar an ein paar mehr gedacht, aber ist bei so vielen
> Interessenten schon OK.
> Sollte jemand von den Interessenten auch an den 1,54 Zoll 152x152 Pixel
> Displays interessiert sein... ich habe da einige wenige zum tauschen...
> ;-)

Moin Thorsten,
7 st. würden für mich reserviert werden (s.o.).
Jedoch kannst Du noch 2 von mir haben.
Ich kann auch mit 5 st. auskommen.

@Uli: für Dich ok & acked?

von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

Oder Info über Heizanlage, Solarleistung usw.

Das wäre interessant für mich :-) Wie funkt man die an?

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Christian M. schrieb:
> Das wäre interessant für mich :-) Wie funkt man die an?

Auf Github.com, gibt es Custom-Firmware für die Dinger,
Da kann man sie dann mit ZigBee ansteuern :-)

Wurde aber schon in einem Post erwähnt inkl weiteren Infos.

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Hallo zusammen,

ich habe ebenfalls ein Paket gebrauchter elektronischer Preisschilder 
gekauft, exakt das gleiche Modell. 40 Stück davon würde ich abgeben, 
falls also jemand tendenziell lieber noch ein paar mehr hätte als 
bislang für ihn vorgesehen sind, dann würde ich vorschlagen das nochmal 
neu aufzuteilen, so dass der eine oder andere stattdessen aus meiner 
Lieferung versorgt wird.

Konditionen wären die gleichen, als kleinen Zusatz-Service biete ich 
allerdings an, die Displays ohne Aufpreis schon gleich mit der besagten 
Custom-Firmware zu flashen. Die benötigten Teile (Pogo-Pins + ESP32) ich 
zuhause und den entsprechenden "Pogo-Flasher" habe ich bereits 
3D-gedruckt, von daher sollte ich auch eine zweistellige Anzahl von 
Geräten vglw. schnell flashen können. Zukünftige Versionen dieser 
Custom-Firmware können danach übrigens bequem per OTA aufgespielt 
werden, wenn ich das richtig verstehe.

von C. H. (hedie)


Lesenswert?

Das hört sich ja toll an. Sendet man dann Pixeldaten per ZigBee?

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

C. H. schrieb:
> Das hört sich ja toll an. Sendet man dann Pixeldaten per ZigBee?

Jain. So wie ich das verstehe, haben die Geräte zwar ZigBee-Hardware 
verbaut, aber es wird softwareseitig kein vollwertiger ZigBee-Stack 
verwendet - stattdessen kommt wohl so eine Art "vergewaltigtes ZigBee" 
zum Einsatz.

PC-seitig benutzt man einen CC2531-ZigBee-USB-Stick, den man (zumindest 
bei Lieferung aus China) schon für unter 4,70 Euro bekommt, und auf den 
dann ebenfalls eine spezielle Firmware aufgespielt wird.

Das hier ist übrigens die Webseite des jungen Mannes, der das Ganze 
ursprünglich reverse engineered und in's Rollen gebracht hat, da findet 
man viele interessante Infos:
http://dmitry.gr/?r=05.Projects&proj=29.+eInk+Price+Tags

von C. H. (hedie)


Lesenswert?

Ah ok, der CC2531 muss auch custom sein… hab noch ein paar rumliegen.

Evtl. Wäre eine Anbindung des Displays an ein ESP8266/32 eine 
Alternative. Dann müssten wohl aber eigene Boards gemacht werden

von Dieter S. (ds1)


Lesenswert?

Joachim S. schrieb:
>
> ich habe ebenfalls ein Paket gebrauchter elektronischer Preisschilder
> gekauft, exakt das gleiche Modell. 40 Stück davon würde ich abgeben,

Ich hätte Interesse an 7 Stück.

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Joachim S. schrieb:
> ich habe ebenfalls ein Paket gebrauchter elektronischer Preisschilder
> gekauft, exakt das gleiche Modell.

Welches Modell?

Das größere wie im Eingangspost oder das 1,54"?
Ich würde dann den Rest nehmen,(mindestens aber 3) wenn die anderen 
Versorgt sind :-)

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

C. H. schrieb:
> Ah ok, der CC2531 muss auch custom sein… hab noch ein paar rumliegen.

So 100%ig habe ich das Ganze ehrlich gesagt bislang noch nicht 
verstanden.

Die PC-seitige Software um die Displays zu bespielen ist offenbar diese 
hier:
https://github.com/danielkucera/epaper-station
laut der Projektseite muss auf dem CC2531-Stick eine spezielle Firmware 
namens "TIMAC" installiert sein, die man von der Webseite der Firma TI 
herunterladen und installieren kann:
https://www.ti.com/tool/TIMAC

Ich z.B. habe auch noch zwei CC2531-Sticks herumliegen, aber auf denen 
habe ich die für zigbee2mqtt benötigte Firmware drauf. Ich nehme mal an, 
dass die nicht funktionieren wird, und ich erst diese TIMAC-Firmware 
aufspielen muss...

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Patrick L. schrieb:
> Welches Modell?
>
> Das größere wie im Eingangspost oder das 1,54"?
> Ich würde dann den Rest nehmen,(mindestens aber 3) wenn die anderen
> Versorgt sind :-)

Das grössere 2,9" Modell, das im Eingangspost beschrieben wird.

"ds1" will ja 7 Stück haben, eben habe ich ausserdem noch eine 
Direktnachricht von "Joe G. (feinmechaniker)" erhalten, der gerne 10 
hätte.
Blieben aktuell bei mir also noch 23 Stück übrig.

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Joachim S. schrieb:
> Blieben aktuell bei mir also noch 23 Stück übrig.

Falls sich niemand mehr meldet würde ich die noch nehmen (mit neuer 
Firmware)
Sonnst bin  ich ja nicht gierig, falls noch wer welche braucht.

PS Falls du so ein besagter Stick hättest, hätte ich auch daran 
Interesse :-)

73 55

von Ronny H. (rhb)


Lesenswert?

Hallo,
ich hätte auch noch Interesse an 5-10Stück, wenn Patrick nicht alle 
nimmt...

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Patrick L. schrieb:
> Joachim S. schrieb:
>> Blieben aktuell bei mir also noch 23 Stück übrig.
>
> Falls sich niemand mehr meldet würde ich die noch nehmen (mit neuer
> Firmware)
> Sonnst bin  ich ja nicht gierig, falls noch wer welche braucht.
>
> PS Falls du so ein besagter Stick hättest, hätte ich auch daran
> Interesse :-)

Ich habe zwar zwei CC2531-Sticks, aber die brauche ich leider beide. :-(

Eben hat sich noch "Charly B. (charly)" per Direktnachricht gemeldet, 
der ebenfalls gerne noch 5-10 Stück hätte. Da Du ja offiziell auch noch 
mit 7 Stück in der anderen Lieferung beteiligt bist:

Wie wäre es also, wenn "charly" die 7 Stück aus Deiner anderen Lieferung 
übernimmt, und Du stattdessen ausschliesslich aus meiner Liefrung 
bedient wirst?

p.s.: Bitte keine weiteren Anfragen mehr an mich per Direktnachricht. 
Ich fürchte, so langsam ist alles vergeben, ausserdem ist es so für die 
anderen nicht transparent, wieviele jetzt reserviert sind.

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Joachim S. schrieb:
> Wie wäre es also, wenn "charly" die 7 Stück aus Deiner anderen Lieferung
> übernimmt, und Du stattdessen ausschliesslich aus meiner Liefrung
> bedient wirst?

