Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Delay und Peripheriekomponenten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Georg M. (g_m)


Lesenswert?

Habe ich es richtig verstanden: das Delay hat keinerlei Auswirkung auf 
die Hardware, nur die Code-Ausführung wird angehalten?

Im konkreten Beispiel geht es um den Analogkomparator nach dem 
Einschalten. Das Datenblatt sagt:
"During the start-up time after enabling the AC, the output of the AC 
may be invalid.
The start-up time of the AC by itself is at most 2.5 µs. If an internal 
reference is used, the reference start-up time is normally longer than 
the AC start-up time."

In diesem und ähnlichen Fällen kann ein Delay bedenkenlos verwendet 
werden. Richtig?
1
 AC0.CTRLA = AC_LPMODE_bm | AC_ENABLE_bm;   // analog comparator low-power mode, enable analog comparator
2
 __builtin_avr_delay_cycles(333);           // delay 100µs @ 3.333333 MHz
3
 if(AC0.STATUS & AC_STATE_bm)               // if analog comparator output is HIGH
4
 {
5
   . . . . . . .
6
 }

von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

Georg M. schrieb:
> In diesem und ähnlichen Fällen kann ein Delay bedenkenlos verwendet
> werden. Richtig?

Verwenden ja, aber "bedenkenlos" würde ich NICHTS Programmieren. ;)
Kommt halt immer drauf an, wie oft der Delay aufgerufen wird. Wenns nur 
zur Initialisierung dient, lohnt sich da kein Mehraufwand mit Timer u. 
Co.

von Steve van de Grens (roehrmond)


Lesenswert?

Ich würde mal davon ausgehen, dass die analogen Baugruppen auf dem Chip 
völlig unabhängig von der CPU arbeiten.

: Bearbeitet durch User
von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

Georg M. schrieb:
> Habe ich es richtig verstanden: das Delay hat keinerlei Auswirkung auf
> die Hardware, nur die Code-Ausführung wird angehalten?

Vergessen und zu langsam.,,,,,:
Der "Witz" an den HW-Modulen ist ja, das sie (weitgehendst) unabhängig 
vom Rest funktionieren.

von Marc V. (Firma: Vescomp) (logarithmus)


Lesenswert?

Georg M. schrieb:
> In diesem und ähnlichen Fällen kann ein Delay bedenkenlos verwendet
> werden. Richtig?

In diesem Fall, ja.
Besser ist es, gleich danach anderen HW-init zu machen, anstatt delay
zu verwenden, z.B. Ports auf definierte Zustände zu setzen, CNT zu
initialisieren usw.

von Max M. (prokrastinator)


Lesenswert?

Georg M. schrieb:
> Delay hat keinerlei Auswirkung auf
> die Hardware, nur die Code-Ausführung wird angehalten?

Angehalten ist nicht richtig.
Es wird Code in max speed ausgeführt, nur eben der delay code.
Aber ja, die HW ist unabhängig.

von Peter D. (peda)


Lesenswert?

Georg M. schrieb:
> __builtin_avr_delay_cycles(333);           // delay 100µs @ 3.333333
> MHz

Warum nimmst Du nicht einfach _delay_us(100); und sparst Dir den 
Kommentar für die magische Nummer?

von Georg M. (g_m)


Lesenswert?

Peter D. schrieb:
> Warum nimmst Du nicht einfach _delay_us(100); und sparst Dir den
> Kommentar für die magische Nummer?

Es wird abwechselnd von zwei Oszillatoren getaktet.

von Wolfgang (Gast)


Lesenswert?

Georg M. schrieb:
> Habe ich es richtig verstanden: das Delay hat keinerlei Auswirkung auf
> die Hardware, nur die Code-Ausführung wird angehalten?

Meist wird keine Code-Ausführung angehalten. Oft wird der Prozessor in 
einer Schleife gehalten? Hängt aber vom Prozessor und vom Betriebssystem 
ab.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.