Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Inselanlage,Kabelverlängerung für Bluetooth Modul


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Heinz S. (hschwenk)


Lesenswert?

Hi
Für meine BMS ist die Bluetooth Reichweite zu gering.
Ich habe dann das 4-Ader Kabel zum Bluetooth Modul versucht zu 
verlängern.
10 Meter durch 2 Wände währen obtimal…
Mit einem LAN- Kabel hat es nicht funktioniert. Bluetooth Modul wird 
warm und die 12V Versorgungsspannung sinkt auf ca. 5V
Bei 5 Meter hat es auch nicht funktioniert. Auch hier wird  Bluetooth 
Modul warm und die 12V Versorgungsspannung sinkt auf ca. 5V.
Mit einem 5-Ader Netz-Gummikabel  1²  ein 4,5 Meter Rest etwa das 
gleiche, auch hier wird  Bluetooth Modul warm und die 12V 
Versorgungsspannung sinkt auf ca. 5V.
1  )Wieso braucht das Bluetooth Modul bei längerem Kabel mehr Strom….
   Spannung sinkt und Bluetooth Modul wird warm
2) Hat jemand einen Vorschlag wie ich oder mit was ich das Bluetooth 
Modul
Kabel um 4,5m verlängern kann?

von Paul (Gast)


Lesenswert?

Das eine Bluetoothmodul das es gibt kannst Du nur mit NYY-O 4x120 
verlängern
Bei dem Kabel liegt es auch fest und schlackert nicht so in der Gegend 
rum.

von Bart (Gast)


Lesenswert?

Schreibe 10 Mal: "Ich werde künftig Absätze benutzen."

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

Unser Paul macht wieder Spaß?

Besseren Standort für die Sender suchen kostet nichts.
BT-Version 1.1 kommt nicht weit.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bluetooth

von Stefan F. (stefanus)


Lesenswert?

Heinz S. schrieb:
> Wieso braucht das Bluetooth Modul bei längerem Kabel mehr Strom

Das kann nur ein Irrtum sein. Ich wette, dass es jetzt auch ohne 
Verlängerung nicht mehr funktioniert. Es wird wohl kaputt sein.

Darf ich annehmen, dass du die Versorgungsspannung auf 12V erhöht hast, 
damit am Ende noch 5V ankommen?

von Paul (Gast)


Lesenswert?

oszi40 schrieb:
> Unser Paul macht wieder Spaß?

oh, befürchtet der Klassenclown Konkurenz?

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

Heinz S. schrieb:
> Mit einem LAN- Kabel hat es nicht funktioniert. Bluetooth Modul wird
> warm und die 12V Versorgungsspannung sinkt auf ca. 5V

Da hat wohl jemand die Kabel vertauscht und das Modul gefragged.

von Heinz S. (hschwenk)


Lesenswert?

oszi40 schrieb:
> Besseren Standort für die Sender suchen

Das geht nicht. ist an einer Speischerbatterie außen am Haus zur 
Sicherheit.
Gebrauchte Akkus zusammen geschweißt

von Heinz S. (hschwenk)


Lesenswert?

Paul schrieb:
> kannst Du nur mit NYY-O 4x120
> verlängern

Habe nur NYY-O 5x120².... geht das auch?

von Heinz S. (hschwenk)


Lesenswert?

Stefan F. schrieb:
> Es wird wohl kaputt sein.

Nee es funktioniert noch.

von Heinz S. (hschwenk)


Lesenswert?

Stefan F. schrieb:
> Darf ich annehmen, dass du die Versorgungsspannung auf 12V erhöht hast,
> damit am Ende noch 5V ankommen?

Es arbeitet original mit 12V
und sedet auch immer noch durch eine Wand. Ich muß aber durch zwei Wände

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Lesenswert?

Kannst du denn jetzt endlich mal den Typ des BT-Moduls nennen?
Und woher kommen die 12V?
Evtl. ist das Ganze schon mit einem LC-Glied gegessen. Auf jeden Fall 
aber brauchst du Entkoppelkondensatoren direkt am Modul (100µ 
low-ESR-Elko und 100nF Keramik.
Je nach (kurzzeitigem) Strombedarf hast du auch ein Masseproblem, 
Störabstand der Signale wird kleiner bis evtl. unbrauchbar.

von Auf die Dauer hilft nur Power (Gast)


Lesenswert?

Heinz S. schrieb:
> Es arbeitet original mit 12V
> und sedet auch immer noch durch eine Wand. Ich muß aber durch zwei Wände

24V!

von Heinz S. (hschwenk)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

H.Joachim S. schrieb:
> Entkoppelkondensatoren direkt am Modul (100µ
> low-ESR-Elko und 100nF Keramik.