OK alles Kein Problem, ich brauche die für ein Experiment das in welchem 
ich ein anderer User hier aus dem Forum unterstütze (Project 
cybertracker)

Bin also da völlig flexibel ;-)

von C. H. (hedie)


Lesenswert?

Leute, so macht community freude! Man wirft etwas in die Runde und es 
entsteht etwas gemeinsames daraus. 😊

von Uli T. (taikon)


Lesenswert?

Patrick L. schrieb:
> Joachim S. schrieb:
>> Wie wäre es also, wenn "charly" die 7 Stück aus Deiner anderen Lieferung
>> übernimmt, und Du stattdessen ausschliesslich aus meiner Liefrung
>> bedient wirst?
>
> OK alles Kein Problem, ich brauche die für ein Experiment das in welchem
> ich ein anderer User hier aus dem Forum unterstütze (Project
> cybertracker)
>
> Bin also da völlig flexibel ;-)

Ok, dann nehm ich Patrick aus meiner Liste raus. Macht ja auch keinen 
Sinn 2mal Versand zu zahlen.
Wenn charly die 7 von mir dann haben will, dann bitte hier kurz posten - 
dann kann ich ihn auch anschreiben.

Uli

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Hier mal, welche Aufteilung ich nach aktuellem Stand vorschlagen würde:

Lieferung an Uli T. (taikon):
Mike M. (mikeii): 11
C.H. (hedie): 10
Dieter S. (ds1): 7
Tuncay (fecixus): 7
A.M. (annell): 7
Thorsten H. (teeage): 5
Uli T. (taikon): 5
Summe: 50 /50

Lieferung an Joachim S. (oyo):
Patrick L. (pali64): 16
Joe G. (feinmechaniker): 10
Charly B. (charly): 7
Ronny H. (rhb): 7
Summe: 40 /40

Die vorherige Aufteilung habe ich dabei so abgeändert, dass die 7 
Exemplare aus taikons Lieferung, die bislang an pali64 gehen sollten, 
nach dieser Liste stattdessen an ds1 gehen würden, und pali64 
stattdessen aus meiner Lieferung bedient wird und etwas mehr bekommt.

Statt charly habe ich ds1 auf Uli's Liste gesetzt, weil ds1 eh keine 
Custom-Firmware vorinstalliert haben will.

von Uli T. (taikon)


Lesenswert?

Alles klar.

Tunkay wollte nur 5 - bleiben dann 7 für mich

Lieferung an Uli T. (taikon):
Mike M. (mikeii): 11
C.H. (hedie): 10
Dieter S. (ds1): 7
Tuncay (fecixus): 5
A.M. (annell): 7
Thorsten H. (teeage): 5
Uli T. (taikon): 7
Summe: 50 /50

Dieter hat sich schon gemeldet.

Ich kann die Versandkosten erst ermitteln, wenn die Teile da sind.
Dann meld ich mich bei Euch.

Uli

von Thorsten H. (teeage)


Lesenswert?

Hallo Jörg (annell),
würde Dein freundliches Angebot gerne annehmen.
   Thorsten

: Bearbeitet durch User
von Charly B. (charly)


Lesenswert?

Hi,
i wuerde die 7St. nehmen, 10-12 sind aber auch kein problem wenn
verfuegbar

VlG
Charly

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Echt mal eine super Zusammenarbeit hier :-)

Dan geht ja eine coole Runde daraus hervor.
Dank Zusammenarbeit und gegenseitiger Absprache und Verständnis,
bekommt jeder was er gerne hätte und hat gegenüber Original kauf,
Geld gespart..

Macht echt Spaß so :-)

Also wie schon geschrieben ich bin einverstanden :-)

Ein Teil von meinem Anteil wird dann im Cybertracker Project verbaut.
Weil Stromsparender anzeigen, als mit Ink-Paper geht's ja wohl kaum :-)

: Bearbeitet durch User
von Tuncay (fecixus)


Lesenswert?

Uli T. schrieb:
> Alles klar.
>
> Tunkay wollte nur 5 - bleiben dann 7 für mich
>
> Lieferung an Uli T. (taikon):
> Mike M. (mikeii): 11
> C.H. (hedie): 10
> Dieter S. (ds1): 7
> Tuncay (fecixus): 5
> A.M. (annell): 7
> Thorsten H. (teeage): 5
> Uli T. (taikon): 7
> Summe: 50 /50
>
> Dieter hat sich schon gemeldet.
>
> Ich kann die Versandkosten erst ermitteln, wenn die Teile da sind.
> Dann meld ich mich bei Euch.
>
> Uli

Alles gut:-)
5 oder 7 sind mir egal.
Vg

von Gerrit W. (critycal)


Lesenswert?

Ich würde auch gerne welche nehmen. Habe dabei keine feste Zahl im Kopf, 
alles zwischen 1 und 5 ist super, falls jemand die noch entbehren kann. 
Wenn es dieses mal aber nicht klappt, bin ich gerne bei einer kommenden 
Bestellung dabei.

Grüße, Gerrit

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Gerrit W. schrieb:
> Ich würde auch gerne welche nehmen.

Wenn das mit meinem Zusteller OK geht kann ich dir 2 abtreten ;-)
Aber mehr geht nicht sonnst habe ich zuwenig für das Projekt.

von Gerrit W. (critycal)


Lesenswert?

Patrick L. schrieb:
> Wenn das mit meinem Zusteller OK geht kann ich dir 2 abtreten ;-)
> Aber mehr geht nicht sonnst habe ich zuwenig für das Projekt.

Das wäre super. Zwei reichen mir definitiv - Wenn alles klappt, wie ich 
es mir vorstelle, bin ich bestimmt bei der nächsten Sammelbestellung 
auch wieder dabei. Danke Patrick!

von A. M. (annell)


Lesenswert?

Thorsten H. schrieb:
> Hallo Jörg (annell),
> würde Dein freundliches Angebot gerne annehmen.
>    Thorsten

Oh ich seh gerade das Thorsten meine gern mit nimmt. Somit bin ich raus.

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Patrick L. schrieb:
> Wenn das mit meinem Zusteller OK geht kann ich dir 2 abtreten ;-)

Geht von meiner Seite in Ordnung, wenn das für Dich ok ist.

Somit wäre der letzte Stand bei mir dann:

Lieferung an Joachim S. (oyo):
Patrick L. (pali64): 14
Joe G. (feinmechaniker): 10
Charly B. (charly): 7
Ronny H. (rhb): 7
Gerrit W. (critycal): 2
Summe: 40 /40

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

So  jap Passt 14 Stück brauche ich für das Projekt.
2 CC2531-Sticks plus Programmer dafür, habe ich auch geordert.
Wenn jetzt die Post nicht einschläft sollte alles passen.

PS kann leider keine Displays mehr abtreten,
falls noch wer braucht muss ich jetzt Passen.

Aber ich denke jetzt dürften alle Bedient sein.

PS: Falls ich das mit dem Flashen der Sticks nicht hinkriege,
wirst du mir ja sicher "unter die Arme greifen" :-D

73 55

von Uli T. (taikon)


Lesenswert?

A. M. schrieb:
> Thorsten H. schrieb:
>> Hallo Jörg (annell),
>> würde Dein freundliches Angebot gerne annehmen.
>>    Thorsten
>
> Oh ich seh gerade das Thorsten meine gern mit nimmt. Somit bin ich raus.

