Forum: Fahrzeugelektronik E90 Android-Radio übersteuert bei Musik über Youtube, Spotify ok


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von BMWfan (Gast)


Lesenswert?

Hallo liebes Forum,
ich habe in meinem BMW ein Android-Radio drin.
Wenn ich über mein Telefon Musik über Bluetooth von Youtube streame, 
dann übersteuert die Musik und kratzt, wenn ich zu laut aufdrehe. Regel 
ich die Lautstärke auf dem Handy auf 80% und drehe die Musik am Radio 
selbst lauter, dann funktioniert alles.
Höre ich das gleiche Lied über Spotify mit max. Lautstärkeausgabe am 
Telefon, so kann ich die Musik bei gleicher Lautstärke über das Radio 
ohne Probleme hören.

Nun habe ich CarPlay drin, wo ich die Lautstärke am Handy selbst nicht 
regeln kann. Daher kratzt die Musik über Youtube, wenn ich zu laut höre.

Ist es ein Problem eines ICs oder was könnte die Ursache sein?
Vielen Dank und viele Grüße

von Matthias B. (turboholics)


Lesenswert?

Totkomprimierter Ton bei youtube.

Deswegen gibts youtube music.

von BMWfan (Gast)


Lesenswert?

Hi Matthias,
leider ist es bei Youtube-Music genauso. Ok, da kann man auch Musik von 
irgendwelchen Benutzern abspielen.
Dank dir für den Hinweis.

von Hans Maulwurf (Gast)


Lesenswert?

Was ist das denn für ein Android-Radio?

Für mich hört sich das so an als wäre der Bluetooth-Empfänger einfach 
schrott/falsch ausgelegt und er übersteuert selbst oder er übersteuert 
die Vorstufe des Radios...

von Hans Maulwurf (Gast)


Lesenswert?

OK ich hatte den Teil mit Spotify überlesen... Dann wohl doch eher 
irgend ein Softwareproblem :/

von Martin S. (sirnails)


Lesenswert?

Ich hab im E91 das Business-Radio drinnen. Das kann BT nur für 
Freisprecheinrichtung, hat aber nen AUX Eingang. Da habe ich aber exakt 
die gleiche Katastrophe. Irgendwas hat BMW in der Baureihe einfach 
verbockt glaube ich.

von BMWfan (Gast)


Lesenswert?

Sorry, ich habe noch eine wichtige Info vergessen zu erwähnen:
Selbst interne Töne (Navigation + Blitzermeldung ;) ) werden auch 
übersteuert ausgegeben.
Die Töne werden über AUX ausgegeben.
Spotify laut macht keine Probleme, Android-Navigationssysteme + 
Warnungen + Youtube übersteuern.
Die Tonausgabe wird über den internen BMW Verstärker an die Lautsprecher 
ausgegeben. Höre ich mit dem internen System Radio oder CD, so ist alles 
auch bei "voller" Lautstärke einwandfrei.
Daher vermute ich nicht die Musikquelle als Fehlermeldung, sondern evtl. 
der interne Verstärker im Androidradio?

Das Radio ist ein "handelsübliches" Nachrüstradio.
Bspw: 
https://www.xtronsgermany.de/bmw-various-android-11-qualcomm-662-octa-core-6gb-ram-128gb-rom-qpb8060ci

Danke.

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

lässt sich das Gerät auch ohne Auto betreiben?
dann mit anderen Quellen testen.
Hier wäre es gut, wen man nicht alle Geräte raus schmeisst,
die nichts mit Streaming zu tun haben.

also ein CD-Player oder DVD-Player ran und
wenns immer noch übersteuert, zurück zum Händler.

: Bearbeitet durch User
von BMWfan (Gast)


Lesenswert?

Sorry, es ist ein PX3 Android Radio mit Android 7.11

von bluppdidupp (Gast)


Lesenswert?

Falls das Smartphone auch ein Android-Gerät ist:
Unter "Entwickleroptionen"* in den Android-Einstellungen kann man oft 
"Absolute Lautstärkeregelung deaktivieren" finden und da ggf. mal die 
momentan aktive Einstellung invertieren.

(*Menüpunkt muss ggf. vorher aktiviert werden - da sollte googlen 
helfen)

von Schlaumaier (Gast)


Lesenswert?

Bei mp3 muss man nur den Gain-Wert ändern.

Das Problem liegt daran das es keine Norm für Lautstärke gibt.

Technisch gesehen ist die einfachste Möglichkeit den Ton leiser zu 
stellen. Dann hört das Übersteuern meist auf. Alles andere ist richtig 
schwer.

Ich habe auch schon mal eine Doppel-Lautstärke benutzt;) mit eine Fioo. 
Dabei die Lautstärke runter geregelt am Handy dann den Fioo am 
Kopfhörerausgang gesteckt und da dann den Kopfhörer. Der Ton war wie 
üblich sauber und klar.

Eine Alternative die ich mir technisch vorstellen kann ist, einfach ein 
"Schaltbaren/Regelbaren" Widerstand direkt an die Leitung vor den 
Lautsprecher zu machen. Das habe ich bei meiner kleinen 
Block-Stereoanlage gemacht als ich die Leitung um einige Meter verkürzt 
habe.

von Wolfgang (Gast)


Lesenswert?

Martin S. schrieb:
> Ich hab im E91 das Business-Radio drinnen. ... Da habe ich aber exakt
> die gleiche Katastrophe. Irgendwas hat BMW in der Baureihe einfach
> verbockt glaube ich.

Dann besorg dir doch ein Auto, bei dem die Musikanlage vernünftig 
arbeitet.
Andere Mütter haben auch schöne Töchter ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.