Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Antenne Vs Satellit


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Nsjsjs (Gast)


Lesenswert?

Moin, ich schreibe momentan Bewerbungen für mein 
Industriepflichtpraktikum. Hier in der Umgebung gibt es eine Firma 
welche die einzigen mobilen Antennenträger "auf der ganzen Welt" 
enteickelt (Unter anderem für Militärischegebrauch).

Meine eigentliche Frage ist. Hat das noch Zukunft wenn man das z. B mit 
den mobilen SpaceX Satelitten Starlink vergleicht?

von DerEinzigeBernd (Gast)


Lesenswert?

Wenn Du Bewerbungen schreibst, solltest Du dringend in Deine 
Rechtschreibung investieren. Die ist nämlich eines der Kriterien, anhand 
derer Bewerber aussortiert werden.

Mit der Rechtschreibung Deines Beitrages hier würdest Du in einer 
Bewerbung ziemlich schnell in der Tonne landen, völlig wurscht, was Du 
sonst auf dem Kasten haben könntest.

Zur eigentlichen Frage: Natürlich hat von einem selbst betriebene 
Funktechnik Vorzüge gegenüber von einem Fremdanbieter betriebene 
Funktechnik. Schwieriger zu orten (dank geringerer Sendeleistung als für 
einen Satelliten-Uplink nötig), und es hören nur die mit, die mithören 
sollen (oder die jeweilige Verschlüsselung knacken können, aber da ist 
seit der Enigma viel passiert).

von Helmut -. (dc3yc)


Lesenswert?

Nsjsjs schrieb:
> Moin, ich schreibe momentan Bewerbungen für mein
> Industriepflichtpraktikum. Hier in der Umgebung gibt es eine Firma
> welche die einzigen mobilen Antennenträger "auf der ganzen Welt"
> enteickelt (Unter anderem für Militärischegebrauch).
>
> Meine eigentliche Frage ist. Hat das noch Zukunft wenn man das z. B mit
> den mobilen SpaceX Satelitten Starlink vergleicht?

Was haben Antennenträger mit Satelliten gemeinsam? Beide bestehen 
teilweise aus Metall.
Oder auch: was hat eine berssere Zukunft? Ein Handwagen oder ein 
Fahrrad?
Deine Frage ist etwas sinnlos meiner Meinung.
Oder du machst ein Praktikum bei Space-X!

Beitrag #7298068 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Entleerung @ NullNull (Gast)


Lesenswert?

Salzgitter Maschinenbau Gruppe?
https://smag.de/geschaeftsbereiche/mobile-antennentraeger/

Was hat das mit diesem Forum zu tun?

Wieder ein MaschinenbauStudent der in der Elektronikbranche jobs wildern 
will?

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Nsjsjs schrieb:
> Meine eigentliche Frage ist. Hat das noch Zukunft wenn man das z. B mit
> den mobilen SpaceX Satelitten Starlink vergleicht?

Du bewirbst dich für ein Pflichtpraktikum und unterzeichnest keine 
30Jährige Festanstellung.
Aber wenn du das nutzen willst um Kontakte zu potentiellen späteren 
Arbeitgebern zu knüpfen, dann:
1. Überlege dir wo du nach dem Studium hinmöchtest
2. Bewirb dich dort.

p.s. Neben korrekter Rechtschreibung wird man im Bewerbungsgespräch auch 
darauf schauen ob du dich für das Unternehmen interessierst und dich 
über es informiert hast.

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Sputnik schrieb im Beitrag #7298068:
> Deshalb will ich Dir behutsam erklären, was der TO schon klar formuliert
> hat: Hat es Sinn, sich noch mit konventioneller (wenn auich
> transportabler) Antennentechnik zu befassen, angesichts der
> Möglichkeiten, die ein Satellit als Sendeplattform bietet?

Schön, dass Du meinst, seine wirre Fragestellung zu verstehen.

von As-I-Roved-Out (Gast)


Lesenswert?

Ich verstehe die Diskussion hier mal wieder nicht.
Die Frage ist
"Hat das noch Zukunft wenn man das z. B mit den mobilen SpaceX 
Satelliten Starlink vergleicht?" (Zitiert und um Rechtschreibfehler 
bereinigt)

Und die Antwort darauf ist: Ja

von Robert K. (Firma: Zombieland) (rko)


Lesenswert?

DerEinzigeBernd schrieb:
> Wenn Du Bewerbungen schreibst, solltest Du dringend in Deine
> Rechtschreibung investieren. Die ist nämlich eines der Kriterien, anhand
> derer Bewerber aussortiert werden.
das war früher mal, mittlerweile total egal weil Personaler mit was 
anderem gebauchpinselt werden wollen.

von Robert K. (Firma: Zombieland) (rko)


Lesenswert?

As-I-Roved-Out schrieb:
> Die Frage ist
> "Hat das noch Zukunft wenn man das z. B mit den mobilen SpaceX
> Satelliten Starlink vergleicht?"
Die einfache Antwort lautet:
Werde Beamter, dann weißt Du, daß Deine Zukunft sicher ist :-)

von Troll, M.Sc. (Gast)


Lesenswert?

Nsjsjs schrieb:
> Moin, ich schreibe momentan Bewerbungen für mein
> Industriepflichtpraktikum. Hier in der Umgebung gibt es eine Firma
> welche die einzigen mobilen Antennenträger "auf der ganzen Welt"
> enteickelt (Unter anderem für Militärischegebrauch).
>
> Meine eigentliche Frage ist. Hat das noch Zukunft wenn man das z. B mit
> den mobilen SpaceX Satelitten Starlink vergleicht?

Mobile Antennenträger haben immer Zukunft, mehr denn je. Mach das, komme 
da rein und schaue, ob es für dich passt. Du bekommst da jedenfalls 
genügend mit, um dich in dem doch sehr weitreichenden Gebiet 
umzuorientieren.

von Yagi Antenne (Gast)


Lesenswert?

Nsjsjs schrieb:
> Moin, ich schreibe momentan Bewerbungen für mein
> Industriepflichtpraktikum. Hier in der Umgebung gibt es eine Firma
> welche die einzigen mobilen Antennenträger "auf der ganzen Welt"
> enteickelt (Unter anderem für Militärischegebrauch).
>
> Meine eigentliche Frage ist. Hat das noch Zukunft wenn man das z. B mit
> den mobilen SpaceX Satelitten Starlink vergleicht?

Es ist schwer zu sagen, ob mobile Antennenträger in Zukunft noch eine 
große Rolle spielen werden, da es darauf ankommt, wie schnell und 
erfolgreich Technologien wie Starlink und andere sich entwickeln. Es ist 
jedoch wahrscheinlich, dass die Nachfrage nach mobilen Antennenträgern 
in bestimmten Bereichen, wie z.B dem Militär, weiter bestehen bleiben 
wird. Es ist jedoch wichtig, sich über die neuesten Entwicklungen im 
Bereich der Satellitentechnologie und ihre möglichen Auswirkungen auf 
die Branche zu informieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.