Also streich ich dich von meiner Liste und gebe sie an Thorsten?

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Patrick L. schrieb:
> So  jap Passt 14 Stück brauche ich für das Projekt.
> 2 CC2531-Sticks plus Programmer dafür, habe ich auch geordert.
> Wenn jetzt die Post nicht einschläft sollte alles passen.

Kleiner Tipp, falls noch jemand vor dem gleichen Problem stehen sollte, 
dass er zum Ansteuern der elektronischen Preisschilder noch einen 
CC2531-Stick kaufen und flashen muss:

Der zugehörige Programmer (namens "CC Debugger") ist eigentlich unnötig. 
Ausser zum einmaligen Flashen des CC2531-Sticks wird man ihn vermutlich 
nie wieder benötigen. Zum Flashen kann man stattdessen auch einen 
Raspberry Pi, Arduino oder ein ESP8266-Board nehmen:
https://www.zigbee2mqtt.io/guide/adapters/flashing/alternative_flashing_methods.html
https://www.zigbee2mqtt.io/guide/adapters/flashing/flashing_the_cc2531.html

Was hingegen durchaus sein Geld wert ist, ist das "CC2531 downloader 
cable" für etwa 2 Euro. Um nur 1-2 CC2531-Sticks zu flashen geht es zwar 
zur Not auch ohne, indem man die fünf für's Flashen benötigten Leitungen 
kurz anlötet, aber deutlich angenehmer geht es mit diesem Adapter.

Der CC2531 hat übrigens den Ruf, eh keine besonders hohe Reichweite zu 
haben, daher sollte man, wenn man einen CC2531-USB-Stick kauft und Angst 
hat, dass die Reichweite ein Problem werden könnte, tendenziell lieber 
eher ein Modell mit externer, anschraubbarer Antenne nehmen, nicht das 
etwas günstigere Modell mit integrierter Antenne.
Ausserdem wird zur Erhöhung der Reichweite empfohlen, den CC2531-Stick 
nicht direkt an den PC/Raspberry Pi anzuschliessen, sondern ein kurzes 
(50cm genügen) USB-Verlängerungskabel dazwischen zu hängen, so dass ein 
gewisser Abstand zwischen PC/RPi und CC2531-Stick ist.

von Thorsten H. (teeage)


Lesenswert?

Hallo Uli,

Uli T. schrieb:
> Also streich ich dich von meiner Liste und gebe sie an Thorsten?

Ja, so war es gedacht.

@Jörg, danke :-)

von Joachim S. (oyo)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Bei mir ist vorhin das Paket mit den ESLs angekommen.
Auf den ersten Blick sieht alles sehr gut aus, überwiegend nur vglw. 
geringe Gebrauchsspuren etc., nur manche sind äusserlich etwas 
schmutzig.

Auf manchen ESLs wird noch das letzte Produkt mit Preis angezeigt, 
andere haben einen leeren Bildschirm, bei dem nur in der rechten oberen 
Ecke eine Raute angezeigt wird.

Testen konnte ich sie noch nicht. Das Flashen der Firmware wird sich bei 
mir wohl auch etwas verzögern, denn ich hatte zwar den entsprechenden 
Adapter zum Flashen heruntergeladen und 3D-gedruckt, musste 
zwischenzeitlich aber feststellen, dass meine Pogo-Pins dafür nicht 
geeignet sind. :-(
Von daher muss ich mir da erst noch selbst was konstruieren und 
3D-drucken.

Diejenigen, die aus meiner Lieferung bedient werden, habe ich bereits 
angeschrieben. Falls wider Erwarten bei einem keine Nachricht angekommen 
sein sollte, bitte kurz Bescheid geben.

von A. M. (annell)


Lesenswert?

Ich bin gespannt! Halte uns auf dem Laufenden!

von A. M. (annell)


Lesenswert?

Gibt es für das Display einen Editor? Oder wie läuft das mit den 
anzuzeigenden Daten?

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

A. M. schrieb:
> Gibt es für das Display einen Editor? Oder wie läuft das mit den
> anzuzeigenden Daten?

Die Software, mit der man die ESLs mit neuen Daten bespielt, ist diese 
hier:
https://github.com/danielkucera/epaper-station
Diese Software ist derzeit so ausgelegt, dass man in ein bestimmtes 
Verzeichnis PNG oder BMP-Dateien ablegt, die dann auf dem entsprechenden 
ESL angezeigt werden.

Wenn man also bspw. wollte, dass das ESL mit der ID 023912AF94E ein 
neues Bild anzeigt, dann speichert man in das entsprechende Verzeichnis 
z.B. eine PNG-Datei mit dem Namen 023912AF94E.png der Grösse 128x296 
Pixel.

(Wobei PNG-Dateien aktuell offenbar auf schwarz/weiss beschränkt sind, 
während man in bmp-Dateien schwarz, weiss und rot verwenden kann)

Die ESL fragt nun in regelmässigen Abständen sinngemäss an: "Gibt es 
neue Bilddaten?", und wenn der Zeitstempel der Datei 023912AF94E.png 
neuer ist als der vorherige Zeitstempel, dann wird halt diese 
aktualisierte Grafik an das ESL übertragen.

Einfach aber gut gelöst.

Die Firmware kann ich zwar immer noch nicht flashen, aber testweise habe 
ich bei ein paar der Displays, die einen fast leeren Bildschirm 
anzeigen, mal die Batterie entfernt und sie zurückgesetzt. Und siehe da, 
das ePaper-Display fing an zu flackern, und nun zeigen sie einen Barcode 
mit ihrer ID sowie die ID nochmal in Textform untendrunter an. Sie 
scheinen dem ersten Anschein nach also nicht defekt zu sein.

Zumindest bislang ist mein Eindruck extrem positiv, wir scheinen hier 
wirklich ein absolutes Schnäppchen gemacht zu haben.

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Ach ja, falls sich jemand heute Abend so vielleicht schon mal 
informieren möchte - hier gibt es ein gutes und ausführliches 
Schritt-für-Schritt-Video, wie man das Alles in Betrieb nimmt:
- CC2531 Stick flashen
- ESL mit der custom firmware flashen
- Inbetriebnahme über die epaper-station Software etc.

https://www.youtube.com/watch?v=98fOzZs__fc

Da wird eigentlich wirklich alles was man wissen muss sehr gut und 
ausführlich erklärt.

von A. M. (annell)


Lesenswert?

Joachim S. schrieb:
> Ach ja, falls sich jemand heute Abend so vielleicht schon mal
> informieren möchte - hier gibt es ein gutes und ausführliches
> Schritt-für-Schritt-Video, wie man das Alles in Betrieb nimmt:
> - CC2531 Stick flashen
> - ESL mit der custom firmware flashen
> - Inbetriebnahme über die epaper-station Software etc.
>
> https://www.youtube.com/watch?v=98fOzZs__fc
>
> Da wird eigentlich wirklich alles was man wissen muss sehr gut und
> ausführlich erklärt.

Vielen Dank !

