mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik AD8307 Log-Amp mit Standard-OPV nachbilden?


Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.analog.com/en/prod/0,,759_847_AD8307,00.html

Hallo zusammen,

die Händler rufen ca 15 Euro für einen AD8307 auf.

Dieser soll in meiner Schaltung ein gleichgerichtetes NF-Signal
(allerdings bis 100Khz) in dB linearem Maßstab zur Anzeige bringen. 
Allerdings reichen 40dB bei weitem aus.
Hat jemand eine Idee? Müsste ja auch mit "normlen" OPVs und 
entsprechender Außenbeschaltung machbar sein, denke ich.

Hintergrund der Sache:

Ich habe eine "ruhige" (also sehr rauscharm) Eingangsstufe für einen 
Fledermaussonar-Empfänger gebaut und den Frequenzgang [15khz..120khz] 
mit meinem Funktionsgenerator durchwobbeln lassen.
Sowohl die Steuerspannung für die Frequenz, als auch die Hüllkurve der 
NF (ist das noch NF?)gehen einfach auf "X" und "Y" meines Oszi.
Wollte ich eben meine Oszibilder als Beispiel verlinken, hatte ich 
letztens erst gepostet, finde ich aber nicht;-( ((Bandunterabtastung für 
Fledermäuse, bat-Detektor?) - ich bekomms nicht mehr zsammen).
Na jedenfalls wollte ich die gleiche Logarithmische Skalierung 
hinbekommen, wie im Diagramm vom Filterdesign von TI(auch den Link finde 
ich nicht mehr - ist keine 2 Wochen her) (X und Y) um die Sache selbst 
und durch andere besser beurteilen zu können. Dafür sind mir aber die 
30Euro für zwei der AD8307 nun aber doch "zu fett", logisch...

Danke für evtl. Tipps und Ideen

AxelR.

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand eine Idee? Müsste ja auch mit "normlen" OPVs und
entsprechender Außenbeschaltung machbar sein, denke ich.

ja ist es.
google suchworte: OPV logarithmischer Verstärker

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So sauber wie der 8307 sind die Kennlinien zwar nicht, aber es gibt eine 
Applikation von Philips zum NE602/NE612/SA602/SA612 für Niederfrequenz, 
die haben ebenfalls 80 oder 90 dB Anzeigeumfang.
http://www.nxp.com/pip/SA614AD_01.html
(da der NE614 nicht mehr existiert, gibts auch die Appnote nicht mehr 
beim Hersteller, ich werde mal suchen, ob die noch irgendwo liegt)

Auch der AD636 Effektivwert-IC hat einen dB-Ausgang, aber der liegt 
preislich ähnlich hoch wie die AD-Typen

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den RSSI-Pin als dB linearen Ausgang zu verwenden hilft mir schonmal 
WESENTLICH auf die Sprünge.

Links zu diversen Suchmaschinen und Hinweise zu deren Verwendung finde 
ich im Wikipedia...


Vielen Dank Christoph :-)
wird sicher mit (fast) jedem IF Amp gehen. Ich seh mal nach was 
aktuellem, einen RSSI-Indikatorausgang haben die meisten. Die 
Genauigkeit reicht sicher aus.
Ich seh mal in meinen Kisten, was sich an ZF Verstärkern findet.

Evtl. lässt sich auch ein LED Bargraph-Ansteuerschaltkreis missbrauchen. 
Die Teile gibt es in 3dB Schritten. Vlt. lässt sich die Steuerspannung 
irgentwo anzapfen.

Gruß
AxelR.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe mein OsziFoto wiedergefunden, welches mich auf die Idee mit dem 
logarithmischen Verstärker gebracht hatte:
Beitrag "Re: Bandpassunterabtastung für Bat-Detektor?"
oder direkt
http://www.mikrocontroller.net/attachment/17372/US...

Autor: Christoph_Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das PDF gefunden: AN1991 Audio decibel level detector with 
meter driver:
http://www.standardics.nxp.com/support/documents/r...
also doch noch nicht rausgefallen bei "Next Experience" alias Philips

Der LED-Bargraph mit Log Kennlinie ist der LM3916
http://www.national.com/pf/LM/LM3916.html
der ist nur digital in 10 Stufen aber immerhin "Expandable to displays 
of 70 dB"

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so jetzt bin ich eingeloggt. Kann man im neuen Forum endlich seine 
Anmeldedaten ändern? Ich möchte mein Rufzeichen drinstehen haben

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mal die krummen RSSI-Kennlinien mehrerer FM-ZF-ICs von 50 kHz 
bis 10 MHz durchgemessen, aber in meiner Veröffentlichung in Karl 
Weiners UHF-Unterlage IV fehlt das Diagramm, es ist nur im Weinheimer 
Skriptum von 1983 Seite 40 zu finden:
TCA420, TDA1047, TDA1200, CA3089 und CA3189. letzterer hatte die größte 
Dynamik.
Der AD8307 und ähnliche ( ich habe den AD8313 hier) haben wesentlich 
geradere dB-Kennlinien.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Kessler wrote:
> Ich möchte mein Rufzeichen drinstehen haben
Ich auch:-))

Ich habe die Nacht auch mal ein wenig rumgebastelt:
Ich kann Dir nur beipflichten - die Kurven sind alles andere als gerade. 
Schade eigentlich...

bin aber in der Musik-selberbauszene auf einen Kompressor/Kompander in 
diskreter Bauweise gestossen. (Wo ist denn der Link?? keine 12Stunden 
her :-(( )
Na sowas in der Art wie hier
http://www.du.edu/~etuttle/electron/elect24.htm
als fertiges Gerät nur komplett mit Vollwellengleichrichter vornweg und 
VCA für beide Kanäle.
Ich finds sicher wieder.

Gruß
AxelR.


Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.schematicsforfree.com/archive/dir/Audio...
http://www.schematicsforfree.com/archive/file/Audi...
hier ist die Schaltung vom Kompressor. Den "oberen" Teil werde ich 
aufbauen (siehe Anhang).
Mal sehen, was bei raus kommt.

Vielen Dank einstweilen
Axel Rühl
DG1RTO

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel Rühl wrote:
> aufbauen (siehe Anhang).

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nanu, beim Dateianhang steht nicht mehr die Anzahl der Downloads

Ja der gute alten Log-Verstärker für DC geht natürlich auch. Schau mal 
ins Datenblatt zum LM13600, da gibts auch eine Applikationsschaltung als 
Log-Verstärker. Die beiden Transistoren sind dort schon drin. Ich habe 
die Schaltung mal aufgebaut und durchgemessen, das sieht sehr gut aus. 
Als Logarithmierer für HF-Detektordioden geeignet. Die Eingangsspannung 
muß negativ sein.
73 de DB1UQ

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.