Forum: PC Hard- und Software Unter Linux auf Samsung PM 981a zugreifen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ernest (Gast)


Lesenswert?

Der aktuelle Rechner hat eine Samsung PM 981a als einziges eingebautes 
Laufwerk, NTFS formatiert. Es soll sich um ein NVMe Laufwerk handeln, 
angeschlossen über PCIe, was immer das bedeuten mag. Funktioniert unter 
Windows 10 wunderbar, nur unter Linux komme ich bisher nicht an diese 
Festplatte heran.

Bisher ausprobiert:
LinuxMint 21 als LiveLinux
Ubuntu 22.10 als LiveLinux

Unter drives und gparted wird die Festplatte auch nicht angezeigt.

Wie kann ich unter einem LiveLinux auf dieses Laufwerk lesend (nicht 
schreibend) zugreifen?

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Ernest schrieb:
> Es soll sich um ein NVMe Laufwerk handeln,
> angeschlossen über PCIe, was immer das bedeuten mag.

NVMe ist PCI-Express, der heute übliche Anschluss von PC-Steckkarten und 
der mittlerweile meisten M.2 SSDs.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?


: Bearbeitet durch User
von Ernest (Gast)


Lesenswert?

Ganz herzlichen Dank für den Link, das werde ich mal ausprobieren. Wie 
das so ist - gegoogelt hatte ich schon, aber den Link halt nicht 
gefunden.

von Ernest (Gast)


Lesenswert?

So, kurzes Update:

Die SSD im Laptop wurde per Intel Raid Controller angesteuert. Damit kam 
Linux nicht zurecht. Um von einem Live-Linux auf die SSD zugreifen zu 
können, waren zwei Schritte notwendig:

1. Umstellen des SSD Controllers von Intel RST "was auch immer" auf 
AHCI. Ich hab das nach der Beschreibung hier 
https://support.thinkcritical.com/kb/articles/switch-windows-10-from-raid-ide-to-ahci 
gemacht und das hat bei mir funktioniert.

2. Abschalten des Secure Boot im Bios um ein Linux Live starten zu 
können. Und dann beim Neustart im Bios die SD Karte als Startmedium 
auswählen.

Kleiner Punkt am Rande - ich hab vor allen Änderungen im Bios, vor dem 
Starten des Live Linux etc. Windows immer mit "Shift" + Herunterfahren 
heruntergefahren.

Tja, und jetzt funktioniert es. Herzlichen Dank für alle Tips, die ich 
bekommen habe.

von Ernest (Gast)


Lesenswert?

Nachtrag - unter Windows musste ich das WLAN Passwort neu eingeben, das 
ist irgendwo in dem ganzen Prozess auf der Strecke geblieben.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.