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Schaue es mir dann an Herzlichen Dank schon mal :-)

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Ein kleines bisschen weiter bin ich zumindest gekommen:
Mit dem Tool zbs_flash.py, mit dem man die Firmware flasht etc., konnte 
ich mehrfach korrekt den ersten Schritt machen und den Speicherbereich 
auslesen, in dem die Kalibrierungsdaten etc. stehen.
1
$ ./zbs_flasher.py /dev/ttyUSB0 readI dumpi.bin
2
Using port: /dev/ttyUSB0
3
ZBS Flasher version: 32
4
Reading infopage now
5
1024 /   1024  100% 0 seconds
6
Reading infopage done, now saving the file
7
Saving file done, it took 0 seconds
8
ZBS Reset

Das komische ist: Das klappt bislang immer nur beim ersten Mal, wenn ich 
ohne irgendwas zu ändern direkt danach nochmal den gleichen Befehl 
ausführe, kommt eine Fehlermeldung:
1
$ ./zbs_flasher.py /dev/ttyUSB0 readI dumpi.bin
2
Using port: /dev/ttyUSB0
3
Failed to read ZBS Flasher version
4
Some Error in init
Ich frage mich, ob das zbs_flasher.py-Skript da vielleicht noch einen 
Bug hat oder so, denn ich interpretiere die Fehlermeldung so, dass der 
Fehler schon beim Initialisieren der Kommunikation auftritt und gar 
nichts direkt mit dem ESL zu tun hat.

Ich hoffe, dass ich das Problem morgen löse, für heute mache ich erst 
einmal Schluss.

von Gerrit W. (critycal)


Lesenswert?

Joachim S. schrieb:

> Das komische ist: Das klappt bislang immer nur beim ersten Mal, wenn ich
> ohne irgendwas zu ändern direkt danach nochmal den gleichen Befehl
> ausführe, kommt eine Fehlermeldung:
>
1
> $ ./zbs_flasher.py /dev/ttyUSB0 readI dumpi.bin
2
> Using port: /dev/ttyUSB0
3
> Failed to read ZBS Flasher version
4
> Some Error in init
5
>
> Ich frage mich, ob das zbs_flasher.py-Skript da vielleicht noch einen
> Bug hat oder so, denn ich interpretiere die Fehlermeldung so, dass der
> Fehler schon beim Initialisieren der Kommunikation auftritt und gar
> nichts direkt mit dem ESL zu tun hat.

Ich habe mir den Python Code mal angeguckt und eine Vermutung.
Um das zu verifizieren:
Was passiert, wenn du den Befehl das erste mal korrekt ausführst,
dann das USB Kabel einmal trennst, wieder in den selben Port einsteckst 
und den Befehl erneut ausführst?

Normalerweise sollte es allerdings "egal" sein, dass du readI nicht zwei 
mal machen kannst, weil die dump-Datei beim ersten Durchlauf ja korrekt 
erzeugt wird. :)

: Bearbeitet durch User
von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Hmmm,
Das ganze scheint recht Komplex zu sein, ich bin am überlegen ein 
Grafikinterface dazu zu schreiben, dass man nicht nur Bilder sondern 
auch Grafikbefehle und Textbefehle senden kann.

Muss aber dazu zuerst rausfinden was für ein Kontroller auf dem InkPaper 
selber verbaut ist um alle Befehle zu verstehen die das InkPaper hat.

Ganz besonders natürlich die Initialisierung.

Hab mir auch mal kurz den Sourcecode auf Github angeschaut, ist nicht 
grad auf den ersten Rutsch erkennbar wie und wo die Initialisierung ist
und vor allem die Notwendigen Parameter und Timings.

Datenblätter zu den Displays habe ich leider bis lang noch nicht 
gefunden.

Ich suche so wohl für das große wie auch das Kleine Preisschild.

: Bearbeitet durch User
von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Gerrit W. schrieb:
> Ich habe mir den Python Code mal angeguckt und eine Vermutung.
> Um das zu verifizieren:
> Was passiert, wenn du den Befehl das erste mal korrekt ausführst,
> dann das USB Kabel einmal trennst, wieder in den selben Port einsteckst
> und den Befehl erneut ausführst?
>
> Normalerweise sollte es allerdings "egal" sein, dass du readI nicht zwei
> mal machen kannst, weil die dump-Datei beim ersten Durchlauf ja korrekt
> erzeugt wird. :)

Dass es beim ersten mal klappte und danach nicht mehr war vielleicht 
doch nur Zufall. Ich habe es später nochmal probiert, und dann klappte 
es teilweise auch mehrmals hintereinander. Aber zu meinem Schrecken 
musste ich dann feststellen, dass die so angefertigten Dumps nicht 
einmal identisch waren, sie sahen teilweise klar so aus, als wären sie 
fehlerhaft übertragen worden.

Aktuell vermute ich, dass der Fehler doch eher auf meiner Seite liegt. 
Irgendein falsch verbundenes Kabel, ein Wackelkontakt, Problem bei der 
Kontaktierung, irgendeine falsche Einstellung, was weiss ich. 
Dummerweise ist mir dann auch noch versehentlich Sekundenkleber in einen 
der Pogo-Pins gelaufen, wodurch die ganze Kontaktiervorrichtung, an der 
ich locker 2 Stunden gesessen habe, jetzt für den Arsch ist. Und kaum 
war das passiert, ist auch noch die Tischhalterung meiner Lupenleuchte 
abgebrochen.
Ich bin gerade dezent genervt... :-(

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Patrick L. schrieb:

> Muss aber dazu zuerst rausfinden was für ein Kontroller auf dem InkPaper
> selber verbaut ist um alle Befehle zu verstehen die das InkPaper hat.

Laut
http://dmitry.gr/?r=05.Projects&proj=29.+eInk+Price+Tags#_TOC_8f7eeb375293d46536708c3834da96b7
müsste es sich um den "UC8151c" handeln, wenn Du das meinst.

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Joachim S. schrieb:
> müsste es sich um den "UC8151c" handeln, wenn Du das meinst.

Ja wenn es der ist, dann ist das genau dass was ich brauche ;-)

Hoffe in den 1.54" und den 2.9" ist der selbe drin das vereinfacht es 
dan etwas. :-)

Danke für die Info habe es echt nicht gefunden.

PS Meine Sticks und der Programmer ist leider noch nicht eingetroffen.

Also halb so wild das du auch etwas mehr Zeit brauchst.
Die Kleinen(1.54") sind schon eingetroffen, mit denen Experimentiere ich 
Rum.
Habe aber schon überlegt den µC gegen ein MSP430 zu wechseln und ZigBee 
gegen Bluetooth zu tauschen, dass man dann die direkt mit dem Handy 
Manipulieren kann. :-)
Habe gesehen das die Neueren des selben Hersteller den MSP430FG2553 
drinn haben, scheinbar war der Hersteller mit dem 8051 Based nicht so 
glücklich ;-)

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Patrick L. schrieb:
> Joachim S. schrieb:
>> müsste es sich um den "UC8151c" handeln, wenn Du das meinst.
>
> Ja wenn es der ist, dann ist das genau dass was ich brauche ;-)
>
> Hoffe in den 1.54" und den 2.9" ist der selbe drin das vereinfacht es
> dan etwas. :-)

Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass die bis auf das 
unterschiedlich grosse ePaper-Display ziemlich identisch sind. Auch die 
PCBs dieser beiden Varianten sind ja fast identisch:
https://raw.githubusercontent.com/atc1441/ZBS_Flasher/main/pictures/290_154_flash_pinout.jpg

von Gerrit W. (critycal)


Lesenswert?

Joachim S. schrieb:

> Dass es beim ersten mal klappte und danach nicht mehr war vielleicht
> doch nur Zufall. Ich habe es später nochmal probiert, und dann klappte
> es teilweise auch mehrmals hintereinander.

