Forum: www.mikrocontroller.net Links ohne Kommentar


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von hex-fan (Gast)


Lesenswert?

Links ohne Kommentar, zumal Youtube-Links, sind eine Zumutung.

Beitrag "Für Freunde des subtilen Humors und Kritik"

Soll man da das Video anklicken, nur um zu erfahren um was es geht?

von Monday Luckshine (Gast)


Lesenswert?

hex-fan schrieb:
> Links ohne Kommentar, zumal Youtube-Links, sind eine Zumutung.

Sinnlose Threads auch.

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Lesenswert?

hex-fan schrieb:
> Soll man da das Video anklicken, nur um zu erfahren um was es geht?

Genau das habe ich hier auch schon mal bemängelt. Ich schlage deshalb 
vor, zu dem Link den Inhalt des Videos in Stichpunkten dazuzuschreiben.

Zum Beispiel so:

Loriot, Lametta

Dann weiß man schon was einen erwartet und braucht ggf. gar nicht mehr 
draufzuklicken.

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

hex-fan schrieb:
> Links ohne Kommentar, zumal Youtube-Links, sind eine Zumutung.

Finde ich auch!

Warum kann der TO nicht gleich von Anfang an schreiben, worum es
überhaupt geht?

Aber das ist auch in anderen Threads so, dass es eine Überschrift
gibt, aber nachfolgend (Einleitung) keinen Hinweis mehr gibt, wo
das Problem liegt, bzw. worauf sich das bezieht...

Deutsch ist offensichtlich zu einer Fremdsprache geworden:

der Poti, der Wiederstand...

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Monday Luckshine schrieb:
> hex-fan schrieb:
>> Links ohne Kommentar, zumal Youtube-Links, sind eine Zumutung.
>
> Sinnlose Threads auch.

Schreibt ein Gast ohne sinnvollen Beitrag!

von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

hex-fan schrieb:
> Links ohne Kommentar, zumal Youtube-Links, sind eine Zumutung.

und die kannst du nicht ignorieren?
so neugierig?

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

hex-fan schrieb:
> Soll man da das Video anklicken, nur um zu erfahren um was es geht?

Ähm ja, genau das ist der Sinn von Links!?

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> Ähm ja, genau das ist der Sinn von Links!?

Erreicht damit aber bei mir das Gegenteil. Weshalb bestehen 
Zeitungsartikel wohl aus Überschrift, Anreisser und Inhalt? Man könnte 
das doch auf den reinen Inhalt beschränken und in dessen erste Hälfte 
rumlabern, damit der Leser erst in der zweiten Hälfte überhaupt merkt, 
worum es geht. Würde das wohl funktionieren?

: Bearbeitet durch User
von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Erreicht damit aber bei mir das Gegenteil.

so trennt sich die Spreu vom Weizen, ich reagiere dafür entsprechend 
ablehnend auf Clickbait-Überschriften

- Hättest Du diesen Trick gekannt, der Leben rettet?
- Du wirst nicht glauben, was diese Frau im Kinderzimmer gefunden hat!
- Er sah diesen unscheinbaren Link, dann geschah DAS...

von ... (Gast)


Lesenswert?

> Zeitungsartikel wohl aus Überschrift, Anreisser und Inhalt?

Bei der Bildzeitung kann im Artikel etwas ganz anderes
stehen als die Ueberschrift etwarten laesst.
Ist mir vor 33 Jahren einmal aufgefallen.
Seitdem lese ich es allenfalls mal in der Bahn als 2. Verwerter.

Utube ist ohnehin nur fuer Leute, die keine abstrakte
Beschreibung eines Sachverhaltes vernuenftig erzeugen koennen.
Muss man also nicht sehen.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

... schrieb:
> Bei der Bildzeitung kann im Artikel etwas ganz anderes

Wenn du die als Referenz betrachtest...

von ... (Gast)


Lesenswert?

> Wenn du die als Referenz betrachtest...

Ja, die Referenz?
Wenn man heute (Inlands-)Nachrichten in (Inlands-)Medien
aufmerksam verfolgt, scheint die gesamte journalistische
Meinungsbreite ohnehin auf das "Redaktionsnetzwerk Deutschland"
oder die "Funke Mediengruppe" beschraenkt.

