Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hebel, Poti Name gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Toma (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,

ich bräuchte solch einem Joystick quasi mit einem Kanal und der in der 
Position bleibt. Habe schon überlegt einen 2-Achs Joystick zu nehmen, 
die Feder zu entfernen und eine Achse zu sperren, aber so doll ist das 
nicht.
Kennt jemand einen Begriff, damit man bei Ali fündig wird?

von Mario H. (rf-messkopf) Benutzerseite


Lesenswert?

Toma schrieb:
> Kennt jemand einen Begriff, damit man bei Ali fündig wird?

Nennt sich "T-Fader" und gibt (gab?) es z.B. von Apem:

https://www.distrelec.de/en/bar-fader-apem-sn101ss/p/30023947.

Edit: Der ist mit Hallsensor. Keine Ahnung, ob es die auch mit Poti 
gibt, wenn Du das unbedingt brauchst.

: Bearbeitet durch User
von Jochen (Gast)


Lesenswert?

Ich kenn die als Schubregler oder Throttle-Control. Ali aber nicht.

von Toma (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

danke für die Vorschläge. Das sind ja die Teile. Habe mir schon gedacht, 
dass "ordentliche" ein bisschen kosten. Adafruit will immerhin noch 100$
Poti muss nicht unbedingt sein. Die Ausführung mit Hall ist noch besser.
Wie wird das denn mit Hallsensor funktionieren? Ich kannte die eher im 
Einsatz als Ersatz für Reedschalter, Encoder etc, aber nicht um eine 
absolute Postion zu bestimmen.

von Jochen (Gast)


Lesenswert?

Toma schrieb:
> Wie wird das denn mit Hallsensor funktionieren?

Wie mit einem Poti. Du erhältst eine Spannung die der Stellung 
entspricht.

von Forist (Gast)


Lesenswert?

Toma schrieb:
> ich bräuchte solch einem Joystick quasi mit einem Kanal und der in der
> Position bleibt.

Das hört sich eher nach einem mechanischen Problem an.
Was hat das mit Mikrocontrollern oder sonstiger digitaler Elektronik zu 
tun?

von Forist (Gast)


Lesenswert?

Toma schrieb:
> Wie wird das denn mit Hallsensor funktionieren? Ich kannte die eher im
> Einsatz als Ersatz für Reedschalter, Encoder etc, aber nicht um eine
> absolute Postion zu bestimmen.

Hall-Sensoren liefern eine Spannung, die proportional zum Magnetfeld 
ist. Was hat das mit Schaltern zu tun. Du kannst hinter einem Sensor mit 
analogem Ausgangswert natürlich immer einen 
Schwellwertdetektor/Komparator/Schmitt-Trigger setzen, aber trotzdem 
bleibt der eigentliche Sensor analog.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hall-Sensor

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Forist schrieb:
> Das hört sich eher nach einem
.. Riesenidioten namens Forist an.

von Forist 2 (Gast)


Lesenswert?

Manfred schrieb:
> Forist schrieb:
>> Das hört sich eher nach einem
> .. Riesenidioten namens Forist an.

Namen sind Schall und Rauch

von Toma (Gast)


Lesenswert?

Interessant, danke für die Infos. Kannte den Begriff Hallsensor nur so 
wie er in der Animation benutzt wird und bin davon ausgegangen, dass das 
immer ein digitales Signal dann liefert.
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Hall_sensor_tach.gif

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Forist schrieb:
> Das hört sich eher nach einem mechanischen Problem an.
> Was hat das mit Mikrocontrollern oder sonstiger digitaler Elektronik zu
> tun?

Halt doch einfach Dein loses Maul!

von Peter N. (alv)


Lesenswert?

Toma schrieb:
> Kannte den Begriff Hallsensor nur so
> wie er in der Animation benutzt wird und bin davon ausgegangen, dass das
> immer ein digitales Signal dann liefert.
> https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Hall_sensor_tach.gif

Hallsensoren gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen:
analog nach Magnetstärke,
digital auf Magnetstärke,
analog auf Magnetpolung,
digital auf Magnetpolung,
usw.

von Wolfgang (Gast)


Lesenswert?

Peter N. schrieb:
> Hallsensoren gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen:

Ein Hallsensor arbeitet immer analog und bipolar.
Der Rest ist eine Frage der nachverarbeitenden Elektronik.

Das, was du als "Magnetstärke" bzw. "Magnetpolung" titulierst, 
unterscheidet sich nur durch die Lage des Nullpunktes bzw. die Lage der 
Umschaltschwelle (meist sogar mit Hysterese).

von Peter N. (alv)


Lesenswert?

Wolfgang schrieb:
> Ein Hallsensor arbeitet immer analog und bipolar.
> Der Rest ist eine Frage der nachverarbeitenden Elektronik.

Mit "Hallsensor" ist das ganze Bauteil gemeint, nicht nur die 
Hallbrücke.
Also einschließlich des elektronisch dahinter liegenden, aber im 
gleichen Gehäuse befindliche Kontrollers.

von Sven (Gast)


Lesenswert?

Wenn Privat und Einzelstück bietet sich eventuell auch 3d Druck an. Je 
nach Genauigkeit und mechanischem widerstand den Hebel an ein Modellbau 
Servo und dieses Modifiziert das du an den Poti wert kommst....
Ggf Motor aus dem Servo raus dann hast du nur das Getriebe für den 
mechanischen widerstand. Dieses könntest du mit Fett füllen...

von Wolfgang Z. (wzwei)


Lesenswert?

Wenn privat und Bastelei erlaubt, hätte ich da sogar acht Stück. Keine 
Ahnung ob die Dinger mit Poti oder Hall arbeiten. Ich hab das vor 
einiger Zeit bei willhaben zum Verkauf eingestellt. Schau hier: 
https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/d/vivanco-audio-video-color-processor-model-vcr-4044-620118602/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.