Ah alles klar. Der einzige potenzielle "Fehler" im Code den ich vermutet 
hätte wäre nämlich, dass die serielle Verbindung zwar mit 
serialPort.close() beendet wird, aber wenn vom angeschlossenen Gerät 
trotzdem noch Daten übermittelt werden, kann in unmittelbarer Zeit 
danach manchmal trotzdem keine neue serielle Verbindung hergestellt 
werden. Insbesondere, wenn das in einem sehr kurzen Zeitabstand 
geschieht.
Das ist bei Arduinos gern der Fall, die einfachste Lösung hier lautet 
warten.
Aber so ist das Rätsel ja (teils) gelöst...

Ich drücke dir trotzdem die Daumen, dass du es ohne allzu großen Aufwand 
noch fixen kannst! :)

von Tilman S. (tist)


Lesenswert?

Sollte sich nochmal eine Sammelbestellung ergeben, wäre ich gerne mit 
3-14 Stück dabei oder kann auch gerne eine organisieren.

Aktuell kann ich leider kein Angebot auf eBay mehr finden.

von Andreas S. (igel1)


Lesenswert?

Ich wäre mit 5 Stück dabei - wenn Ihr mich bitte nochmals anpingt, wenn 
die Sammelbestellung losgehen sollte.

von Uli T. (taikon)


Lesenswert?

So, meine sind heute auch gekommen.
Sehen alle gut aus. Es ist aber keines mit Anzeige ausser der Raute.

Hab mal eine aufgemacht - die Batterien haben volle 3 V.
Sehen für mich fast so aus, als wären sie nie im Einsatz gewesen.

Ich schreibe jetzt alle "meine Kunden" an.

Uli

von Andreas S. (andreas84)


Lesenswert?

Hallo zusammen,

sollte nochmal eine Sammelbestellung zusammengehen, wäre ich mit 5 Stück 
dabei.

Wünsche allen ein schönes Wochenende.

Herzliche Grüße:
Andreas

: Bearbeitet durch User
von Apollo M. (Firma: @home) (majortom)


Lesenswert?

Wenn sich in Zukunft wieder was ergibt,
dann hätte ich an 10 Anzeigen Interesse!

von Joachim S. (oyo)



Lesenswert?

Juhu, es geht ein wenig voran:
Ich habe eben zum ersten Mal erfolgreich eines der ESLs mit der custom 
firmware geflasht, mit dem PC verbunden und ein Test-Bild aufgespielt 
(siehe Anhang Nr. 1).

Leider habe ich aber immer noch ein Problem: Das zbs-flasher-Tool, mit 
dem man die Firmware aufspielen und auslesen kann etc., funktioniert 
immer noch nur unzuverlässig.
Ich habe jetzt nochmal alles neu aufgebaut und statt eines ESP32 einen 
Arduino Nano genommen - seitdem habe ich nicht mehr den Fehler, dass 
ständig "Failed to read ZBS Flasher version" kommt, das klappt jetzt 
Gott sei Dank zuverlässig. Ob es an dem Wechsel zum Arduino Nano lag 
oder an etwas anderem, keine Ahnung.

Allerdings habe ich weiterhin das Problem, dass die Datenübertragung 
irgendwie unzuverlässig/fehlerhaft ist. Anhang 2 zeigt, wie der 
"Infopage" genannte Speicherbereich eines meiner ESLs aussieht, wenn er 
korrekt gedumpt wird.
Anhang 3-5 zeigt, was stattdessen (leider in den meisten Fällen) 
ankommt: Die meisten Bytes werden weiterhin korrekt übertragen, aber 
einige Bytes werden stattdessen als 0x00 oder 0xFF übertragen. Auffällig 
ist z.B. auch der Bereich in der Mitte, der eigentlich durchgängig 0xFF 
sein sollte, aber stattdessen sind dort bei fehlerhafter Übertragung 
diverse 0x00en - an unterschiedlicher Stelle, aber immer im gleichen 
groben Bereich.

Hat jemand dafür eine mögliche Erklärung für dieses Phänomen? Die 
Datenübertragung scheint per SPI zu erfolgen, wenn ich das richtig 
verstehe und diese Information irgendwie hilft.

von Michael L. (cybertracker)


Lesenswert?

Guten Morgen,
gibt es davon noch welche also den 2.9"?
Da ich einen CC2531 am Iobroker für meine Hausautomation nutze. Wäre das 
mega Interessant da so die Daten anzuzeigen.

DA ich ja durch unser Sensorarray immer bisher jeden Morgen ins Büro 
gehe um die Server, GWs und Nodes abzufragen.

Da könnte man ja auch 4 Stück als Matrix anordnen und ein Gehäuse bauen.

Wenn wieder sowas ist wäre ich mit 20-30Stk dabei.

von Gerrit W. (critycal)


Lesenswert?

Michael L. schrieb:
> Da ich einen CC2531 am Iobroker für meine Hausautomation nutze. Wäre das
> mega Interessant da so die Daten anzuzeigen.

Das wird mit der "Standard" Coordinator Software nicht funktionieren, du 
brauchst dafür einen Stick, der diese Firmware hier geflasht hat:

https://github.com/atc1441/ZBS_Flasher/tree/main/CC2531_station

Ich habe ein ähnliches Szenario wie du. Ich habe allerdings einen Sonoff 
Zigbee Stick, der meinen CC2531 ersetzt hat. Deshalb flashe ich den 
CC2531 nun mit der Custom Firmware des ePapers und verbinde ihn 
ebenfalls mit Home Assistant. Das heißt also, dass ich 2 Zigbee Sticks 
an dem Raspberry Pi laufen habe.

Mal gucken, ob das gut geht und nicht interferiert. Meine ePaper von 
Joachim kommen heute an, ich werde mal heute Abend berichten, wie meine 
Fortschritte sind.

von Charly B. (charly)


Lesenswert?

moinmoin Joachim
hatte dir gestern mittag eine PN geschrieben, kahm die an?

VlG
Charly

und allenen einen schoenen Sonntag

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Ich habe es nun endlich geschafft, die Firmware aller ESLs zu flashen, 
bei denen ich das tun sollte.
Bis auf charly ist von allen, die aus meiner Lieferung bedient werden, 
auch schon das Geld angekommen, von daher werden die Päckchen für diese 
Leute morgen verschickt, sie sollten also Mitte bis Ende der Woche bei 
euch ankommen.

Zwei Exemplare waren dabei, die offenbar defekt waren, sich nicht 
flashen liessen und generell partout keinerlei Reaktion zeigten. Da ich 
dieses potentielle Problem ursprünglich gar nicht bedacht hatte und 
mehrere von meinen Sammelbestellern beim Überweisen des Betrages von 
sich aus grosszügig aufgerundet haben, habe ich mich letztlich 
entschlossen, diese beiden defekten Exemplare selbst zu behalten. Mit 
ein bisschen Glück kann ich ja zumindest das darin verbaute 
ePaper-Display noch irgendwie gebrauchen.

Das Flashen der Firmware war schon irgendwie nervig. Bisher hatte ich 
noch nie Probleme gehabt, die Firmware eines Mikrocontrollers oder 
anderen Gerätes zu flashen, hier jedoch hatte ich mehrere Probleme und 
hätte zwischenzeitlich am liebsten hingeworfen. Ich vermute 
mittlerweile, dass es bei mir u.A. irgendein Problem mit der 
Kontakierung gab - eine gwöhnliche Stift- oder Buchsenleiste zum Flashen 
ist wohl doch etwas einfacher und zuverlässiger als wie hier so eine 
Schnittstelle, wo man zum Flashen Pogo-Pins und eine spezielle 
Kontaktiervorrichtung benötigt oder alternativ den Lötkolben auspacken 
muss.