Ja das klingt gut. Werde ich gleich morgen testen.
Welches Kabel könne den besten Erfolg haben.
LAN-,Telefon-,oder Klingelkabel ?
11 Meter wären am angenehmsten und 5 m das Kürzte.
Das Modul war bei der BMS dabei. Foto anbei.

von Heinz S. (hschwenk)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

andere Seite des Moduls

von Helge (Gast)


Lesenswert?

manche BMS betreiben dieses Modul im low power mode, steht in einem 
anderen Forum.

von Stefan F. (stefanus)


Lesenswert?

Offenbar ist da ein 3,3V Spannungsregler drauf. Es müsste also auch noch 
mit 5V Eingangsspannung funktionieren. Allerdings beeinträchtigt der 
Spannungsabfall auf der GND Leitung die Signale.

Mir ist noch völlig unklar, warum du so viel Spannungsabfall hast. Diese 
Bluetooth Module nehmen doch höchstens 300mA (Peak) auf, im Mittel 
weniger als 100mA. Dass das Modul mit weniger Spannung auffällig Warm 
wird ist auch ein Unding. Kläre das erst mal. Und messe die 
Stromaufnahme des Moduls.

: Bearbeitet durch User
von mIstA (Gast)


Lesenswert?

Heinz S. schrieb:
> Mit einem LAN- Kabel hat es nicht funktioniert. Bluetooth
> Modul wird warm und die 12V Versorgungsspannung sinkt auf ca.
> 5V

> Bei 5 Meter hat es auch nicht funktioniert. Auch hier wird
> Bluetooth Modul warm und die 12V Versorgungsspannung sinkt
> auf ca. 5V.

> Mit einem 5-Ader Netz-Gummikabel  1²  ein 4,5 Meter Rest etwa
> das gleiche, auch hier wird  Bluetooth Modul warm und die 12V
> Versorgungsspannung sinkt auf ca. 5V.


Das paßt doch hinten und vorne nicht zusammen; unabhängig von Kabellänge 
und Querschnitt immer ca 7V Spannungsabfall am Kabel? - Was ergibt eine 
Messung wenn das Modul mit dem Original-Kabel angeschlossen ist?
Sind die 12V vielleicht nur die Leerlaufspannung an dem Modul-Anschluss 
und das Modul zieht diese unabhängig vom verwendeten Kabel auf 5V 
runter?

von Helge (Gast)


Lesenswert?

Stefan F. schrieb:
> Dass das Modul mit weniger Spannung auffällig Warm
> wird ist auch ein Unding

hoher Strom zurück durch die Datenleitungen -> latchen -> heiß. Problem 
GND-Spannungsfall.

von Heinz S. (hschwenk)


Lesenswert?

Ja das passt nicht…..
Die Ursache könnte die Steckverbindung sein. Ein bisschen wackelig.
Ich habe ein neues Kabel, 9m LAN Kabel, gelötet mit Elko und Keramik 
Kondensator.

Es funktioniert jetzt und Funken geht auch durch die letzte Mauer.
Ich habe aber 1Volt Spannungsabfall. Die BMS gibt 12V aus, am Bluetooth 
Modul sind es 11V…
Das verstehe ich nicht aber es funktioniert.
Vielen vielen Dank an all die Unterstützer  Heinz

von Stefan F. (stefanus)


Lesenswert?

Heinz S. schrieb:
> Die BMS gibt 12V aus, am Bluetooth
> Modul sind es 11V… Das verstehe ich nicht aber es funktioniert.

Generell ist Spannungsabfall an Kabeln nicht ungewöhnlich. 
Netzwerk-Kabel sind ja auch nicht sonderlich dick, eigentlich nicht zur 
Stromversorgung vorgesehen.

Vor der Sanierung meiner Elektroinstallation wurde das Licht deutlich 
dunkler, wenn ich den Toaster einschaltete.

Auf langen Leitungen die zuverlässig Daten übertragen sollen, nimmt man 
daher meisten differentielle Leitungen. Das heisst: Zu jedem Signal 
gehören zwei Drähte die entgegen gesetzt arbeiten. Wenn auf einer 
Leitung die Spannung ansteigt, sinkt sie auf der anderen und exakt den 
gleichen Wert. Beim Empfänger wird die Differenz der beiden Leitungen 
ausgewertet, nicht ihr Absoluter Pegel über GND. Das kennst du von 
Ethernet, DSL, CAN (im Auto), USB, und sämtliche digitalen 
Video-Schnittstellen. Auch beliebt sind RS422 und RS485 (allerdings eher 
nicht im Haushalt).

Für deinen Fall wäre die Nutzung von RS422 Leitungstreibern die sichere 
Lösung. Damit kannst du dann sogar 1km lange Leitungen nutzen, wenn es 
sein muss.

: Bearbeitet durch User
von Heinz S. (hschwenk)


Lesenswert?

Vielen Dank für die Infos.
Sobald ich mehr Zeit habe werde ich mich mit RS422 beschäftigen.
Da die Übertragung von der BMS funktioniert, wenn auch ein bisschen zäh 
eilt es jetzt nicht.
Heinz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.