Forum: Platinen Sub-D-Stecker befestigen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von J. V. (janvi)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Nach einigem Ärger mit ausgerissenen Steckern auf den Platinen habe ich 
meine Layouts irgendwann auf eingelötete Bolzen umgestellt. Leider sind 
diese in letzter Zeit nicht mehr wirklich einfach in allen Polzahlen 
beschaffbar.

Beiliegendes Foto zeigt einen D-Stecker für Leiterplattenmontage von 
Würth Art 618 009 292 21. Die Gewindebolzen UNC4-40 sind mit der unteren 
Hälfte eingenietet und werden im THT Loch stabil verlötet. Der obere 
Verriegelungsbolzen ist Standard, aber im Lieferumfang des Steckers 
enthalten.

Nun bin ich auf die Idee gekommen, daß es die eingenieteten Bolzen 
eigentlich auch ohne Stecker einzeln geben könnte um sie bei der Montage 
selbst einzunieten. Schliesslich gibt es ja auch jede Menge Stecker ohne 
Bolzen. Weis jemand wo die Löt/Nietbolzen erhältlich sind ? Ein w/w 
Abstandsbolzen ist keine Alternative weil die Gewindelänge zu kurz ist. 
Ein Durchgangshülse mit Gegenmutter ist auch keine Alternative weil der 
vordere UNC4-40 kein so langes Gewinde hat.

: Verschoben durch Moderator
von H. H. (Gast)


Lesenswert?

J. V. schrieb:
> Nach einigem Ärger mit ausgerissenen Steckern auf den Platinen habe ich
> meine Layouts irgendwann auf eingelötete Bolzen umgestellt. Leider sind
> diese in letzter Zeit nicht mehr wirklich einfach in allen Polzahlen
> beschaffbar.

Bei TME sehe ich da keinen Engpass.

von J. V. (janvi)


Lesenswert?

Würth liefert auch, aber die Preise passen im Gegensatz zu den Steckern 
ohne Schrauben nicht mehr. Connect Verriegelungs Oberteil 1,8 Eur / 
paar, ganzer China Stecker bei Reichelt inkl. Verriegelung 38 Cent

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

J. V. schrieb:
> Würth liefert auch, aber die Preise passen im Gegensatz zu den
> Steckern
> ohne Schrauben nicht mehr. Connect Verriegelungs Oberteil 1,8 Eur /
> paar, ganzer China Stecker bei Reichelt inkl. Verriegelung 38 Cent

Ich such dir gleich einen Lieferanten raus, der dir sogar nach was 
rauszahlt...

Ist dann eben ein Stecker aus verseuchter Pappe.

von H. H. (Gast)


Lesenswert?


von michael_ (Gast)


Lesenswert?

J. V. schrieb:
> Nun bin ich auf die Idee gekommen, daß es die eingenieteten Bolzen
> eigentlich auch ohne Stecker einzeln geben könnte um sie bei der Montage
> selbst einzunieten.

Richtig Nieten schaffst du mit Hausmitteln nicht.
Irgendwie breitquetschen hält nicht.

von Janvi (Gast)


Lesenswert?

Mit einer Handpresse sollte das bei dem Durchmesser noch problemlos 
gehen.

Der Würth Vertreter will nächste Woche mal anrücken um die 
Kaffeemaschine hier auszuprobieren. Die 3,8 Euro von Farnell sind 
jedenfalls undiskutabel

von Georg (Gast)


Lesenswert?

Janvi schrieb:
> Mit einer Handpresse sollte das bei dem Durchmesser noch problemlos
> gehen.

Das ist nur die halbe Lösung, v.a. braucht man geeignete 
Werkzeugeinsätze. Das gibt es natürlich. Früher mal gab es sogar Firmen, 
wo man sich beraten lassen konnte.

J. V. schrieb:
> Ein Durchgangshülse mit Gegenmutter ist auch keine Alternative weil der
> vordere UNC4-40 kein so langes Gewinde hat.

Ob man die Mutter auf ein durchgehendes Gewinde mit Hülse aufschrauben 
muss oder auf einen Bolzen mit einseitigen Gewinde ist ein Unterschied, 
allerdings zugunsten des letzteren: ein einfacher Bolzen ist leichter zu 
montieren als ein ganzer Stecker mit 2 Bolzen und 2 Hülsen in einem 
Arbeitsgang. Arbeitshinweis: eine Hand hält den Bolzen, die andere einen 
passenden Steckschlüssel.

Nichts davon ist umsonst. Das dürfte das Haupthindernis sein.

Georg

von Purzel H. (hacky)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Normalerweise verwendet man gewinkelte DSub, die haben dann auch 2 
Loecher, resp stifte zum anloeten.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.