Noch als kleiner Hinweis für diejenigen, die von mir Exemplare mit 
vorgeflashter Firmware bekommen:
Ich habe die ID der Geräte (also die 8-Byte-Folge, die ab Adresse 0x0010 
in die Infopage geschrieben werden muss und über die man die ESLs dann 
auseinanderhält und mit unterschiedlichen Bild-Daten bespielt), auf 
"0000<MAC-Adresse des ESLs>" voreingestellt.
Wenn ein ESL also bspw. die MAC-Adresse "02385DA43B16" hat (das 
MAC-Adresse ist als Barcode auf Vorder- und Rückseite aufgedruckt und 
auf der Rückseite zusätzlich nochmal in menschenlesbarer Schrift), dann 
muss man das von diesem ESL anzuzeigende Bild in einer Datei namens 
"000002385DA43B16.bmp" oder ""000002385DA43B16.png" speichern.

von Mike M. (mikeii)


Lesenswert?

Wäre es möglich, dass du kurz zusammenschreibst, wie du letztendlich zum 
Erfolg gekommen bist? Also für uns Nachmacher ;)

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Mike M. schrieb:
> Wäre es möglich, dass du kurz zusammenschreibst, wie du letztendlich zum
> Erfolg gekommen bist? Also für uns Nachmacher ;)

Dazu kann ich leider gar nicht viel schreiben.
Letztlich wird wie gesagt in diesem Video hier:
https://www.youtube.com/watch?v=98fOzZs__fc
alles Schritt für Schritt ausführlich erklärt. Auch ich habe ich mich 
letztlich nur an diese Anleitung gehalten, also schaut euch am besten 
wirklich einfach dieses Video an.

Ich kann auch nicht sagen, woran es nun gelegen hat, dass es 
vorübergehend nicht oder nur unzuverlässig geklappt hat, nur vermuten, 
dass es evtl. daran lag, dass der Pogo-Pin-Header, den ich zum Flashen 
3D-gedruckt habe, evtl. nicht gut war bzw. nicht sauber kontaktiert hat.
Und dass ich wenige Probleme habe, seit ich mit dem Arduino Nano flashe 
- wobei auch das nur Zufall sein kann bzw. das möglicherweise einfach 
daran lag, dass ich im Zuge dessen nochmal alles neu verkabelt etc. 
habe, es also vielleicht irgendeinen Wackelkontakt gab oder so.

von Mike M. (mikeii)


Lesenswert?

Ah sorry, dann hatte ich dich da missverstanden. Danke für's noch mal 
aufgleisen ;)

von Gerrit W. (critycal)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich bin nun auch fertig. Habe mir mit einem Nano den ZBS-Flasher 
eingerichtet.
Ich habe hier nur 1mm breite Pogo-Pins, deshalb habe ich die .stl von 
Aaron bearbeitet und für das Drucken 1,3mm Löcher draus gemacht.
Nach dem Drucken wurde bei mir da effektiv knapp 1mm draus und es sitzt 
super.

Habe die Datei mal mit angehangen, falls jemand das selbe Problem haben 
wird.
Cooles Projekt, danke fürs drauf aufmerksam machen!
Und danke Joachim für das Versenden und die super Kommunikation!

: Bearbeitet durch User
von Joachim S. (oyo)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Gerrit W. schrieb:
> Ich bin nun auch fertig. Habe mir mit einem Nano den ZBS-Flasher
> eingerichtet.
> Ich habe hier nur 1mm breite Pogo-Pins, deshalb habe ich die .stl von
> Aaron bearbeitet und für das Drucken 1,3mm Löcher draus gemacht.
> Nach dem Drucken wurde bei mir da effektiv knapp 1mm draus und es sitzt
> super.
>
> Habe die Datei mal mit angehangen, falls jemand das selbe Problem haben
> wird.

Das war exakt das Problem, vor dem ich auch stand: Auch ich hatte nur 
1mm breite Pogo-Pins, die viel zu klein waren für die ausgedruckte 
Vorlage von Aaron. Nur wusste ich leider nicht, wie ich die .stl-Vorlage 
bearbeiten könnte... :-(
Weil ich unter Zeitdruck stand, habe ich dann zunächst versucht, schnell 
einen minimalistischen Header zu drucken, der exakt in die rechteckige 
Öffnung passt und den ich für die Zeit des Flashens kurz randrücken 
wollte.

Gestern habe ich dann in Ruhe nochmal eine komplett neue Halterung 
konstruiert und gedruckt, seitdem habe ich quasi keine Probleme mehr.

Von daher: Top, dass Du diese angepasste STL-Datei bereitstellst! Genau 
das hätte ich gleich am Anfang gebraucht, das hätte mir vermutlich 
einige Probleme erspart.

von Gerrit W. (critycal)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich wollte hier nochmal ein kleines Update geben, weil es für einige 
sicher interessant ist. Ich habe es geschafft, die Displays in Home 
Assistant einzubinden.
Allerdings ist das leider nicht "mal eben" und mein geschriebenes Skript 
ist definitiv noch nicht final.
Für die, die es nachmachen möchten:

- Man benötigt zusätzlich Node-RED und PyScript.

Node-RED ruft alle 15 Minuten mein Skript via PyScript auf und generiert 
das Bild mit den aktuellen Werten, wie auf dem Foto zu sehen.

Wenn gewünscht teile ich gerne mein Skript, sobald die Kinderkrankheiten 
eliminiert sind.

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Gerrit W. schrieb:
> Ich wollte hier nochmal ein kleines Update geben, weil es für einige
> sicher interessant ist. Ich habe es geschafft, die Displays in Home
> Assistant einzubinden.

Das sieht ja schon mal echt klasse aus!

Was mich interessieren würde: Womit renderst Du den Text bzw. was ist 
das für eine Schriftart? Gewöhnliche TrueType/Vektor-Schriftarten sehen 
auf dem Display tendenziell nicht so toll aus, habe ich festgestellt.

von Gerrit W. (critycal)


Lesenswert?

Joachim S. schrieb:
> Das sieht ja schon mal echt klasse aus!
>
> Was mich interessieren würde: Womit renderst Du den Text bzw. was ist
> das für eine Schriftart? Gewöhnliche TrueType/Vektor-Schriftarten sehen
> auf dem Display tendenziell nicht so toll aus, habe ich festgestellt.

Danke! Ich nutze eine Schrift, die "Pixel Operator" heißt, welche man 
hier downloaden kann:

https://www.dafont.com/de/pixel-operator.font

Beim Erstellen des Bildes wird durch mein Skript allerdings nochmal ein 
Schärfefilter angewendet, wodurch ich echt super Resultate erzielen 
konnte. Ohne den war fast jede Schrift nicht so toll, wie du sagtest.

Ich nutze Pillow (https://pillow.readthedocs.io/en/stable/) für das 
gesamte Prozedere, dort für den Schärfefilter "ImageEnhance" mit dem 
Faktor 8.

von 900ss (900ss)


Lesenswert?

Gerrit W. schrieb:
> Node-RED ruft alle 15 Minuten mein Skript

Äh... kapiere ich noch nicht. NodeRed ist doch nicht nur zum zyklischen 
Aufruf des Scripts da oder?
Dafür alleine wäre NodeRed etwas fett.

von A. M. (annell)


Lesenswert?