Da fragt man sich schon, ob die ganzen uebrigen Redakteure
nur Daeumchen drehen.

Bei der Bildzeitung habe ich trotz zahlreicher Vorbehalte
diesen Verdacht nicht.

Beitrag #7259817 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Die Forensoftware sollte einen längeren Textstring erzwingen, wenn da 
nur ein YT-Link steht. Sagen wir mal 8 echte Wörter.

---
Ist genauso behämmert wie Videos ohne Übersicht und Ergebnis gleich in 
den ersten Sätzen. Optimal ist ein Aufbau wie in einem 
wissenschaftlichen Paper.

: Bearbeitet durch User
von Nobby (Gast)


Lesenswert?

Hallo

hex-fan schrieb:
> Soll man da das Video anklicken, nur um zu erfahren um was es geht?

Ja - für was soll ein Video denn sonst gut sein außer das man es sich 
anschaut?
Videos, Filme, Bilder usw. werden erstaunlicher Weise dafür produziert 
das man sie sich anschaut. - Falls du dast noch nicht wissen solltest...

Wo drin liegt das Problem?
Das "du" eine Link zu einen Video öffnen musst?
Wenn ja - dann  sei einfach nicht so Neugierig oder guck dir das Video 
einfach ohne genöhle hier an.

Wenn dich das Video schon Beginn nicht interessiert, ja dann höre man 
einfach auf es sich anzuschauen (und verpasst dabei oft wenn es Anfängt 
gut wird - leider ein Typisches vorurteilsbehaftete Verhalten...).

Der Videoersteller bekommt halt ein Klick für ein Video was "dir" nicht 
eventuell nicht gefällt.
Na und?
Dir tut das nicht weh und der Videoersteller hat im besten Fall davon 
einen klitzkleinen Vorteil (und sei es nur die Befriedigung das die 
Klickzahl ansteigt) und im "schlechtesten" Fall hat er von deinen Klick 
auch keine Nachteile.

So funktioniert halt Youtube und Co. und ja sogar "echte" Filme und TV.
Videos schaut man nun mal und liest nicht nur vorher irgendwelche Texte 
(Kritiken) durch und vertraut irgendwelchen Aussagen und Meinungen.

Aber leider:
Die hinter deinen Gejammer stehende Grundaussage (bloß nicht neues 
Ausprobieren, erst mal schon schlechten Ausgehen, alle anderen sind Blöd 
und wollen mir was wegnehmen,....)ist leider typisch für viele der 
Forenteilnehmer hier.

von Nobby (Gast)


Lesenswert?

... schrieb:
> Utube ist ohnehin nur fuer Leute, die keine abstrakte
> Beschreibung eines Sachverhaltes vernuenftig erzeugen koennen.
> Muss man also nicht sehen.

Youtube (so heißt die Seite und sie darf und soll auch genannt werden) 
bietet sehr wohl auch  hochwertige Inhalte und gute Beschreibungen.
Mann muss nur selbst und geduldig suchen und auch mal das "Wagnis" 
eingehen auf ein Video zuzugreifen was einen nicht gefallen könnte.
Wer sich von den "automatisch" von Youtube vorgeschlagene Videos 
verlässt ist halt nicht fähig bzw. bereit dieses Videoseite vernünftig 
zu nutzen, er könnte ja auf einmal vor Augen gesetzt bekommen das seine 
Vorstellungen nicht der Realität entspricht wenn er auch nur minimal 
Aufwand betreibt und Neugierig ist...

von Jack V. (jackv)


Lesenswert?

Gab es hier nicht früher mal eine Funktion, die YT-Links mit dem Titel 
des betreffenden Videos versehen hat? War auch nicht alles schlecht, 
früher …

von Klaus S. (kseege)


Lesenswert?

hex-fan schrieb:
> Links ohne Kommentar, zumal Youtube-Links, sind eine Zumutung.
> Beitrag "Für Freunde des subtilen Humors und Kritik"
> Soll man da das Video anklicken, nur um zu erfahren um was es geht?

Nein, es geht darum, möglichst viel Datenverkehr und damit 
Energieverbrauch zu erzeugen, um es den verhassten Grünen so richtig 
heimzuzahlen. Ein Video verbraucht tausendmal so viel Energie wie ein 
geschriebener Satz auf mikrocontroller.net.