Gerrit W. schrieb:
> Ich wollte hier nochmal ein kleines Update geben, weil es für einige
> sicher interessant ist. Ich habe es geschafft, die Displays in Home
> Assistant einzubinden.
> Allerdings ist das leider nicht "mal eben" und mein geschriebenes Skript
> ist definitiv noch nicht final.
> Für die, die es nachmachen möchten:
>
> - Man benötigt zusätzlich Node-RED und PyScript.
>
> Node-RED ruft alle 15 Minuten mein Skript via PyScript auf und generiert
> das Bild mit den aktuellen Werten, wie auf dem Foto zu sehen.
>
> Wenn gewünscht teile ich gerne mein Skript, sobald die Kinderkrankheiten
> eliminiert sind.

Auf deinem Bild steht "Chickens" und eine Temperatur dahinter...misst du 
deinen Hühnerstall oder das Huhn auf dem Spieß im grill? ;-)

von Gerrit W. (critycal)


Lesenswert?

900ss D. schrieb:
> Äh... kapiere ich noch nicht. NodeRed ist doch nicht nur zum zyklischen
> Aufruf des Scripts da oder?
> Dafür alleine wäre NodeRed etwas fett.

Nein, ich nutze Node-RED für sehr viele Sachen. Das Aufrufen des 
Skriptes ist wirklich nur ein Nebenflow in meiner Testbench, weil ich 
dafür nichtmal eine eigene Seite erstelle. Du kannst das Skript 
aufrufen, wie du möchtest. War bei mir durch Node-RED der Weg des 
geringsten Widerstandes!

A. M. schrieb:
> Auf deinem Bild steht "Chickens" und eine Temperatur dahinter...misst du
> deinen Hühnerstall oder das Huhn auf dem Spieß im grill? ;-)

Für den Spieß wäre es doch etwas wenig :D Es ist selbstverständlich der 
Hühnerstall!

von Mike M. (mikeii)


Lesenswert?

Meine kamen heute an. Danke dir noch mal für's Organisieren, Uli!

von Tuncay (fecixus)


Lesenswert?

Meine sind auch heute wohlbehalten angekommen, vielen Dank auch von mir. 
VG

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Meine sind heute auch angekommen und im Hervorragendem Zustand, DANKE.

PS: Im Gegensatz zu denen 50 die ich in eBay gekauft habe. Lagen lose in 
der Verpackung 95% am Arsch GRMPF....

Ab er du hast es super gemacht DANKE Jörg sehr zufrieden :-)

von C. H. (hedie)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo zusammen

Wollte kurz mitteilen, dass ich inzwischen das Datenblatt des Displays 
gefunden habe. Vielleicht hat ja wer lust einen eigene Treiber zu 
schreiben? :)

Edit:
Hab grad gesehen, dass es hier einen treiber gibt:

https://github.com/ZinggJM/GxEPD2

: Bearbeitet durch User
von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

C. H. schrieb:
> Hallo zusammen
>
> Wollte kurz mitteilen, dass ich inzwischen das Datenblatt des Displays
> gefunden habe. Vielleicht hat ja wer lust einen eigene Treiber zu
> schreiben? :)
>
> Edit:
> Hab grad gesehen, dass es hier einen treiber gibt:
>
> https://github.com/ZinggJM/GxEPD2

Ich habe nach dem Lesen Deines Postings einfach mal einen Artikel im 
Wiki zu dem Gerät angelegt.
Da könnte man wichtige/interessante Links und andere Informationen zu 
diesem Gerät notieren, um sie übersichtlich an einem Ort zu haben. Das 
Datenblatt und den Treiber habe ich dort gleich mal verlinkt.

https://www.mikrocontroller.net/articles/Solum_ST-GR29000

von Einhart P. (einhart)


Lesenswert?

Vielleicht wäre ein Link zu Aaron Christophels Webseite interessant. Er 
hat die Displays in den Preischildern direkt kontaktiert und 
angesteuert.

Ich weiß nicht ob es hier schon einen Hinweis dazu gab.

http://atcnetz.blogspot.com/2019/02/ausgemusterete-elektronische-e-ink.html

von Uli T. (taikon)


Lesenswert?

Aaron Christophel hat auch eine PCB gemacht.
https://www.pcbway.com/project/shareproject/Universal_E_Paper_adapter_PCB_9b9a845c.html

Universal Adapter für E Ink Displays.
Würde paar der Displays "ganz normal" verwenden wollen.

Ich hätte großes Interesse an so einem Adapter. Allerdings kann ich 
sowas nicht bestücken.
Vielleicht findet sich ja jemand, der das machen würde.

Uli

von C. H. (hedie)


Lesenswert?

Danke für den Wikiartikel. Werde gerne meinen Teil der Infos beitragen. 
Zum PCB: wür können die fixfertig bestückt bei JLCPCB bestellen…

Möchte jemand eine Sammelbestellung machen?

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Wegen Sammelbestellung von Adapter-Platinen würde ich vorschlagen auch 
mal im anderen Sammelbestellungs-Thread zu posten. An der anderen 
Sammelbestellung haben ja noch deutlich mehr Leute teilgenommen, und 
vermutlich lesen nicht alle davon auch hier mit.

von Marcus W. (marcusaw)


Lesenswert?

Wow. Ne Sammelbestellung bei JLCPCB wäre klasse, dann werden die 
Versandkosten auch managebar, selbst bei schneller Lieferung. Leider bin 
ich wirklich nicht organisiert und zuverlässig genug, um sowas zu 
wuppen. Das würde bei mir im Chaos enden.

von Lukas (nighthawk2244)


Lesenswert?

Ich habe auch noch einige der 1.54 und 2.8 Zoll ESL Displays liegen. Bin 
aktuell auch dabei die in meinen Home Assistant einzubinden. Ich gebe 
aber auch gerne noch welche ab, falls Interesse besteht.

von Christoph P. (christoph_p895)


Lesenswert?

Gerrit W. schrieb:
> Ich bin nun auch fertig. Habe mir mit einem Nano den ZBS-Flasher
> eingerichtet.
> Ich habe hier nur 1mm breite Pogo-Pins, deshalb habe ich die .stl von
> Aaron bearbeitet und für das Drucken 1,3mm Löcher draus gemacht.
> Nach dem Drucken wurde bei mir da effektiv knapp 1mm draus und es sitzt
> super.
>
> Habe die Datei mal mit angehangen, falls jemand das selbe Problem haben
> wird.
> Cooles Projekt, danke fürs drauf aufmerksam machen!
> Und danke Joachim für das Versenden und die super Kommunikation!
Moin
Wie lang sind denn Deine PogoPins? Oder ist das egal?
Gruss Christoph

von Mi M. (mike123)


Lesenswert?

Hi,
Hat jemand von euch noch von den displays über?
Würde gerne mal mit epaper spielen und die für diverse Anzeigen nutzen 
wollen.

Viele Grüße
Michel

: Bearbeitet durch User
von Peter L. (oe6loe)


Lesenswert?

wie geht es euch mit der Haltbarkeit der Displays, die sind ja eher was 
für statische Anzeigen und werden bei zu häufigem Beschreiben "schmuzig" 
bis unleserlich

von Jonas N. (jonas_n)


Lesenswert?

Inzwischen hat sich einiges bei diesen Preisschilder getan. Mit 
OpenEpaperLink(https://github.com/jjwbruijn/OpenEPaperLink) können diese 
mit einem ESP32/ESP32-S2/ESP32-S3 über funk angesteuert werden.

von Jonas N. (jonas_n)


Lesenswert?