Just my 2 cents

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Erzähl das meinen Kindern die wissen nicht mal wie sie eine SMS 
schreiben.

von Mcn (Gast)


Lesenswert?

hex-fan schrieb:

> Soll man da das Video anklicken, nur um zu erfahren um was es geht?

"Video anklicken" klingt gewaltiger als es ist. Du landest erstmal auf 
ne youtubeseite, anhand dessen du entscheiden kannst, ob es wert ist, 
das Video zu sehen.

Haste ein "Problem" damit, selbst zu entscheiden was und wie lange du 
sehen willst?

Nie gelernt, beispielsweise Werbung wegzuschalten?
Immer noch in der "schulischen Paralyse": zwangahft stillsitzen und dem 
Vortrag sklavisch folgen?!

von Daniel S. (stokmar)


Lesenswert?

Ich finde das auch immer extrem schlimm!...
https://www.youtube.com/watch?v=_goMQolXcbs

SCNR

von Wendels B. (wendelsberg)


Lesenswert?

Mcn schrieb:
> Du landest erstmal auf ne youtubeseite, anhand dessen du entscheiden
> kannst, ob es wert ist, das Video zu sehen.

Nein.
Du landest erstmal auf einer Seite, auf der Du Hunderte Cookies abnicken 
sollst.

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Lesenswert?

Wendels B. schrieb:
> Mcn schrieb:
>
>> Du landest erstmal auf ne youtubeseite, anhand dessen du entscheiden
>> kannst, ob es wert ist, das Video zu sehen.
>
> Nein.
> Du landest erstmal auf einer Seite, auf der Du Hunderte Cookies abnicken
> sollst.

...und erst danach landest du auf die eigentliche YouTube Seite wo du 14 
Sekunden + mindestens weitere 5 Sekunden Werbung ertragen musst. Dann 
landest du endlich auf den Film um den es geht und stellst fest, dass du 
den Film schon Hundert mal gesehen hast 😄

von Heinz A. (Gast)


Lesenswert?

hex-fan schrieb:
> Soll man da das Video anklicken, nur um zu erfahren um was es geht?

Bevor du erfährst, um was es geht, wirst du erst mal ausgiebig mit 
Werbung zu gekackt. Wieso Leute diese Plattform nutzen, ist mir ein 
Rätsel. Nicht mal mit dem Schürhaken klicke ich dort hin.

Beitrag #7261407 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Rechts ohne Kommentar ...finde ich schlimmer

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Dieses Forum HATTE schon mal die Funktion,
dass die YT-Links automatisch mit
den Videotiteln von YT angegeben wurden.
Daher bedanke ich mich bei jedem, der Im "was hört Ihr..." Faden
den Titel mit angeben
Denn vieles davon kenne ich schon und muss das eben dann nicht 
anklicken.

warum das wieder rückgängig gemacht wurde, weis nur der Wind

ansonsten:

man nutzt kein Internet ohne Werbeblocker!!!
man nutzt kein Internet ohne Werbeblocker!!!
man nutzt kein Internet ohne Werbeblocker!!!

(...)

von Peter N. (alv)


Lesenswert?

Nobby schrieb:
> Wer sich von den "automatisch" von Youtube vorgeschlagene Videos
> verlässt ist halt nicht fähig bzw. bereit dieses Videoseite vernünftig
> zu nutzen,

Wie nutzt man denn Youtube vernünftig?
Z.B. um alle Videos zu einem bestimmten Thema nacheinander zu sehen?

Bei mir fängt Youtube nach kurzer Zeit an, eigene Vorschläge und 
Wiederholungen reinzumischen..

Beitrag #7261615 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Nobby (Gast)


Lesenswert?

Hallo

Peter N. schrieb:
> Wie nutzt man denn Youtube vernünftig?
> Z.B. um alle Videos zu einem bestimmten Thema nacheinander zu sehen?


Erstmal:

Anmelden bzw. Google Account zulegen - das geht auch mit "Kreativer" 
Namensnennung und (meist - wenn nicht einfach mal einen Tag warten) ohne 
SMS, Telefonnummer oder schon bestehender e-mail.