Gerrit W. schrieb:
> Ich wollte hier nochmal ein kleines Update geben, weil es für einige
> sicher interessant ist. Ich habe es geschafft, die Displays in Home
> Assistant einzubinden.
> Allerdings ist das leider nicht "mal eben" und mein geschriebenes Skript
> ist definitiv noch nicht final.
> Für die, die es nachmachen möchten:
>
> - Man benötigt zusätzlich Node-RED und PyScript.
>
> Node-RED ruft alle 15 Minuten mein Skript via PyScript auf und generiert
> das Bild mit den aktuellen Werten, wie auf dem Foto zu sehen.
>
> Wenn gewünscht teile ich gerne mein Skript, sobald die Kinderkrankheiten
> eliminiert sind.

Ich hatte eine ähnliche Idee und habe eine Integration für 
OpenEpaperLink für Home Assistant gestartet 
(https://github.com/jonasniesner/open_epaper_link_homeassistant)

von Oliver (flaschenge1st)


Lesenswert?

Hallo in die Runde!

Der thread ist ja ziemlich ruhig geworden - und auch bei Ebay hat sich 
die Sache mit den Preisschildern irgendwie verlaufen?! Oder bin ich zu 
doof, zu suchen? (-> würde mich über Hinweise freuen)

Und vielleicht gibt's ja sogar Interesse an einer weiteren 
Sammelbestellung?!

Schönen Gruß!
Flaschenge1st

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Oliver schrieb:
> Der thread ist ja ziemlich ruhig geworden - und auch bei Ebay hat sich
> die Sache mit den Preisschildern irgendwie verlaufen?! Oder bin ich zu
> doof, zu suchen? (-> würde mich über Hinweise freuen)

Die elektronischen Preisschilder, um die es hier ging ("Solum 
ST-GR29000"), kriegt man bei eBay zwar noch - aber offenbar nicht mehr 
vom gleichen Verkäufer wie damals, bei dem man grössere Pakete mit 50 
Stück für 100 Euro bekam.

Stattdessen konnte ich auf die Schnelle nur noch ein anderes aktuelles 
Angebot auf eBay für dieses Modell finden - von einem anderen Händler, 
der die einzeln für 10 Euro pro Stück (ohne die benötigten 
CR2450-Batterien, dafür allerdings incl. Versandkosten) verkauft:
https://www.ebay.de/itm/314568160880

> Und vielleicht gibt's ja sogar Interesse an einer weiteren
> Sammelbestellung?!

Für eine Sammelbestellung müsste man ein ähnliches Angebot wie damals 
finden. Zu den Konditionen des oben erwähnten eBay-Angebots macht das 
natürlich keinen Sinn mehr. :-(

Falls Dir ein paar wenige Exemplare reichen, könnte ich Dir aber evtl. 
noch welche von meinen verkaufen, die seit damals ungenutzt bei mir 
herumliegen.

von Oliver (flaschenge1st)


Lesenswert?

Joachim S. schrieb:
> Die elektronischen Preisschilder, um die es hier ging ("Solum
> ST-GR29000"), kriegt man bei eBay zwar noch - aber offenbar nicht mehr
> vom gleichen Verkäufer wie damals, bei dem man grössere Pakete mit 50
> Stück für 100 Euro bekam.
>
> Stattdessen konnte ich auf die Schnelle nur noch ein anderes aktuelles
> Angebot auf eBay für dieses Modell finden - von einem anderen Händler,
> der die einzeln für 10 Euro pro Stück (ohne die benötigten
> CR2450-Batterien, dafür allerdings incl. Versandkosten) verkauft:
> https://www.ebay.de/itm/314568160880

OK, ja, von dieser Art gibt's immer wieder Angebote - leider dann zur 
Zeit nicht mehr zu den Konditionen von "damals".
"Damals" hätte ich bestimmt 10-15 genommen, aber bei den aktuellen 
Angeboten siegt dann leider die Vernunft über den Spieltrieb... (-;

> Für eine Sammelbestellung müsste man ein ähnliches Angebot wie damals
> finden. Zu den Konditionen des oben erwähnten eBay-Angebots macht das
> natürlich keinen Sinn mehr. :-(

Das ist natürlich richtig. Ich hatte ja fast gehofft, dass ich beim 
Suchen einfach Tomaten auf den Augen hatte und es "die alten" Angebote 
noch gibt...

Nun, irgendwann fliegen wahrscheinlich auch die Chroma 74 & Co raus, die 
es zur Zeit bei Lidl, MediaMarkt und anderen zu bestaunen gibt...

> Falls Dir ein paar wenige Exemplare reichen, könnte ich Dir aber evtl.
> noch welche von meinen verkaufen, die seit damals ungenutzt bei mir
> herumliegen.

Oh, das ist lieb! (-:
Kannst dir ja gerne mal überlegen, wie viele und für welchen Preis du 
sie abgeben würdest, vielleicht finden wir ja zusammen...

Merci!

von Armin X. (werweiswas)


Lesenswert?

Oliver schrieb:
> Der thread ist ja ziemlich ruhig geworden - und auch bei Ebay hat sich
> die Sache mit den Preisschildern irgendwie verlaufen?! Oder bin ich zu
> doof, zu suchen? (-> würde mich über Hinweise freuen)

Hi
Ich benötige zwar keines. Jedoch steht es dir frei bei den Verkäufern 
wegen größerer Mengen anzufragen. Vielleicht wurden die großen Pakete ja 
nur eingestellt weil die nicht mehr verkauft wurden und bei den 
Kleinmengen sind die Prostück Handlingskosten höher, was den nun höheren 
Einzelpreis verursacht.

: Bearbeitet durch User
von Jonas N. (jonas_n)


Lesenswert?

Armin X. schrieb:
> Oliver schrieb:
>> Der thread ist ja ziemlich ruhig geworden - und auch bei Ebay hat sich
>> die Sache mit den Preisschildern irgendwie verlaufen?! Oder bin ich zu
>> doof, zu suchen? (-> würde mich über Hinweise freuen)
>
> Hi
> Ich benötige zwar keines. Jedoch steht es dir frei bei den Verkäufern
> wegen größerer Mengen anzufragen. Vielleicht wurden die großen Pakete ja
> nur eingestellt weil die nicht mehr verkauft wurden und bei den
> Kleinmengen sind die Prostück Handlingskosten höher, was den nun höheren
> Einzelpreis verursacht.

Der Verkäufer auf eBay hat die Displays früher sehr günstig erworben und 
verkauft sie jetzt teuer weiter. Er hat nicht mit dem OpenEpaperLink 
Projekt zu tun. Und ja, Displays sind leider schwer zu bekommen 
geworden, da die Nachfrage so hoch ist

von Oliver (flaschenge1st)


Lesenswert?

Armin X. schrieb:
> Jedoch steht es dir frei bei den Verkäufern
> wegen größerer Mengen anzufragen.

Das habe ich in der Tat gemacht - gibt leider keine weiteren Rabatte. 
(Der Preis sei schon von 15 auf 12 (?) Euro gesenkt worden, auf Wunsch 
des Autors des OpenEpaperLink-Projekts).

Nun ja, schade, aber so ist's nun wohl...

von A. M. (annell)


Lesenswert?

Falls noch welche gebraucht werden, ich könnte 21 Stück abgeben.

von Oliver (flaschenge1st)


Lesenswert?

hast ne PN (-;

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.