Dann:

Alle "automatischen" und "Komforteinstellungen" beim Google Account 
abschalten und sich, außer natürlich für Youtube selbst und eventuell 
Google-Mail, nie(!) anmelden.
Nach Gebrauch "deines" Youtube dich unbedingt abmelden(!) und im Browser 
die BrowserChronik der letzten 24h löschen (Das man Mozilla und einen PC 
verwendet dürfte logisch sein).

Unbedingt µBlock Origin als AddOn installieren.

Gezielt und nur nach seinen Themen suchen, niemals(!) wenn angemeldet 
sich verführen lassen und irgendwelche "Bildzeitungsvideos", 
Sportvideos, Musikvideos oder irgendwas mit mehr als einigen 10000 
Klicks anwählen.

Hartnäckig alle doch irgendwie erscheinende "Vorschläge" die dir nicht 
passen oder viele Millionen Klicks haben mit "Keine Videos von diesen 
Kanal empfehlen" weg filtern - in dem Zusammenhang ist auch meine 
Hinweis mit den "Bildzeitungsvideos" usw. wichtig.

Bis man "sein" Youtube sauber hat und die abschreckenden Hetz, 
Katastrophen, "Ich bin so schlau", "Die blödesten..." "Ach schau wie 
böse die Politik ist", Medizin, Musik, Sport,... usw.  Videos weg sind 
dauert es seine Zeit und ist erstmal anstrengend - irgendwann ist "dein" 
Youtube aber  zu >98% sauber (aber bloß nicht auch nur einmal im 
angemeldeten Zustand irgend so ein Video anwählen oder nur nach 
aktuellen Themen wo jeder kleine Spießbürger und ungefragter "Aufklärer" 
seinen Unsinn ablässt suchen - aktuell also Begriffe wie Ukraine, Krieg, 
Energiekosten usw. vermeiden).

Nicht mal wie es bald passen könnte Weihnachtsmusikvideos anschauen wenn 
man angemeldet ist und "dein" Youtube sauber bleiben soll.
Das ist wirklich wichtig.

Das alles macht man wenn es denn doch mal sein "muss" nachdem (!) man 
sich abgemeldet hat und(!) die Browserchronik gelöscht hat - am besten 
auch den Browser beenden und dann neu starten.


Als Extra und Empfehlung :

Sich mit yt-dlp (yt-dl nicht mehr aktiv Nutzen, aber die Anleitungen 
funktionieren auch unter yt-dlp und für yt-dl gibt es halt da noch 
deutlich mehr Aleitungen und sogar Videos auf Youtube...) vertraut 
machen , eventuell sich auch ergänzend yt-dlg (GUI) auseinandersezten 
und natürlich dann auch nutzen.

Und wenn man dann so richtig Feuer gefangen hat kann so was wie Lowless 
Cut und avidemux wichtig werden.

Nobby

von Johannes U. (kampfradler)


Lesenswert?

Nobby schrieb:

> Hartnäckig alle doch irgendwie erscheinende "Vorschläge" die dir nicht
> passen oder viele Millionen Klicks haben mit "Keine Videos von diesen
> Kanal empfehlen" weg filtern

Das funktioniert leider nicht durchgaengig.

Eine solide durchgaengig wirksame Blockiergfunktion bietet aber das 
addon BlockTube

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Ich nutze YouTube Vanced auf dem Android Smartphone und sehe keine 
Werbung, von daher fettes Sorry an alle die sich irgendwelche Werbespots 
angeguckt haben, die sind aber nicht Teil des Videos!

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Peter N. schrieb:
> Wie nutzt man denn Youtube vernünftig?

Das frage ich mich auch oft!

Manche Videos über manche Dinge sind oft mehr als eh so därrisch,
werden aber gut dargestellt für Leute, die (fast) kein Wissen von
Elektrik und Physik haben...

Und dann gibt es die tollsten Maschinen mit Energie aus dem All,
sogenannten Magnetmotoren, die die universelle kostenlose Energie
zum Nullpreis auf Ewig liefern können in Dimensionen von einigen
Kilo- bis Megawatt...

Leider...

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Dummerweise gibt es auch echt gute Videos dort. Sehr ärgerlich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.